Beiträge von Oldfan63

    Eine beeindruckende Vorstellung gegen einen überraschend schwachen BHC. Diese Leistung hätte ich unseren Jungs ehrlich gesagt im Leben nicht zugetraut. Hatte zwar auch auf Sieg getippt aber nie und nimmer in der Deutlichkeit. Hochkonzentriert von Anfang an mit sehr wenigen TF hat man einen ungefährdeten Start-Ziel Sieg eingefahren. Ich hoffe, das war der erhoffte Brustlöser und wir klettern noch ein Stück in der Tabelle nach oben. Top TW Leistung und davor ein überragender Viggo. Richtig Spaß gemacht hat mir auch wieder St. Peter, 5/5 besser geht nicht. Was mir auch gut in den letzten Minuten gefallen hat war Mamic vorgezogen auf der 1. Ich finde das sollten wir wieder öfters einstreuen. Mit seiner Reichweite hat er für viel Verunsicherung beim Spielaufbau des BHC gesorgt. Ich bin seit ewigen Zeiten wieder einmal rundum zufrieden aus der Halle gegangen. Bin auf Sonntag gespannt denn dann kommt mit der MT ein anderes Kaliber, was es uns mit Sicherheit nicht so leicht macht wie gestern der BHC.

    Ich fürchte, dass der Tip leider richtig ist. Habe für diese Saison eh keine große Hoffnung mehr auf Besserung. Die DHfK wird in der Liga drinbleiben aber für einen einstelligen Tabellenplatz wird es kaum reichen. Und an die nächste Saison (wenn wie angekündigt keine Neuverpflichtungen seitens des Vereins getätigt werden) mag ich gar nicht denken........

    Zitat

    Wie vor dem Turnier bereits geschrieben, fehlt Schweden die letzte Weltklasse. Die hat Deutschland zumindest auf zwei Positionen.

    Wer ist der Zweite? Der "böse Wolf" ist klar aber wer ist der Andere?????

    Wenn man mit 5:5 Punkten das Halbfinale erreicht ist schon eine gehörige Portion Glück dabei! Bei dieser EM ist schon vieles extrem glücklich in Richtung Germany gelaufen. Aber wenn selbst Reporter der Meinung sind das wir gegen Österreich bis auf eine Szene absolut kein Glück gehabt haben........... :wall:

    Ich hatte nicht einen Moment den Eindruck, dass die Franzosen das Spiel verlieren können. Die sind einfach so abgezockt, werden nie unruhig während wir in der Crunch Time dann nur noch hektische Aktionen auf die Platte bringen. Wenn es zum Ende brenzlich für Frankreich geworden wäre hätten die auch noch eine Schippe drauflegen können während wir fertig waren. Die Gründe wurden hier schon zur Genüge genannt aber zu Alfred sage ich lieber nicht allzu viel. Wer das ganze Spielgesehen hat kann kaum die Defizite in Coaching übersehen haben. Der Witz ist ja, das Alfred dann gerade moniert hat das seine Spieler platt gewesen seien........ :wall:

    Mit dem sechshöchsten Etat der Liga als Saisonziel Klassenerhalt? Dazu ein sechsstelliger Betrag an (ungedeckten) Verbindlichkeiten – da gerät in Leipzig wohl mittlerweile einiges aus den Fugen. Erst läuft es sportlich „unrund“ und nun kommen noch wirtschaftliche Probleme dazu. Die Mannschaft scheint den Ernst der Lage auch noch nicht Vollendens erkannt zu haben. Anders kann man die letzten Spiele wohl kaum interpretieren. Dass die Mannschaft im wahrsten Sinne des Wortes um ihre Existenz kämpft kann ich da nicht erkennen. Das teils emotionslose und in einzelnen Spielen wie z.B. in Eisenach auch etwas hochmütige Auftreten hat nicht unwesentlich zur sportlichen Misere beigetragen. Dass man jetzt finanziell mit dem Rücken zur Wand steht hat aber mit Sicherheit auch Karsten Günther mit zu verantworten. Den Transfer eines M. Maric hat z.B. wohl niemand verstanden. Da ist sinnlos Geld verbrannt worden. Dazu kommen noch weitere Transfers wie z.B. Strohsack. Einen international erfahrenen Spieler wie P. Wiesmach mit einem Akteur aus der 2. Liga zu ersetzen, da war ein Niveauabfall auf RA vorprogrammiert. Wenn schon 2. Liga dann hätte ich eher an einen Timo Löser als Partner vom M. Klima gedacht. Zumal der ja in Leipzig kein Unbekannter ist.

    Ich glaube man muss verdammt gut aufpassen, dass die DHfK nicht in den gleichen Abwärtsstrudel gerät wie vor Jahren die Mädels vom HC. Wo das zwischenzeitlich geendet hat ist bekannt……….

    Das wenige, was ich von JMS bei den Eulen gesehen habe hat mich nicht gerade vom Hocker gehauen. Vor ein paar Jahren bei der U23 von Leipzig dachte ich mal. das kann einer werden. In der der Abwehr hat er seit dem auch zugelegt aber im Angriff ist die Weiterentwicklung mehr oder weniger ausgeblieben. Schade, aber ich glaube bei ihm nicht mehr an den großen Leistungssprung, aber jung genug dafür ist er ja noch......

