Beiträge von wolves

    Zitat Steinar "Da würde ich besser noch mal nachzählen"


    Seit der Wende 7Meisterschaften ,wer hat da mehr, oder meinst die Meisterschaften von Leverkusen vor 1990, wenn ja dann musst auch die meisterschaften in der DDR zählen.Oder? ;)

    Naja kommt immer darauf an was die zweiten Mannschaften für einen Zweck erfüllen, Blomberg spielt ja in der zweiten mit einigen älteren was sicher bei den älteren nicht der Ausbildung dienen soll während Leipzig 2 nur mit Spielerinnen des Alters 16-20 Jahren agiert.Hier steht sicher die Ausbildung im vordergrund den auch die dritte des HCL spielt ja im Altersbereich 15-16 jahren(eigentlich B-jugend) in der Frauensachsenoberliga.Ob man in Leipzig den Aufstieg in die zweite Buli anstrebt weiss ich nicht, ich glaube die 3.Liga ist für diesen Altersschnitt zur weiterentwicklung genau das richtige.

    A.Loerper verlässt Leverkusen, es darf schön spekuliert werden wo sie wohl landet, in der BULI bleiben ja bloß Oldenburg, Buxte und Leipzig.Oder zieht es sie nach Dänemark?Wir werden sehen. :hi:

    Zitat Capitano19 " wolves: Wenn siebenberger Herbert Müller mag, dann lass ihn doch. Zahlreiche Nationalspielerinnen würden sich ihn als Trainer übrigens wünschen..."


    Na dann zähl mal auf, weit wirst nicht kommen..

    Zitat von Siebenberger "Wie dem auch sei. Nach den beiden Spielen gegen Ungarn gehe ich davon aus, dass Herbert Müller die deutsche Nationalmannschaft übernimmt-parallel zum THC."


    Der bringt dann seinen Bruder Helfried mit, hoffentlich bleibt uns dieser Traumtänzer erspart, ich seh schon wie die Auswahlspielerinnen vor Freude es kaum erwarten können.


    mensch Siebenberger deine Affinität zu Müller is ja grausam.

    Na da wolln wir mal hoffen das es Sifi oder jetzt Stuttgart noch ne Weile gibt denn dieses Mäzänentun hat ausgedient,beispiele gibts ja zur genüge(z.Bsp.Walle,Lützellinden, FCN)aber für Sifi wars wahrscheinlich die einzige Alternative.Allerdings glaube ich das Sifi oder Stu. bald wieder in der Versenkung verschwunden ist, auch wenn da jetzt eine gewisse Euphorie entstanden ist.Solche Rettungsaktionen sind bisher früher oder später immer gescheitert. :hi: :hi:

    Hering und Melbeck haben gerade wieder bei dem zu Ende gegangenen Erwin-Benke-Turnier gezeigt, dass sie mit zu dem
    Besten gehören, was Deutschland zu bieten hat. Mandy Hering ist beste Torschützin des Turniers geworden! Sie hat Tore aus allen
    Positionen erzielt und war dabei von Außen über Rückraum Links und Mitte bis zur Spielmacherin eingesetzt.


