Beiträge von TVG-Patriot

    Gibt's dafür auch Quellen?

    Finde die „Quelle“ auch etwas dürftig. Allerdings ist der Junge halt extrem gut und mich würde es nicht wundern wenn er jetzt, wo es nicht gelingt die Leistungsträger zu halten, auch lieber nicht den Neuanfang wagt.


    Knackpunkt gestern für mich, neben der dünnen Personaldecke, die rote Karte gegen Kammlodt. Damit hat die Pause für Wullwnweber und die damit die Kraft in der Crunchtime gefehlt.

    Ich weiß nicht ob das sein muss. Kammlodt knickt ab, dadurch kommt der Wurf niedriger, Busch wirft sich in den Weg.

    Das Risiko gehen aber halt beide. Mit einem schnelleren Abschluss kommt man vorher gar nicht in die Situation.

    Der Kader wird es schwer haben in der Rückrunde denke ich. Mal sehen wie die Moral sein wird.

    War ja nur ein Top-5-10 RR der Liga…

    Du das streite ich überhaupt nicht ab. Klar hat er das gut gemacht. Er hat eine starke Dynamik und einen guten Abschluss. Auch ein Auge für eine Lücke. Aber körperlich sind da Grenzen gesetzt. Gut, für die 2. Liga mag das gehen, aber Nordhorn will ja, wie jeder zweite Verein der Liga demnächst hoch in die erste Liga. Siehst du ihn da wirklich noch als RR? Oder eher als extrem guten RA?

    Woah! Der Kommentar ist Wahnsinn! Jeder Spieler der ab sofort zu einem Verein wechselt, der nicht so viel Tradition hat wie der TVG gehört sofort öffentlich … :pillepalle:

    Nein, das ist so nicht korrekt. Ich beziehe das auf Dinge, die du nicht kennst und die du nicht verstehen kannst. Das hat weder was mit Bandlow zu tun noch mit dir. Wegen Meisterschaften von vor 30-40 Jahren kommt keiner und bleibt keiner bei dir.


    Aber abgesehen davon sehe ich neben dem Geld kein Argument wo man jetzt sagt, „den Wechsel kann ich aber jetzt mal nachvollziehen!“ So wie Savvas bei Hamm - wesentlich mehr Geld und eben erste Liga mit dem ehemaligen Verein.

    Faktisch sind jetzt schon zwei Leistungsträger weg. Was mit Boukovinas passiert weiss man auch nicht. Dann hast du zwar mit Minerva, der ja schon zum Inventar gehört, noch nen guten, aber eben eine weitere Baustelle.

    Naja, bisher wurde immer direkt reagiert und das ganz ordentlich. Wenigstens hat man da früh Planungssicherheit.

    Die grosse Überraschungsverstärkung wird wohl nicht kommen. Also wird sich die Rolle des TVG in Liga 2 erstmal nicht gross ändern

    Aus sportlicher Sicht macht der Bandlow Wechsel nach Nordhorn überhaupt keinen Sinn. Nichtssagender Verein ohne Geschichte, ohne Perspektive. Aber gut, Reisende…

    Wir werden ab der kommenden Saison ein völlig neues Gesicht haben. Die Sache mit dem „Anklopfen“ kann man sich dann schon mal geflissentlich aus den Planungen streichen.

    Für mich war er eh nie ein RR.

    Spätestens wenn Bandlow offiziell wird, wirst du mich ernst nehmen. #clown

    Du musst nicht beleidigend werden. War nur als Spaß gemeint. Die Wechselbörse wird rollen, dessen bin ich mir bewusst. Wenn du nicht die Argumente Geld und Perspektive auf deiner Seite hast, wirst du immer damit leben müssen, dass die Leistungsträger dich verlassen. Schauen wir uns die Vergangenheit an. Wolff, Kohlbacher, Spatz etc. Jünger: Jansen, Savvas, Corak.

    Du scheinst ja was gehört zu haben. Vllt hast du Recht, vllt nicht. Im Endeffekt ist es auch egal. Reisende soll man nicht aufhalten. Dann würde eben ein Ersatz gesucht. Ich traue Spatzi durchaus zu, diesen Platz neu zu besetzen.

    Ich habe ohnehin öfter betont dass Bandlow für mich kein RR ist.

