Beiträge von Waldbröler

    Kontrec kam zum VfL als Spieler im erweiterten kroatischen Nationalkader.


    Alles andere als überdurchschnittliche Leistungen in der 2. Liga wäre auch einigermaßen traurig. Dazu kommt das der Nebenmann Schneider auch mehr her gibt als Becker es letztes Jahr tat.


    Zeman von Coburg ist von den Maßen her schon ein ziemlicher Brocken. Von daher wäre er vermutlich am besten mit Kontrec zu vergleichen. Einen guten Kopf höher als Stüber und vermutlich 25 kg schwerer als Vidarsson.
    23 Jahre jung und dann doch schon Bundesligaerfahrung, sollte Kontrec weg wollen gibt es sicherlich schlechtere Ideen als Zeman.

    Kontrec kam damals aus dem mehr oder weniger erweiterten Kreis der Kroatischen Nationalmannschaft. Eher weniger als mehr, wie man heute weiß.


    Ich hab mich seit seiner Ankunft über seine wenigen Spielanteile in der Offensive gewundert. Ich denke einfach mal das das schon seinen Grund hatte. Er war ja dann schon ziemlich als Defensivspezialist gestempelt. Kontrec' Offensivspiel gegen Dessau war solide, aber nicht mehr. Insgesamt auch für mich eher zurückhaltend.
    Ich finde sehr positiv wie kreativ Goggi mit dem Kader arbeitet. Kontrec offensiv, Blohme im RR. Schröter auf der 1.
    Das sind alles Varianten die den fehlenden RR zu kompensieren helfen. Bozovic wird mit 35 diese Pausen wie gegen Dessau brauchen. Dieser Variantenreichtum wird grade durch die Corona Unsicherheit noch sehr wertvoll sein.


    Persönlich mag ich den Spielstil von Stüber mehr. Ich habe die Statistiken jetzt nicht bemüht, sein Quote kommt mir eigentlich ganz passabel vor.
    Ich schätze seine Arbeit mit Sperren und besonders im 7m rausholen als ziemlich clever ein. Besonders für 21 Jahre.


    Ihm fehlen für einen passablen Innenraum Abwehrspieler einfach ein paar Zentimeter.
    Wenn ich mich recht entsinne hab ich ihn überhaupt nur mal in der U23 vor einigen Jahren in der Abwehr gesehen. Möglicherweise kann Blohme dann halb decken und Stüber Außen. Aber mhh, das ist immer eine unglückliche Lösung. Macht Missmatch für den gegnerischen Halben zu leicht.


    Man hat diese Spieler ja mit unter mal. Theuerkauf fällt mir da spontan ein. Wenn er insgesamt diesen Weg gehen würde wäre das sicherlich keine schlechte Karriere. Oder gar der unsägliche Hens...


    Gut, jetzt bin ich doch etwas abgedriftet. :D


    Aber netter Gedankenaustausch :)

    Stüber und Kontrec sind jeweils Spezialisten, dennoch erhält Stüber dieser Tage nur sehr selten den Spezialistenwechsel.


    Ich mache generell keinen Vorwurf, es überrascht mich nur. Im Angriff halte ich Stüber für den potenziell stärksten KM.


    Die 5:1 Abwehrvariante gegen Dessau mit Schröter auf der Spitze fand ich sehr ansprechend. Spielt man diese, kann Blohme auf RR bleiben und man kann Stüber für Kontrec bringen.


    Blohme im Rückraum finde ich überhaupt aller Ehren wert. Für eine fremde Position spielt er gut mit dem Kreis und ist auch im Abschluss überraschend stark.

    Das Problem war das man Blohme verpflichtet hat. Retrospektiv war das ja gar nicht nötig und mindestens für mich damals ohnehin überraschend. Eine Duo aus Schröter und Busch hätte es sicherlich auch getan.

    Einwandfrei Talent, jedenfalls keine unbedeutenden kleinen Trolle die sich auf den Fuß getreten fühlen :hi:


    Aber grundsätzlich drängt sich deine Frage natürlich auf. :pillepalle:

    Also ich wollte nicht das meine Arbeitsleistung in einem Forum teilweise verrissen wird.


