Beiträge von Juuna

    Crusty hat bezugnehmend auf Beiträge anderer User Fitzek Weltfremdheit bei der Einschätzung des Spieles, bzw. der Situation des HSV unterstellt mit einem leider besch... eidenen Vergleich, der wohl witzig sein sollte.


    Wenn er das einfach selbst so zugegeben hätte und nicht wie letztens schon bei dem Hinweis auf unnötige Sticheleien schmollend gegenan gemotzt hätte, wäre ja auch alles in Ordnung gewesen. Von daher fand ich es ganz gelungen, was Baden68 schrieb. Aber neues Jahr, neues Glück; auf und neben der Platte ;):hi:

    Achja und die Schiedsrichter sollten mal zur Regelschulung!


    Hamburg ist im Angriff, Zeitspiel wird angezeigt, Hamburg wirft den Ball in den Block, kurze Unterbrechung (ohne gelbe Karte, 2-Minuten oder ähnlichem). Weiter geht es mit Ballbesitz HSV und Arm der Schiedsrichter ist unten... :wall:


    Sie haben die Ballberührung von Lauge als Ballbesitz THW gewertet. Von daher war es konsequent, nach dem erneuten Ballgewinn der Hamburger den Arm runter zu nehmen.

    Pluralis majestatis für Beuger oder glaubst du wirklich, er ist bei den Ultras dabei oder wieder einfach nur schlichte Verallgemeinerung "die doofen SG-Fans?"?


    Ihr = Ultras oder Gleichgesinnte.


    Keine Angst, soll keineswegs eine Verallgemeinerung für "die Flensburg Fans" sein. Hier laufen ziemlich viele "normale" rum ;)

    Flensburg wirkt recht platt so dass der THW sich durchsetzen sollte....aber egal wie das Spiel auch ausgeht Meister werden sie am Ende sowieso....wer auch sonst? :)


    RNL? Die sind Herbstmeister und das beste Team im Kalenderjahr 2014 (aller Wahrscheinlichkeit nach).
    Flensburg? Die sind aktueller CL-Sieger und gerade wenn die das Spiel am Wochenende gewinnen...


    Zurück zum Spiel: Die Wettanbieter sehen den THW vorne, aber nicht so deutlich, wie es offenbar viele Handballfans tun. Aber beide Mannschaften spielen vorher noch einmal und sind gut beraten, diese Spiele erstmal zu spielen.

    Der Verein der also im Nachgang zu einem Spiel am meisten schreit und sich aufregt hatte die meisten Fehlentscheidungen erhalten?


    Nach dem was Du schreibst suggerierst Du genau das!


    Ja, das tue ich. Ich sehe in deinen Ausführungen auch keinen Widerspruch dazu. Es stimmt ja alles, was du schreibst. Aber in der Regel regt sich ja der mehr auf, der sich verschaukelt fühlt, sprich mehr "Fehlentscheidungen" gegen sich hatte. Du schreibst ja selbst, jeder bekommt welche - mal mehr, mal weniger. Und wenn man "mehr" bekommt, regt man sich halt auf. Das muss nicht stimmen, aber deswegen sprach ich ja von "statistischer Auffälligkeit" :hi:


    Ein Problem des Handballs ist doch, dass es DIE Fehlentscheidung fast gar nicht gibt. Alleine in diesem Spiel beurteilen die Leute eine Szene ganz unterschiedlich. Eben weil man manche Entscheidungen eben so oder so fällen kann, ohne dass es falsch ist; sonst hieße es ja auch nicht 50/50 Entscheidung. ;)


    In diesem konkreten Spiel möchte und kann ich die Schiedsrichterleistung gar nicht beurteilen, weil ich mir nur die Szenen zum Stürmelfoul und 7m angesehen habe, eben weil sie hier so diskutiert werden.


    Nein verdammt! Sie waren gut und haben auch in der Schlussphase alles richtig gemacht! Es ist halt nunmal ein Stürmerfoul, wenn euer Halbrechter frontal in Svan reinspringt und es ist kein Stürmerfoul, wenn Mogensens Gegenspieler einen halben Meter im Kreis steht! Man man man :wall:


    Na, da stimmt ja so nun nicht :smokin:


    Auffällig ist schon, dass sich regelmäßig die Gegner der Flensburger über die Schiedsrichter aufregen. ;) Kann aber auch einfach eine statistische Auffälligkeit sein. Warten wir mal das nächste Wochenende ab. Wenn sich da die Flensburger über Auswärtsschieris aufregen, die sie zwei Punkte gekostet haben, möchte ich nichts gesagt haben ;)

    Heute war es bloß Ergebniskosmetik am Ende. Aber nach 14 Niederlagen aus 17 Spielen "nur" -25 Tore zu haben zeigt, dass sie sportlich nicht so abgeschlagen sind wie es die Tabelle vermuten lassen könnte.


    Beim Torverhältnis zehrt Lemgo immer noch vom Kantersieg zum Auftakt :smokin:


    Ich gebe zu, dass ich diese Saison nicht viel von Lemgo gesehen habe und das Punkteverhältnis eigentlich eine deutliche Sprache spricht. Trotzdem bin ich jede Woche wieder überrascht, wenn ich sehe, dass sie schon wieder verloren haben. Das dürfte sehr eng werden mit dem Klassenerhalt. 8o

    Naja, Weihnachtswunder. In der letzten Woche war Flensburg nicht so stark, dass es für eine langsam besser werdende Berliner Mannschaft völlig unmöglich wäre, dort zu punkten. Trotzdem ist Flensburg natürlich Favorit und ein Punktgewinn für Berlin wäre eine Überraschung.


    In Flensburg hat man gerade etwas abstruse Anwurfzeiten. Gestern so spät und übermorgen so früh. Das lockt ja auch nicht unbedingt Zuschauer.

    Tja... Entweder Fitzek oder der mopo - "Journalist", einer von beiden beherrscht die deutsche Sprache offenbar nur rudimentär :)


    Heißt es in Hamburg nicht "rudimonetär"? ;)


    Schwaches Spiel, Flensburg hat nicht mehr gemacht als absolut notwendig, um gegen schlechte Hamburger einen nie gefährdeten Sieg einzufahren.

    3....warum sollte uns langweilig werden?...wenn eure mannschaft so dominant wäre,dann würdet ihr wegen der langeweile nicht mehr zu eurem verein gehen oder wie verstehe ich die aussagen?


    So sieht es doch aus. In Flensburg und Mannheim, wo ähnlich wie viele Heimspiele wie in Kiel gewonnen werden, ist der Zuschauerzuspruch doch eher nicht so doll. Da heißt es nur sehr selten "ausverkauft".

Anzeige