Beiträge von Oldie50

    Nach dem starken Auftritt des VfL in Kiel und wenn dann Mappes und Köster auflaufen können,

    heisst mein Favorit Gummersbach, denn wie diese gestern den Angriff des THW bearbeiteten und

    schnell und gekonnt aus der Abwehr gespielt haben mit einem bis zu seiner Verletzung überragenden

    Köster war für mich begeisternd und ich war mir danach auch sicher, dass der THW wohl nicht

    gewonnen hätte, wenn der Spielmacher sechzig Minuten an Bord gewesen wäre.

    Das hätte nicht so spannend werden müssen. Bereits in der ersten Hälfte mit drei Vorne und

    dann leichtfertig versemmelt. Nach 45. Minuten wieder auf der Siegertrasse, da der Gastgeber

    etliche technische Fehler beging aber die Schlußphase teilweise sehr konfus angegriffen denn

    mit etwas mehr Cleverness springt ein Auswärtssieg mit fünf und mehr Toren heraus. Aber
    zwei Punkte und ein Auswärtssieg und in Lauerstellung zur Spitze. Gute Unterstützung der

    mitgereisten Eulen Fans.

    Das mach schon sein, aber der Gegner war ja auch stärker. Das Spiel war ja lange offen. Ich hatte Konferenz an und zeitweise noch zeitgleich auf nem iPad noch DAZN. Irgendwann kam Groetzki auf dem Bildschirm in Einblendung. Aus bester Wurfposition frei vor Milo nen Aufsetzer mit Schmackes, dass der Hallenboden einsackte. Der Ball sprang übers Tor.

    Stärker als THW und SCM. Das glaube ich kaum, das Spiel beider Mannschaften Füchse und Löwen war besonders

    in Hälfte 1 zu fehlerbehaftet um als Spitzenspiel das Werbung für den Handball war, durchzugehen.

    Vertragsverlängerungen die es nicht gibt kann man schlecht verkünden.

    Das ist ja wieder einmal typisch Teufel. Wenn er denn wirklich in Melsungen unterschrieben hat,

    können sich die Löwen ja um den im Augenblick in Melsungen verletzten Kreisläufer Moraes bemühen

    der kann ja auch Abwehr.

    So ist es, aber gestern haben auch ein paar andere die Bälle aus besten Positionen nicht rein gemacht.

    Gestern wurde m.E. gar nicht so viele Bälle verworfen wie in einigen der Spiele zuvor, aber die Abspielfehler

    auch bei TG war eklatant und lud die Berliner Ihrerseits zu TG ein, also leichte Tore, die eigentlich die Löwen

    hätten werfen müssen.

    Wie bereits schon erwähnt, sorgen sicherlich die Ereignisse von Erlangen dafür, dass die

    Berliner trotz internationaler Belastung am Donnerstag als Favorit in der SAP Arena

    gelten müssen. Besonders der Ausfall von Halil wird den Löwen sehr bitter aufstossen.

    Er und Ole im Mittelblock waren in den meisten der bisherigen Spiele die Garanten für

    das schnelle Spiel nach vorne. Für die Löwen wäre es unheimlich wichtig, dass die

    Deckung stabil im Verbund steht um die Überzieher und Pirouetten von Drux und Holm

    zu verhindern aber auch die Rückraumwürfe der anderen Rückraumspieler verhindern

    zu können. Und dann steht da noch so ein Moppel im Berliner Tor ein Alptraum für viele

    Bundesligaangreifer. Also klare Vorteile auf Berliner Seite und deshalb Auswärtssieg.

    Dies hätte ich vor dem Erlangenspiel natürlich nicht so gesehen.

    Eine Abwehr im Kreis zieht keine progressive Bestrafung nach sich.

    Und wenn am den letzten Jahren Abutovic gesehen hat...

    Aber einen Strafwurf sollte es zumindest geben, habe ein Spiel in Eisenach im TV gesehen,

    da gingen die Gastgeber permanent in 1 - 1 Situationen und 7 von 10 Toren der Gastgeber

    waren Strafwürfe wegen Abwehr im Kreis.

    Verdienter Sieg, Juri Knorr überragend, kommende Woche Donnerstag werden wir dann weiter sehen. :thumbup:

    Ja bestimmt aber evtl. mit einem Minikader Für mich unverständlich, dass nur drei Zeitstrafen auf

    dem Erlanger Konto stehen, bei der Art dem Gegenspieler in den Wurf zu greifen, im Sprung in

    die Seite zu stossen und bei fast jeder Abwehraktion im Kreis zu stehen. Erlangen hat, wenn neben

    Halil (da gebe ich Steinert keine Schuld) noch andere Spieler ausfallen werden, ganze Arbeit für die

    Füchse geleistet.

    Die Hoffnung, dass endlich in Erlangen wieder zwei Punkte eingefahren werden können,

    war noch nie so groß, denn die Gastgeber haben sicher am Mittwoch einiges an Körnern

    gelassen und waren auf RA und RR unheimlich schwach. Für die Löwen wird es mehr denn

    je darauf ankommen, nicht ins gebundenen Spiel gegen solche Leute wie Firnhaber, Büdel

    und Link zu kommen, denn das tut weh. Was wiederum Grundlage sein muss, ist

    eine gute bis sehr gute TW Leistung und die dazu gehörige stabile Deckung. Dann können

    die Füchse kommen und wie ich sehe bei ein für Donnerstag gut gefüllten Arena.

    Und was ist, wenn die Löwen auf ihren Nachwuchs setzen, denn ein Scholtes könnte der

    Trainer so hinbekommen, dass man auf einen teuren ausländischen Spieler der bei den

    ersten Schwierigkeiten im sportlichen oder familiären Umfeld die Flucht ergreift????

    Vielleicht ist es dem ein oder anderem aufgefallen, der Löwen Trainer kam heute ohne Time out

    über die Runden und das obwohl in der ersten Hälfte doch eine Neuausrichtung von Nöten

    gewesen wäre. Dennoch bemerkenswert. Es dürfen ruhig noch einige dieser entspannten

    zweiten Spielhälften kommen.

    Völlig verdienter Erfolg der Eulen, obwohl es in Hälfte 1 nicht danach aussah aber der TW Wechsel

    und das Spiel mit dem siebten Feldspieler drehten das Spiel in die Richtige Richtung. So kann es

    ruhig weiter gehen ihr Eulen.

    Ja das ist dann mal wieder ein Spiel das die Löwen gewinnen müssen und in den letzten

    Jahren waren das alles andere als einfache Spiele. Ich hoffe halt einfach, dass die Löwen

    durch effizientes Angriffsspiel die Begegnung in den Griff bekommen und wir wie beim SCM

    das TW Duell zu unseren Gunsten entschieden wird.

    Genau so ging mir das über Jahre, ich habe in der Arena mit meinem Kumpel der Trainer war mindestens

    zehn Situationen ausgemacht in denen die Löwen benachteiligt wurden. Nachdem ich zu Hause in aller

    Ruhe diese Situationen nochmals gesehen hatte, war vielleicht e i n e über die man hätte diskutieren können,

    aber die Zeit haben nun mal die Schiedsrichter nicht. Und deshalb, ihr so benachteiligten SCM Fans die

    in der Halle waren, schaut Euch wenn ihr Zeit habt heute Nachmittag nochmals das Spiel in aller Ruhe an

    und ihr werdet den Beiden Abbitte leisten müssen.

Anzeige