Beiträge von Buster444

    Dass beim Videobeweis nur 2 Minuten oder Rot gegeben werden dürfen, ist aber in der HBL krass falsch. Es wird öfter nichts gegeben.


    Das müsste er eigentlich wissen.

    Das weiß sogar Petrzika.

    Bei den Spielen unter der EHF ist es wohl so, daß es dort nur um Rot oder 2 min geht. In der HBL kann auch entschieden werden, daß nicht bestraft wird.

    vielleicht hat man/frau dann nichts zu sagen oder gar ein echtes Leben, dass davon abhält, hier zu schreiben. Das finde ich sinnvoller bzw. erfrischender, als Beiträge zu kapern.
    Und das Recht darauf, das anzumerken solltest du nicht an der Anzahl der Beiträge des Users festmachen


    Es nervt in der Tat, dass Themen immer wieder scmt werden. Die Lesbarkeit wird dadurch nicht erhöht. Ich schrub es auch schon (glaube bei euch im Thread vor 7 Monaten oder 1285 Seiten)... selbst der eigenen Thread ist derart voll, dass ein flottes Informieren nicht möglich ist...

    Das ist Taktik! Aber was hat dein Beitrag mit Wechselgerüchten zu tun? ;)

    Benno sagt in der VS von heute, daß er in nachhinein doch eventuell Mika oder Philipp hätte einwechseln sollen, weil beide immer für Tore ohne große Vorbereitung gut sind.

    Die VS geht, entgegen ihrer sonst üblichen Zurückhaltung, auch auf das letzte Tor ein das nicht hätte zählen dürfen weil deutlich abgestanden.


    Mein Gefühl sagt mir, daß die beiden SR mindestens eins der beiden Spiele gegen Flensburg oder Berlin pfeiffen werden. Das würde zu den SR Ansetzungen der Vergangenheit passen.

    Eigentlich wollte ich den Ironiesmily setzen, aber das ist ja in der Vergangenheit (nicht nur beim SCM) bitterer Ernst gewesen.

    Smarason wieder verletzt, so liest es sich zumindest bei der Sportbild


    "Trotz Daumenverletzung spielte der Isländer in Hannover. Eine Entscheidung, die Wiegert hinterfragt. „Er hätte nicht spielen dürfen mit der Verletzung. Niemals. Er geht jetzt auch wieder raus und ich weiß noch nicht, wie lange er uns fehlen wird.“


    https://m.bild.de/sport/mehr-s…3A%2F%2Fwww.google.com%2F

    Auch interessant der Hinweis der Sport-Bild, daß der Ausgleich nicht hätte zählen dürfen weil angestanden. Passend zut SR Leistung.

    Ich verstehe nicht warum du hier "SCM-Gelaber-Thread" sagst. Es geht auf den letzten Seiten doch fast nur um die TH Situation in Hamburg.

    Das sollte nie abhanden kommen und ja, noch ist vieles möglich. Wenn auch etwas schwerer.

    Soviel schwerer ist es gar nicht geworden. "Nur" gegen Berlin gewinnen und alles ist (außer das Flensburg 2 punkte rangekommen ist) quasi fast wieder wie vorher.

    Kann ich zu 100% unterschreiben. So sehr ich es verstehe, dass Benno Gisli ranführen will und muss, das hätte er früher abbrechen müssen. Auch das Bergendahl in der zweiten Halbzeit nicht mehr kam, konnte man nicht verstehen. Von Meister ganz zu schweigen. In Summe waren die die gespielt haben dann nicht frisch genug um die mit allen Haken und Ösen kämpfenden Burgdorfer in Zaum zu halten.


    Vielleicht auch ein Stück weit fehlende crunchtime-praxis, da man zuletzt ja kaum noch in den letzten Spielminuten um den Siwg kämpfen musste, da man sonst den Gegner zu diesem Zeitpunkt schon längst dominiert und gezähmt hatte.


    Insofern kann das ein entscheidener Lernaspekt sein.

    Der konnte nicht spielen. Wen die Übersicht bei DYN mit dem Meldebogen übereinstimmt, waren er und Chrapek nicht gemeldet.

    Finde es nicht ok das sich ein dyn-Kommentator über vermeintliche Schiri-Leistungen äussert. Dieses subjektive Empfinden überlassen wir doch lieber unserem Foren-Kollegen.

