Beiträge von Pilsnoh

    Ich finde es auch interessant ...aber... da meckern User das nicht geschrieben wird wenn gesiegt wird; jetzt findet man es amüsant, dass Nichts geschrieben wird wenn verloren wird. Schön, dass man sich amüsiert aber mach es doch bitte still für Dich. ;) Nur ne Bitte :)

    Was für eine irre Schlußphase und was für eine Mannschaftsleistung. Ich hatte wirklich keinen Sieg erwartet und nachdem die HSG kurz vor Schluß in Rückstand geriet habe ich etwas enttäuscht das nächste Bier geholt und dann doch noch gewonnen!!! Respekt!!! Und Tarek mit 15 Toren, unglaublich!!!! :)

    Sehr cooles Spiel. Glückwunsch. Simovic ist einfach immer einen Tick zu langsam und ungestüm. Coup mit dem Stryc super; sonst wäre das gerade auch noch mit Kalafuts Verletzung echt nicht gegangen. Stryc verpflichten? Ist die Frage, warum er sich in Liga 2 irgendwie nicht so wirklich durchgesetzt hat und jetzt vertraglos ist.

    Ich sehe da auch nichts Falsches an den Aussagen von hsgfan99. Schlimm sind einige FB Kommentare von einigen "Fans". keine Ahnung was da in der Mannschaft los ist; klar Verunsicherung bei einigen Spielern und eine gewisse Demotivation im Tabellenniemandsland aber auch zu Kubes zeiten hatte man manchmal das Gefühl irgendwas stimmt da nicht im Zusamenhalt und Einstellun aaaber als nur rein subjektives Empfinden.

    OK, vielleicht sehe ich das auch falsch. s. Spiel heute und Auschnitt aus der Lokalzeitung:


    ....Gastspieler Leunissen schon mit eigenem Trikot

    Für HSG-Rückraumspieler Luke Stricker war es ein Heimspiel vor rund 300 Zuschauern in der gut besuchten Mehrzweckhalle, in der er als Jugendlicher regelmäßig spielte. Der Lohner kam aber nur Mitte der ersten Halbzeit einige Minuten zum Einsatz - auch weil ab der 45. Minute auf seiner Position im linken Rückraum der 22 Jahre alte Niederländer Robin Leunissen bis kurz vor Schluss zum Zuge kam. Er wurde als „Gastspieler“ bezeichnet, trug aber bereits ein rotes Trikot mit seinem Namen und der Nummer 24.


    [Blockierte Grafik: https://www.gn-online.de/bilder/in-seinem-heimspiel-kam-der-lohner-luke-stricker-in-der-970869.jpg]

    In seinem „Heimspiel“ kam der Lohner Luke Stricker in der ersten Halbzeit einige Minuten zum Einsatz. Foto: J. Lüken

    „Robin hat einige Tage bei uns zur Probe trainiert, für dieses Testspiel haben wir eine Gastspiel-Regelung beantragt“, berichtete HSG-Geschäftsführer Matthias Stroot. Der 1,85 Meter große Niederländer steht seit Saisonbeginn beim Zweitligisten TV Hüttenberg unter Vertrag, ist bei dem Nordhorner Ligakonkurrenten aber nur die Nummer drei auf seiner Position. Bislang kam er auf 14 Saisontore. Zuvor spielte der 22-Jährige für Sittardia Sittard und die Limburg Lions. ....

    ...aus gn-online vom 03.02.24

    25:30 gegen Hagen. In der Liga heißt es wieder punkten.

    Ich denke, diese Saison wird nur noch "verwaltet" und irgendwie sauber zu Ende gespielt. Deshalb glaube ich auch nicht , dass es nen Ersatz für Feld gibt. Aufsteigen werden wir nicht und mit dem Abstieg sollten wir auch mit dem verbliebenen Rest der Mannschaft nichts zu tun haben.

    Also Deine Aussage kommt da für mich echt nebulös rüber! Angeblich hat Bandlow ein verbessertes Angebot des TVG ausgeschlagen und er wird in Nordhorn sicherlich dann ein ähnlches Angebot bekommen haben aber auch nicht horrend viel mehr; d.h: das Geld alleine wird es nicht gewesen sein; und wieso macht der Wechsel sportlich keinen Sinn? Also der TVG Großwallstadt ist für mich eine echte Handballinstitution, ein Verein mit unglaublicher Tradition und Erfolgen aber Ihr habt doch in den letzten Jahren permanent im unteren Mittelfeld abgehangen und vielleicht traut Bandlow Euch das nicht mehr zu, dass es mal weiter hoch geht. Die HSG war in den letzten Jahren immer vorne mit dabei; also vielleicht ist die sportliche Perspektive doch besser an der holländischen Grenze. Wir werden ja sehen.

