Beiträge von Henning

    Einführung Kreuzen


    Ich glaube, die Übung kenne ich. Meine Fragen konnte mir der Trainer damals nicht beantworten. Also habe ich mir was ausgedacht.


    Warum nur ein Verteidiger?

    Im 3:3 wird das Kreuzen mit Übernehmen/Übergeben verteidigt. Da kommt die Übergebende rechtzeitig zur Kreuzenden.


    Warum wird der Parallelstoß verboten?

    Eine 3-1-Überzahl würde niemand mit einer Kreuzung ausspielen. Da braucht es unbedingt ein Parallelstoßverbot.


    Warum muss die Verteidigerin so lange bei der Ballführerin bleiben?

    Damit die Kreuzende eine freie Wurfchance bekommt (die sie im 3:3 niemals bekäme).


    Warum gibt es diese Übung???


    Warum sollte es diese Übung nicht geben?

    Wenn man sie oft genug spielen lässt, bleibt anscheinend Folgendes hängen:

    * Kreuzen ist eine gute Angriffsaktion

    * Wenn ich den Ball nicht zur Kreuzenden passen will (weil ich keinen Kontakt mehr zur Verteidigerin habe), muss ich mich von der Übernehmenden festmachen lassen. Dann bekomme ich immerhin einen Freiwurf.

    * Der Parallelstoß ist schon in der Überzahl verboten, also sollte ich ihn nie nutzen.



    So spielen sie dann auch.

    "hallo, meine süße" im Betreff ließ mich stutzen. Mit einem Blick in die Handballecke war die Sache klar. Danke für die schnelle Reaktion.

    In Frage 61 müssen zwei Sachverhalte beurteilt werden.


    1. Torwart berührt im Torraum den Richtung Spielfläche sich bewegenden Ball mit Fuß oder Unterschenkel.
    2. Vereitelung der klaren Torchance.


    Die Torwartaktion ist regelwidrig, und dadurch ist auch die Verhinderung der klaren Torchance regelwidrig.


    Freiwurf wäre dann die richtige Lösung, wenn die Torwartaktion nicht die klare Torchance verhindert hätte.


    Wenn man die Regelwidrigkeit des Torwarts leugnet, gibt´s nix.
    Wenn man die Regelwidrigkeit des Torwarts anerkennt und die klare Torchance leugnet, gibt´s Freiwurf.
    Wenn man die Regelwidrigkeit des Torwarts anerkennt und die klare Torchance anerkennt, gibt´s 7m.

    Einfach formuliert die Abwehr auseinander zu ziehen also den Raum zwischen 2 Abwehrspielern zu vergrößern bzw. zu schaffen.


    Da hätten wohl nur die wenigsten Kreuzungen ihren Zweck erfüllt. Auf Kreuzungen reagieren die beteiligten Abwehrspieler, indem sie zusammengehen. Das ist auch richtig so. Nur so können sie Übergabe und Übernahme korrekt abwickeln.


    Im Thread "Richtig kreuzen, aber wie?", der unter "Ähnliche Themen" verlinkt ist, steht alles Nötige drin.

    https://youtu.be/Gq6l6Ul79lQ
    Zusammenfassung + Trainer-/Spielerstimmen vom Derby SG BBM Bietiegheim - Neckarsulmer SU

    Gleich mal geguckt und noch mal das komplette Spiel hinterher. Besser kann man so ein Spiel nicht zusammenfassen. Vielen Dank! Alles drin; das Weggelassene war eher langweilig. Und wie einfach das ist. Eine unbegleitete Einläuferin, ein Richtungswechsel, ein gewonnener Zweikampf, eine Sperre am Kreis - und gleich gibt´s eine klare Torchance oder eine Überzahl zum Abräumen.


    Ich möchte darauf hinweisen, dass Susann Müller auf absehbare Zeit die beste RR in Deutschland ist; weiß der Teufel, was die Verantwortlichen geritten hat, diese Ausnahmehandballerin von der EM auszuschließen.

    Sportdeutschland.tv nervt mich. Dauernd wird das Video wegen eines angeblichen AdBlockers unterbrochen.


    So ist das.
    Alle paar Wochen versuche ich es. Immer das Gleiche. Interessant, dass es nicht jeden trifft.
    Ich gucke ehftv.de... und die Bietigheim-Videos von Dom83HD.

    Györ : Vardar!
    Alles drin!
    Görbicz, Penezic großartig und Althaus sieht keineswegs alt aus.
    Kis noch nie so gut gesehen, Suslina toll!
    Gute Stimmung!
    Ich fand das Spiel klasse.

Anzeige