Beiträge von Felix12349

    Do 22.09. - 19:05 SC DHfK Leipzig - HC Erlangen

    Do 29.09. - 19:05 TVB 1898 Stuttgart - TBV Lemgo Lippe

    Do 29.09. - 19:05 Bergischer HC - Rhein-Neckar Löwen

    Do 29.09. - 19:05 GWD Minden - TSV Hannover-Burgdorf

    Do 29.09. - 19:05 ASV Hamm-Westfalen - HSG Wetzlar

    Sa 01.10. - 18:30 SG Flensburg-Handewitt - SC Magdeburg

    So 02.10. - 14:00 MT Melsungen - Füchse Berlin

    So 02.10. - 16:05 THW Kiel - Handball Sport Verein Hamburg

    So 02.10. - 16:05 Frisch Auf! Göppingen - VfL Gummersbach

    Das ist irgend so ein dynamisches Pricing-System - in der Tat sehr undurchsichtig. Fast wie bei der DB. :lol:


    Vor einiger Zeit gab es mal eine Tabelle in der Handball Inside, der zu entnehmen war, dass die Füchse unter der Erstligisten die günstigsten Dauerkarten und mit die teuersten Einzeltickets haben (je nach Gegner eben).


    Als Dauerkarteninhaber ist mir das gerade mal egal. Wenn ich Plätze für Freunde dazubuche, finde ich aber meistens was recht Günstiges. Die Stehplätze kosten in der Regel um die 10 Euro.

    Do 22.09. - 19:05 Füchse Berlin - ASV Hamm-Westfalen

    Do 22.09. - 19:05 VfL Gummersbach - TVB 1898 Stuttgart

    Do 22.09. - 19:05 Handball Sport Verein Hamburg - Bergischer HC

    Sa 24.09. - 16:30 Rhein-Neckar Löwen - SG Flensburg-Handewitt

    Sa 24.09. - 18:30 HSG Wetzlar - Frisch Auf! Göppingen

    So 25.09. - 14:00 TSV Hannover-Burgdorf - THW Kiel

    So 25.09. - 16:05 SC Magdeburg - GWD Minden

    So 25.09. - 16:05 TBV Lemgo Lippe - SC DHfK Leipzig

    So 25.09. - 16:05 HC Erlangen - MT Melsungen

    - Teuerste Dauerkarte (Kategorie 1a) 640 € (Einzelpreis pro Spiel 38/48 €)

    - Günstigste Dauerkarte (Sitzplatz Erwachsene) 305 € (Einzelpreis pro Spiel 25/32 €)

    - Günstigste Dauerkarte (Stehplatz Erwachsene) 125 € (Einzelpreis pro Spiel 14/18 €)

    Ich denke, die Dauerkarten sind auch größtenteils verkauft. Sie können sogar weitergegeben werden, sind nicht personengebunden. Keine Ahnung wo da die anderen Clubs liegen...

    Aber selbst wenn man von Stehplatzkarten ausgeht, die frei geblieben sind, sind das immerhin 18.000 € die in der Kasse fehlen. Das ist beim Handball schon eine Menge!

    Stolze Preise! 😳

    Ich zahl für unsere Sitzplätze je 149€. Was die teuersten kosten, weiß ich nicht. Aber ich würde beim Handball auch nicht an der Mittellinie sitzen wollen…

    Wenn sich "bislang" auf die laufende Saison, also 3 bis 4 Spiele bezieht, gebe ich dir Recht, wobei ich "klar" etwas relativieren würde. Generell trifft das, was du zu Gidsel schreibst, genau so auf Oma Inge zu.

    Auf jeden Fall sind beide absolute Top Handballer, die wohl jeder andere Bundesligist sofort nehmen würde.

    Ja, beziehe mich auf diese Saison. Und das "klar" hatte ich schon gelöscht - ist drüber. ;)

    :bier:

    Gidsel ist (bislang) besser als Oma Inge (auch ohne Vereinsbrille):

    Nicht nur großartig im 1:1, sondern auch ein überragender Shooter. Ganz stark auf halb in der Abwehr. Wie das bei OIM ist, weiß ich gar nicht so genau (müsste mal drauf achten), aber bei Gidsel fällt auf, wie extrem einige Spieler von ihm profitieren und gleich ein Level höher spielen (gestern Andersson und Holm, vorher vor allem Marsenic).

