Beiträge von stählerne Wiese

    Dass die HBL ihren Sitz in Köln hat, verleiht dem Ganzen den passenden Rahmen.


    Man denke nur an §3 des kölschen Grundgesetzes: "Et hätt noch immer joot jejange!"

    Oder aber, wie es nicht nur in Köln heißt: "Wat net passt, weed passend jemaach!"


    Herrlich, und dazu noch der Gedanke an den allgemeinen kölschen Klüngel, .......

    Mich würde es nicht wundern, wenn da der ein oder andere in der HBL Führungsetage aus seinem "Märchenland" aufgewacht ist.


    BRAVO BHC !!

    Was ist denn beim HC Oppenweiler/Backnang los ?


    Trennung von Daniel Brack nur ein Jahr nach Amtsübernahme (und trotz laufendem Zwei-Jahres-Vertrag) ??


    Brack hat doch bestimmt ratzfatz eine neue Aufgabe.

    Aber wo soll der Weg vom HC O/B hinführen, wenn man angeblich so weit in seinen Vorstellungen auseinander lag :rolleyes: ?

    Andi.Waffen57


    Und wenn ich es richtig überblicke, ..... - innerhalb von zwei, drei Stunden ausverkauft !!

    Das zeigt einmal mehr, dass das Siegerland nach höherklassigen Sportevents dürstet.

    Die Zweitligaspiele vor Corona waren (zweifelsfrei in der alten, kleineren Stählerwiese) ja oft genug ausverkauft.


    Auch die Fußballer aus dem Leimbachtal werden, sportlichen Erfolg vorausgesetzt, nächste Saison beständig über 1000 Leute im Stadion haben (und wir sprechen von 5.Liga !).


    Traurig mitanzusehen, dass dann solch ein Unternehmen von Welt, wie es die Krombacher Brauerei nun einmal ist, diese beiden Aushängeschilder der Region nicht adäquat unterstützt. An dieser Stelle übrigens herzliche Glückwünsche an die Entscheidungsträger der SFS - mehr als richtig, dem (Bier-)Krösus aus dem Kreisnorden dann auch konsequenterweise die kalte Schulter zu zeigen !!

    Der Supercup ist maximal ein Titelchen. Der SC Magdeburg wurde in den letzten Jahren von der Form her in der Hinrunde immer besser, je länger diese lief. Die Relevanz dieser Eventveranstaltung ist daher für mich annähernd bei 0.

    Rückblickend ist der Supercup natürlich weltbewegend, wenn man sonst in der Saison unter den Erwartungen geblieben ist.


    Ich hoffe aber natürlich trotzdem für den Supercup auf die Spielstätte Kölnarena oder ein Stadion mit mindestens 100000 Zuschauern und alle singen Country Roads. Also richtig typische Handballstimmung. Oh, wie wär das schön.

    Du solltest Dir Hilfe suchen !

    Diese Schiedsrichteransetzung werte ich leider als klaren Vorteil für die Füchse. Über Gidsel wird eine Glasglocke gestülpt und auf der anderen Seite darf Marsenic den Gisli zerlegen. Es hätte uns nicht schlechter treffen können. Diese beiden sind nicht unparteiisch. Wie bereits im allgemeinen Pokal- Forum geschrieben : Honi soit qui mal y pense.

    Keine Ahnung warum Du Deinen persönlichen Verfolgungswahn mit den Thiyagarajah-Brüdern so exzessiv auslebst - gesund ist das nicht !!

    Minden spielt in Aue und Vinnhorst empfängt Nettelstedt. Könnte mir da Siege von GWD und Vinnhorst vorstellen. Lübbecke ist ja wie Nordhorn immer für eine negative Überraschung gut. Umso wichtiger war der TSV Erfolg in Lingen

    Endlich mal ein Fan mit 'ner Portion Demut. Weiterhin gilt es, die Hürde von 20 Punkten erst einmal zu überspringen, bevor das Wort Klassenerhalt benutzt wird. Ich erinner nur allzu gern an die Saison 2021/22, als es meinen Herzensverein mit am Ende 30 (!!) Minuspunkten erwischt hat. O.k., war damals eine 20-er Liga, aber nichts desto trotz sollte man die Konzentration hochhalten und Punkte sammeln. Denn Haben ist immer besser als Brauchen ;)

    Mentalitäts-/Chrarakterfrage !!


    Ich bin nur interessierter Beobachter dieser zweifelsfrei äußerst interessanten zweiten Liga.

