Beiträge von gummiball

    Zitat

    Original von Bilbo
    Und noch viel schlimmer, mit Schiedsrichtern, die selbst nie Handball gespielt haben. Bei den Jungs schätze ich sehr ihr Engagement - ich habe aber leider dennoch noch nie einen SR erlebt, der selbst nie (egal, auf welchem Niveau!) gespielt hat und irgendwas taugte.


    frag mal nach bei dem gespann sattler/biaesch aus dem dhb a-kader!!!

    Zitat

    Original von Zwetschge
    Theo: Wie kommst du drauf, dass ich Schiedsrichter bin?
    D.h. selbst wenn du merkst, dass dein Partner etwas übersehen hat pfeifst du es nicht? Kein Wunder, dass die Diskussionen um Schiedsrichter immer schlimmer werden. Und wenn ihr so arrogant seid (muss das jetzt so nennen), dass ihr eurem Partner auch noch vorhaltet in euren Bereich zu pfeifen, dann verstehe ich gar nicht mehr.


    1. hat theo nie behauptet, dass du schiri bist, was er nach deinen schilderungen jetzt mit sicherheit auch nicht mehr machen wird


    und 2. hat das verdammt nochmal nichts mit arroganz zu tun!!! hast du schon einmal erlebt, dass auf höherem niveau ein feldschiedsrichter einen 7m pfeift (z.b. wenn er gesehen haben könnt, dass der abwehrspieler auf außen ganz klar durch den kreis gelaufen ist)??? jede wette nein, denn wenn ihn der torschiri nicht pfeift, dann fällt er aus!!!


    es gibt halt eine klare aufgabenverteilung im team, über deren einhaltung sich weniger aufregen, als wenn jeder schiri meint, er pfeift jetzt mal gerade was, egal wo sich das auf dem spielfeld ereignet hat. kannst du dir vorstellen, wie viele pfiffe (doppelpfiffe) und auch gegensätzliche entscheidungen da entstehen würden???


    aber du sitzt dann auf der tribüne und findest das gut, da ja wenigstens gepfiffen wurde!!!


    Ausserdem hast du doch mit gottfried, raul, thorsten genug fachkundige und gute (höherklassige)trainer im umkreis. unterhalte dich doch einfach mal mit so jemandem, wie er es sieht!!!

    Zitat

    Original von Zwetschge
    Da bin ich mit Sunny ja mal einer Meinung. Gerade diese Situationen sind so offensichtlich und da ist es egal aus welcher Perspektive man das sieht. Gerade beim Kreis wenn die Außen werfen steht der SR oft nur 2m daneben...


    aber genau das ist ja das problem. aus der kurzen distanz ist es schier unmöglich zu sehen, ob der der spieler zuerst absteht oder der ball die hand verlassen hat. da kann man auch am stellungsspiel relativ wenig verändern!!!

    ich weiß ja nicht, wie die schiriknappheit bei euch im LV oder sogar RV schon ist, aber zumindest im bereich des swhv kommt es nicht vor, dass jemand an 2 tagen "weite strecken" (2 std. und mehr) fahren muss.


    ich persönlich würde das auch nicht machen, da die familie ja auch noch einen kleinen anspruch erhebt.

    Zitat

    Original von Zwetschge
    D.h. ich hol mir mit so einer Aktion statt rot "nur" 2 Minuten?
    Is doch ok :lol:


    bist ja ein toller hecht!!! naja, wenn dir das was gibt, mach es halt!!!


    vielleicht fällt dem schiri ja auch was ein, wie er dir seinen respekt entgegenbringt!!!

    es wurden wohl vereinsbeobachtungen eingereicht, bei denen der beobachter nicht persönlich das spiel gesehen hat. die klage des swhv wurde abgeschmettert, da solche berichte wohl auch nach hörensagen angefertigt werden dürfen. :pillepalle:


    daraufhin hat der swhv gesagt, dass man sie ganz abschafft. ist nur zu verständlich!!!

    grundsätzlich muss man für ein beachturnier beim jeweiligen landesverband eine genehmigung für ein turnier mit "besonderer spielform" beantragen. dies muss aus versicherungstechnischen gründen passieren.


    ergo: die verzahnung zwischen dem turnier und dem verband ist bei jedem beachturnier hergestellt.

