Beiträge von Onehitwonder

    Handball: Trainer-Rauswurf in Kiel? Was Stefan Kretzschmar gehört hat | Sportmix | Sportbild.de


    Man hat anscheinend mit anderen Trainern gesprochen, laut Kretzsche und dem Artikel. Kretzsche sieht Jacobsen und Sigurdsson als mögliche Nachfolger, die aber - soweit Kretzsche es weiß - momentan kein Interesse haben.


    Er selbst, so hört sich das für mich an, würde an Jicha festhalten.

    Das ist schlicht und einfach der Job der Verantwortlichen einen Überblick über den Markt zu haben.

    Man sollte schon mal gar nicht den Bayern nacheifern und den Trainer rauswerfen ohne einen Plan für die Nachfolge zu haben.


    Dass sich weder Jacobsen noch Sigurdsson die aktuellen Umstände beim THW nicht antun wollen würde mich aber auch nicht im geringsten überraschen. Die beiden haben in ihren jeweiligen Jobs ein viel besser bestelltes Feld.

    Kurze Frage weil ja so oft gewünscht wird, das der Aufsichtsrat seine Arbeit machen soll und Jicha und/oder Viktor rauswerfen soll. Ich bin da nicht so nah an Kiel dran.


    Woher wisst ihr denn das Jicha nicht 20 x im Büro von Viktor war und gesagt hat, das er bessere Spieler braucht?

    Woher wisst ihr denn das Viktor nicht 20 x beim Aufsichtsrat war udn gesagt hat, das er mehr Geld benötigt um Spieler für Meisterschaft und CL zu verpflichten.

    Was ist das für eine Argumentation?


    Du hast dahingehend einen Punkt, dass die Arbeit der Einzelperson und gerade die finanziellen Voraussetzungen vor allem bezogen auf einzelne Neuzugänge von außen schwer zu beurteilen sind.


    Nichtsdestotrotz muss man festhalten, machen andere Vereine mit weniger Geld (aktuell) einen besseren Job und da sollte man sich schon kritisch fragen wie gut die Arbeit dieser Personen ist. Dass Szilagyi die Sache mit Landin verpennt hat wurde von ihm ja unumwunden öffentlich zugegeben.

    Halbwegs versöhnliches Ende dieses Wochenendes, gibt mir jedenfalls ein besseres Gefühl über die Sommerpause hinweg.

    So löblich die kämpferische Leistung der Mannschaft ist, aber genau genommen beschreibst du damit ja sehr gut das Problem in der analytischen Betrachtung.

    So wird es leider wiederholt viel zu einfach, diese Spiele als vermeintlich einzelne Ausrutscher zu klassifizieren, Veränderungen werden nicht kommen und es bleibt im Alles wie gehabt Modus.

    Ich frage mich nur, warum kein Geld da sein sollte? Die beiden mutmaßlichen Großverdiener haben den Verein vor einem Jahr verlassen und zwei weitere jetzt, da müssten doch Reserven da sein???

    Ohne Einblicke in genaue Zahlen lässt sich das natürlich schwer genau beziffern und wer weiß ob am Ende die Gesellschafter nicht die Schatulle öffnen.

    Aus der Vergangenheit ist aber bekannt, dass in 18/19 ohne CL ein Loch im Etat von 1,8 Mio entstanden ist und das sind keine Peanuts.

    Ich weiß nicht wie sich die Einnahmensituation in der European League mittlerweile verändert hat, aber damals hat sich dieses Defizit dadurch verringert, dass Adidas eine hohe Einmalzahlung (halbe Mio. war das wohl) geleistet hat um vorzeitig aus dem Ausrüstervertrag herauszukommen und durch die Ausrichtung des Final4 in eigener Halle eine neue Einnahmequelle aufgetan wurde.


    Puma wird wohl nicht aus freien Stücken nochmal extra Geld zahlen und das Final4 findet bekanntlich mittlerweile in Hamburg statt.


    Vielleicht hat man dem mit Prämienregelungen in den einzelnen Spielerverträgen vorgebaut, aber ich rechne schon mit finanziellen Einschnitten. Erst recht, wenn man mehrmals hinter einander die CL verpassen sollte (was ich jetzt nicht für unwahrscheinlich halten würde). Diese Probleme hatten ja auch der HSV oder Schalke, als sie sich nicht mehr für die ganz großen Geldtöpfe qualifizieren konnten, aber die Personalkosten weiter hoch waren.