    Na nu ma langsam wer glaubt das es mit diesen Personalien besser geworden wäre der irrt aber gewaltig die genannten wären genauso mit untergegangen.Da stand einfach keine Mannschaft auf der Platte die sogenannten Dänemark Legionärinnen absolute Katastrophe,(nicht nur im Ukraine Spiel) es muss darüber nachgedacht werden, mit Zielrichtung London,ob man mit Jurack,Wörz und Althaus weitermachen will die ja schon ein gewisses Alter erreicht haben.
    In dieser Verfassung und vor allem mit dieser Einstellung kann man getrost darauf verzichten.Bei den Torhütern gibts ja keine Probleme ich glaub man muss die Jungen(Mietzner,Müller,Lang und noch einige aus der BULI))in verbindung mit den etwas erfahrerern Loerper,Richter mehr in die Verantwortung einbinden.Einige Alternativen bietet ja die BULI nur muss man Ihnen auch die Chance dazu geben.Das ist für mich die einzige richtige Richtung,aber wie ich gelesen haben wolln ja die Dänemark Stars weitermachen bis zur nächsten Pleite.Selbstkritik findet nicht statt.Über die Trainerfrage muss natürlich auch geredet werden, nach so einem Desaster kann ich mir eine Weiterbeschäftigung von dem Osmann Team nicht vorstellen.Hier ist auch die Liga gefragt.Kanditaten gebe ausser Müller schon, aber ob die sich in so einen absaufenden Kahn setzen wollen.Ich bin ja erst mal auf die Analyse gespannt, vielleicht erzählt uns ja der Bundestrainer ala Emrich, es hat nur an Kleinigkeiten gefehlt.Hier ist nichts unmöglich. :tschau:

    Zitat

    Zitat HaHoHe"Nunja Erfolg schafft Neider"


    Was denn für Erfolg bitteschön oder meinst den Klassenerhalt durch die Dämlichkeit der Nürnberger, und auf was sollte man neidisch sein, auf die Salzahalle,die Bratwurst oder Müller? :pillepalle: :pillepalle:Gut Nacht.
    Und im übrigen sollte man die sinnlose Diskussion um den THC einstellen, so wichtig ist die Kapelle nicht :baeh: :baeh: und bisher ist doch gar nichts erreicht worden.Aber ich kann alle THC Fans beruhigen wenns nichts wird mit der Meisterschaft ist sicher der unsägliche Austragungsmodus schuld. :pillepalle: :pillepalle:
    Das wars von mir zu dem grossen THC und den Erfindern des Frauenhandballs.

    Zitat

    Zitat Siebenberger"Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass sich Itxako auf einen Deal mit dem HCL Richtung Unentschieden einlässt."


    Na ja vielleicht lässt sich auch der HCL nicht darauf ein ;),aber ich bin überzeugt das LE.alles geben wird, unbezwingbar sind die nicht ,zudem noch zu Hause vor sicher wieder 3-4000 Zuschauern.Und was den Kader betrifft hat capitano19 alles gesagt.Ausserdem warten wir doch auch erstmal das Spiel HYPO -Debrecen ab, vielleicht klärt sich da schon alles.

    "vielleicht will ja jemand seinen sinnvollen oder sinnlosen kommentar abgeben...und nein die TA ist nicht das Haus und Hofblatt des THC,eher schon immer ein kritisiche hinterfragende Zeitung"


    Schön für das Dorf das es mal wahrgenommen wird, frag mich bloss wer sollte darauf neidisch sein....

    Zitat"P.s. Ob dies der winzigste Sieg des THC gg den HCL war, bleibt abzuwarten! Mit einer solchen Konstanz wie der THC sein Spiel gestern durchgezogen hat, ich zu bezweifeln, dass es der einzigste Sieg in der Zukunft ist "


    Na ja bei mindestens 10 Holztreffern war Leipzig gestern nicht gerade vom Glück geküsst, aber trotzdem geht der Erfolg für den THC in Ordnung, und ob da noch Siege hinzukommen ist doch uninteressant,interessant wird sein ob der THC die Konstanz des HCL in den letzten zwanzig Jahren(ausser02/03,94/95)jemals erreicht,leipzig nie schlechter als Platz 3 mit vielen Meisterschaften und Pokalsiegen.Mit temporären grossen Geldmitteln an die Spitze zu kommen ist einfach, sich da oben über Jahre zu halten ist die Schwierigkeit.Leipzig hat sich schon mit Walle Bremen, Lützellinden und Nürnberg um die Meisterschaft gestritten die sind alle in der Versenkung verschwunden, und noch hat Erfurt nichts erreicht ausser das sie die schwarze Serie gegen Leipzig beendet haben.das wird sicher interessant dieses Jahr und das is doch gut so.

