Beiträge von #Jane#

    Zitat

    Original von es1971
    Carmen Amariei , Gitte Aaen und Kristine Lunde wechseln zu Hypo :head:


    Damit sind wir im nächsten Jahr wieder im Geschäft.


    Kristine Lunde skal til Hypo til i styrke, kilder tæt på Lunde (som ikke er Lunde selv) fastholder dog,( at der stadig ikke er skrevet under på noget ) das bedeutet auf Deutsch, ich habe noch nichts unterschrieben.

    Zitat

    Original von Steinar
    Sind sie in der 1. Mannschaft zum Einsatz gekommen? Wenn man über Belastung redet (was sind bitte schön 38 Spiele für eine Mannschaft mit Vollprofis?), dann bitte auch berücksichtigen, wer da aus der reserve noch für Entlastung gesorgt hat. Versucht doch keine Legendenbildung hier zu betreiben. Wenn, dann führt bitte eine korrekte Statistik auf oder lasst es einfach bleiben.


    Jetzt glaube ich bald das Du nicht lesen kannst, die ganzen Artikeln handeln nur um,das Viborg fast die ganze Saison,nur mit halber Mannschaft gespielt hatt, da fast immer 4-5 der Top Spieler gefehlt haben.
    Also lese alles von Anfang an, dann brauchst Du nicht so einen Quatsch zu schreiben.
    (Ausserdem wenn Du schon so viel weist) und so wie Du schreibst,weist Du garnichts, so haben alle Spieler eine feste Arbeit und sind keine sogenannten Vollprofis.Also untersuche oder erkundige Dich erstmal, bevor Du so einen Quascht schreibst.

    [quote]Original von Steinar
    Da haben aber noch mehr Spielerinnen mitgespielt in dieser Saison. Lene Lund dürfte auch ein paar Einsätze am Anfang der Saison gehabt haben, später dann Smidt, .


    Lene hatt 4 Spiele und der Rest der anderen Spieler waren 2 Liga oder Nachwuchs.

    [quote]Original von Steinar
    Bei dem Etat und Kader ist doch das Halbfinale das Minimum der Ansprüche gewesen. Zumal der Modus in Meisterschaft und Champions League Viborg ja auch entgegenkam.


    So gross ist der Kader von Viborg auch nicht.
    Viborg hatt bis jetzt in dieses Saison 38 Spiele gemacht (Pokal, Liga, CL)
    Hier kannst Du sehen,wieviele Spiele jeder Spieler hatt.
    Henriette Mikkelsen 38 Spiele
    Rikke Skov 37 Spiele
    Gorica Acimovic 37 Spiele
    Christina Várzaru 36 Spiele
    Katrine Lunde Haraldsen 36 Spiele
    Anja Althaus 32 Spiele
    Bojana Popovic 31 Spiele
    Monika Kovacsicz 31 Spiele
    Kristine Lunde-Borgersen 28 Spiele
    Katarina Bralo 24 Spiele
    Johanna Ahlm 23 Spiele
    Nora Reiche 20 Spiele
    Gitte Aaen 19 Spiele
    Johanna Ahlm 16 Spiele
    Gritt Jurack 2 Spiele

    Wenn man bedenkt,das diese Saison fast immer 4-5 Top Spieler gefehlt haben (Schwangerschaft,Verletzungen) ist der Finale Platz fast høher zu bewerten, als letztes Jahr. Jetzt ist die Truppe komplet und jetzt wollen Sie auch den Titel.
    Ps:Fritz,DANKE, endlich mal ein vernüftiger Handball Fan.

    Komisch,Viborg ist mit einem Fuss im Finale und keiner schreibt mehr etwas,aber wenn Sie verlieren,sind auf einmal etliche hier,ist das etwa die Schadenfreude!!!!!

    [quote]Original von Steinar
    Hab ich das behauptet, dass sie aus Dänemark kommt? Mag ja sein, dass Unterzeichner Nummer 1 möglciherweise aus Ungarn stammt - hab aber auch schon gehört, dass mancher Ungar schon mal in Dänemark wohnt (Monika Kovacsicz zum Beispiel :baeh: ).