    Boh, jetzt mal den Ball flach halten.

    Ich freue mich über einen Umbruch, egal wie es jetzt weiter geht. Laut Lokalpresse hat diese Mannschaft, inklusive Trainer einen Etat gehabt, den einige Erstligavereine nicht aufbringen können. dafür war, mit Verlaub, das was an Ergebnis herausgekommen ist den Sponsoren und Fans nicht zu vermitteln.

    Und ja, in der 2. Liga marschiert keine Mannschaft so durch; ist klar aber das war ja nicht mal im Ansatz sichtbar.

    Also jetzt Neuaufbau, Dank an die verdienten Spieler!!!!!!!!, die hoffentlich dem Verein, der Handballregion verbunden bleiben und dann mal gucken was passiert. Ich kann damit leben wenn wir mit jungen Leuten irgendwie sicher die Klasse halten, eine Entwicklung sichtbar wird und die Mannschaft wieder konzentrierten Handball mit Leidenschaft spielt. Dann verzeiht man auch die Fehlwürfe und mal ein schlechtes Spiel.

    Das ist ja Alles richtig! Man kann auch von Bult keine Wunder erwarten und dass es quasi seine erste Cheftrainerstelle ist muss doch nichts heißen. Er wird sich auf jeden Fall richtig reinhängen. Und die Fragen die Frank Hartlef da stellt sind absolut richtig. Wie kann man von Aufstieg sprechen und dann in der Saison Stegefelt ohne Nachverpflichtung gehen lassen? Auf den Ausfall von de Boer nicht reagieren und die Verträge von 9 Spielern noch in der Schwebe halten. Vielleicht wird da nicht ganz ehrlich nach außen kommuniziert. Spekulation, Spekulation, ich finde die HSG zur Zeit neben dem Spielfeld spannender als das was gerade auf die Platte gebracht wird. Auch gegen Aue hat man doch gesehen, dass die Spieler irgendwie nicht komplett bei der Sache sind, warum auch immer.

    Kubes soll die Saison mal fein zu Ende bringen!! :)

    Bult finde ich ne prima Lösung!!! Und in Nordhorn hat bislang noch jeder Trainer Zeit bekommen und konnte sich auch mal Rückschläge leisten. Ich denke die wenigsten erwarten gleich den Aufstieg aber ne erkennbare Handschrift und ne Entwicklung wäre schon schön. Und ich bin auch sehr gespannt auf die Personalentscheidungen, da werden die ersten Zeichen vom neuen Coach gesetzt.

    Sehe ich auch so. Kubes soll man fein den Rest der Saison zu Ende bringen. Da wird er auch daran interessiert sein noch vernünftige Arbeit abzuliefern. Er braucht ja schließlich auch nen neuen Job.

    Bin wirklich sehr gespannt auf Trainer und Spieler der neuen Saison.


    Und die Geschichte mit dem Turnier im nächsten Jahr finde ich ne super Sache. :)

    Ja, was ist da denn in Hamm passiert? Irgendwie bin ich noch total geschockt, dass man das Spiel noch aus der Hand gegeben hat. Hätte man mir vor dem Spiel gesagt, Ihr verliert da mit einem Tor, dann hätte ich gesagt: Ist doch respektabel. So fühlt es sich aber leider etwas peinlich an. Nun ja, Shit happens oder so.

    @ Bomber


    1.Kopierst Du Deine Antworten hier jedes Mal wieder neu rein? ;) Ich hör nix Neues von Dir. Übrigens auch nix zum Spiel; auch kein Lob. Man könnte Freude in deine Aussage interpretieren. Du bist doch kein HSG Fan!

    2.Ich habe gelernt: Das heißt gar nicht Länderspielpause sondern "Pause des Ligabetriebs wegen Länderspielterminen." :wall:

    3.Ich finde deine Anmerkungen auch immer sehr unterhaltsam und belustigend. :) Aber jetzt ist ja erst mal "Pause des Ligabetriebs wegen Länderspielterminen." da können wir uns über andere Dinge freuen. :)

Anzeige