Beiträge von Zuschauer

    3 Leute auf RR ist Bullshit sorry. Mit Casado und Gomes kann man nicht zufrieden sein. Gomes ist ein gute Laune Spieler, der zunächst mehr verletzt war, als er dann spielte und was er dann gebracht hat, darüber könnte sich z.B. ein Julius Kühn kaputtlachen. Das hat dieser selbst in mittelmäßiger Form vor seiner Verletzung locker besser gemacht. Casado ist hui und pfui aber nicht konstant. Malasinskas , der Älteste von allen, wird fast nur zu Beginn gebracht und macht seinen Lückenfüllerjob ordentlich nebst 7m. Jönsson ist der einzige Lichblick, der von dir genannten Spieler. Viel mehr hätte es eine Ergänzung für RL+RM gebraucht, da ja Jönsson derzeit der einzige RM ist der Vertrag hat für 23/24 und nicht verletzt ist. So einen Spielertyp wie z. B. Schevvert der beides spielen kann. Man weiss nicht wie Kühn zurückkommt und Gomes konnte ihn in keiner Weise ersetzen. Da besteht Handlungsbedarf. Mal schauen wie das gelöst werden soll.

    Wir werden es sehen. Vieles hängt davon ab, ob Pavlovic wieder eingesetzt werden kann oder nicht. Wenn nicht, muss noch was passieren. Im Ergebnis ist aus verschiedenen Aspekten die Personalie Kristopans als Neuverpflichtung unklar.


    Im MT Artikel wird Linkshänder, Innenblock sowie Angriff+Abwehr genannt und die Situation Lemke als zu verbuchende Pluspunkte.

    Ein Kreisläufer und danach ggf. ein Mittelmann für Pavlovic haben aus meiner Sicht höhere Priorität.


    Und wie du schon anmerkst- wie kommt Julius Kühn wieder nach der 2. schweren Verletzung.

    Und die letzten 1 1/2 Jahre war dieser Plan schlüssig und alles wird nun durch den Kristopans-Transfer über den Haufen geworfen....yeah natürlich🫠


    Im Grundsatz stimmt dir hier ja jeder zu, dass dieser Transfer - zum jetzigen Zeitpunkt - unnötig ist. Wer weiß was in den nächsten Wochen passiert, dann könnte er schlüssig sein.

    Der Handballsport wird immer schneller- einen Kristopans sehe ich in der HBL als überholten Spielertypus an. Das ist der Punkt. Natürlich kannst du den immer mal hinstellen, und der wuchtet nen paar Dinger rein, aber genauso viel Dinger fängt man wieder durch Gegenstoß bzw. schnelle Mitte.

    Das Problem ist doch, dass der Spieler zur MT wechselt.

    Würde Kristopans zu einem der anderen 17 Bundesligisten wechseln, wär alles in Ordnung und jeder würde den Verein dafür beglückwünschen.


    Die MT kann die nächsten 20 Jahre Spieler verpflichten wie sie will - egal wo sie in der Liga stehen - und sie wird immer von allen einen auf den Deckel bekommen.

    Bei Ausfall Martinovic, wie aktuell grade überwunden, gab es schon einen Bedarf. Da Pavlovic ebenfalls verletzt, musste Gomes ran auf RR, um Häfner zu entlasten. Unter Berücksichtigung sämtlicher Ausfall- Szenarien kann ein 3er RR helfen, wenn dieser liefert. Das sehe ich durchaus kritisch bei Kristopans, letztlich auch bzgl. Alter und Vertragslaufzeit. Ob man so auf den Putz hauen muss mit diesem Transfer müssen die Verantwortlichen wissen, am Ende zählt auf der Platte, nix anderes, und auf RR spielt aktuell Häfner in Top-Form, das ist die Meßlatte. Mit andern Worten: will der Kumpel es sich bequem machen, dann kann er wieder verschwinden.


    Mit zuletzt sonst getätigten Verpflichtungen kann man zufrieden sein. Casado, Malasinskas, Jönsson und Gomes hat in Summe alles was gebracht. Da gibt es wenig auszusetzen, im Gegenteil.

    Ja, und das haben alle verstanden. Selbst die eigenen Fans. Vielen Dank für diese neue Info über den Ruf und das uns keiner leiden kann. 👏🏻


    Der Kristopans macht schon Sinn, da man sich ab spätestens '24 von einem der drei trennen wird und ab '24 würde man so einen Spieler nicht bekommen (Abwehr und Angriff).


    Ich selbst würde (und hätte) es mir aber gewünscht wenn mit beiden (Kai und Ivan) verlängert wird - was wahrscheinlich nicht passiert.