    Gestern Abend hab ich mich über den weggeschmissenen Sieg geärgert. Jetzt überwiegt die Freude über einen Punkt (auswärts in Flensburg!).


    Ohne die miese Phase rund um die 50. Minute wäre der Sieg locker drin gewesen. Allerdings spricht es für die Weiterentwicklung der Mannschaft, dass sie diszipliniert weitergearbeitet hat, nachdem wir von +4 auf -1 gefallen sind. Das wäre in der Vergangenheit selten gut ausgegangen.


    Insgesamt hat das Spiel echt Spaß gemacht. Und im Hinblick auf Meisterschaft/CL: Es gibt ja noch ein Rückspiel zu Hause. Und weiterhin sehe ich nicht, dass die unmittebaren Konkurrenten verlustpunktfrei aus Flensburg zurückkommen werden. Alles offen.


    EDIT: Wer war eigentlich dieser Feldreporter? Mann, war der schlecht! Unglauchlich unsouverän, dumme Fragen, die Antworten des Gegenübers ignoriert!

    Highligt vor dem Spiel, Interview mit Drux:
    I: Ist das heute richtungsweisend?
    D: (...), aber auf jeden Fall eine Standortbestimmung.
    I: Sie haben sich jetzt um das Wort richtigsweisend gedrückt. Aber kann man nicht sagen, dass es eine Standortbestimmung wird? :wall::klatschen:

    Ich befürchte, mit Gidsel haben die Füchse genau den Missing Link ausfüllen können, der ihnen in der Vergangenheit zu ganz großen Taten gefehlt hat.

    Freue mich sehr auf das Spiel, aber habe massiv Respekt vor dem Kader der Berliner. Ich sehe uns einzig auf der Torhüter-Position im eindeutigen Vorteil aktuell.

    Zu Gidsel ist eigentlich alles gesagt: Ja, er ist so gut wie alle sagen und wie erhofft. Und ja: Er macht aktuell den Unterschied.

    Zu den Torhütern: Bis Samstag hätte ich das unterschrieben. Dann kam Kireev, hat durchgespielt und fast 50% gehalten. Klar muss er das in Zukunft bestätigen und Stuttgart ist eben auch nur Stuttgart. Aber "eindeutig" sehe ich den Vorteil nicht mehr - auch wenn er noch da ist.


    Egal wie: Freue mich wahnsinnig auf das Spiel - egal wie es ausgeht! :bier:

    Do 15.09. - 19:05 SG Flensburg-Handewitt - Füchse Berlin

    Do 15.09. - 19:05 Bergischer HC - TBV Lemgo Lippe

    Sa 17.09. - 18:30 ASV Hamm-Westfalen - HC Erlangen

    Sa 17.09. - 20:30 TVB 1898 Stuttgart - Rhein-Neckar Löwen

    So 18.09. - 14:00 Frisch Auf! Göppingen - SC Magdeburg

    So 18.09. - 16:05 MT Melsungen - TSV Hannover-Burgdorf

    So 18.09. - 16:05 SC DHfK Leipzig - Handball Sport Verein Hamburg

    So 18.09. - 16:05 HSG Wetzlar - VfL Gummersbach

    So 18.09. - 16:05 GWD Minden - THW Kiel

    Das Spiel müsste Berlin mit +10 gewinnen.

    Nicht schlecht getippt!


    Den deutlichen Sieg konnte auch die miese Startphase nicht verhindern. Andersson und Wiede haben 15 Minuten komplette Grütze gespielt - unglaublich! Immerhin war die Abwehrleistung durchgängig gut.


    Wie schon mehrfach erwähnt: Gidsel erfüllt bislang alle Erwartungen. Es macht unglaublich Spaß, ihn spielen zu sehen.


    Stuttgart war wirklich sehr limitiert - und dazu noch zwei Wechselfehler... ?( Wenn das so weitergeht, kann Minden fast etwas Hoffnung schöpfen.

    Schade! Glückwunsch an den VfL für einen starken Kampf und einen großartigen Mappes. Und an den SCM für einen glanzlosen Stolpersieg.

    Schierienrscheidungen waren bis auf den letzten 7er (keiner stand im Kreis, was aber angezeigt wurde) okay. Dennoch wäre ein Punkt für den VfL verdient gewesen.

Anzeige