Beiträge von Juuna

    Er ist ja nicht liegen geblieben, die Schiedsrichter hätten also auch weiterlaufen lassen können, da er alleine zur Bank hätte gehen können, es war ihre Verantwortung.


    Hat er den Schiedsrichtern nicht angezeigt, ernsthaft verletzt zu sein? Er kann froh sein, nicht gegen Kiel gespielt zu haben, sonst hätte er sich auf Facebookeinträge einstellen müssen ;)


    Ja, das sehe ich so, Gensheimer ist in meinen Augen überschätzt und kein Weltklasse-Linksaußen. Besser als Dahmke, Jansen oder ein halbfitter Klein ist er aber meiner Meinung nach sehr wohl ;)


    Hm... Kiel geht es nur darum, die Konkurrenz zu schwächen. Dafür holt man jemanden, der besser ist als die eigenen Spieler, aber eigentlich trotzdem nicht der Bringer ist, also der Verlust für den abgebenden Verein nicht so groß ist. Klingt logisch! :wall:


    @all: Entschuldigung für den erneuten Off-Topic-Ausflug. Das endet von mir an dieser Stelle.

    Ich weiß ja nicht, Juuna, ob du Gensheimer schon für sicher verpflichtet hälst, aber das ist er nicht.


    Ah, wieder eine Verwirrtaktik, um davon abzlenken, dass es dir - zumindest auch - darum geht, den THW in ein schlechtes Licht zu rücken?


    a) Habe ich nicht behauptet, dass Gensheimer verpflichtet ist.
    b) Woher weißt du, dass Gensheimer noch nicht verpflichtet ist?
    c) Was hat deine Aussage, eine Verpflichtung würde nur der Schwächung der Konkurrenz dienen, damit zu tun, ob Gensheimer bereits verpflichtet ist?

    Solch ein Transfer würde lediglich der Konkurrentenschwächung dienen.


    Ich maße mir nicht an, meine Handballkenntnisse mit denen von Gislason zu vergleichen. Aber ich denke, da schätzt du seine Spielvorstellung falsch ein.


    Oder es geht dir mal wieder nur darum, den THW als böse und moralisch verwerflich darzustellen.

    TOP:
    Die Spiele an sich. Absolut spannend, selbst für den neutralen Zuschauer. Dramatik in Hülle und Fülle. Was möchte man mehr?


    FLOP:
    Thomas Mogensen, absolut unsportliches Verhalten bei seiner "Verletzung" - hätte er doch wenigstens den Anstand gehabt, für einen Angriff auf der Bank zu bleiben

    [table='1,2,3,4,5,6,7']Preiskategorie 1[*]507,00 [*]429,00 [*]521,00 [*]423,10 [*]-2,7% [*]+1,4%[*]Preiskategorie 2[*]325,00 [*]275,00 [*]325,00 [*]266,30 [*]+/-0,0% [*]+3,3%[*]Preiskategorie 3[*]190,00 [*]180,00 [*]283,00 [*]232,70 [*]-32,9% [*]-22,6%[*]Preiskategorie 4[*]120,00 [*]110,00 [*]168,00 [*]140,70 [*]-28,6% [*]-21,8%[*]Stehplätze[*]99,00 [*]95,00 [*]140,00 [*]118,30 [*]-29,3% [*]-19,7%[*]Rollstuhlfahrer[*]130,00 [*]110,00 [*]140,00 [*]118,30 [*]-7,1% [*]-7,0%[/table]


    Wow, das sind mal Preise. Davon träumen wir in Kiel nur. Ich bin gespannt, wie viel ich nächste Woche für meine Karte wieder blechen darf. Das wird aber definitiv mehr sein als bei Euch :help:


    Wenn diese Maßnahme aber nicht helfen sollte, mehr Zuschauer in die Halle zu locken, weiß ich auch nicht mehr. Selbst bei dem immer konfusen Spielplan der HBL lohnt sich da wirklich eine Dauerkarte, selbst wenn man einige Spiele nicht in die Halle kann. Eure Mannschaft hätte es verdient, auch wenn die nächste Saison sportlich sicher nicht leichter wird.

