Beiträge von HaDo

    Die Frage ist halt, wie einsatzfähig ist er schon? .......
    ................
    Ich sehe da aktuell keinen großen Verlust und kurzfristig keinen großen Gewinn für Gummersbach.


    Ich hoffe für Euch und Julian natürlich, dass es eine Erfolgsgeschichte wird.
    Aber bis zu seiner Verletzungen war er schon ein sehr guter und auch wichtiger Spieler für uns. Das er irgendwann geht, war zu erwarten. Mich stört halt nur, wie das jetzt gelaufen ist.

    Muss man das verstehen??? Julian Köster wechselt mit sofortiger Wirkung zum VFL Gummersbach!!!
    Vor ein paar Tagen hieß es noch, dass der Wechsel zum Saisonende vollzogen wird u. Julian bis dahin noch alles für den TSV gibt (eigene Aussage). Und jetzt das 8o. Keine gute Aussendarstellung für den TSV u. Julian :verbot: . Hoffentlich hat es wenigstens einen finanziellen Aufschlag für den sofortigen Wechsel gegeben :rolleyes:.
    Es bleibt dabei: TSV = Ausbildungsverein für den VFL Gummersbach o. BHC :/:

    Ich kann den Frust der Verantwortlichen vom TuS Ferndorf nachvollziehen. Hier muss eine einheitliche Regelung und Vorgehensweise der Gesundheitsämter her. Es geht hier schliesslich nicht um einen Freizeitsportverein, sondern um einen Bundesligisten. Und d.h. auch, das hier die Vereine mitbetroffen sind, gegen die Ferndorf jetzt aktuell zum Ligaspiel angetreten wäre!!! Das Spiel gegen Dormagen muss nun schon zum 2x aufgrund dieser dubiosen Entscheidung abgesagt werden. Und das heißt dann für den TSV u. auch den anderen Vereinen, die wegen der erneunten Quarantänemaßnahme gegen Ferndorf die Spiele absagen müssen, dass die Terminkalender im enger werden. Man schaue sich doch nur die aktuelle Tabelle an. Nach 6 Spieltagen ist zwischen 6 (Dessau) und nur 2 (Bietigheim) gespielten Spielen alles dabei!!! Wenn das so weitergeht, dann müssen manche Teams demnächst 3 Spiele die Woche absolvieren. Von dem dann zusätzlichem Druck und dem damit erhöhtem Verletzungsrisiko mal ganz zu schweigen.

    Nix für schwache Nerven im Spiel Not gegen Elend (einschließlich den 2 Herren in Grün!). Vor allem in den ersten 30 Minuten war das sehr schwere Kost. Aber endlich hat bei uns mal wieder ein Spiel über die Aussen stattgefunden. Auch wenn das es in HZ 1 noch sehr erfolglos war. Entscheidend war der Torwartwechsel in der 40 Minute und mal wieder unser "Ball-Dieb" Benjamin Richter, der bei seiner Einwechslung und gleichzeitigem Anwurf von Dresden das Spielgerät abfangen konnte und in das zu diesem Zeitpunkt leere Tor Gästetor warf (wie oft ist ihm das in dieser Saison schon gelungen??? :P ). In HZ 2 war es dann u.a. Joshua Reuland der mit seinen sicheren Würfen von Aussen u. dem 7-m-Punkt erfolgreich war. Insgesamt hat die Mannschaft wieder bis zum Schluss eine sehr kämpferische Leistung gebracht und sich diesmal, im Verlgeich zu letzter Woche, dafür belohnen können.


    Sehr schade war der schwache Zusachauerzuspruch!!! Ganze 953 haben sich im Sportcenter eingefunden (davon 2 aus Dresden!). König Fussball hat wohl bei einigen dafür gesorgt, dass man nicht vom Sofa runter kam!? Aber auch die wenigen haben vor allem in den letzten 15 Minuten ordentlich Stimmung gemacht.

    Bin beim Spiel gegen Dresden gespannt, ob es unsere Wiesel schaffen werden die Aussenspieler mal wieder mehr am Spielgeschehen teilnehmen zu lassen :rolleyes: . Hier dürften wir wohl einer der schlechtesten Wurf-/Trefferquoten Ligaweit haben!!! In den letzten zwei Spielen ist das besonders aufgefallen. Dieses tot kreuzen vor dem Kreis um sich dann in der Deckung festzurennen bringt uns nicht weiter und ist von jedem Gegner schnell zu durchschauen.
    Dünner Kader hin o. her.....hier muss auch mit dem einsetzbaren Spielern mehr Variationen ins Angriffspiel. Ansonsten jubelt nach 60 Minuten nur wieder die Gastmannschaft.


