Beiträge von Oldie50

    Muß man doch jetzt gar nicht ins Detail gehen, Tatsache ist, wenn der Kader den dubbeglas in 6624 aufgelistet hat in der nächsten Saison zusammen spielen kann muß sich jeder Gegener warm anziehen. Letztendlich kommt es eigentlich nur darauf an, daß unser Spielmacher die dynamischen Halben richtig einsetzen kann und dabei auch sicherlich unsere Kreisläufer mehr Freiheiten genießen werden und ein ganz entscheidender Fakt wird sein, daß in Angriff/Abwehr wieder viel weniger gewechselt werden muß (siehe Beginn Saison 22/23) und dadurch zwangsläufig wieder die TG zunehmen werden.


    Liebe Grüße aus der Pfalz

    Wenn da einige ein gutes Handballspiel gesehen haben, war ich beim falschen Spiel. In früheren Tagen, als ich noch DK bei den Löwen u n d den Eulen hatte spielte in der SAP Arena, trotz Schmid, der ICE und in der Eberthalle der Bummelzug. Gestern Abend war dieser in der SAP Arena, ein Spiel das gefühlt andauernd unterbrochen war sich langweilig dahinzog, Der ICE war wohl zu dieser Uhrzeit in Magdeburg. Dass die Herren in Schwarz sich hier nahtlos einfügten passte zum Abend. Diese Herren, die hoffentlich diese Saison nicht mehr in Mannheim auflaufen strahlen eine Unsicherheit aus und dass solche Leute zum Elitekader gehören spricht Bände. Wenn ich beim einem TG nicht sehe, dass der Angreifer den Ball F ü h r t, ich hoffe die Herren wissen was das ist, wenn ein TW einen Strafwurf abwehrt und zw. 4 und 6 Meter Linie steht ist der verworfene Strafwurf zu wiederholen und wenn dem Angreifer der Abwehrspieler auf dem Rücken hängt in mit beiden Armen umklammert, dann ist das nichts anderes als ein Strafwurf. Aber das waren nur drei von sehr vielen Merkwürdigen Entscheidungen, aber auch auf beiden Seiten.

    Nichts desto Trotz werden die Löwen in dieser Saison mit solch einer desolaten Leistung keine Punkte mehr holen, vielleicht gegen den BHC wenn dieser nicht doch den Trainer wechselt, und im letzten Heimspiel wird der Abschied von Uwe mit einer Abfuhr mit - 16 versüsst. Einfach erschreckend für eine Heimmannschaft ohne Leidenschaft und Abspielen bei denen man vermuten muß, dass die Spieler n i c h t zusammen trainieren.

    Vorsicht, der Angstgegner kommt und obwohl das Vorspiel überraschend gewonnen wurde ist vor einem Gegner zu warnen, der das Spiel enorm verschleppen kann und schlußendlich doch mit einem Torerfolg abschließen kann. Hoffen wir, dass deren Keeper ihre nicht gerade überwältigende Statistik gegen die Löwen nicht verbessern können. Mit Blick auf die Abstiegsränge ist einSieg ein MUSS.

    Unfassbar, dass die Löwen bei 23 techn. Fehlern bzw. Fehlwürfen ein solches Spiel gewinnen können. Aber wenn so ein Keeper diese mit 23 Paraden aufwiegt schein es dann doch möglich. Besonders die Doppelparaden in Hälfte Zwei haben den Recken den letzten Nerv gezogen. Hoffe jetzt nur, dass sich der HSV morgen nicht schadlos halten kann, denn schließlcih wurde der Sieg gestern mit 6 bzw. 8 Feldspielern erreicht. Vielleicht können sich diese gegen Hamburg nochmal voll reinhängen, das Spiel am Dienstag in HD kann ja dann dazu genutzt werden, dem Rest Einsatzzeiten zu gewähren. Ein Heimsieg muss unbedingt her, denn Werbung in eigener Sache ist notwendig, obwohl die Spielen gegen FAG am Karsamstag und das Spiel gegen SCM werden ja nochmals ausverkauft sein und auch gegen Berlin sind sehr viele Karten schon verkauft. Was die Zuschaueranzahl anbetrifft steht man am Ende wohl auf Platz 2 oder 3 und dies ohne Freikarten oder sonstige Vergünstigungen für Hausfrauen etc. wie dies in den Anfängen der SG Kronau Östringen an der Tagesordnung war-

    So viele j u n g e Alternativen auf RA gibt es für die Löwen wohl nicht.