    Doch Vereine wie Nettelstedt und Nordhorn gehen mir inzwischen echt auf den Zeiger !!


    Da sollte auch langsam der Turnaround einsetzen, weil das Problem (wie es hsgfan99 schon treffend beschrieb) sich sonst zwischen den Ohren festsetzt. Nicht gut - für alle Beteiligten !

    Ich kann mir eine Erweiterung der Schwalbe auch aus baulicher Sicht nicht vorstellen. In welche Richtung will man denn erweitern ?

    In alle vier Himmelsrichtungen ist man doch durch Nebengebäude und/oder Straße beschränkt.

    Am ehesten ginge da ja noch was auf der Hintertortribüne (Gästeseite). Aber das ist doch dann nur Stückwerk.

    Du musst Dich mal von Deinen regionalen Dingen lösen.

    Das Ligensystem unterhalb der dritten Ligen ist in jedem Bundesland/Regionalverband sehr individuell.


    Beispielsweise geht man in Westfalen von der Oberliga in die 3.Liga. Im Mittelrhein hat man zwischen der Oberliga und 3.Liga noch eine Nordrheinliga/Regionalliga implementiert, um das Leistungsgefälle etwas zu minimieren, da der Sprung aus der damaligen Oberliga Mittelrhein einfach zu groß war (und auch die Oberliga Niederrhein immer wieder mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hatte).


    Da nochmal etwas Gleichwertiges analog zur dritten Liga unterhalb selbiger zu installieren - wow, wer die Mammutaufgabe anpackt, hat meinen allergrößten Respekt !

    VfL Gummersbach-Thread oder DVAG-Thread ??


    Ich lese hier gerne mit, aber persönliche Animositäten gegenüber Sponsoren, .........

    ......... die können doch gerne woanders diskutiert werden, aber doch nicht in einem Handball-Forum !!

    Der Sprung in Liga zwei wäre dann auch nicht mehr so groß, wie er wohl aktuell für Aue und Vinhorst ist, die ja trotz namhafter Verstärkung den Weg wieder zurück nehmen werden.

    Nicht Du auch noch :rolleyes:  ;)


    Die Foristin DieNicole betet ja jetzt (in nahezu jedem Thread der Handballecke) seit sieben Monaten hoch und runter, dass Aue und Vinnhorst so sichere Absteiger sind, dass landauf, landab Immobilien darauf verwettet werden können. Schaut man sich aber aber mal den Spielplan von Vinnhorst an, bin ich mir gar nicht mehr so sicher, dass die Niedersachsen Ende April noch auf einem Abstiegsplatz stehen.


    Von daher sehe ich die beiden diesjährigen Aufsteiger zwar auf jeden Fall im Kampf um den Klassenerhalt. Aber der muss nicht zwangsweise im Abstieg enden. Problematisch ist ganz sicher die signifikante Erhöhung des Etats. Und ob das wirklich jeder Verein leisten kann/will, werden wir Ende der Woche sehen, wenn alle ihre Lizenzierungsunterlagen eingereicht haben müssen.

    Die Gummersbacher Schiedsrichter mit der erwartbaren kack Leistung.

    Ich halte von dem ganzen Schiedsrichter-Bashing nichts.

    Denn wie Spieler, dürfen auch Schiedsrichter mal einen grottigen Tag haben.


    Aber bei den von Dir angesprochenen Schiedsrichtern, .......

    ....... puuhhh, da fällt es mir echt schwer, mich an eine wirklich überzeugende Leistung zu erinnern !

    , der Klassenerhalt ist ja so gut wie durch, also kann man jetzt locker aufspielen gegen den Tabellenvierten der 2.Liga. :cool:

    Ui, ui, ui, da hatte aber einer eine gehörige Portion Optimismus auf dem Frühstücksbrötchen ;)


    Bevor die 20-Punkte-Marke nicht gerissen ist, würde ich das mit Klassenerhalt mal noch ins Reich der Fabeln verweisen !!

    Dass man für die Strecke Eisenach-Leipzig per Auto ca. zwei Stunden braucht, war mir durchaus bewusst.

    Dass sich die Fahrzeit durch den Umstieg auf die Bahn allerdings halbiert, das dürfte absoluten Seltenheitswert haben.


    Nichts desto trotz sind EINTAUSEND Auswärtsfans (für eine Kleinstadt wie Eisenach) eine echte Wucht.

    Meinen größten Respekt in die Wartburgstadt - mit so einem Fanumfeld gehört man in die Beletage des deutschen Handballs !!

Anzeige