    Die Petition startet in Norwegen und "Sie" spielt keinen Handball. Sie hatt auf Facebook einen Artikel geschrieben und wurde von anderen auf gefordert eine Petition zu starten. Die Petition muss sich erst mal verbreiten, sie ist ja nur eine Woche alt und im Augenblick kommen jeden Tag 15-20 neue Unterschriften dazu.

    Zitat

    Original von Steinar


    Medienwirksam - als ob gerade in Dänemark die richtigen Handballromantiker alle vor Ort wären ;)


    Die Petition kommt nicht aus Dånemark und wenn Du alle Seiten lesen würdest,kønntest Du sehen, das die Unterschriften von ganz Europa sind,natürlich Østerreich ausgenommen.


    Steinar.
    Der Coach von Metz hat übrigens in seiner ersten Reaktion Verständnis gezeigt und zugegeben, dass er evtl. genauso gehandelt hätte. Der war ehrlich.


    Habe gestern mit Valerie Nicolas gesprochen (Sie kommt oft nach Viborg Ihr Freundin zu besuchen) und da Sie ja für das Franzøsische Fernsehen arbeitet, hatt Sie sofort den Tråner von Metz angerufen und gefragt, was Du geschrieben hast. Die Antwort war, das es eine gemeine Lüge ist, sowas zu behaupten, er hatt Abstand genommen und sagte, Er würde niemals so unsportlich handeln nur um zu siegen.

    Zitat

    Original von Steinar
    Die schwachsinnigste Petition des Jahres :D


    Falsches Zielobjekt, wenn man was bewegen will.


    Wieso haben dannn soviele auslåndische Handball Spieler unterschrieben, sagar eine Gro Hammerseng.

    Hallo Steinar.
    So wie ich Deinen letzten Artikel gelesen habe, klingst Du wie ein sachlicher und vernüftiger Mensch. Du schreibst selbst, das viele Clubs in Dånemark finansielle Probleme haben. Viborg ist durch die Finansielle Krise, die ja im Augenblick auf der ganzen Welt herrscht etwas mehr betroffen, als andere Clubs. Viborg ist ein grosses Unternehmen mit 80 Angestellten und cirka 250 freiwilligen. Viborg ist nicht nur Handballclub, sonder viele andere Sachen. Wie Du weist, desdo grøsser die Umsåtze, desdo grøsser ist die Gefahr geld zu verlieren. Aber in der Zwischenzeit kommen wieder grøssere Einnahmen rein, da das Dånische Fernsehen jetzt fast alle Spiele von Viborg zeigt. Sie haben rausgefunden das die Einschaltquote bei Viborg 4-5 mal høher ist als beim FC Kopenhagen. Ausserdem haben Sie Herren Mannschaft abgespeckt. 5 Mill. von den 7,9 Mill. verlust hatt die Herren Mannschaft gemacht, zu teuere Spieler und 500-600 Zuschauer weniger als kalkuliert. Ausserdem sind wegen der Finasiellen Krise auch ein paar Sponsoren ab gesprungen. Ich bin überzeugt,das in einem Jahr wieder alles beim alten ist. Die ersten grossen Sponsor sind ja jetzt schon gekommen.
    Noch was anderes, ich habe auch ein paar Deutsche Internetz Seiten gelesen, nicht alles was da steht stimmt. Ich bin überzeugt, es sind überzetzungen,aber ganz schlechte. Ein wort falsch übersetzt und der Satz hatt eine ganz andere bedeutung.


    Steinar
    Meines Wissens werden beide Mannschaften über die gleiche Spielbetriebs-AG abgewickelt. Da ist das gar nicht so einfach zu bestimmen, wer nun das Minus verursacht hat. Das Eigenkapital gehört auch beiden Teams.


    Møchte kurz das beantworten.
    Glaubst Du,der Club weis nicht, wer am Minus schuld ist? Das låst sich durch die Einnamen und Ausgaben leicht aus rechnen. Ich høre ja etwas mehr, da ich ja bei jeder General Versammlung dabei bin.

Anzeige