Beiträge von KUEWMT

    Beendet, weil is ja jetzt lang her, ist es aber einfach noch nicht.


    Für die Allgemeinheit ("Otto Normalverbraucher") ist es nach einer gewissen Zeit beendet bzw. nicht mehr in der Erinnerung.


    Betroffene erinnern sich ein Leben lang an die Situationen (tw. mit entsprechenden körperichen / psychischen Reaktionen)

    Gratulation dazu. Starke Leistung und den Gegner im Endspiel nicht zur Entfaltung kommen lassen.

    Wobei ich rein optisch bei manchen Slowenen gerne mal das Geburtsdatum im Ausweis gesehen hätte.

    Da wird's dunkel, wenn da einige zur Türe reinkommen (und dann noch tw. Vollbart).


    Aber meine Frage:

    Auf Instagram sieht man einige Siegerphotos in den einheitlichen gelben Trainingsanzügen. Auf selbigen erkennt

    man jedoch deutlich das Adidas-Zeichen......

    Ich dachte, seit > 1 Jahr ist Puma der Ausrüster vom DHB und den Nationalmannschaften.....


    Weiß jemand etwas näheres?

    Ich wünsche dem Team und dem kompletten Staff und Fanblock eine gute Anreise nach Montenegro.

    Und natürlich am Donnerstag einen guten Turnierstart gegen die Nachbarinnen aus Tschechien.


    Spiel kommt auf EHFTV um 20:15 Uhr.



    (Aber heute drücken wir erstmal den männlichen U17 alle Daumen, 14:00 Endspiel gegen Slowenien)

    2017 zur MVP der U17-EM gewählt, später Teilnahme an der U18 -WM.



    Warum hört man nichts mehr von ihr in den Nationalteams?

    Ausland = aus dem Auge?

    Ich würde es "gönnen".

    - aus wirtschaftlichen Gründen für ihre Familie

    - aus egoistischen Gründen ggüber NSU/SUN, die eine derartige Spielerin wegen

    einer später auch geschassten Trainerin gehen lässt.


    - Schmu gehört hier in die Region LB/HN als Leuchtturm (im wahrsten Sinne des

    Wortes) für handballspielende Mädels.

    Zwei aktuelle Nationalspielerinnen haben für die kommende Saison noch gar keinen neuen Club verkündet:

    Isabell Roch

    Luisa Schulze

    Ich möchte diesen Thread von Anfang Juni nochmals hochholen und fragen,

    ob Neues bekannt ist.


    Ich weiß nur, dass Luisa Schulze immer noch "Neckarsulmer Werbung" macht.

    Zumindest sieht man das auf ihrem Instagram-Account und auf so manchem

    Linienbus in unserer Gegend (konkret eine einzige Firma).

    Ich möchte bitte nicht kritisch klingen oder ausländerfeindlich.

    Aber wie begründet man dies gegenüber Behörden wegen Arbeitsrecht etc.

    Da werden ja keine Starspielerinnen eingekauft, wo jeder halbwegs

    sportzeitungs-belesene Beamte weiß, dass es keine dt. Alternative gibt.


    Ich habe einen Pflegefall in der Familie und habe eine Dame aus Georgien, die perfekt reinpassen würde. keine Chance....Polinen, Tschechinen....sogar wegen

    Sonderregelung Ukrainerin ist kein Problem.


    Hier im Handball wird munter gewechselt. OK, Europäische Union etc......

    Aber Montenegro?


    Ich mag tollen Handball.... muss mich aber gerade um Versorgung kümmern.

    Und deshalb fehlt mir manchmal das Verständnis und ich frage nach.

    Die auffälligste Spielerin der deutschen U19 beim Turnier im März war U17-Spielerin Däuble. Die spielt zweite Liga. Als B-Jugendliche mit 130 Feldtoren in der 2.Liga.

