Beiträge von Zwetschge

    Knackpunkt gestern für mich, neben der dünnen Personaldecke, die rote Karte gegen Kammlodt. Damit hat die Pause für Wullwnweber und die damit die Kraft in der Crunchtime gefehlt.

    Ich weiß nicht ob das sein muss. Kammlodt knickt ab, dadurch kommt der Wurf niedriger, Busch wirft sich in den Weg.

    Das Risiko gehen aber halt beide. Mit einem schnelleren Abschluss kommt man vorher gar nicht in die Situation.

    Der Kader wird es schwer haben in der Rückrunde denke ich. Mal sehen wie die Moral sein wird.

    Es war in der Wiederholung schwierig zu sehen und sah für mich eher nach Brust aus.

    Der größte "Witz" ist aber, dass die Schiris den Freiwurf erst zurückpfeifen weil das Foul nicht an 9m, sondern an knapp 11m war, den Freiwurf dann aber bei 9,3m ausführen lassen...

    Vielleicht sollte einfach "Respektlosigkeit gegenüber Schiris" geahndet werden. Beim Handball ist es ja Gang und Gäbe, beim Rugby beispielsweise noch weitgehender als beim Handball. Die Diskussionen, die es zwischen Spielern, Betreuern und Schiris während eines Fußballspiels gibt, würden in beiden anderen Sportarten vermutlich zum Ausschluss beider kompletter Mannschaften und Trainerstäbe führen.


    Ob es eine Blaue Karte sein muss? Warum nicht? Das Problem bei Zeitstrafen im Fußball wäre die nicht-stringente Zeitnahme. Beim Handball und Rugby wird etwa bei Verletzungen oder Videobeweisen das Spiel unterbrochen, so dass die Netto-Zeitstrafe dort auch umgesetzt wird. Beim Fußball ist das kaum so möglich. Oder soll der Schiri dann auch noch die Unterbrechungen auf die Zeitstrafe anrechnen? Da kommt der doch gar nicht mit...

    Ich sage schon jahrelang, dass dafür Zeitstrafen eingeführt werden sollen. Die ersten Wochen könnte es zwischenzeitlich recht übersichtlich auf dem Platz werden, bis die Profis Ihre Pöbeleien wieder im Griff haben.

    Bzgl. der Zeitnahme hast du natürlich recht. Aber ohne Einführung einer Netto-Spielzeit (was ich auch befürworte) bleibt es dabei, dass manche netto mehr verlieren als andere.

    Wie man sich über nicht gegebenen Vorteil für Skippy beschweren kann ist mir ein Rätsel. In nahezu jeder Situation in der er ins 1:1 gegangen ist, waren es weit mehr als 3 Schritte. Wenn dann ein Foul dabei ist gibt es natürlich Freiwurf und es kann niemals der Vorteil laufen gelassen werden. Ich hätte ihm einige Male Schritte abgepfiffen.

    Wenn du mehr so mit den Augen hörst, wäre evtl. Dua Lipa noch was für dich. Wenn s mit der Schwerhörigkeit schlimmer wird kannste auch zu Arch Enemy wechseln.

    Man muss nicht schwerhörig sein, um Arch Enemy zu hören! Und fürs Auge gibts da auch was ;)

    Schön das die Medien es auch schon erkannt haben und beurteilen, dass der DHB den Vertrag zwingen verlängern muss. Ich hoffe auf 2027 oder besser 2028.

    Ich glaube mittlerweile haben alle verstanden, dass du ein großer Fan von Gislason bist. Das muss aber nicht jeder sein und wie du hier lesen kannst, sind es sehr viele nicht.

    Ich bin der Meinung, dass sich im Falle einer Verlängerung wieder nichts ändern würde. Er würde weiter an Pekeler baggern statt auf Fischer zu setzen. Er hofft auf einen verletzungsfreien Wiede, statt Lichtlein konsequent einzubauen etc.

    Nix Ravens im Super Bowl, der Favorit ist gestrauchelt, 10:17 Heimniederlage gegen die Chiefs. Munteres Spielchen, besonders in der 1. Halbzeit. In der 2. Hälfte haben sich die Teams mehr gegenseitig neutralisiert, Fehler (Fouls) häuften sich und die Punkte fehlten etwas, bis auf ein Fieldgoal.


