Beiträge von Crunchtime heart attack

    Was ich meine ist, dass es wahrscheinlich besser ist die derzeitige Kadersituation nicht unbedingt an den Titeln der letzten 2 Jahre zu messen. Manchmal hat man auch mal Pech und es kommen 1 oder 2 magerere Jahre.

    Ja, wir nennen es dann einfach Übergangssaison und fertig. Dass das nicht immer so weiter geht und jede Saison Titel rausspringen, ist doch realistischer als zu denken, dass selbst DER absolute Top- Kader, der vielleicht sogar die Ansprüche eines sehr ehrgeizigen Users hier erfüllt, eine Garantie für weitere Titel ist. Denn selbst wenn es die Causa Portner nicht gäbe und wir den ultimativen RL hätten, können Verletzungen, Pech, andere sind auch gut etc. dazu kommen.

    Dafür ist die NADA und die WADA da

    Wenn es immer so knallhart wäre und für alle gleich, wäre es zumindest nachvollziehbar. Das Beispiel, die chinesischen Schwimmer betreffend, das von einem anderen User hier genannt wurde, zeigt eben, dass nicht einheitlich verfahren wird und mit zweierlei Maß gemessen wird.

    Auf der anderen Seite könnte ich mir hingegen genauso gut vorstellen, dass die Herren (und Damen?) bei der NADA so verbissene Fachidioten sind, dass ihnen das persönliche Schicksal des Sportlers grundsätzlich völlig egal ist, wenn es um "die Sache" geht

    Die HBL wird ihre Gründe gehabt haben( die wir nicht kennen), ihn EINSTIMMIG freizusprechen.

    Die NADA muss (natürlich )Recht behalten.. also war damit leider zu rechnen. Selbst wenn er spielberechtigt bleibt, wie soll man denn unter diesen Bedingungen vernünftige Leistungen bringen. Ich befürchte, man gibt erst Ruhe, wenn man den Menschen zugrunde gerichtet hat. Hat für mich einen Hauch von Inquisition, sorry.

    Auch schön

    https://m.sportbild.bild.de/sp…3A%2F%2Fwww.google.com%2F

    Eine Demokratie muss das aushalten können und wir sowieso 🫶👍

    Wieso schreibt niemand über die digitalen Missstände in Deutschland und unsere ach so tolle digitale Souveränität. Ist jetzt ein schlechter Vergleich…. Musste mal meinen Frust loswerden.

    Na, dass die Blöd sowas schreibt, ist ja klar, schließlich haben sie ihn auch gleich als Junkie abgestempelt, mit entsprechend reißerischer Überschrift.

    Freundschaft!

    Was schießt Ihr Euch eigentlich so auf die NADA ein? Ist sachlich nämlich nicht richtig. Das letzte Wort hätte die WADA. Die hat noch 21 Tage nachdem die "Einspruchsfrist" aller anderen Akteure abläuft. Abgesehen davon, das CAS würde nach den gleichen Statuten verhandeln. Die Fakten sind sehr klar. Da ist nicht mit einem anderen Urteil zu rechnen.

    Vielleicht, weil es einen Artikel auf Handball- World gibt, in dem geäußert wird, dass die NADA das Urteil überprüfen wird.

    Wir haben aktuell einen Mika und einen Weber. Wenn die zukünftig nicht wieder stärker eingebunden werden und auch liefern, wird mir mulmig

    Ja, volle Zustimmung, wenn das schon bekannt war, dass keiner kommt, erschließt sich mir nicht so ganz, warum sie nicht im Hinblick darauf etwas mehr Spielzeit bekommen haben, man hätte es ja versuchen können, und ggf. dann eben auswechseln. Aber nach so langer Zeit als Banker … Ich bin gespannt. Zunächst muss Mika erst mal wieder fit werden und dann wünsche ich mir für ihn eine coole Abschiedssaison, in der er alle Kritiker und Zweifler an seinen Fähigkeiten Lügen straft, wenn er denn spielen darf.

    Habe mal in den SCM-Fanshop online reingeschaut

    Auch von den Triple - Sieger T Shirts noch keine Spur. Soll es ab Montag geben … Mal sehen - ich kenne einige, die dieses Shirt gern mit in den Sommerurlaub nehmen würden. Letztes Jahr, das CL - Shirt gab es auch erst recht spät.