    Mit viele, wie bereits schon einmal erwähnt, der junge Ungar I m r e ,

    der mir bei der EM sehr gut gefallen hat. Aber vielleicht hat hier der Staatsclub schon die Hand drauf.

    Auch ich wünsche dem Kroaten alles Gute und habe ja bereits vor der ersten OP geschrieben, man sollte sich bei Genesung dringend darum kümmern dass er bei den Löwen bleibt. Auch sollte wenn noch kein Vertrag mit dem RA des TVB unterzeichnet ist über eine Weiterverpflichtung mit Reichmann nachdenken, denn wie sagte Palle während er EM einem Bekannten in Mannheim. Wenn zwei ältere Spieler sich die Position teilen können und ab und an eine Ruhepause einlegen können , ist eine Top Leistung auch im reiferen Handballalter möglich.

    Mehr als unglückliche Niederlage und vom Wunsch noch Platz sechs zu belegen müssen sich die Eulen wohl verabschieden. Zum Spielverlauf: Vierzehn Minuten hervorragende und ausgewogene Leistung der beiden Schiedsrichterinnen und dann war da eine Situation bei der die Gastgeber Abwehr im Kreis reklamierten das Spiel jedoch mit Ballbesitz Eulen weiter ging, deren Angriff aus unverständlichen Gründen unterbunden wurde und dann gab es auf der Gegenseite den zuvor schon geforderten Strafwurf. Und ab diesem Zeitpunkt gefühlt jede strittige Entscheidung gegen die Gäste.

    Während in einem Angriff der Gastgeber durch gefühlt drei technische Fehler der Ball schon weg war aber immer mit einem Freiwurf belohn wurde war auf der Gegenseite z. Bsp. ein Angriff in dem der Eulen HL falsche Hand vorbei ging ein Hagener Abwehrspieler langte ihm von hinten in den Wurfarm und der zweite stand zum Zwecke der Abwehr im Kreis und was wurde entschieden Freiwurf für die Eulen und so waren dann noch einige fragwürdige Entscheidungen selten aber zu Gunsten der Gäste.

    Trotz allem muß sich das Team, bei dem die TW Leistung und auch Deckungsleistung diesmal stimmte, an die eigene Nase fassen, denn wie in Überzahl gespielt wurde mit diesen Anspielen an den Kreis, die nie ankamen und warum wird immer in Überzahl mit zwei Kreisläufer gespielt. Ich bekomme schon die Krise wenn dieser Däne hereinschleicht. Und dann waren da noch die Herren Haider und Bergener, die in Phasen in denen das Spiel zugunsten der Eulen kippen kann glasklare Möglichkeiten vergaben, freier kann man eigenlich nicht kommen. Also fast alles beim Alten. Dennoch schönes Wochenende.

    Wenn Hannover bzw. die Löwen 2 oder 3 ihrer ZW Runden Gruppe werden, Spielen sie in Vor und Rückspiel gegen den 3 oder 2 der Gruppe B und sollten beide diese Spiele gewinnen Spielen sie gegen einen der 4 Gruppensieger dieser ZW Runde. Also dann 4 Paarungen mit Vor und Rückspiel und die VIER

    Sieger sind beim FF in Hamburg.

    Man sollte nun nicht von dem Ergebnis gestern Abend auf den Samstag schließen. Zu sehr sind mir die diletantischen Abspielfehler zu Beginn des Spieles und vor allen Dingen in den ersten fünf Minuten der zweiten Hälfte im Gedächtnis. Bei den Spielen meines Enkels in der E-Jugend ist die Ballsicherheit schon Höher und da die TW Leistung der Recken eher gegen Null ging und mit dem Ägypter im Balinger Tor ein Meister seines Faches steht, gilt es ein ganz dickes Brett für die Löwen zu bohren.