    Genauso, wie man es noch vor ein paar Jahren machte (bestes Beispiel Palmarsson): Man holt einen jungen, entwicklungsfähigen Spieler und baut ihn auf. Gefällt mir als Fan eben 1000x besser, aber gut, wenn die Kieler das anders sehen, dann ist das ihre Entscheidung.


    Dann machen die Kieler das mal und verpflichten Bilyk und was schreiben die Leute dann hier? Ich habe mal einen Beitrag wahllos herausgegriffen und den Autor anonymisiert.


    Genau das meine ich ja, dass Bilyk erst zu einem ähnlich starken Club wie Gummersbach gehen sollte!

    Irgendwie erschließt sich mir nicht, was das mit Wechselgerüchten zu tun hat.


    Aber selbst im richtigen Thread verstehe ich es nicht vollständig - gut, ich bin THW Fan :smokin:


    Es tauschen alle Vereine regelmäßig ihre Spieler aus. Aber das Holen besserer Spieler ist verwerflicher als das Holen schlechterer Spieler. Festgemacht wird das an zwei Transfers, die bisher mal locker von den KN als Gerücht in die Runde geworfen wurden. Ok, soweit kann ich folgen.


    Ich kann auch verstehen, dass man dem THW vorwirft, keine langfristige Transferplanung zu verfolgen, weil man z.B. Duvnjak und Landin (die sind wenigstens schon verpflichtet) als fast fertige (aber immer noch sehr junge Spieler) holt, obwohl man diese schon viel früher haben wollte, und fast fertige Spieler wie Palmarsson (wo ist der noch groß geworden?) abgibt, weil man mit den Gehaltszahlungen anderer Clubs nicht mithalten kann.


    Aber mein Sandkistenverstand fragt sich, warum der Vorwurf gerade aus der Flensburger Ultraecke kommt. Müsste man da nicht gerade extrem an seinem Verein verzweifeln, wenn man sich den "Verräter" Djordjic zurückholt, mit Toft-Hansen noch einen Spieler aus dem verhassten Hamburg loseist (mit einem kleinen Trick, wenn man der MOPO glaubt) und dann auch noch einen "Hur...." aus Kiel verpflichtet. Kann es für einen Flensburger schlimmer kommen? Immerhin handelt es sich bei den dreien um nur den absoluten Fachleuten bekannte Spieler, die noch nichts von der Handballwelt gesehen haben. Vielleicht macht es das wieder gut. ;)

    Deinen letzten Satz wollen wir mal geflissentlich ignorieren.


    Vielleicht war der auch nicht ganz ernst gemeint. ;)


    Btt Es würde mich überraschen, wenn Flensburg noch jemanden holen würde, ohne jemanden abzugeben. Das ginge eigentlich nur, wenn man irgendwo ein Fass voll Gold gefunden hätte oder die Spieler wirklich mal wegen der guten Luft in SH spielen würden.

    Aha. Er stellt also seine persönlichen Befindlichkeiten über die Interessen des Teams? Sorry, aber wenn ich hier immer etwas von schwieriger Charakter lese, geradem im Zusammenhang mit den Gerüchten um Olsen, sollte man vielleicht kurz gedanklich die Variante erörtern, ob nicht, wenn überhaupt jemand, vielleicht Mogensen der "schwierige Charakter" ist. Oder gilt so was nur für Spieler, die das SG-Trikot noch nicht tragen? ;)


    Naja, stellt nicht jeder Spieler, der seine Nationalmannschaftskarriere beendet (und nicht nur, weil er total schlecht geworden ist), seine persönlichen Befindlichkeiten über die Interessen des Teams? Egal aus welchen Gründen? ;)


    Und ganz ehrlich: Bei dem ganzen "ich habe gehört von jemandem, der jemanden kennt" und "angeblich soll" etc. wage ich kein Urteil über den Charakter der hier genannten Spieler.


    Das Einzige, das eindeutig sein dürfte, ist, dass jeder, der sich ein Flensburg-Trikot anzieht, für Kohle echt alles macht :P

    PS: das "ganz billig" hättest du dir sparen können!