    Fazit: Fan- Shop hinkt oft hinterher, hat nicht das Niveau des SCM :(

    nächsten Jahre nicht mehr mit Michi

    Er hat doch nur noch ein Jahr. Das sollte man ihm

    auch noch gönnen, sicher wird er nicht verlängert. Ich würde ihm schon wünschen, dass er in dem Jahr noch einmal eine gute Phase hat und dann auch zur Entlastung von Felix / Gisli eingesetzt werden kann oder als Joker, wenn nichts mehr sonst geht. Und wenn niemand mehr kommt, dann wird Benno gar nichts anderes übrig bleiben, als noch vorhandenes Potential aus Mika rauszuholen. Er ist aus meiner Sicht nicht das Hauptproblem- wir werden sehen.

    Aus diesem Grunde bin ich seit dem Aus im HF dem CL-Thread fern geblieben bzw. habe da nix mehr gelesen. Ich habe nämlich die Befürchtung, dass auch dort eine Welle von Häme auf vorherige großspurige Töne und Sticheleien mancher User zurückschlägt. Und das muss ich mir im Moment noch nicht antun.

    Das war definitiv die richtige Entscheidung , ich habe noch nicht so die jahrelange Erfahrung und habe es nicht getan, und deine Erwartungen wurden sicher sogar übertroffen

    Also heute hatte diese extreme Schadenfreude und das Kritisieren ( Runtermachen ) bestimmter Spieler während/ nach dem SCM Spiel schon Facebook - und Instagram Niveau. Hatte ich bisher nicht so empfunden, man ist trotz unterschiedlicher Meinungen dennoch fair miteinander umgegangen ( die üblichen Provokateure mal ausgenommen) , dieses Forum war für mich eigentlich eine Alternative zu den genannten Kanälen… aber vielleicht bin ich auch heute zu empfindlich.

    Diese Aussage zu den Schiedsrichterinnen ist eine einzige Frechheit. Lag es wirklich an Ihnen, das der SCM verloren hat? NEIN!

    Es lag vielleicht nicht direkt an ihnen. Aber bei einem so knappen Spiel können eben bestimmte Fehlentscheidungen oder sagen wir mal unterschiedliche Bewertung gleicher / ähnlicher Situationen schon das Zünglein an der Waage sein. Ich müsste mir das Spiel noch mal in Ruhe im TV ansehen( weiß aber noch nicht, ob ich mir das antun sollte) In der Halle schien es so, dass Aalborg deutlich später Zeitspiel angezeigt bekommen hat, Stürmerfouls wurden sehr unterschiedlich bewertet und dann noch die Freiwurfregel. Das hat vielleicht auch was mit den Spielern gemacht, auch wenn sie Profis sind und damit eigentlich umgehen können. Für mich war es so eine Kombination aus eigenen Fehlern und einigen Fehlentscheidungen..

    Nun gönne ich Aalborg und Mikkel Hansen den Titel.

    Fast alles, was hier geschrieben wurde, findet meine komplette Zustimmung. Ich war gestern nach dem Tag fix und alle. Ich fahre nicht immer zum FF ( inkl. Pokal) aber dieses Mal war das erste Event, an dem der Spaß schon am ersten Tag vorbei war. Ich habe gemerkt, dass ich damit nicht gut zurecht komme. Das ist vielleicht der Vorteil für die neutralen Zuschauer.

    Ich kann akzeptieren, dass Aalborg besser war, mit den beiden Damen hadere ich auch einen Tag später noch.

    Gestern beim Fanmarsch waren neben den Spielerfrauen auch viele andere Verwandte der Spieler dabei, viele von Sergey, die Mama von Janus, ein schwedisch sprechendes Grüppchen mit der Nr 7 und und und… denen hätte ich es allen sehr gewünscht. Auch der traurige Sauger am Ende auf dem Boden sitzend war für mich schwer zu ertragen.

    Wie dem auch sei, vielleicht lernt man was draus und arbeitet an einem flexibel a das Spiel des Gegners anpassbaren Plan B, in dem auch 1-2 Leute mit Shooterqualität vorkommen. Ich denke, wir haben so einige, die das auch können, habe schon schöne Rückraumtreffer von Felix, glaube ich , gesehen.

Anzeige