Beiträge von Wetzi

    Die Kapazität in Hüttenberg liegt bei 1450 Zuschauern, die HSG hat weit über 2000 Dauerkarteninhaber


    [


    Bleibt doch mal locker! Wer ist denn hier so blauäugig ? Nicht jeder Käufer einer Dauerkarte kaufst sich auch noch zusätzlich ein Ticket für das Pokalspiel gegen Leipzig ! Die Kapazität in Hüttenberg wird sicher für das kommende Pokalspiel gegen Leipzig ausreichen. Die Kapazität der letzten Pokalspiele in Dutenhofen haben ja sogar gegen Spitzenteams wie Flensburg ausgereicht. Denkt doch auch mal bitte daran welche Mietgebühren für die RITTAL-Arena anfallen würden ? Vermute da müssen gut 1000 Tickets verkauft werden nur um die kostenmässig zu decken. Auf in die Sporthalle Hüttenberg - auf in die nächste Pokalrunde!

    Auch für HL wird sicher bald ein weiterer Neuzugang vermeldet.


    Die HSG Wetzlar sollte hier wieder einem jungen deutschen Spieler die Möglichkeit geben sind in der Bundesliga zu beweisen.


    Da gibts doch sicher den einen oder anderen der keinen Vertrag mehr bei seinem Verein bekommen hat?

    HL, RM, RA - da wird sich noch was tun!
    Vielleicht ist auch bereits alles getan?
    Wenn der Aufsichtsrat abnickt darf der Geschäftsführer es verkünden.
    Mit Spielern später verhandeln die jetzt bei der EM gross aufspielen würde horrende Summen an den Tag bringen.
    Goethe und Mephisto hätten den Pakt in Auerbachs Keller längst besiegelt :lol:

    Nun, rechne noch mit 3 weiteren Neuzugängen! HL, RM, RA. Man wird alles dafür tun wieder unter den ersten 10 zu bleiben.
    Die Zuschauer werden das sicher mit hohen Zuschauerzahlen weiter honorieren.

    Um im Haifischbecken Bundesliga bestehen zu können muss man halt mal an vielen Spielern offen Interesse bekunden und im kleinen Kreis mit den tatsächlich umworbenen Kandidaten verhandeln.So hat man eine gewisse Ruhe und treibt die Gehälter nicht in die Höhe. :hi:

    Laut Wetzlarer Zeitung von heute morgen will sich Björn Seipp nicht an den Spekulationen beteiligen.
    Wenn es was zu vermelden gibt dann wird es bekanntgegeben.


    Wenn er wirklich kommt finde ich es sinnvoller Hahn zu halten. Der kann, wie gesagt, hinten halb decken und das noch nicht mal schlecht.


    Bin gespannt ;)


    Hierzu sollte man meinen:
    Halten kann ich nur einen Spieler wenn er bei dem Verein einen neuen Vertrag unterschreibt.
    Einen Spieler aus einem laufenden Vertrag "verkaufen" kann ich nur wenn der Spieler das auch will.


    Sorry, aber Aussenspieler sind doch genügend auf dem Markt.
    Die HSG Wetzlar muss Ihre Lücken auf RM und HL schliessen.

    Wobei es durchaus ein bisschen riskant ist, wenn man nur mit Kneer und Bliznac in die neue Saison gehen würde. Da unser Flash (Bliznac) seine Tauglichkeit in der Offensive bisher nur bedingt unter Beweis gestellt hat, würde ich mir wünschen hier noch einen jungen talentierten Spieler hinter Kneer zu verpflichten. Wobei das Bliznac wahrscheinlich zu sehr verärgern würde.


    Eine Alternative wäre, der mittlerweile öfters geforderte, Niclas Pieczkowski. Da er neben RM auch RL spielen könnte ;-) ...


    Was tun wenn Laudt und Bliznac aufhören bzw. wechseln?

    Also ob der Etat nun bei 3,5 oder 4 Millionen liegt, ist mir als Zuschauer mal relativ egal. Solange wie alles bezahlt werden kann was bestellt wurde ist doch alles ok. Und wenn die niedrigeren Angaben nur dazu dienen gegenüber der Konkurrenz ein wenig besser auszusehen, naja wer´s braucht....