    Zitat

    Original von Lothar Frohwein


    Bei der Vereinsbeobachtung geht es aber auch in die andere Richtung. Tenor: "Die beiden waren grottig, aber ich habe denen trotzdem 80 Punkte gegeben, weil die das wichtige Spiel gegen X pfeifen..."


    nur wissen wir leider nicht wieviel punkte wir von welchem verein erhalten haben, sondern bekommen lediglich einen schnitt mitgeteilt.
    ergo ist das "machtverhältnis" einseitig!!! das soll jetzt bitte nicht bedeuten, dass ich eine retourkutsche fahren würde, allerdings würde es dem konstruktiven austausch durchaus helfen, wenn man die möglichkeit des dialoges hätte. aber so bleibt es eine zweiparteiengesellschaft, hier die mannschaften und da die schiris.

    ich drifte jetzt einfach mal ein bisschen ab. ich finde, dass die aussage, das auf den trainer und den spieler auch kritik herabprasselt nicht auf den schiedsrichter zu transportieren ist. entlohnt mich als schiri bitte genauso, wie es spieler und trainer bekommen und ich setze mich jeden tag hin und mache eigenständig videoschulung und spielbeobachtungen und arbeitskreise (weil ich jetzt nicht 5-6 mal die woche 8 std. einer anderen nebenbeschäftigung nachgehen muss)!!!


    ich kann für den bereich bis regionalliga sprechen. hier sind klare strukturen vorhanden und es werden einem viele möglichkeiten geboten. nichtsdestotrotz ist es auch auf dieser ebene in allen bereichen ein hobby!!! und solange das der fall ist werden fehler vorkommen.


    was das bewertungssystem angeht kann ich nur sagen, dass ein erster schritt in die richtige richtung getan ist, wenn die vereinsbeobachtung wegfällt. da hier teilweise extrem inkompetente leute am werk sind, die nur auf fehler der schiris warten, um sie dann unverhältnismäßig abzuwerten (weil das ja der sinn und zweck der sache ist)!!! die vereine sind den schiris absolut keine hilfe bei der fortbildung, aber motzen wie die großen wenn es schlecht läuft.


    ich würde den weg der völligen transparenz auf alle fälle mitgehen (egal, ob das in einem anderen sport gemacht wird oder nicht), da ich der meinung bin, dass man dadurch das schiriwesen mit all seiner komplexität besser kenenlernt und es nichts geheimes ist.

    Zitat

    Original von Ex-HVS-SR
    Ich würde sehr begrüßen, wenn auf allen Ebenen die SR-Rankings am Ende der Saison veröffentlicht würden.


    Das wäre im Sinne der allseits immer wieder geforderten Transparenz und würde vielleicht auch dazu beitragen, das bestehende Image des Kungelclubs zu beseitigen. Wenn die Rankings nach dem Gesichtspunkt der tatsächlichen Leistung erstellt wurden, warum soll das nicht auch kommuniziert werden ? Es wird immer wieder betont, dass die SR Bestandteil des Spiels sind. Warum werden sie dann nicht so behandelt ?


    das würde dich auch nicht wirklich weiterbringen, ausser dass du etwas schwarz auf weiß hast. wodurch kommen denn die resultate zu stande? doch wohl durch neutrale beobachtungen. wenn man also ein gespann besonders pushen möchte, fallen diese neutralen beobachtungen halt auch mal ein bisschen besser aus!!! dann hast du eine transparenz über die ergebnisse, die im extremfall trotzdem nicht die wahre leistung auf der platte wiederspiegelt!!!