    Als sie gekommen sind, da war es doch wegen der guten Luft/Nähe zur Freundin/Heimat etc, da kann nicht so viel freigeworden sein.


    Die die dem THW sofort weiterhelfen könnten, sind halt nicht nur im Gehalt teuer PdV, sondern die Ablösesummen sind einfach höher und Kiel kann das einfach nicht zahlen.

    Vor 10 Jahren wäre das nicht passiert, da hätte man ihn für 200/300 Teur vorher geholt. Die Preise sind extrem gestiegen weil viel mehr Vereine nicht verkaufen müssen.

    Du musst halt heute schon früh Spieler für in 2 Jahren verpflichten wenn du keine Ablöse zahlen möchtest und trotzdem musst du dann auch erstmal einen "Superstar" bekommen.

    Man (Szilagyi) hat sich von Landin überraschen lassen.

    Ich sage schon seit Jahren, dass der Trainer gehen sollte, das Szilagyi in der Kaderplanung keine guten Job machen und der Verein in Trümmern liegt.


    Wie toll ich doch bin da ich recht hatte, nicht wahr?

    Es liegt ja nicht nur daran.

    Kiel hat überhaupt keine Strukturt im Angriff, einen Matchplan konnte ich heute nicht erkennen

    Das kann man auch völlig zurecht kritisieren und dennoch fehlt an vielen Stellen im Kader die Qualität (teils einfach altersbedingt) um auf höchsten Niveau konkurrenzfähig zu sein.

    Mrkva und Bellahcene sind halt keine Weltklasse, wie soll du da den Trainer für kritisieren.

    Der Umbruch wird vermutlich Jahre dauern. Immerhin haben sie bereits einen Anfang gemacht und z.B. zwei älteren Herren keine Vertragsverlängerung gegeben. In einem Jahr laufen wiederum Verträge aus usw.

    Överby wurde verlängert, Wiencek und Pekeler rauszuschmeißen wird man sich nicht erlauben, die Torhüter haben auch noch Vertrag und der Markt gibt auch nichts her und andere Spiele haben teils auch ihre Verträge verlängert.

    Dass Hallgrimssonzu Barca geht sollte Szilagyi auch arg zu denken geben.

    Der Trainerstuhl von Jicha wackelt nun extrem. Glaube allerdings dieser wird nicht fallen. Heute war sehr enttäuschend.

    Du kannst ja den Trainer wechseln (wenig überraschend sehe ich das als notwendig an) aber davon wird der Innenblock auch nicht jünger und dynamischer oder die Torhüter plötzlich zwei Klassen besser.

    Will jetzt noch einer sagen, es liegt nur an Kleinigkeiten? Ich hoffe, die Vereinsführung dreht jeden Stein um und zieht richtige Konsequenzen, d.h. für mich in erster Linie konsequente Verjüngung.

    Ich kann den Impuls bekanntermaßen verstehen, aber die Personalentscheidungen für die nächsten 1-2 Jahr wurden doch schon längst getroffen.

    Dazu wird der Spielraum ohne CL auch nicht größer.

    Den Salat hat man halt jetzt.

    Bin ich der einzige, der Johanssons Entwicklung unter Jicha nicht so krass fühlt? Meiner Wahrnehmung nach war er direkt von Anfang an stark, als er kam. Eine kontinuierliche Weiterentwicklung zu einer Stufe besser habe ich seitdem noch nicht gesehen.

    Ich hatte schon bei einigen Neuzugängen den Eindruck, dass sie in ihren ersten Wochen a ihre besten Leistungen gezeigt haben. Skipagøtu, Johansson, Sagosen,.. spricht auch nicht wirklich für den Trainer.

    Weil ich immer noch glaube, dass das Potential in Kiel noch größer ist und es noch reizvoll ist, diese Truppe zu übernehmen.

    Dieser Kader braucht auf zentralen Positionen dringend Erneuerung und das ist keine Sache von einer Saison. Aber mit jeder Saison wo man nicht an der Spitze mitspielt wird das schwerer. Das ist ein Teufelskreis Und gerade wenn man sieht was GVS beim VfL aufgebaut hat sehe ich nicht warum er das aufgeben sollte.

    Irgendwie auch ein Spiegelbild der letzten Jahre fast schon. Auf Strecke reicht es immer weniger, aber punktuell ist man gerade über den Kampf immer noch zu sowas in der Lage.

Anzeige