Beiträge von obotrit

    Da ich alle 4 Teams live in Flensburg in der Halle sehen durfte, heißt das favorisierte Finale Barcelona-Kielce. Barcelona mit der besten Offensive, Kielce mit einer unheimlich flexiblen Defensive. Kiel und Veszprem sind unheimlich abhängig von der individuellen Klasse einiger Spieler. Bei Kiel fehlt Pekeler in der Defensive, vor allem aber offensiv im 7-6. Außerdem spielen Barcelona und Kielce den deutlich attraktivieren Handball.

    Bis jetzt hat Kiel das aber sehr gut kompensiert. Wenn es ihnen gelingt, wieder solche Abwehr zu spielen, wie zu letzt, dürften auch für die Spanier die Tauben hoch fliegen, trotz der besten Offensive. Man kann auch einen Dika Mem abmelden. Selbst Schneewitchen mit seinen 7 Zwergen hatte das geschafft.


    Das Finale ist schwer vorauszusagen. Auch Kiel gegen Veszprem ist genauso möglich. Jedenfalls sind meine Daumen für den THW gedrückt.

    Was ist Dein Problem mit Jicha?

    Ist wie bei Hintze:hi:, hab kein Problem mit ihm.

    Als Spieler fand ich ihn immer stark, aber sympathisch war er mir nicht. Lag wohl daran, dass er in den "falschen" Vereinen gespielt hat. Seine damalige Wechselarie von Kiel in südliche Gefilde oder sein, wie manche meinen Gejammere, stört mich alles nicht. Außerdem finde ich Leute gut, die sich nicht verstellen, sondern eben auch sagen, was ihnen auf der Leber liegt. Muss man ja nicht immer mitgehen, kann man auch grundsätzlich andere Meinung sein. Aber ehrlich eben und damit tausendmal besser, als das, was man heut viel zu oft so hört (nicht nur auf den Sport bezogen). Und als Trainer hat er mich überzeugt, auch wenn Spielmacher noch zweifelt, ob er Spieler entwickeln kann. Bei Sven Ehrig kann man ja nun auch nicht von einem fertigen Spieler sprechen und der bekommt doch auch seine Spielzeiten und da trifft er das Tor. Aber Sympathie - also wenn man von Handball nix weiß, nicht mal mitbekommen hat, dass gerade ein Handballspiel übertragen wird, sondern nur die Mimik von Jicha bei Betriebstemperatur in ner Auszeit auf dem Bildschirm sieht, ja dann könnte man auch an ne Szene aus nem Horrorfilm :hi:denken.

    obotrit

    Der gute Filip hat halt verschiedene Facetten und Gesichter. :hi:


    P.S. Was ist denn dein Problem mit Hintze?

    Ich hab kein Problem mit Hintze, ich kenne ihn ja nicht. Du weißt doch, wie das mit Sympathie und dem Gegenteil ist. Man sieht jemanden und dann empfindet man Sympathien oder nicht. Meine Frau z. B., war mir gleich beim ersten Anblick sympathisch, aber die treibt mich jeden Tag, lässt mir keine Ruhe, hat immer irgendwelche ausgefallenen Wünsche. Hintze hab ich gesehen und da war er mir gleich unsympathisch, obwohl der mir nix tut. Ich weiß nicht, woran das liegt. Ob an seiner Frisur oder wie er an der Seitenlinie läuft, keine Ahnung, es ist einfach so. Er kann ja ein ganz dufter Typ sein, aber mir ist er eben unsympathisch. Den kleinen von der Spree, also nicht den bunten, sondern den mit auf die Fr..., finde ich dagegen gar nicht so verkehrt.


    Aber Sympathien werden oft überbewertet. Wenn ich auf all die was geben würde, die mich als Ko..,brocken empfinden, dass wäre schon deprimierend.


    Um nochmal auf´s sportliche zukommen. Ich sehe bei den Löwen mit Hintze noch lange nicht die erhoffte Verbesserung. Aber gut, bei Jicha hatte ich mich ja auch getäuscht.