    das können wir jetzt ins unendliche treiben. ich habe ja vorher schon geschrieben, dass ich mich auch über einen zentraleren / anderen ort des finals freuen würde.


    das andere (nord/west vereine) bei der kostenstruktur bevorteilt werden, darüber habe ich mir ehrlich gesagt noch nie gedanken gemacht, da es mir ja nix bringt außer nervenverlust.


    aber wie gesagt, ich bin halt bereit für den spaß ein opfer zu bringen und dann halt wie ganz am anfang geschrieben entweder ganz oder gar nicht.


    es ist richtig, dass ich es nur auf ein geschlecht bezogen habe, aber hättet ihr unbedingt ein damenmasters ausrichten müssen??? habt ihr soviele ambitionierte damenteams bei euch???


    den abschnitt habe ich nicht verstanden:
    Trotzdem steigt die Anforderung von egal wieviele Masters-/Funteams über 50/50 auf 100% in nur drei Saisons. Bei gleichbleibender bis steigender Turnierzahl. Wie soll das gehen?


    die sitzung war in kassel, also inmitten deutschlands!!!


    zum thema kommunikation nur soviel:
    dieses jahr wurde wohl komplett aneinander vorbeikommuniziert bzw. falsch verstanden. ist definitiv der primäre ansatzpunkt für 2009!!! das ding mit cux wird sich allerdings wohl nicht ändern lassen, da es soweit ich weiss ja einen laufenden vertrag bis 20?? gibt!!!

    Zitat

    Original von Troya
    Das Fass zum Überlaufen brachte dann wohl die Idee im letzten Jahr, die Zahlungen der Teams für die Teilnahme an Cuxhaven nicht mehr den Teams selbst zu Gute kommen zu lassen, sondern einer imaginären Junioren-Beachnationalmannschaft. Keine traditionellen Teilnehmershirts also mehr für die Teams. Aber ein tolles neues Outfit für die Schiedsrichter.


    na jetzt lass aber mal die kirche im dorf. das erste "traditionsreiche" teilnehmershirt gab es in 2005 (damals sogar noch von h2o). die sache mit der nationalmannschaft hat sich ja erledigt und das auch schiris mal einen bonus für ihren aufwand erhalten finde ich mehr als fair. als ich dieses jahr erfahren habe, dass ein schiri für ein mastersturnier pauschal 50,- € erhält habe ich mal kurz geschluckt, da das gerade mal die spritkosten deckt. erstens sieht ein einheitliches outfit gut aus und zweitens sind die schiris diejenigen, die am wenigsten zuspruch und lob von uns erhalten (analog dem hallenhandball halt).


    ich vermute mal, dass es in bw mindestens 4 mannschaften gibt, die sich doch wohl registrieren lassen. d.h. man hat als veranstalter mehrkosten von 200,- €, die sich durch eine halbwegs gute party ohne weiteres wieder auffangen lassen (ich habe gehört, dass gerade bartenbach dafür berühmt ist). da es dieses jahr auch keine vorgeschriebene anzahl an turnieren gibt, an denen man teilnehmen muss, hält sich der unkostenbeitrag auch in grenzen. wie man an der auswertung sehen kann, hat sich z.b. die mannschaft aus oberursel mit 2 turnierteilnahmen die quali erspielt (auf dem eigenen turnier und in kassel). ich denke, dass sich deren unkosten in einem überschaubaren rahmen gehalten haben.


    recht gebe ich dir mit den unkosten was das benzin angeht, aber die fahrt nach cux wäre doch sowieso, egal wie die qualistruktur ist, auf euch zugekommen. ob man da bereit ist anstatt urlaub halt mal 200,-€ für sein hobby aufzubringen oder nicht, dass kann man ja doch im vorfeld schon entscheiden. das hat aber nun wirklich nichts mit sasse, dhb oder sonstigem zu tun.


