Beiträge von SCM-Rambo

    Aus dem Olymp. Spiele 2024 - Thread ...

    ...

    Werde vielleicht für die Olympischen Spiele demnächst mal ein Monatsabo buchen. Ein "normaler Döner" vom nächsten Imbiss, ca. 100 m Fußweg entfernt, kostet inzwischen 6,50 €. Da sind 3,99 €/Monat ja fast geschenkt im Vergleich dazu.

    wo bekommst du noch einen Döner für 6€? Ich erinnere mich dunkel an diese Zeiten...

    1. Sorry, Korrektur, "normaler Döner" vom "Imbiss um die Ecke" kostet 6,50 €. Im ursprünglichen Post korrigiert.

    2. Keine Ahnung was die Döner sonst in MD kosten. Bei mir nebenan bisher 5,50 €. Wurde jetzt im Juni um 1 € erhöht. Die Einkaufspreise für alle Zutaten steigen und steigen ...


    Döner-Nostalgie: Als nach dem Mauerfall die Dönerwelle in den Osten schwappte, war ich regelmäßig in Berlin. Preis damals in Köpenick Nähe S-Bahnhof, 2,50 DM !!!

    Seit Eurosport Inhalte exklusiv hat, gibt‘s nicht mehr alles bei den Öffis.


    Wenn man Amazon Prime hat, empfehle ich den Discovery+ Channel. Da kriegt man alles. 5,99 pro Monat. Ob‘s da einen kostenlosen Testzeitraum gibt, weiß ich gerad nicht.

    Es gibt div. Möglichkeiten für den Empfang von Discovery+, wie z.B. hier im Thread auch bereits genannt per SkyQ oder auch per FireTV-App, ebenso Streaming auf Chromecast-Sticks verschiedener Generationen, usw., usw..

    Ein Monatsabo mit Werbung kostet z.Z. 3,99 €, ohne Werbung 5,99 €. Jahresabos sind etwas günstiger. Klick


    Werde vielleicht für die Olympischen Spiele demnächst mal ein Monatsabo buchen. Ein "normaler Döner" vom nächsten Imbiss, ca. 100 m Fußweg entfernt, kostet inzwischen 6,50 €. Da sind 3,99 €/Monat ja fast geschenkt im Vergleich dazu.

    Freundschaft!

    Bis jetzt ist da noch gar nichts raus. Zuletzt hatten die ÖR immer einige weitere Spiele im Angebot. Vielleicht bietet auch Dyn was an, um die Sommerpause zu füllen.

    Bei den letzten Spielen wurden so gut wie alle Mannschaftsportarten in den ÖR gestreamt, ich bin mir auch ziemlich sicher relativ lückenlos.

    Die Rechte liegen bei Discovery und ARD/ZDF haben Sublizenzen erworben. Speziell beim Handball denke ich schon, dass Spiele mit deutscher Beteiligung bei ARD & ZDF laufen. Es könnte sich allerdings lohnen, auch Discovery+ im Auge zu behalten, weil dort wahrscheinlich mehr Übertragungen ohne deutsche Beteiligung auch gestreamt werden. Wenn DYN da mitmischen würde, wäre ich doch etwas überrascht.

    zu Punkt 1.: Trotz der von dir genannten Punkte (Sperre) hat Galia damals noch ein Jahr später mit Lemgo den EHF-Pokal geholt, von einem ganz sicher würde ich also ganz sicher nicht ausgehen.
    ...

    Es wäre für einen Arbeitgeber im Bereich Sport schon grob fahrlässig, nicht entsprechende Klauseln, einschlägige Dopingregeln betreffend, in Verträgen zu fixieren. Das schließt ja nicht aus, falls der Fall eintritt, abweichende Vereinbarungen nachträglich zu treffen.

    ...

    Und das man bei positiver A- und B-Probe nicht zwangsläufig mit einer Strafe rechnen muss, zeigt der Fall Getzmann. Wobei ich nach den neusten Äußerungen in der Bild nicht von soviel Glück ausgehen würde.

    Ausnahmen bestätigen die Regel.


    Man kann auch ohne positiven Test gesperrt werden, wenn man mehrere Kontrollen verpasst hat. Es führen verschiedene Wege zur Sperre.

    ... Dann ist die Frage, wie der Umstand sportrechtlich bewertet und geurteilt wird. Bei einer Sperre bis max. 12 Monate ab Suspendierung rechne ich mit keinen arbeitsrechtlichen Konsequenzen, sondern einer Weiterbeschäftigung im Anschluss.

    Möglichkeit 3: Niko kann zwar vieles in den 80 Seiten erklärt haben, die Sportgerichtsbarkeit interessiert aber nur der Fakt und den kann er nicht vom Tisch wischen - volle Sperre und damit wahrscheinlich Karriereende


    Für Möglichkeit 2, die ich nach den aktuell bekanntgewordenen Fakten für die wahrscheinlichste halte, bleibt die Frage, ob es eine Übergangslösung für diese Zeit geben wird oder wirklich eine 1A-Variante a`la Wolff. Dann stellt sich aber gleich die nächste Frage, ob damit der Abschied von Sergey 2025 besiegelt wird.

    Ganz unabhängig von der Person und der menschlichen Komponente, aber ...


    1. Bei einem Vergehen gegen Dopingbestimmungen mit einer Sperre als Folge, wird der Vertrag zwischen dem Profisportler und der Spielbetriebsgesellschaft ganz sicher nicht fortgeführt. Dafür sorgen sehr wahrscheinlich entsprechende Klauseln im Vertrag bei jedem Sportler.


    2. Warum sollte sich die Frage nach Hernandez stellen? Wird Portner gesperrt, ist mMn sein Vertrag hinfällig. Davon unabhängig, sollte man mit Hernandez verlängern. Egal wie der andere Torhüter heißt.