    Julius Kühn würde in der jetzigen Form sogar einen Rückschritt gegenüber Oskar bedeuten, glaube aber nicht an seine Verpflichtung. Ich habe aber das ungute Gefühl, dass die DHfK mit JMS als Nr. 2 hinter Klima plant, der kommt ja von den Eulen zurück. Das wäre dann auch kein Fortschritt. Ich sehe ehrlich gesagt etwas schwarz für die Zukunft, wenn wir nicht zur neuen Saison 2 bis 3 Neuverpflichtungen mit einem gewissen Niveau an Land ziehen. Der jetzige Kader reicht definitiv nicht für einen Angriff auf den europäischen Wettbewerb.

    Rubin ist gestern schon ganz schön rustikal zu Werke gegangen aber was mir gestern (zum wiederholten Mal) gar nicht gefallen hat war wie Viggo immer wieder versucht hat, aus einem Foul mehr zu machen als es war. Das bringt wie gestern nur die Halle gegen uns auf und schadet mehr als es nützt. Viggo ist so ein toller Handballer und hat das doch gar nicht nötig. Also bitte in Zukunft unterlassen.

    Da haben wir (wieder mal) in Person von Franz Semper den Mund zu voll genommen und dafür einen auf die Mütze gekriegt. So langsam macht das Ganze keinen Spaß mehr. Wenn S.Ernst sagt "Wir haben alles reingehauen", die Abpraller aber fast ausnahmslos bei Wetzlar landen dann stimmt in der Wahrnehmung der Spieler doch einiges nicht ganz. Unser Zwischenhoch auf der TW-Position war auch nach wenigen Spielen wieder vorbei. Man kann nur hoffen, dass nach der Winterpause die Verletzten wieder an Bord sind und keine Neuen durch die EM dazu kommen. Denn der Abstand zum Tabellenende ist nicht soooooo groß! :(

    Noch schlimmer wie das Spiel war aber die Dame am Mikro! Sorry DYN, aber das geht mal gar nicht. Jeder Praktikant hätte nicht so viel Stuss erzählt wie diese Dame. Dann noch diese unerträgliche Stimme, DYN bitte unbedingt austauschen!!!!!! :wall:

    Unbestreitbar braucht es Veränderungen im Kader. Mit dem Aktuellen wird nicht mehr viel nach oben gehen. Dringenden Handlungsbedarf sehe ich auf RA. Unsere Quote dort liegt gefühlt bei ca. 30%! Kritsche und Strohsack sind einfach nicht erstligatauglich. Dort brauchen wir zur nächsten Saison einen gestandenen Spieler ala Wiesmach als klare Nr. 1 und Staffan Peter dahinter als Nr. 2. RM bräuchten wir als Gegenstück zu Witzke einen etwas körperlich robusteren Spieler, der weniger verletzungsanfällig ist. Ein Traum wäre ein Typ ala Smarason aber das ist natürlich völlig utopisch, leider….Runarsson ist einfach viel zu wenig torgefährlich. Große Hoffnung setze ich aber nach wie vor in M. Klima. Sicher noch mit einigen Schwankungen. Aber er hat unbestreitbar enormes Potenzial.

    Unser Scouting scheint auch etwas „optimierungsbedürftig“. Wer hat denn in den letzten Jahren voll bei uns eingeschlagen? In meinen Augen nur Klima. Matthes, Strohsack, Maric, Ivic, Sunnefeld: alles nur Durchschnitt, Maric noch nicht mal das! Da braucht es eindeutig mehr!

    In den entscheidenden Spielen versagen unsere Mädels mit schönerr Regelmäßigkeit total. Man hat nach einigen ordentlichen Spielen in der Vorrunde vieleicht den Mund etwas zu voll genommen und wurde erst von Dänemark und dann ganz brutal von Schweden auf den Boden der Tatsachen zurück geführt.

    Mit Witzke hätten wir auch auf RM mehr Torgefahr ausgestrahlt. Aber der ist nun mal noch verletzt und wir müssen damit leben. Für RM hätte ich mir gestern Jotic gewünscht, aber der hat ja keinen neuen Vergtrag bekommen. Wobei ich diese Entscheidung auf Grund seiner Verletzungsanfälligkeit auch teilweise verstehen kann. Gestern hätte er uns mit seinen manchmal unkonventionellen Würfen aber ganz gut zu Gesicht gestanden.

    Die fehlende Konstanz zieht sich schon seit Jahren durch die Saisons. Wenn wir ein Mittel dagegen wüssten und es abstellen könnten würden wir besser dastehen. Wobei mir zumindestens mit dem Kader europhäiosche Ambitionen zu hoch gegriffen sind. Dazu haben wir zu viele Schwachstellen im Kader (Strohsack, Kritsche, Matthes, Oskar...........) Dazu derzeit noch Spieler, die eigentlich das Potenzial haben aber einfach total außer Form sind wie z.B. Gebala. Dann reicht es halt nicht für internationale Ansprüche. Ich befürchte, dass wir auf lange Sicht eher eine recht passable Mittelfeld Truppe bleiben werden, mehr aber auch nicht! So leid wie mir das tut.

    Glückwunsch an die MT, die das Spiel völlig verdient und das fast im Schongang gewonnen hat. Wieder ein ganz schwaches Spiel von uns. Jede Menge TF und der Positionsangriff eine einzige Katastrophe. Runarsson auch wieder unterirdisch. Bezeichnend das gestern Oskar neben Bindi noch der besten Spieler war. RR ist eine riesen Baustelle. Strohsack kann wie befürchtet die Lücke die Wiesemach hinterlassen hat nicht annähernd ausfüllen. Er ist ehrlich gesagt noch schwächer, als ich ihn Anfang der Saison eingeschätzt hatte.

Anzeige