    Das Herr Fischer immer etwas sucht um der HSG eins auszuwischen, ist ja auch nichts neues. Was ist denn mit seiner Aussage, das auch der Zwillingsbruder als Kreisläufer gleich mit verpflichtet wurde? Ach so, die Veröffentlichung kommt erst später, weil die HSG alles erstmal todschweigt... Nur um Herrn Fischer zu ärgern. Ich für meinen Teil, würde ihn gar nicht mehr in die Halle lassen, aber es gibt ja die Pressefreiheit.
    Vielleicht ist es einfach nur so, das die HSG die Verpflichtungen erst bekannt gibt, wenn die Verträge unterschrieben sind. Die mündliche Vereinbarung gab es vielleicht schon früher, aber die HSG ging einfach auf Nummer sicher. Aber Herr Fischer brauchte mal wider was zum mosern.... :wall:


    Will da einer die Pressefreiheit einschränken unter dem Motto
    "Meinungsfreiheit ist nur erlaubt - wenn es meine Meinung ist!"

    Also ob der Etat nun bei 3,5 oder 4 Millionen liegt, ist mir als Zuschauer mal relativ egal. Solange wie alles bezahlt werden kann was bestellt wurde ist doch alles ok. Und wenn die niedrigeren Angaben nur dazu dienen gegenüber der Konkurrenz ein wenig besser auszusehen, naja wer´s braucht....


    Das Herr Fischer immer etwas sucht um der HSG eins auszuwischen, ist ja auch nichts neues. Was ist denn mit seiner Aussage, das auch der Zwillingsbruder als Kreisläufer gleich mit verpflichtet wurde? Ach so, die Veröffentlichung kommt erst später, weil die HSG alles erstmal todschweigt... Nur um Herrn Fischer zu ärgern. Ich für meinen Teil, würde ihn gar nicht mehr in die Halle lassen, aber es gibt ja die Pressefreiheit.
    Vielleicht ist es einfach nur so, das die HSG die Verpflichtungen erst bekannt gibt, wenn die Verträge unterschrieben sind. Die mündliche Vereinbarung gab es vielleicht schon früher, aber die HSG ging einfach auf Nummer sicher. Aber Herr Fischer brauchte mal wider was zum mosern.... :wall:


    Träume weiter Deinen grün-weissen Traum!

    Es gab HSG-Zeiten da wurde über alles im Vorfeld diskutiert weil ein HSG-Verantwortlicher halt immer seinen Namen in der Zeitung lesen musste. Diese Zeiten schienen nun beendet zu sein, dies hoffte zumindest Handball-Wetzlar und Umgebung. Sponsoren kamen auf die HSG wieder zu und starke Neuverpflichtungen verkündet (nicht nur diskutiert).


    Jetzt scheint er sich selbst wieder gerufen zu haben um alles wieder in seinen Griff zu bekommen ob man es will oder nicht. Unruhe wird im Umfeld geweckt in dem man den gescheiterten Gummersbacher Trainer kontaktiert und somit an Chalepos Trainierstuhl wackelt. Was soll dieser Schwachsinn vor einem wichtigen Spiel wie in Balingen? Natürlich scharen sich die Freunde der schreibenden Presse gleich um ihn um wieder (wie früher regelmässig) keine realen Informationen sondern nur Schlagzeilen und Klatsch für "Sensationsmeldungen" zu erlangen.


    Der Klassenerhalt ist klar zu schaffen aber Fakt ist das man in der Rückrunde der letzten Saison viel Glück hatte! Die HSG Wetzlar muss jetzt gegen Teams wie Grosswallstadt, Hannover und Gummersbach bestehen. Die Erfolge zu Beginn dieser Saison zuhause gegen die 3 Aufsteiger wurden nicht richtig gedeutet und klar überbewertet! Jetzt gilt es mal bei den "4-Punktespielen" nicht mit zuviel Schiss in der Hose aus Feld zu laufen!

Anzeige