Der Star ist die Mannschaft

  • Hallo Leute :)


    ich trainiere seit dieser Saison (ganz neu) eine weibliche A-Jugend, zum erstenmal in "meiner Karriere".
    Die Mädels kennen sich seit etwa 10(!) Jahren und von daher ist die Teamchemie absolut top. Das passt alles soweit :D


    Wir spielen Bezirksliga, alle Gegner in der Liga auf Augenhöhe. Nun spielt man ja auch mal während der Vorbereitung auf Turnieren oder bei Testspielen gegen höherklassige Gegner ...


    Meine Frage: Gibt es bestimmte Tricks zur Motivation, Ansprachen vor dem Spiel oder Ansprachen an einzelne Spielerinnern oder Ansprachen in der Halbzeit?
    Die Mannschaft "heiß" machen sozusagen !?
    Kann ich meinem Team, unabhängig vom Gegner, mit gewissen Sachen (Sprüchen, Ansagen, usw.) einen psychologischen Vorteil verschaffen (quasi so mental im Kopf) :cool:


    Vielleicht auf vor dem Spiel mit Musik in der Kabine, wenn ja, welche?


    Was sind eure Erfahrungen zum Thema Motivation, Psychologie und dem berühmten "psychologischen Vorteil" oder ist alles einfach nur Quatsch ?
    Könnt gerne Beispiele erzählen und eure Erfahrungen einbringen - bin gespannt - Danke :)

  • Wenn du die erst noch Motivieren musst machst du etwas falsch. :D


    Die meiner Erfahrung nach beste Motivation ist ein tolles Mannschaftsgefüge.
    Wenn man weiß, dass die Mannschaft einen unterstützt, kann man viel ungehemmter Spielen.

    Offense wins games, Defense wins Championships. - Junior Seau

  • hier ein abstract von einem artikel in der aktuellen sport und gesellschaft, der sich mit ansprachen in der kabine beschäftigt. vor allem handballmannschaften sind vertreten. es wurden die ansprachen in der kabine protokolliert und dann die beteiligten nach der wirkung befragt. ein spannender artikel.


    ich für meine person versuch zu spüren, was die mannschaft gerade braucht. brauch sie einen coach, der gerade ruhig ist, oder muss sie wachgerüttelt werden.


    jedenfall das anwenden, was authentisch ist und zur mannschaft passt.


    vor dem spiel spreche ich taktische aufgaben an, sofern es noch nicht im training geschehen ist. aber nie mehr als 6 insgesamt. im tto maximal 2 dinge. in der halbzeit maximal 4 Dinge, meist 2 im angriff, 2 in der deckung.


    nach dem spiel gehe ich meist nochmal in die kabine und sage ein oder zwei sätze zum spiel, die aber immer eine positive komponente haben, egal wie das spiel war. die analyse sollte erst im training danach erfolgen.


  • Meine Frage: Gibt es bestimmte Tricks zur Motivation, Ansprachen vor dem Spiel oder Ansprachen an einzelne Spielerinnern oder Ansprachen in der Halbzeit?


    Hey Julian, schick mir mal ne email, ich habe da was für dich! ;)


    guenter.knippert@nhc-handball.de

    "Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer!"


    btw: Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass ich Vater einer Bundesligaspielerin bin? :hi:

  • Kannst du ruhig auch hier präsentieren. Würde mich auch interessieren.

    Offense wins games, Defense wins Championships. - Junior Seau

Anzeige