    Tolles Handballspiel gestern in LE. wo auch die Elfen zumindest in der ersten HZ. ihren Anteil hatten, in der zweiten dominierte LE.klar und spielte die Elfen in Grund und Boden.In dieser Verfassung ist LE. der absolute Topfavorit auf die Meisterschaft.Respekt an die Trainer des HCL das zu diesem frühen Zeitpunkt die Mannschaft sich in diesem hervorragenden Zustand befindet, und Luft nach oben is noch.
    Den Elfen am WE. eine erfolgreiche Quali. zur Champions Leage obwohl das sicher schwer werden wird, trotzdem alles Gute.

    Zitat Cat

    Zitat

    Nur haben wir Gott sei Dank keinen Silbereisen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Ist natürlich kein Vergleich zu Leipzig, denn in Sulzbach hat man nicht einmal die 750.000-1.000.000 Euro für eine bitter nötige Trainingshalle.


    Zum ersten Teil kann man Euch nur gratulieren, zum zweiten sicher nicht.Allerdings hab ich da noch paar Statments vom inzwischen in der Versenkung verschwundenen Herrn Suffel im Ohr ;) ;).Aber das sind alte kamellen..

    Zitat Cat

    Zitat

    Zitat Hähner: "Unsere Heimstätte ist derzeit die ARENA Leipzig, mit der wir eigentlich zufrieden sind."


    Die Aussage bezieht sich auf die Zusammenarbeit mit den Arenaverantwortlichen und die technische Ausstattung, und nicht auf die immens wichtige Terminvergabe.Und darin liegt das eigentliche Problem.Wenn Silbereisen auftritt oder leichtathletik ist, muss man Dessau oder sonstwohin ausweichen.Die Kosten dafür sind nicht gerade klein.

    Zitat Cat

    Zitat

    Naja, 17 Mio. ist schon nicht schlecht für eine Halle. Zumal man sie nach eigener Aussage gar nicht unbedingt braucht. Vielleicht bekommen dann wenigstens die Besucher, die Solidaritätszuschlag bezahlen, freien Eintritt in Leipzig


    Übrigens bringt der HCL 5 Mio. als Eigenanteil ein,und da die Arena eine kommerziell genutzte Arena ist, ist eine neue Halle unabdingbar.Und die Aussage das man die Halle nicht unbedingt braucht ist Dir wahrscheinlich im Traum erschienen.Schon von der finanziellen Seite wäre eine neue Halle wünschenswert(als Bsp. Mietkosten für das EHF Finale 35.000.-€).Die Kohle könnte man für Spielerinnen verwenden.
    Und als Leipziger bekomm ich dann durch den Solidaritätszuschlag, wie von Dir vorgeschlagen, freien Eintritt.Was will man mehr. ;) ;) ;)

    Glückwunsch an Leverk., sie haben gestern verdient gewonnen, bei Leipzig merkte man die Strapatzen der C.L. deutlich.
    Und nur am Rande, was gestern die Schiris abgeliefert haben(Damian/Wenz) das geht garnicht, mit Abstand die blindesten auf der Platte. :pillepalle: :pillepalle:Neue Schiris braucht das Land.

    Neue Halle in Leipzig, Interview mit K-S-Hähner aus Stadionwelt




    „Wir werden federführend die Halle betreiben“


    Interview mit Manager Kay-Sven Hähner zu den Hallenplänen des HCL



    Seit der Lösung vom damaligen VfB Leipzig sind die Handballerinnen des HC Leipzig ein Top-Team. Nun plant der Deutsche Meister, sich eine eigene Spielstätte zu errichten. Darüber sprach Stadionwelt mit Kay-Sven Hähner, dem Geschäftsführer der HC Leipzig Bundesliga GmbH.



    Stadionwelt: Wann gab es beim HCL erstmals Überlegungen, eine eigene Spielstätte zu errichten?