    Das Argument finde ich auch "billig". Nur weil ein Kieler hier etwas schreibt, bin ich als Kieler nicht automatisch seiner/ihrer Meinung. Von daher finde ich Deinen Einwand auch überhaupt nicht passend. Genauso wenig wie übrigens die häufige Verwechselung der Ultras mit "den Flensburger Fans".


    Inhaltlich war es mir übrigens zu mühsam zu lesen/verstehen, worum mit Borah gestritten wird. Beim Überfliegen scheint es mir mehr um persönliche Befindlichkeiten zu gehen.


    Zum Spiel: Das Hinspiel war richtig klasse. Das hat mich gefreut, weil ich so nicht damit gerechnet hatte. Das Spiel am Sonntag hingegen fand ich trotz der "Taschenspielertricks" auf beiden Seiten eher langweilig, weil einfach kein Kribbeln aufkommen konnte, weil Flensburg zu weit zurücklag und personell zu arg gebeutelt war. So haben die Kieler das Ergebnis in der zweiten Hälfte doch ein wenig verwaltet, was den Einsatz der Flensburger nicht schmälern soll. Aber 100% Einsatz habe ich auf beiden Seiten nachher nicht mehr gesehen - völlig verständlich übrigens. Umso bitterer, wenn sich nun doch einer verletzt haben sollte. Aber es scheint ja nicht so schlimm zu sein, oder? Zumindest habe ich noch keine neue Hiobsbotschaft gelesen.

    Und der zweite Punkt ist das Posten der Videosequenz. Das ist in meinen Augen völlig unangemessen und dient ausschließlich dazu, Stimmung gegen Gensheimer zu machen. Das hat für mein Verständnis auch nichts mit Aufklärung zu tun. Die Aufforderung, das zu teilen (Hat er das so geschrieben? Habe das Posting nicht mehr vor mir.) hat schon was von Hexenjagd.


    Guter Beitrag!


    Nur hier möchte ich noch kurz einhaken: Eine Aufforderung, das Video zu teilen, gab es von ihm nicht (zumindest habe ich keine gelesen). Da stimme ich aber zu, wenn es sie gegeben hätte, wäre das nicht gut.


    Ich glaube auch nicht, dass das Video gepostet wurde, um eine Hexenjagd zu veranstalten, sondern einfach nur, um deutlich zu machen, worum es überhaupt geht. Bei der TV-Übertragung wurde dazu gar nichts gesagt. Und auch sonst wurde das Ganze in den Medien fast völlig ignoriert. Der Großteil der Leser hätte sich wahrscheinlich gefragt, was er denn überhaupt von Gensheimer möchte. Ich gebe aber zu, das ist jetzt Spekulation von mir. Von daher kann ich Deine Einschätzung nachvollziehen.

    Die Ausführungen einiger zu Gensheime sinde inmal mehr nicht nachvollziehbar...ist Handball seit neuestem das "körperlose Spiel"? In der Position die er gesternin der Defensive einnahm ist etwas "körperlicher Einsatz" nunmal Grundvoraussetzung...sogesehen ging er gestern mit gutem Beispiel voran und tatd as was in so einem Spiel notwendig ist um es erfolgreich zu bestreiten


    Die Szene nach knapp einer Viertelstunde sieht schon ziemlich nach einem Faustschlag Abseits des Geschehens aus. Und Toft-Hansen hat es so auch in den KN zu Protokoll gegeben. Und das sind Fouls - wenn es denn so war - die braucht kein Mensch.

    Könnte bitte ein Mod diese total sinnbefreite xte Wiederholung der Ultradiskussion in einen anderen Thread verschieben?


    Die Ultras sind nicht böse.
    Sind sie doch!
    Warum denn?
    Weil...
    Ist den Ultras doch egal, Hauptsache gute Stimmung
    gute Stimmung geht auch anders
    aber Hurensohn ist keine Beleidigung
    doch!
    aber die Fußballer machen es doch auch, also sind Ultras nicht böse
    doch!
    warum denn?
    tbc

Anzeige