    Kleiner Tipp an die Löwen in dieser prikären Situation. Sollten am Dienstag das Drittligateam auflaufen lassen, damit für das so wichtige Auswärtsspiel am Samstag die Stammkräfte geschont werden. Ist schon beschämend überhaupt darüber nachdenken zu müssen aber leider benötigen auch die Löwen noch zwei oder gar sechs Punkte zum Klassenerhalt.

    Gestern hat sich wieder gezeigt, was den Löwen, unabhängig von den verletzten Stammspielern fehlt, sie kommen aus der Deckung einfach nicht ins Tempo. Die Gäste waren im gebundenen Spiel sicherlich erstaunlicher Weise ohne großen Druck auf die Deckung, dann Wechseln sie Angriff Abwehr teilweise drei Spieler und die Löwen bekommen es nicht hin diese Situation zu ihren Gunstn zu nutzen und nehmen viel zu früh das Tempo raus. Einfach nur enttäuschend was die Truppe im Augenblick abliefert.

    Und dann noch einen Tipp besonders an den groß gewachsenen TW der Löwen, obwohl dieser Tipp müsste ja vom TW Trainer kommen, bleibe doch bei Würfen von Außen, gestern besonders von Rechts, einfach mal stehen Springe nicht hoch hebe keine Füßchen so ein RA wie gestern kann dich dann nur noch anwerfen. Aber dafür hat ja Carsten Lichtlein auch zehn Jahre benötigt. Kopf hoch David und mich würde es freuen, wenn Du dich nach Paraden auch einfach mal innerlich freuen würdest. Bendenklich finde ich auch das in solch einer prekären Situation in den letzten Tagen immer der Jüngste vor das Mikrofon treten muss und die Anhänger um Unterstützung bitten muss.

    Da ja immer wieder über "das Flensburger Publikum" gestichelt wird - ein sehr faires Löwenpublikum, dass die 2 Min gegen Kohlbacher auspfeift. Glockenfrei Møller mitten ins Gesicht geballert... was soll man da denn pfeifen außer 2 Min?

    Und hier möchte ich kurz einhaken. Beide Mannschaften unendlich schwach und da wollten die beiden Gummersbacher nicht nachstehen.Viele unverstandändliche Pfiffe auf beiden Seiten und in der oben erwähnten Situation ging der Ball der Möller getroffen hat ins Seitenaus aber Spiel ging mit Abwurf von Flensburg weiter. Aber alles nur Nebensächlichkeiten und das von mir erwartete Ergebnis.

    Sorry hatte total verdrängt dass Juri diese Runde bereits ausgessetzt hat.

    Zu gestern Abend. Peinlicher geht es nicht mehr, ohne Namen zu nennen

    aber mit sovielen Total Ausfällen kannst Du kein Spiel gewinnen. Und um den Abwärtstrend im Spiel zu stoppen wird viel zu spät die Auszeit genommen.

    Das Überzahlspiel der ersten Hälfte 1:3 verloren wie peinlich. Da ist niemand in der Mannschaft der die anderen mitreißen könnte. Und was macht der Verein oder wer ist eigentlich der Verein im Fußball rollen die Köpfe und hier wird ein Fan nach dem anderen vergrault. Übrigens die neun Mitgereisten Fans sollten finanziell entschädigt werden. Wie soll mit einer solchen Spielweise selbst in Balingen, Erlangen und Wetzlar gepunktet werden, die Heimspiele gegen die Spitzenclubs riechen alle nach deftigen Packungen. Mir fällt einzig das Heimspiel gegen Hinzes Ex Club ein. Sollte da dieser noch Trainer der Löwen sein???????

    Wann hat Juri denn nicht gespielt?????? vielleicht 5 Minuten pro Spiel

    ausgsetz!!!

    Wenn an dem Namen des RA des TVB als Neuverpflichtung nur ein Körnchen Wahrheit sein sollte, verstehe ich die Strategie dahinter nicht. Ja Patrick ist

    nicht mehr der Jüngste und wird auch bald in Rente gehen aber kann man dann nicht solche Talente wie an den jungen IMRE denken. Ich verstehe die

    Personalplanung der Löwen schon lange nicht mehr und im übrigen sollten doch nur noch TOP Leute verpflichtet werden.

Anzeige