    Alles in allem wollte ich nur betonen, dass ich solche Gerüchte nicht mag. Wenn es keine offizielle Quelle gibt, ist es eben auch nicht amtlich. Deshalb meine Übertreibung mit Beneke (an der natürlich nichts dran ist!)

    Spätestens wenn Bandlow offiziell wird, wirst du mich ernst nehmen. #clown

    Ne ich dachte der geht zu den Füchsen weil Potsdam umstrukturiert ?

    Nein, er sieht in Großwallstadt wohl wesentlich mehr Potential als in Berlin, weil der TVG klar kommuniziert hat, die 8. Meisterschaft anzustreben.

    Zudem findet er, dass Großwallstadt als Stadt wesentlich mehr bietet, als ein Provinznest wie Berlin.

    Dann überzeuge danach nochmal einen Spieler mit viel Potential nach Großwallstadt zu kommen. Klar wollen alle so hoch wie möglich spielen. Das Geld spielt eine Rolle. Aber in der Ostseehalle spielen oder bei Vinnhorst macht für einen Sportler halt auch noch mal nen Unterschied.

    Kannst du keine klare Perspektive in die erste Liga aufzeigen, wirst du immer wieder Leistungsträger abgeben und neue Perspektivspieler holen müssen.

    Das wird man aber in Unterfranken gar nicht gerne lesen, dass man ein bayrischer Verein ist. :verbot:

    Von der Vergabe hessischer PLZ dort vermutlich auch nicht. :)

    Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass der Bezug zum Franken hier bei uns nicht wirklich da ist.

    Die Region nennt sich bayerischer Untermain und die weiß-blaue Raute dominiert ganz überwiegend das Landschaftsbild. Der fränkische Rechen ist eher was für Amtsgebäude!

    *Offtopic*

    Gestern erfreulich, dass wenigstens noch zwei ehemalige TVG Spieler mit Wolff und Kohlbacher auf der Platte und mit Gudjonsson am Spielfeldrand standen. Solche Nummern bekommst du halt kaum in der 2. Liga serviert, wenn du nicht exzellente Ausbildungsperspektiven bietest. Da war das HBLZ mal auf einem guten Weg. Der Rest ist bekannt.

    Was für eine müßige Diskussion! Wer hat irgendwann gesagt, der TVG will/soll nach Frankfurt umziehen. Ich denke da ist Wallau/Massenheim das beste Mahnmal.

    Es geht lediglich darum, die Markenreichweite auszubauen um neue Sponsoren zu generieren.

    Da interessiert dich der Fan aus Frankfurt eher weniger, da er sich voraussichtlich nicht immer ins Auto nach AB, geschweige denn nach Elsenfeld setzen wird.

    Den Etat hat man kontinuierlich gesteigert und wird das sicherlich auch weiter tun. Ich sehe das alles nicht so schwarz wie daabefuggeler, denke der TVG kann in den nächsten 5 Jahren wieder erstklassig werden. Dazu benötigt es das eine schlagkräftige Argument (€). Hübsch wohnen kann man ja im Rhein-Main Gebiet.

    Es ist am Ende des Tages auch eine Frage des Charakters der Spieler, ob sie ein Projekt mit tragen wollen oder ob sie eben nur da hin wollen wo es ein, zwei, dreitausend mehr gibt.

    Leben kann in Liga 2 ohnehin keiner davon ohne hinterher zu arbeiten.

    Im Übrigen ist Dresden doch genauso ein Spielzeug der Saegeling-Gruppe. Mit der Finanzkraft Dresdens im Generellen kann es das Rhein-Main-Gebiet locker aufnehmen!

    Müssten halt mal zehn oder 20 Firmen die Portokasse öffnen und uns in andere Sphären katapultieren :lol:

    Ich sehe in Mohr einen mittelmäßigen Kreisläufer für die Liga 2. Es fehlen da ein wenig die Fortschritte im Abwehrverhalten. Oftmals ist er da einfach zu plump und unbeholfen. Sicherlich schwierig aus der körperlichen Masse heraus.