    Glückliche 49ers am Ende, 34:31, denn die Lions haben in der 1. Halbzeit dominiert, sah nicht gut aus für SF . Nach der Pause umgedrehtes Spiel, die 49ers holten den Rückstand auf und gingen in Führung, starkes Comeback. Die Lions konnten nicht mehr kontern.

    Die Lions hätten zumindest ausgeglichen, wenn sie den 4. Versuch nicht versucht hätten auszuspielen, sondern das FG genommen hätten. Aber hinterher ist man immer schlauer.

    Gestern hat man dann auch eindrucksvoll gesehen, warum so wenig gewechselt wird. Deutschland fehlt die Breite, sie sind auf die Erste 7 angewiesen. Für die Zukunft ist es hoffnungsvoll mit der derzeitigen Generation der jungen, aber ernsthaft zu glauben man würde mit den ganzen geforderten U21 Spieler gleich bei den Erwachsenen Vollprofis die Titel abräumen ist sehr naiv. Die müssen nach und nach eingebaut werden, welche Topnation spielt nur mit Juniorenspielern?

    Da gehe ich überhaupt nicht mit. Wo hat man das denn gesehen? Hat es die erste 7 am Ende besser gemacht, als die junge Garde?

    Dafür, dass sie bisher kaum eingesetzt wurden und schon gar nicht alle zusammen, haben sie es in meinen Augen sehr gut gemacht und ich habe mir gedacht, dass Gislason hoffentlich sieht, dass er ihnen ruhig mehr zutrauen kann und Köster, Knorr und Co mehr Pausen geben kann.

    Wenn Mahe beim Gehalt altersbedingte Abzüge in Kauf nimmt, wäre Gummersbach in meinen Augen bescheuert, wenn sie ihn nicht holen würden. Was er bei der EM von der Bank bringt ist der Hammer. Er könnte den kompletten Rückraum des VFL "an die Hand nehmen" und seine Erfahrung weitergeben (was den Angriff angeht).

    Ich bin zwiegespalten: Zum einen froh, dass die deutsche Mannschaft bis zum Schluss mit dieser sehr guten französischen Mannschaft mitgehalten hat. Zum anderen ärgerlich, da absolut mehr drin war.

    Wie viele bereits geschrieben hat für mich Gislason das Spiel verloren. Im Angriff ging plötzlich nichts mehr, wieso nutze ich denn nicht mal die Bank und probiere was anderes? Wieso nicht mal in der Abwehr wechseln, wenn ein Rückraumwurf nach dem nächsten einschlägt?

    In dieser Hauptrunde sind aber durchaus 4 Siege drin und damit würde am Ende wahrscheinlich das Halbfinale stehen. Somit hoffe ich auf die Mannschaft und die nächsten 4 Spiele.


    Ich verstehe nicht, wie die Schiedsrichter als gut angesehen werden. In meinen Augen völlig unterschiedliche Auslegung bei den Strafwürfen. Frankreich bekommt für jeden Schubser einen, auf der Gegenseite wird bspw. Weber beim Durchbruch genauso bedrängt und es gibt nichts. Aber daran hat die Niederlage nicht gelesen.

    Das ist einer aus der dritten Liga und der soll einen der besten Spieler der zweiten Liga ersetzen?

    Damit dürfte Mohr ab jetzt sehr viel spielen…

    Ein Erstligist holt in der Winterpause einen Zweitligaspieler und der Zweitligist holt als Ersatz einen Drittligaspieler, jeweils bis Saisonende. Macht für mich irgendwo Sinn.

    Du hättest wahrscheinlich problemlos einen Topkreisläufer der zweiten Liga als Ersatz zum TVG holen können?

    xebtria ich kann dich beruhigen. Ich schaue schon sehr lange Handball und verstehe es auch nicht. Es wird zwar immer etwas von Echtzeit etc. geschrieben, aber in meinen Augen werden auch viel zu viele Tore gegeben, obwohl (in meinen Augen) für jeden klar zu sehen war, dass bspw. ein Außen bereits steht bevor der Ball die Hand verlässt.


    Ich war gestern richtig überrascht, dass ein Doppel-Kempa der Färöer abgepiffen wurde, da der Rechtsaußen stand, bevor er weiterspielte.

Anzeige