    Und noch was ist mir bei den letzten Spielen verstärkt aufgefallen: da gehen bei Rückraumwürfen bei uns in der Abwehr viel zu selten die Arme hoch, um wenigstens den Versuch zu unternehmen, den Wurf zu blocken!!!


    So, genug Besserwisserei ;) . Auf geht's Wiesel....kämpfen wie in Konstanz u. hoffentlich die 2 Punkte im Sportcenter behalten.... :head:

    Einzig der Trainer schert aus. Drei Minuten vor dem Ende der Partie bei einer Zehn-Tore-Führung eine Auszeit zu nehmen ist schlicht und ergreifend unsportlich. Sich anschließend mit der Mannschaft, und dann auch noch alleine vor den Fans, feiern zu lassen - gut, dass muss jeder für sich entscheiden. Meins ist es nicht und ich mag solche Trainer nicht.


    Da stimme ich dir zu! Das musste nicht sein :nein: . Ich denke unser Trainer war noch so angefressen vom letzten Spiel in Krefeld, dass er jetzt den maximalen Erfolg in Form der Torausbeute (Zweistellig!) auch noch mitnehmen wollte und befürchtete, dass unsere Wiesel die letzten Minuten das weg geben. Aber bei dem Spielstand sollte man versuchen das von der Seitenlinie zu regeln u. nicht durch eine Auszeit. Das hat dann immer ein schlechts Geschmäckle!!! Allerdings finde ich schon, dass er sich in die Fankurve begeben darf u. auch soll, um sich dort für die Unterstützung zu bedanken.


    Mit so einem Ergebnis habe ich im Vorgeld auch nicht gerechnet. Allerdings muss man fairerweise auch festhalten, dass euch 6 Stammkräfte gefehlt haben! Bei uns waren es nur 3. Aber trotzdem gewinnt man nicht mal ebenso in der Stähler Wiese. Vorallem nach dem desaströsen Auftritt unser Wiesel in der Vorwoche. Da habe ich mir das falsche Auswärtsspiel ausgesucht :rolleyes:


    Wenn ihr in 2 Wochen wieder komplett seid, dann sieht das schon wieder ganz anders aus. Und es gibt ja noch das Rückspiel! Da werdet ihr auf Wiedergutmachung aus sein ;)

    Es ist angerichtet! 7 Wochen harte Vorbereitung sind abgehakt. Gleich geht es auf dem Parkett wieder um Punkte gegen den Abstieg. Lt. Pressemitteilungen von beiden Seiten ein Duell auf Augenhöhe. So sehe ich das auch. Könnte am Ende ein sehr knappes Ergebnis werden. Hoffentlich mit einem guten Ausgang für unsere Wiesel :rolleyes:

    Das ist ja mal ein interessante Location für ein Handballmatch. Bin gespannt wem da zuerst die Luft ausgeht :rolleyes: . Auf so einer Höhe ist schon was anderes als die deutlich tiefer liegenden Hallenböden!!!


    Wir dieses Spetakel irgendwo im Free-TV zu sehen sein??? Das würde ich mir gerne anschauen.

    HSG - TSV 22:22 :D
    Ein Ergebnis, dass kein Drehbuch hätte besser schreiben können. Dem Bundesligaaufsteiger die Aufstiegsfeier nicht verdorben u. für unsere Wiesel nochmal ein schönes Erfolgserlebnis in der Fremde. Dazu eine tolle Kulisse im proppevollem Euregium u. durchweg eine klasse Stimmung von beiden Fanlagern :klatschen: . Anschließend wurde unsere kleine Dormagener Fangruppe von den HSG-Anhängern zum Freibier auf der Aufstiegsfeier eingeladen. Dafür nochmals ein fettes DANKE nach Nordhorn-Lingen :bier: . Ich bin froh dabei gewesen zu sein!!!


    HSG Nordhorn-Lingen - TSV Bayer Dormagen
    Die HSG wird das letzte Heimspiel der Saison in einem ausverkauften Euregium bestreiten. :klatschen: [/b]


    Ich/Wir freuen uns schon darauf LIVE dabei zu sein!!! Vor über 4000 Zuschauer in einer ausverkauften Halle habe ich schon lange kein Handballspiel mehr gesehen!!! Und dazu kann man es noch entspannt genießen. Auch wenn die HSG noch Zweitligameister werden kann. Ich hoffe die Gastgeber sind gnädig ;)

    Vielen Dank TVG-Patriot und großen Respekt für deine Worte!!! Das ist nach so einem bitteren Abend für deinen Verein bestimmt keine Selbstverständlichkeit. Ich wünsche euch, dass ihr schnell wieder in die 2.Liga zurückkehrt.

Anzeige