    Ohne Corak wird sich das Spiel des TVG sicherlich wieder mehr auf die Halben verlagern, was es ein Stück weit berechenbarer macht. Ich bin ebenfalls sehr gespannt wer uns da im Sommer beitritt. Die genannte Erfahrung lässt auf fortgeschrittene Gespräche sowie fortgeschrittenes Lebensalter schließen. Der neue Uli Wolf, der jung kommt und bis in die Handball Rente bleibt wird es also nicht sein.

    All das sind Probleme, die ein kleiner Dorfverein eben stemmen muss. Da kann man nicht mal eben in Potsdam anrufen und sich nen anderen Spieler schicken lassen. Auch hat man bis heute keinen Unterbau in der zweiten Mannschaft. Die dümpeln in einer Männerspielgemeinschaft in der BOL und messen sich mit den Nachbarvereinen.


    Zu den Zielen. Wenn ich immer wieder Ziele herausgebe, muss ich mich an diesen auch messen lassen. Dann kann ich nicht intern kleinere Brötchen backen und mich auf der Weihnachtsfeier freuen. Die Erwartungshaltung ist zwiegespalten, zwischen Menschen, die sagen, ein Kaff wie Großwallstadt hat es schwer im Vergleich zu den Metropolen und ist in der 2. Liga gut aufgehoben und anderen, die sagen die Marke hat definitiv Potential für die erste Liga. Es ist in den letzten Jahrzehnten eben auch nie nachhaltig gelungen, das Produkt in ganz Rhein-Main zu etablieren.

    Sicherlich deshalb auch der Vorstoß mit dem Spiel in Frankfurt.

    Hier gilt dann aber natürlich Marketing-Regel Nr.1 „Do good things and talk about it!“

    Jetzt braucht man gar nicht mehr antreten, da man nicht mehr Konkurrenzfähig ist…

    Dümmster Kommentar zu diesem Thema.

    Ist ein Schlag in den Bauch, aber mal sehen wer ihn ersetzt. Zudem ist wohl eine Lösung für 24/25 bereits in Verhandlung.

    Der TVG hat für mich die Positionen Vorstand Sport und Trainer erstklassig besetzt. Die müssen nun zeigen was sie können.

    Warum nicht? Kohle macht es möglich. Der HSVH ist einen Punkt von einem Abstiegsplatz entfernt, die müssen was tun, wollen sie nicht absteigen. Die TVG befindet sich hingegen im oberen Mittelfeld ohne Chance auf einen Aufstieg und allzu große Gefahr nach unten. Der Deal dürfte also für beide Vereine Vorteile bringen.

    Sorry aber wo siehst du den Vorteil für den TVG? Die wollen nächste Saison oben anklopfen. Das ist sicher nicht zu schaffen indem ich meine Leistungsträger verramsche. Die Ablösen im Handball sind ja auch eher in der Kategorie „Witz“ zu suchen. Zumal kein annähernd gleichwertiger Ersatz irgendwo verfügbar wäre. Mohr hat gefühlt mehr rote Karten als Tore.Corak ist in meinen Augen der beste Kreisläufer der 2. Liga im Gesamtpaket betrachtet. Willst du wieder irgendwann hoch wo du hingehörst, wirst du als Verein schon auf deine Verträge bestehen müssen. So auf die Schnelle ist ein solcher Abgang, nur um für den HSV ne Lücke zu schließen, nicht zu kompensieren.

    Ich denke, dass Corak durchaus HSV Niveau hat. Und mal ehrlich, Hamburg oder Obernburg, da wird das soziale Umfeld ein gehöriges Wörtchen mitreden

    Also wenn das noch nicht fix ist, würde ich als Verein ALLES daran setzen ihm klar zu machen, wie wichtig er für das Team und das ganze Projekt 8 ist. Er ist ja auch nicht nur zum Spass Kapitän geworden sondern wird als Leistungsträger und Sprachrohr gesehen.

    Klar ist der Ruf der 1. Liga verlockend, aber laut Fahrplan klopft der TVG nächste Saison ja auch selbst dort oben an.

    Fehlt noch die Pressemitteilung des TVG. Wäre natürlich neben Boukovinas der grösstmögliche Gau.

    Da nicht April ist, gehe ich davon aus, dass es sich hier um einen Fakt handelt.

    Mal sehen wo der Ersatz herkommt. Mohr wird’s wohl kaum sein.

Anzeige