    wie gesagt, nach der serie mal zusammensetzen und am besten alle vorbehalte in ruhe besprechen. ich wünsche mir auch, dass in cux am ende die wirklich besten mannschaften sind!!!


    gruß in den süden und ein ernst gemeint gutes turnier am wochenende

    ist jetzt vielleicht ein bisschen überspitzt, aber warum nennt sich bayern münchen denn deutscher fußballmeister. in diesem bereich ist doch der osten auch ein wenig unterrepräsentiert oder???


    im übrigen muss ich sagen, dass sasse zu "seiner" serie alle teams eingeladen hat, was ich von der bw open tour nicht unbedingt behaupten kann. ausserdem gab es doch wohl von anfang an nicht die möglichkeit einen flächenmäßig gesamtdeutschen meister zu küren, wenn es eine konkurrenzserie gibt. im endeffekt bleibt halt zu klären, ob es sich für die süddeutschen gelohnt hat. meiner meinung nach ist die dhb-serie nämlich immer noch sehr stark und es fehlen sowieso nur 3 mannschaften, die stark genug sind (al sandys, akademie göppingen und aldner altenheim) um bei der deutschen meisterschaft mitzuspielen.


    und deswegen so ein fass aufzumachen ist vielleicht wie mit kanonen auf spatzen zu schießen.


    aber eins habt iht zumindest bewiesen, wenn die bw open tour ein erfolg wird, ihr könnt wirklich alles außer hochdeutsch!!! :lol:


    ich möchte allerdings anmerken, dass ich ebenfalls seit jahren die these vertrete, dass das endturnier örtlich variabel sein sollte. nur stell dir mal vor, du wohnst am bodensee und sollst ein endturnier z.b. an der müritz, am langener waldsee oder in cux organisieren. da würdest du doch wenn du ehrlich bist, auch lieber regional wirken oder???


    es wird immer geschrieben, dass zuviele regeln, durchführungsbestimmungen usw. den beachhandball in deutschland kaputt machen, diese aktion war dem aber bestimmt auch nicht förderlich.


    ich fahre morgen nach cux, hoffe dass es ein schönes wochenende wird und vielleicht beruhigen sich die gemüter und man sieht ein, dass es miteinander lustiger, spannender, attraktiver und vor allem entspannter wird!!! ;)

    naja, der süden hat sich aus der dhb-serie zurückgezogen und hat jetzt pipi im auge, dass man keiner mannschaft einen freibrief für cuxhaven erteilt.


    ich sag dazu nur:"entweder ganz oder gar nicht!!!"


    das schlimme ist nur, dass die ganzen nervigen sticheleien immer nur von irgendwelchen in ihrer eitelkeit gekränkten organisatoren/spielern/oder was auch immer für leuten aus dem tiefen süden kommen.


    wer deutscher meister werden will, muss sich halt mit dem dhb / sasse arrangieren. hört sich dumm an, ist aber nunmal so!!!

    Zitat

    Original von Aeppel222


    Die "Altherrenriege" besteht aus langjährigen, charakterlich einwandfreien Leuten, die bestimmt etwas anderes in Sinn haben, als den lokalen Handball vereinsweise zu zerstören.


    Mit Sicherheit läuft nicht immer alles planmäßig in Ober-Eschbach, aber die bereits mehrfach aufgetretene, mMn in der gefallenen Art und Weise als Hetze zu bezeichnende Kritik an der TSG geht langsam auf keine Kuhhaut mehr.


    nein, überhaupt nicht!!! wo kamen noch gerade die spielerinnen holstein, neuheisser, naidzinavicius, beckmann her??? doch wohl nicht aus dem überragenden jugendangebot der tsg ober-eschbach, oder???


    der zweite punkt ist 100% richtig, dass hier nicht alles planmäßig läuft: 2te liga weg, halle weg, spielerinnen weg, trainer kommen und gehen. da stellt sich mir die frage, was denn überhaupt für ein plan!!! :pillepalle:

Anzeige