    Bei positiver A- und B-Probe, rechne ich auf jeden Fall mit einer Strafe, egal wie stichhaltig die Erklärung des Betroffenen ist. Falls eine Sperre relativ gering befristet ausfällt, vielleicht auch noch rückwirkend bis zur vorläufigen Suspendierung durch die HBL, könnte es möglicherweise glimpflich ausgehen. Aber das ist auch nur wieder reine Spekulation.

    ... Barça have now qualified for the 2024 IHF Men’s Club World Championship, which will take place in Egypt, as the Spanish side join the reigning champions, SC Magdeburg, as the two teams representing Europe in the competition.

    4 von 9 Teilnehmern stehen fest.


    Titelverteidiger: SC Magdeburg

    Afrika: al Ahly SC Kairo

    Süd- u. Mittelamerika: Handebol Taubaté

    Europa: FC Barcelona

    Asien: ?

    Nordamerika/Karibik: ?

    Ozeanien: ?

    Gastgeber: ?

    Wildcard: ?

    Ich würde drauf setzen, dass die mehr Größe und Masse von Zechel dazu führt, dass wir zukünftig häufiger 2 KM im IB sehen werden. Warum wir dies auch nicht schon häufiger in der Vergangenheit gesehen haben und Größe und Masse zum Teil hinter der Bank saß, bleibt ein Geheimnis. Man muss aber auch nicht alle Geheimnisse kennen :hi:

    Wenn Sully im Sommer 2025 gehen sollte, muß sich ja zwangsläufig im Innenblock etwas ändern. Da kann man auch vorher schon in der Praxis "üben".

    Und rein statistisch sind wir sowieso erst nächstes Jahr wieder mit der CL an der Reihe.

    Mit den Krümeln trösten, wenn man die Torte hätte haben können, ist nicht so mein Ding. Muß die Krümel noch eine gewisse Zeit lang verdauen. Erfahrung ist vorhanden.


    3 x Fernwurfhandball gegen 1 x Durchbruchhandball, endete nicht wie erhofft. Gründe wurden in der HE auch schon bei anderen Gelegenheiten diskutiert. Warum einige in der HE meinen, dass man nur Abwehrkonzepte kopieren müsste und dann hätte man den Club im Sack, verstehe ich nicht so richtig. Der Logik folgend würde der Club nur noch verlieren, weil die von einigen Teams gegen den SCM praktizierte Abwehr, auch als Kopie immer funktioniert. Ganz so einfach ist es dann doch nicht. Das können eben nicht alle. Das bei neuen Konzepten im Angriff, auch zwangsläufig neue Abwehrsysteme entwickelt werden, war zu erwarten. Durch div. Regeländerungen hat sich der Handball ebenfalls verändert und das Spiel wurde diesen entsprechend immer wieder angepasst, im Angriff und in der Abwehr.


    @CL-Thread 23/24: Ab den Halbfinalspielen fast nur noch Müll, verursacht durch eine Minderheit, die der schweigenden Mehrheit den Spaß an der HE versaut. Das war eine neue Dimension, die es mMn bei einem CL F4 so bisher nicht gab. Das strittige Szenen kontrovers diskutiert werden, vollkommen in Ordnung. Aber das geht auch auf andere Art und Weise, wie in der Vergangenheit oft genug bewiesen. Das sich langjährige User abwenden, verwundert nicht.

    Wo man seine Wurzeln hat, sollte immer eine Rolle spielen und nie in Vergessenheit geraten.

    Dein Taschengeld für den Monat Juni, dürfte heute schon das kleine Porzellanschwein komplett gefressen haben. Da bleibt dann nur noch das Pfandgeld vom Leergut für den Rest des Monats.


    Chancen hin oder her, es gibt nur eine vernünftige Antwort darauf. Finalsieg und fertig. 💚❤️✌️

    Dann unterscheiden sich da wohl HBF und HBL.

    Mir war nur noch das aktuelle Verfahren der HBF bekannt. Darum meine Verwirrung.

    Eigenrecherche lohnt sich doch 😅 Schämen und in die Ecke gehen...

    ...

    Nö, aktuell sind die Regelungen von HBL und HBF identisch.

    ...

    Jetzt stellt sich mir die Frage: Warum Berlin?

    ...

    Weil es so in der "Ordnung zur Durchführung von Spielen nebst Richtlinien (DFO)" der HBL steht.

    ...

    7. Teilnahme Super Cup

    Der amtierende Deutsche Meister spielt gegen den amtierenden Deutschen Pokalsieger vor Beginn einer neuen Saison um den Super Cup. Im Falle, dass der Deutsche Meister auch Deutscher Pokalsieger ist, spielt der Deutsche Meister gegen den Deutschen Vizemeister.

    ...

    Ich denke mal, daß Mertens und wahrscheinlich auch Hornke ebenfalls in Paris dabei sein werden. Hernandez ist auch nichts aussichtslos und Peterson könnte auch dabei sein.

    Bei der Qlympia- und WM-Quali zuletzt, hat der spanische Nationaltrainer jeweils auf das Duo PdV & Corrales gesetzt.

    Bei der EM im Jan. 24 sahen PdV & Hernandez ja nicht so gut aus. Inzwischen hat unser Mann sich deutlich gesteigert. Da muß man wohl noch etwas abwarten, wie die Entscheidung ausfällt.

    Eigentlich ein Thema für die nächste Saison, ebenso wie die Diskussion um den BVB, aber IK Sävehof verzichtet als schwedischer Meister auf ein Upgrade für die CL 24/25. Die Gründe werden im Artikel (siehe Link) näher benannt. Zusammengefasst hauptsächlich mangelnde Erfolgsaussichten und Kosten. aftonbladet.se

Anzeige