    Da ist Jicha schon clever irgendwie. Ich würde wetten, dass ein nicht zu kleiner Teil des Pausentees von Machulla dazu verwendet wurde, unsere SG auf Bylik einzustellen. Und dann spielt er die zweite Halbzeit wieder ganz anders.


    Ähnlich variiert er auch mit seinen Deckungssystemen. Da würde ich mir von Mike manchmal auch mehr Mut wünschen!

    Jo, da muss man ihm Respekt zollen. Er ist zwar für mich neben dem zukünftigen Löwenbändiger einer der größten Unsympathen der Trainergilde, aber von seinem Fach versteht er was. Meine anfängliche Hoffnung, dass der THW mit Jicha als Trainer eher abrutschen würde, hat sich schnell zerschlagen. Egal wer der Gegner ist und wie die eigene Situation im Kader aussieht, er schafft es meistens (den Ausrutscher beim TUS mal abgesehen), die Mannschaft top einzustellen und auf die jeweiligen Situationen in den Spielen entsprechend zu reagieren. Als Handballer schon top und als Trainer sehr gut, da kann er auch wie´n Kinderschreck:hi: in den Auszeiten rüber kommen. Zwar keine Meisterschaft, aber dafür den Pokal und die CL ist auch möglich. Wieder mal ne gute Saison für den THW mit dem, wie sagen manche, J...-Jicha.

    Autsch. Am TV ist bestimmt auch alles gut zu sehen :PUnd die Karte wirst du auch los, war gestern vormittag kurz im Fanshop und gefühlt kamen im Minutentakt Leute rein und haben nach Karten für das Balingen Spiel gefragt. Dabei hat der 58er Micha das vor einigen Wochen hier schon prophezeit :hi:

    Ich freue mich schon.


    Danke, dass Du das noch einmal hervorhebst.


    @obo: Falls Du das liest:hi:

    Ich hab´s gelesen und muss :lol: du kennst doch den Spruch vom blinden Hund und dem Korn:hi: Es sind noch 3 Tipprunden plus die beiden Nachholer am Donnerstag. Also da sind noch reichlich Punkte einzufahren. Da kannste dich auf das geringe Polster von 13 Pünktchen nicht ausruhen. Du weißt ja, der Endspurt beginnt. Schon am Donnerstag mit zwei 10ern ist dein Vorsprung dahin.

    Geiles Spiel, geile Stimmung! Leider hat mir das Ende nicht gefallen. Nach 5 Minuten dachte ich, da geht etwas, nach 50 Minuten war ich sicher, dass wir verlieren. Wanne war angeschlagen und nicht so spritzig wie sonst, ich glaube, mit Jakobsen hätten wir mit einem Tor gewonnen, er hätte die zwei verdaddelten Dinger gemacht. Aber so ist das eben, hätte hätte Fahrradkette...


    Glückwunsch nach Kiel: CL-Teilnahme gesichert. Zum Vize-Titel zu gratulieren würde zynisch klingen, deshalb lasse ich das.


    Auf geht's zum Pipi-Cup, den hat der THW auch überlebt.

    Ich bin da bei dir, war ein geiles Spiel und bis zum Ende offen. Mir persönlich hätte ein Sieg der SG auch lieber gefallen, wegen Spannung in der Liga und auch wegen Machulla und Buric, der zu Anfang so schön gelächelt hatte und danach leider wenig hielt. Klar sah die beiden Dinger von Wanne richtig blöd aus, besonders das zweite Mal, als er den Ball nicht fangen konnte. Aber daran kann man es nicht festmachen. Svan ist anfangs auch zweimal völlig frei an Landin gescheitert. So könnte man noch einiges finden. Ich kann´s nicht belegen, weil mir die Statitstik fehlt und ich mal wieder zu faul zum recherchieren bin. Jedenfalls hatte ich die subjektive Wahrnehmung, dass über die gesamte Spielzeit letztlich der Kevin mehr Bälle gehalten hatte und trotzdem warf Kiel eben ein Tor mehr. Mir schien es so, dass Kiel das Ding mehr wollte. Reinkind mal als Beispiel, dem vorher so ziemlich nicht wirklich was gelang, zündete dann hinten raus. Gerade in der Endphase, als Kevin die Würfe aus dem Rückraum entschärfte, sogar festhalten konnte, verpufften zu viele Flensburger Angriffe ohne wirkliche gute Torchancen. Da fehlte der Zug in die Tiefe, es ging zu oft ins Zeitspiel. Man muss aber auch dazu sagen, dass Kiel ne wirklich sau starke Deckung gespielt hat, auch ohne Pekeler.


