Beiträge von KUEWMT

    Hier in Leonberg ist die US- Nati zur Vorbereitung zu Gast.

    Morgen (Freitag 18:00 Uhr) gibts ein Testspiel gegen die Lurchis aus Kornwestheim (3.Deutsche Meisterschaft, ohne Däuble) und am Sonntag gegen Leonberg ( künftige Regionalliga).

    Eintritt vermutlich frei ( auf den Plakaten steht nichts)

    Auf den Homepages der Schwabenhornets (Nellingen) und der Tigers (Waiblingen)

    ist aktuell jeweils ein Bericht über die beschlossene Kooperation beider Vereine im (weiblichen) Nachwuchsbereich.

    Klar, aktuell rennen die alle aus Nellingen weg und Waiblingen hat im Nachwuchs

    so seine Probleme.

    Mein Verhalten:

    Es ist mir inzwischen durch die ganze Kommerzialisierung der Sportarten oftmals

    egal, wer wann wo spielt. Und meist sind das auch noch meine sogenannten

    "Rasenrotzer", wo ich nicht mal den Fernseher anschalte.

    Ich gehe im Handball zu meinen bevorzugten Mannschaften (das kann auch mal

    Landesliga Frauen sein, wo ich Sekretär auswärts mache).

    Und außerhalb des Handball bevorzuge ich Sportarten, die im Schatten der großen Fünf (Fußball, Handball, Basketball, Volleyball, Eishockey) unterzugehen scheinen:


    Hockey, Wasserball, Ringen


    Hahaha.....gerade beim Wasserball (2.Liga).....da muss oftmals extra der

    Bademeister geholt werden, um für Zuschauer aufzuschließen......

    Zu den Zuschauern vielleicht noch : Wenn gut das doppelte reingegangen wäre hätte man vielleicht auch mehr Reklame machen müssen?? Oder Freikarten verteilen ... an Schüler , Jugendliche um die Halle voll zu bekommen. Denn es waren ja Fans von allen teilnehmenden Mannschaften dabei.

    Für Außenstehende zum Thema "Zuschauer" vielleicht die Info, dass es ein

    ganz normales Spieltags-Wochenende für Frauen, Männer, Jugendliche und

    Kinder in Württemberg war.

    Selbst von den Teilnehmern Bietigheim und Metzingen waren viele

    weitere Mannschaften zur selben Zeit wie das Final4 im Einsatz.

    Luftlinie wohne ich näher an Bietigheim als an Metzingen.

    Zuerst einmal gratuliere ich Metzingen und vor allem Jana Scheib zu Ihrem

    Spiel (Wieso wurde eigentlich J.Behnke als MVP ausgezeichnet?)


    Kann mir mal bitte jemand erklären, wieso ich auf diesem "Niveau" und

    Ausgangslage an Spielende immer noch unverletzte Spielerinnen

    unverschwitzt im Trainingsanzug auf der Bank sitzen habe?

    Da muss es doch bei der SG BBM granatenmäßig stinkig im Training zugehen.

    Also das riecht ja regelrecht nach "Dienst nach Vorschrift".

    Gab ein paar Entscheidungen, die wir von der Position des "Fernseh-

    Zuschauers" anders entschieden hätten. Aber von der Position her auf

    der Platte sieht es manchmal anders (und "falsch anders") aus.


    Bei manchen Entscheidungen hat man auch als Fernsehzuschauer erst in

    der Slow-Motion gesehen, dass man anders hätte auch entscheiden können.

    Da haben wir als externe Zuschauer einen Servicevorteil vom Fernsehen.


    Und manche Entscheidungen sind sowieso immer strittig. Ist es z.B. Abwehr

    durch den Kreis oder Stürmerfoul..... Das sind so Entscheidungen in

    Sekundenbruchteile und je nachdem wo Du gerade als Schiri dein Auge

    hast.....



    Das sind meiner Meinung nach die drei Hauptpunkte in der Differenz zwischen

    Schiris und Zuschauern (tweilweise identisch mit anderen Sportarten).

    Wirds immer geben, kann nur tw. durch technische Dinge (z.B. Videobeweis)

    verbessert werden (aber nie und nimmer in der Kreisliga).


    Klare Regelverstöße oder wirkliche "Blindheit" gibts echt (auch in der Kreisliga)

    eher selten. Beim diskutierten Spiel war für mich der straffreie Wurf an

    den Kopf von Nicole Roth am ehesten diskussionswürdig. Da hätte ich gerne

    eine Erklärung, wieso der Schiri keine Strafe gegeben hat.

    Aber ich bin weit "vom motzen" entfernt,

    "unbequeme Kommentatoren" attackiere ich nicht. Ich attackiere "dummes Geschwätz" wie von dir.

    Wer Schiri-Leistungen nur anhand zweier beschriebener Situationen (wo ich Dir

    in der Sache sogar Recht gebe anhand meines Streamingbildes/Zeitlupe)

    beurteilt , tut nichts zur Sachlage beitragen.

    Andere haben dafür andere Formulierungen (siehe Vorposter).


    Sind Spieler/innen auch genauso grottenschlecht nach zwei verworfenen

    Siebenmeter bzw. vergebenen Torchancen?

    Überlege mal Deine Einstellung zu den "Men in Black".....



    PS: Ich meine mit meinem Beitrag BLKW 168 .....

    Durch meine Zitiererei könnte das falsch verstanden werden.

    Das Zitat kam nur wegen der treffenden Formulierung "dummes Geschwätz"

    Die Entwicklung ist maximal schlecht und wird gefühlt immer schlechter. So übrigens auch das Leistungsniveau.


    Wobei daran auch sogenannte Experten in den Schulämtern und Ministerien einen erheblichen Anteil haben.

    "Schreiben lernen nach Gehör" war z.B. so eine geistige Fehlzündung, die nicht nur schlechte Leistungen im Fach Deutsch hervorbrachte. Die Auswirkungen auf andere Fächer wurden offensichtlich gar nicht bedacht (z.B. Textaufgaben in Mathe).


    Oder um auf den Sport zurückzukommen: Da gibts Kinder, die "nicht geradeaus laufen können"- Aber wenn die sozial unauffällig sind (z.B. Lehrer beim Mattentragen helfen) gibts eine 2 (Zwei!) im Zeugnis. Ich spreche aktuell für BaWü.


    Oder der Wegfall der Bundesjugendspiele.....

    Ach....aber hier ist kein politisches Forum.....


    Andererseits darf man sich in einem Sportforum nicht wundern, wenn 10 Jahre später keine leistungsbereiten junge Menschen auf die Gesellschaft losgelassen werden, wenn die Politik dagegen steuert.

    Lea Grießer und die Rödertalbienen geben den Wechsel von Waiblingen ins sächsische Rödertal ab kommender Saison bekannt.

    Quelle: Instagram und Facebook


    Lea: Alles Gute und melde Dich, wenn Du Lust auf Maultaschen und Laugenbrezeln hast

    Ich bin eher in der gegensätzlichen Lebensphase wie eine Sinah Hagen und

    war auch noch nie im öffentlichen Dienst.

    Deshalb ganz naiv gefragt:

    Hat man Zeit für Profihandball, wenn man als (Gymnasial-) Lehrer/in neu ins

    Berufsleben einsteigt (vermutlich 100%-Stelle?) ?


    Deshalb würde ich Spekulationen um künftige Vereine durchaus auch auf

    3.Liga oder BWOL erweitern.....

Anzeige