    Hähner: Daran haben wir erstmals vor fünf Jahren gedacht, diese dann aber wieder auf Eis gelegt. Vor ungefähr acht Monaten haben wir unsere damaligen Überlegungen wieder aufgegriffen, den Erfordernissen angepasst und die notwendigen Schritte eingeleitet. In Leipzig haben wir den kompletten Stadtrat „interfraktionär“ für das Thema sensibilisieren und sogar begeistern können. Unsere Heimstätte ist derzeit die ARENA Leipzig, mit der wir eigentlich zufrieden sind. Aber die enormen Terminprobleme, auf Grund der multifunktionalen Nutzung, sind für ein Team wie unseres, was auf Weltniveau spielt, auf Dauer nicht zu lösen?



    Stadionwelt: Wird nur der HCL in dem Neubau spielen, oder werden auch anderen Vereine aus Leipzig dort spielen und sich finanziell am Bau beteiligen?


    Hähner: Wir werden federführend die Halle betreiben. Den VC Leipzig als einen möglichen Mitnutzer gibt es seit einem Jahr nicht mehr, aber trainieren werden dort neben unseren Mannschaften aller Voraussicht nach weitere Vereine: der SC DHfK Leipzig aus der Handball-Regionalliga Süd der Männer, der ATV Leipzig aus der Hockey-Bundesliga und die Basketballer des USC Leipzig, die in der Basketball Südost spielen. Den Spielbetrieb können diese Mannschaften dann in der integrierten Trainingshalle abhalten, die circa 400 Plätze haben soll. Die große Halle mit geplanten 5.000 bis 6.000 Plätzen können im sportlichen Bereich im Moment „nur“ wir füllen.



    Stadionwelt: Wird es auf dem in den Medien genannten Standort der Messehalle 15 einen Neubau oder eine umfassende Sanierung geben?


    Hähner: Das hängt von der Höhe der möglichen Fördergelder ab. Wir haben beide Projektvarianten ausgearbeitet, wobei die Raumkonfigurationen in Neubau und Sanierung identisch sind. Stadionwelt: Wann wird die Entscheidung fallen? Hähner: Wir hoffen, dass im April oder Mai eine Entscheidung über das Projekt getroffen wird.



    Stadionwelt: Wie soll das Projekt finanziert werden, wie hoch sind die Baukosten angesetzt?


    Hähner: Die Baukosten liegen bei circa 17 Millionen Euro für den kompletten Neubau und bei circa 13 Millionen für die Sanierung der Messehalle. Es ist so, dass wir 25 Prozent Eigenmittel von Investoren aufbringen, die auch schon gesichert sind. Die restlichen 75 Prozent werden durch Fördermittel der Stadt Leipzig und des Landes Sachsen gestellt.



    Stadionwelt: Für wann ist der Baustart angesetzt, und wann soll der HCL erstmals in der Halle spielen?


    Hähner: Der ursprüngliche Plan war Ende 2011 den Bau fertig zu haben, dies steht und fällt aber mit den Fördermitteln, wann diese beschieden und ausgereicht werden können. Je nachdem wird dann die Bauzeit von circa einem Jahr angepasst.

    Hab mir gestern mal FHC-Nellingen angetan,Nellingen glaubte ja an eine Überraschung.Mir ein Rätsel wie Nellingen so weit oben in der 2.Liga stehen kann.Das der Unterschied zur 1.Liga immens ist war mir schon klar, aber sollte Nellingen mit der Kapelle aufsteigen , na dann Herzlichen Glückwunsch, da ist doch niemand erstligareif. :hi:

    Zitat

    Laut der "BILD" Leipzig wechselt Louise Lyksborg aus Kopenhagen nach Leipzig Steckbrief


    Jetzt ist es offiziell, Louise hat heute einen Vertrag bis 30.6.2012 unterschrieben, Glückwunsch dazu, und wenn man den gerüchten so glauben darf........... :)

Anzeige