    Dünnes Eis, ihr habt ja sogar einen Füchse Fan Boy als Kommentator. ;)

    Findest du das nicht ein bißchen billig? Zum Schluss sind die Schiris schuld? Als neutraler Betrachter muss ich das verneinen. Die Schiris haben eher die Linie von der EM vertreten, was ich gut finde.

    1. Ich habe nur auf deinen Einwurf (die Sr haben das Spiel nicht verloren) reagiert (also genauso teuer oder billig meine ich)


    2. Wenn sie die Linie auf beiden Seiten gleich angezogen hätten, voll deiner Meinung. Haben sie aber meiner Meinung nach aber leider nicht.


    3. Das der SCM deswegen verloren hat habe ich nicht behauptet

    Bei Smarason ging leider noch nichts und bei Gisli auch noch nicht. Zuviele technische Fehler und 4X? Pfosten/Latte. Nur 28 Tore sind für den SCM auch wenig. Hat mich insgesamt an das Spiel in Leipzig erinnert.


    Wenn das Spiel gegen Berlin gewonnen wird ist aber (fast) nichts passiert. Es sind aber nur noch 4 Punkte gegenüber Flensburg.

    Aus dem RNL-Thread, dort OT ...

    Woher weißt Du das denn alles? Benno hatte als Trainer der 2. Mannschaft schon sein Konzept fertig in der Schublade liegen?

    Ich war bisher immer so naiv zu glauben, dass er damals mehr oder weniger eine interne Notlösung war, nach der Freistellung von Sveinsson. Vom Club war damals auch zu hören oder zu lesen, dass beide Seiten sich des Risikos bewußt sind, einen so jungen Trainer zu befördern. Das alles passierte doch kurzfristig vor einem Pokalspiel oder irre ich mich da?

    Die Berufung zum GF, erfolgte dann mit etwas zeitlichen Abstand.

    Das hat er selbst in einem Interview geäußert. Das war zu dem Zeitpunkt, als es darum ging einen neuen Trainer zu verpflichten oder Benno vom Interimstrainer zu befördern. Ich weiß aber leider nicht mehr, ob das in einem Sky Interview oder sonstwo war.

    Ein Gutes bei Mika ist ja auch, daß man nach dem 3. Wurf weiß was für einen Tag er hat. Gestern hat er von Benno noch mehr Zeit bekommen und ist dann zum "Selbstschutz" auf die Bank gesetzt worden.

    Ich fands aber gut, wie er besonders bei Webers Aktionen auf der Bank mitgegangen ist.

    Ich bezweifle das in Melsungen oder Magdeburg der Trainer alles macht wie zum Beispiel Scouting. Vranjes koordiniert zudem die Vereinskooperationen und Jugendarbeit. Du glaubst doch zum Beispiel nicht, dass die letzten Kieler Neuzugänge ohne das ok von Jicha passiert sind?

    Zumindest entscheidet Wiegert allein welche Spieler er haben möchte. Er hat vor seinem Amtsantritt sein Konzept vorgelegt, was für eine Mannschaft mit welchem Spielsstil er zusammenstellen will und eine Voraussetzung für die Übernahme des Trainerpostens war, daß er im vorgegebenen finanziellen Rahmen bestimmt wer kommt. nicht umsonst ist er ja auch GF Sport. Das spart auch Geld für diesen Posten.

    Das hat 2-3 jahre gedauert, bis die Mannschaft dementsprechend umgebaut war, aber die Erfolge hat ihm recht gegeben. Er hat sich zum Glück auch durch anfängliche Schwierigkeiten und Lästereien (Zwergenhandball) nicht abbringen lassen. Er hat ja auch gesagt, daß Top Spieler für den "klassischen Handballstil" nicht bezahlbar waren, Spieler für seinen Stil schon. Wenn man jetzt mal guckt, sind die Top Spieler um die 1,90 und schnell auf dem Füßen (Claar, Gidsel, Gisli, ...). Da hat sich bestimmt auch das Preisgefüge mittlerweile geändert.


    Ein Trainer, der sich seine Spieler vorschreiben lässt, ist für mich mehr oder weniger eine Marionette seiner Geschäftsführung. Dem gehts wie einem Nationaltrainer - mach was aus dem was du hast.

    Zum gestrigen Spiel. Mir hat in HZ1 die Abwehr der Polen gefallen. Sie waren schnell auf den Füßen und haben uns damit das Leben schwer gemacht. Die mussten erstmal müder gemacht werden, was ja dann auch geklappt hat.

Anzeige