Beiträge von Vlado

    Die Recken haben in kurzer Zeit aus minus 6 plus 3 gemacht - am Ende hat es leider nicht gereicht. Etwas unverständich war für mich, dass Prokop in den letzten 3 Minuten den vorher sehr treffsicheren Kulesh rausgenommen hat und Michalczik im Angriff gebracht hat. Da wäre mehr Risiko wahrscheinlich besser gewesen - aber hinterher ist man immer schlauer.

    Verdienter Sieg von Leipzig! - Warum wurde eigentlich Luca Witzke nicht für die Nationalmannschaft nominiert? Er scheint mir zuletzt besser in Form zu sein als Lichtlein und Michalczik. Außerdem kann er auch auf RL spielen, wenn man eine spielstarke Variante aufbieten möchte.

    Simon Gade hat sich gestern gegen Sävehof leider eine Verletzung am Oberschenkel zugetogen und fällt leider gegen Hamburg und auch wohl darüber hinaus für einige Zeit aus. Sehr schade für ihn und die Mannschaft - die Aufgabe gegen Hamburg wird dadurch nicht leichter. Gegenüber dem Sävehof-Spiel müssen sich die Recken erheblich steigern, wenn die Punkte in Hannover bleiben sollen.

    Hannover ist so ein Verein, der uns nicht liegt und haben auch vergangene Saison bei uns gewonnen. Entsprechend hoch ist hoffentlich die Konzentration auf SG Seite.

    Eigentlich ist alles angerichtet: Derbysieg der Selbstvertrauen bringt, eine Woche Vorbereitung, volle Halle.

    Weiß man, ob Uscins und Fischer spielen können ?

    Renars und Justus sind leider heute nicht dabei. Wird dadurch noch schwerer als ohnehin schon.

    Ruminsky hat letzte Woche sein Karriereende verkündet, er wechselt in den elterlichen Betrieb. Diese Lösung scheidet also aus.

    Gegen Kroatien könnte Alfred mal Witzke als Alternative für Rückraum links bringen. Heymann war gestern defensiv und offensiv wirklich schwach, da könnte ein spielerisch deutlich stärker Rückraumspieler hilfreich sein. - Super, wie sich Renars entwicklelt hat seit der EM!!

    Als Recken-Fan war ich auch überrascht, dass Damgaard das ganze Spiel auf der Bank blieb. Wiegert hat es mit seinem sturen Festhalten an Gisli den Recken leicht gemacht. Außerdem kam Gade in der Schlussphase super ins Spiel und die Abwehr von Burgdorf hatte viel mehr Zugriff als in der ersten Hälfte. Das letzte Tor von Kulesh war dann nur noch genial!

    2022 wurde ohne Not das sehr gute Gespann Ebner/Lesjak auseinander gebracht und zunächst Quenstedt für Lesjak geholt. Dann ging überraschend Ebner und Gade kam hinzu. Mit dem Wechsel Birlehm für Quenstedt verbessern die Recken sich deutlich - das könnte wieder ein gutes Duo werden ab 2024!

    Stark wieder, wie ruhig und gelassen Florian Kehrmann in den Auszeiten mit der Mannschaft spricht. Was er in den letzten Jahren aus dem TBV herausgeholt hat, ist wirklich beachtlich.


    Die erste Rückraumreihe von Lemgo mit Suton, Huteczek und Verstijnen hat gestern wieder nahezu durchgespielt. Dahinter scheint die Qualität abzunehmen, sonst würde Kehrmann wohl mehr durchwechseln. Die etwas dünne Personaldecke könnte bei Verletzungen noch problematisch werden.

    Die Torhüterleistung war gestern entscheidend für den Sieg von Burgdorf: In der Anfangsphase hat Simon Gade mit tollen Paraden maßgeblich zur 10:4 Führung nach 11 Minuten beigetragen. Dario Quenstedt hat dann mit seiner Super-Leistung in der zweiten Hälfte den Erfolg gesichert. Da konnte Burgdorf sogar drei 7-Meter in Folge vergeben und hat trotzdem gewonnen!

    Starke Leistung von Burgdorf gegen Gornik Zabrze und richtig geile Stimmung in der guten, alten Stadionsporthalle in Hannover! Michalczik wurde im Angriff überwiegend geschont. Statt dessen haben Strmljan und Edvardsson das Spiel hervorragend gelenkt, schnell gemacht und selbst viele Tore geworfen.


    Burgdorf hatte wegen des Ausfalls von Fischer mit Brozovic nur noch einen "erwachsenen" Kreisläufer im Kader, so dass Ayar und Rodriguez diesmal ihre Spielzeiten bekamen. Rodriguez kam auch im Mittelblock zum Einsatz und erzielte zwei Tore - tolle Leistung des Perspektivkader-Spielers!

    Inwiefern ist das ein Argument gegen Lichtlein? Soll man im DHB lieber Spieler nominieren, die im Verein mit schlechteren Spielern zusammenspielen, weil sie das eher gewohnt sind?

    Das war kein Argument gegen Lichtlein, ich bin ja für seinen Einsatz bei Alfred. Es ist nur mit so überragenden Nebenleuten wie Gidsel und Andersson einfacher zu glänzen, als wenn man es mit weniger begabten Mitspielern, insbesondere auf den Halbpositionen, zu tun hat. Und Steinert, Weber und Co. haben dann doch leider nicht die Klasse der beiden Dänen von den Füchsen.

Anzeige