    Ja und den Döna-Cup haben die Zebras sogar mit Trophäe überlebt:hi:

    Diesen Effekt gäbe es mit einer 2021er-Mannschaft eben auch. So sind es drei Jahre ohne Titel + halt keine CL. Ist mental was ganz anderes als gerade erst Meister geworden zu sein.

    Halt keine CL trifft doch erst für nächste Saison zu und das mental Andere ist doch erst seit gestern spruchreif. Der Trainingsspielexperte hat hier im Thread doch schon gefragt, was dies bei JG bewirken könnte.

    Ich schreib meistens das, was mir auffällt. Und das ist mir gestern aufgefallen.

    Da ich nicht Fan einer bestimmten Mannschaft bin, sondern alles gucke, kann ich natürlich nicht ansatzweise so viel zu bestimmten Spielern etc. sagen wie z.B. die Fans der Teams.


    Bei potenziellen Trainer-Diskussionen z.B. halte ich mich zurück, seitdem das hier damals ziemlich zur Sache ging. Bei einem Spiel in dieser Saison hatte ich z.B. die Frage eingetippt, welche Rolle es für die ungewohnt starke Leistung einer Mannschaft spielte, dass der Trainer nicht da war (es ging natürlich NICHT um die beteiligten Teams gestern). Ich hab es wieder gelöscht - für den Forenfrieden. ;)

    Ok, vielleicht fallen dir ja auch mal andere Dinge auf, die den Forenfrieden nicht bedrohen:hi:

    Habe gerade gesehen, das dem Omar Ingi nur noch 4 Tore auf Hans L. aus B. fehlen (212:216).

    Da Kai ja verletzt ist wird da Oma Inge am kommenden Donnerstag wohl alles daran legen den Rückstand zu verkürzen

    Jo, aber der Hans spielt doch auch noch. Also da bleibt die Spannung erhalten:hi:

    Moin Rheiner,

    guckst du eigentlich Handballspiele nur wegen der Schiedsrichter, um dann anschließend deren Leistung oder Nichtleistung zu bewerten? Verzeih die Frage, aber der Gedanke drängt sich bei mir auf, weil sich deine Beträge, so wie ich sie wahrnehme, immer nur um die Männer und Ladys mit der Pfeife drehen.


    Zum Spiel. Ich fand es toll, spannend von Anfang bis zum Ende. Keiner hat sich geschont, beide haben sich einen packenden Figh geliefert. Den Spielausgang hätte ich lieber anders gesehen (wegen der Spannung in der Liga), aber letztlich auch nicht unverdient. Kiel hat auch ohne Peke ne bärenstarke Abwehr gestellt. Wiencek im Moment in Bestform, der will noch mehr. Mit dieser Einstellung und Motivation kann ist für Kiel auch CL-FF alles möglich. Flensburg ist in HZ1 in entscheidenden Phasen zu oft an Landin gescheitert und in HZ2 an sich selbst, als das Kieler Tor leer war.

    Tja Obo. Störtebeker hilft da etwas

    Jo, da haste recht, es öffnet Horizonte. Wenn ich mir die letzten Beiträge so vor Augen führe - es bahnt sich zwischen Lelle und lippi ne neue Männerfreundschaft an.


    Glückwunsch an die Zebras. Wenn sie im FF wieder so eine Abwehr stellen können, wie gestern in HZ2, dann ist der Titel möglich. Der Ausfall von Pekeler ist natürlich ein Handikap, aber so wie sie gestern motiviert waren, kann klappen.

Anzeige