    Bei Häfner wird die sich zeigen, ob man Ihn überhaupt halten kann, es wird sicher Angebote geben. Der wird aktuell immer besser. Martinovic bleibt hoffentlich auch. Kristopans mit 32 ein vier Jahres Vertrag, für mich eine Fehlentscheidung. Da muß der Typ schon ordentlich was bringen. Sein Intermezzo in Berlin war von überschaubarer Qualität geprägt.

    Häfner ist der beste Handballspieler der MT. Martinovic dazu ist absolut top. Kritopans ist kein Handballspieler, das ist eine Katastrophe. Bin fassungslos.

    Wie kommst du zu dieser Einschätzung ? Gomes ist als Talent gekommen und konnte sich noch nicht final durchsetzen. Deine Aussage zu folge hat er in Porto besser gespielt ? Das sehe ich ehrlich gesagt nicht. Martinovic war in Hannover eben der Spieler der die Verantwortung übernehmen musste und oft gut gespielt hat, aber konstant fand ich seine Leistungen dort auch nicht. Bei der MT hat er stark begonnen und hatte dann ein tief, zuletzt war der verletzt.

    Das weis der Wetzlarer User selber nicht. Wahrscheinlich ist das der Tabellenplatz von Wetzlar und die Nichtnominierung von Klimpke für die erste Garnitur der NM. Klimpke braucht dringend einen anderen Klub.

    Die Trommler in der Rothenbachhalle machen schon einen guten Job, die Verstärkung durch das Goldkehlchen ist nicht unbedingt erforderlich. Eine spezielle akustische Untermalung mit Trommlern für die Abwehr wäre aber durchaus sinnvoll.


    Auf 'MTM' -ließe sich da bestimmt ein zugkräftiger Trommelschlag mit Hallenruf für tausende Kehlen entwickeln. Das wäre eine Aufgabe und Herausforderung für die Trommler.


    War auch ganz interessant zu hören bei voller Halle und neuem Trommlerstandort auf der frisch installierten Sitztribüne hinterm Tor. Das macht ordentlich Musik.

    Da muss ich Casado mal Verteidigen, also das sind schon sehr viele schöne Anspiele, vor allem an den Kreis. Nur wenn die stürzer am Kreis die Dinger nicht rein machen, kann er nichts machen. Arnasson leider nach Formhoch wieder in seiner normalen Form.

    Mal sehen, was Casado für ein WM Turnier spielt. Die Guardiolas wussten jedenfalls gestern, wessen Anspiele Sie besser umgehend verhindern sollten.

    Zum Thema Versorgungslage/Catering um die Halle bei voller Hütte: da ist noch Luft nach Oben. 3400 Leute bekommt man versorgt. 4400 Leute nicht mehr in der erforderlichen Geschwindigkeit.


    Der neue Wurst- und Leberkässtand in der Halle hinterm Haupteingang links ist weniger, die Bockwurst zumindest ist eine glatte 6, da kauft keiner was. Die Grillhütte draußen muß mehr output generieren, die können verkaufen ohne Ende.


    Bei der Bude mit den Burgern und dem veganen Zeug steht kein Mensch an.

    Mal sehen welche Spieler zum Start der Rückrunde noch oder wieder zur Verfügung stehen.

    Ganz oben auf der Wunschliste der Rückkehrer ins Team steht Mandic gefolgt von Kastening.


    Bei Pavlovic weis niemand, woran es gesundheitlich hapert. Seine Rolle wird jedoch von Malasinskas und Casado

    übernommen. Der Einsatz von Lemke wird Stand jetzt nicht mehr stattfinden, wenn man die Mitteilungen zu seiner Verletzung liest.

    Kühn läuft zwar wieder auf zum Spieltag, aber ist eigentlich noch nicht wieder hergestellt.


    Der Ausfall von Kühn und Pavlovic konnte dank des aufgestockten Kaders kompensiert werden,

    der Ausfall von Mandic und Martinovic nicht, das sind derzeit zentral wichtige Spieler.


    Bei Kühn wird man sehen, wie er und ob er wieder nach seiner Verletzung zurückkommen kann.


    Kalarash sehe ich weiterhin und auch über 2023 hinaus im Team. Zuverlässiger, resilienter Teamplayer.

    Moraes bis jetzt für mich eine Niete. Beweglich wie ein Ambos und ungefähr genauso schnell.


    Mit andern Worten: wie will man über 2023 hinaus Casado ersetzen ? Wie geht man mit dem Fall Moraes um ? Was macht man, wenn Kühn nicht mehr (mehr) zündet ? Und nicht zuletzt: Wie bringt man Gomes weiter und zur vollen Wirkung ?


    Allendorf und Parrondo haben spannende Aufgaben zu lösen.


    p.s.: Kommt Pavlovic auch wieder aus der Verletzungspause zurück, dann wären Jönsson und er wieder das Duo auf Mitte, was mit Malsinskas sein wird weis man nicht, auch Jahresvertrag. Kann gerne bleiben.

Anzeige