    Im Süden noch ein Jahr jünger als Laura Däuble (06er) ist Katharina Goldammer ( vom TV Nellingen. Spielt in der BWOL (4.Liga) eine wesentliche Rolle Rückraum Mitte in Nellingen..... (aber ich gestehe, dass da die Fahrten nicht so weit sind wie für

    Laura Däuble)


    Zusätzlich kommen ja noch so Wettbewerbe wie "Jugend trainiert .....)


    Also das Reiseequipment der jungen Damen ist heute schon beachtlich.

    Ich habe (und will) kein Facebook. Wieso es dieser Spartensender auch nicht schafft, Videotext oder den Internet-Auftritt dann zur Aufklärung zu nutzen, zeugt von

    nicht vorhandener Professionalität.

    Und wenn die meinen, Tennis ist alles - von mir aus .


    Eurosport ist von meiner Favoritenliste verschwunden ins Nirvana der sonstigen Kabelsender.


    Tschüß - habt ein schönes Leben ohne meine Werbeeinnahmen .

    Da freue ich mich, dass mein TV verkabelt ist und die Sehgewohnheiten zu

    Marktforschungszwecken verwendet werden.

    Ich kann selbst nicht mehr lesen wie hier in der Lokalzeitung ohne Abo zu sehen ist

    Gerüchte über Umzug der SG BBM nach Ludwigsburg


    Sicherlich ist ein Argument das Hallenthema.

    Dann hat letztes Jahr die HB Ludwigsburg ihre 1. Damen-Handballmannschaft zurückgezogen, jetzt die Nachbarn Möglingen Strohgäu.


    Und vielleicht will keiner sehen, wie Kornwestheim still und leise über gute Jugendarbeit im weiblichen Bereich langsam hochkommt.....




    PS: Ah sorry, wurde schon im Thread zur alten Saison veröffentlicht.

    Habe doch ganz am Anfang geschrieben, dass Müller den Regeln entsprechend agiert hat.


    Das 5 ! Damen aus der Bundesligamannschaft , dazu u.a. eine Frey , die jahrelang Stammspielerin& Führungsspielerin RM in der CL ! war , in der Abstiegsrelegation von der 2.Mannschaft in Liga 3 ! eingesetzt werden ist völlig absurd und hat nichts mit einem fairen Wettkampf zu tun .

    Einerseits schreibst Du , dass Müller nach den Regeln entsprechend agiert hat .


    Andererseits nutzt Du die Adjektive "absurd " und "unfair" (u.a.)


    Was jetzt? Willst Du Dich nicht an die spielleitende Stelle vom DHB bzgl. den

    Durchführungsbestimmungen wenden? Hier (im Forum Handballecke) ist jeder geschriebene Satz zu diesem Thema unnötig, da keine Änderungen vollzogen werden.

    Also Snelder wurde heute nicht von Bietigheim verabschiedet. Allerdings wurde bis jetzt auch keine Vertragsverlängerung verkündet.

    Rein arbeits- und sozialrechtlich:

    Wer am Ende eines befristeten Vertrags Krankengeld bezieht, erhält dies vom Arbeitgeber (bzw. der Krankenkasse) bis zum Ende der Krankheit (oder 78 Wochen, je nachdem, was früher eintritt).


    Erst nach Beendigung der Krankheit (oder der 78 Wochen) endet damit auch formal das Arbeitsverhältnis (allerdings ohne besondere Kündigung) und die Bundesagentur für Arbeit ist im Prinzip für die Spielerin zuständig.


    Nachtrag: Bei Privat Krankenversicherten sind jeweils die Vertragsbedingungen gültig. Im Normalfall sind die anders geregelt als die o.g. gesetzliche Regelung.

    Muss die (privat zu zahlende) sportmedizinische Untersuchung zur Teilnahme an der JBL jedes Jahr

    pro Spieler/in aufs Neue durchgeführt werden?


    Macht einerseits Sinn - andererseits kam die Frage auf, da eine arbeitsmedizinische Untersuchung

    von Jugendlichen <18 Jahren zur Aufnahme eines Ausbildungsverhältnisses auch nur einmalig

    notwendig ist.

Anzeige