    Dabei solltest du aber sicherlich bedenken das die hier kritisierten sich letztlich in einer äußerst privilegierten Situation befinden. Auch wenn es sich "nur" um 2. Liga Handballer handelt, können diese Personen davon ein Leben führen was vielen "normalen" nicht öffentlich kritisierten Leuten sicher auch sehr angenehm wäre.

    EInen (Zweitliga)Erfahrenen Spieler für eine insgesamt doch eher junge Mannschaft, in neuer Situation zu verpflichten ist sicher nicht der größte Fehler den man machen kann.


    Die Frage nach dem Innenblock stellt sich halt schon, mit Haller ist sie hoffentlich beantwortet. Ebenfalls sollte nicht unterschätzt werden das bis auf Becker doch kaum jemand Erfahrung mit der Art und Weise hat wie in der 2. Liga gespielt wird.


    Den Eindrücken der letzten Heimspiele nach ist Greve jedenfalls jemand der sich nicht scheut auch junge Spieler einzusetzen. Aber junge Spieler sind eben jung, unerfahren und mit unter körperlich doch eher Kanonenfutter wenn sie auf gestandene Männer stoßen.


    Es wäre blauäugig gewesen Mit Fynn Herzig, Tom Kiesler und Herrmann die zweite Position im Abwehrzentrum zu besetzen. Ich bin weder im Bilde über die Defensivqualität von Herrmann, noch ob er im Zentrum spielt/spielen kann.


    Eine weitere Alternative wie Haller, der im ersten Jahr der Bietigheimer Erstklassigkeit meiner Erinnerung nach eine ziemlich gute Anzahl Tore erzielt hat schadet sicher nicht.
    Ferner wird die Investition auch im Rahmen sein.

    Zitat

    Das ist zumindest für diese Saison einfach Quatsch. Und auch für mehrere andere. Und durch Wiederholungen wird es nicht richtiger...

    Dann zähl mal Nachwuchsspieler aus GM auf die es nachhaltig zum Bundesligaspieler gebracht haben. Vorzugsweise Akademiespieler.
    Einzig Drux ist das was man nach den eigenen Ansprüchen der Akademie Liebhaber als Beispiel anführen kann.
    Mit Abstrichen kann man aus den letzten Jahren sicher noch Lukas Puhl und Marian Orlowski anführen. Was aus Timm und den Jägers wird kann man abschließend wohl noch nicht sagen. Erste Liga auch hier wohl eher nicht.
    Schröter mit der rechten Wurfhand hätte wohl auch kaum jemals Bundesliga gespielt.

    Eigentlich eine sinnfreie Verpflichtung.
    Es wird ein Zweitligaspieler verpflichtet um einen anderen designierten Zweitligaspieler zu ersetzen/Druck zu machen.
    Das wäre aus dem eigenen Stall mit Xhafolli oder Busch vermutlich preiswerter zu realisieren gewesen.
    In sofern, alles wie immer.

    Ohne den Spieler oder seine Vertragslaufzeit jetzt zu kennen: Für Magdeburg wurde es wohl mehr Sinn machen Kalarasch als mögliches Tauschobjekt anzubieten.


    Der Spieler ist doch eher wenig bis gar nicht in Erscheinung getreten.
    Ein Tausch mit Musa wäre doch völlig abwegig für Musa und den SCM.


    Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk

    Sellin ,ist nicht ohne Grund von der MT „ ausgemustert „ worden . Aber der HCE wird das ja bald selber feststellen .
    . Die MT hätte Sellin nie auf Grund seiner Leistung den Vertrag nicht verlängert.


    Und warum sagst Du nicht einfach konkret warum die MT Sellin Deiner Meinung nach "ausgemustert" hat? So wirkt Deine Aussage wie "ich weiß was, ich weiß was, aber ich verrats euch nicht".


    Wenig glaubwürdig...


    Dann drängt sich doch die Frage auf warum Melsungen drauf verzichtet hat ihn zu behalten. An den Toren gemessen, der Topspieler der letzen Jahre. Sowas macht man doch nicht ohne Grund.
    Wie jemand sagte, Reichmann muss liefern. Sellin hat geliefert. Der Wechsel erfolgt für die Öffentlichkeit ohne Not, und nur weil Reichmann keine polnische Küche mehr möchte wird man nicht einen langjährigen Spieler ersetzen ;)

Anzeige