Beiträge von Qualmzeichen

    Ich denke die Spielanteile für Blaauw werden immer wieder kommen mal schauen.

    Jonathan lässt seine letzten monate entspannt ausklingen das kann man ihm auch nur schwer vorwerfen...


    Wenn ich mir die Verpflichtung von Jan Brosch in Verbindung mit einem dann nochmal ein jahr älteren Gede überlege glaube ich kaum das Fredi nicht auch nächste Saison auch diverse Spielanteile am kreis haben wird.


    Mal schauen was das heute gibt aber die Nachbarschaftshilfe gegen GWD war schon krass. Mal schauen ob wir auch andersherum helfen können indem sich in Balingen zusammen gerissen wird.

    Das es ist Teams die Absolute spitze sind einfach viel schwerer ist jüngeren Spielern Spielzeit zu geben als bei Teams des unteren und mittleren tabelenfelds sollte ja klar sein.

    Ich persönlich halte die durchlässigkeit der Füchse für desolat! Wer jedes jahr in den Jugendwettbewerben um die Meisterschaft mitspielt sollte mehr Spieler in den eigenen Kader und die erste Liga bekommen...


    Für mich macht die beste Arbeit Balingen. Dort ist doch der halbe Kader gefühlt selber ausgebildet worden. Davon können alle anderen doch nur täumen.

    Ich glaube du meinst Fynn Hasenkamp und die 8 Tore hat er in der Jugend gegen die Lemgoer A-Jugend geworfen und nicht im Herren Bereich.

    Trotzdem sicherlich eine sinnvolle Verpflichtung! Der kann schon was.

    Ich antworte mal sehr verspätet auf den Beitrag da mich dieses Interview auch ein wenig länger dann doch beschäftigt hat.


    Auf der einen Seite freut es mich sehr das die LZ endlich mal wieder eine große besondere Sache über den TBV bringt bisher war es leider häufig nicht wirklich ergiebiger als die Berichte die durch den TBV veröffentlicht wurden.

    Wegen solchen "insides" ließt man ja eigentlich auch die Lokalpresse! Mit fallen noch so einige Spannende Themen ein wo mich längere Hintergrund Geschichte interessieren würden. ( Jugend, Staff, Medizin, Reha ...) Es sollte ja auch im Interesse des TBV sein möglichst präsent und häufig in der LZ stattzufinden.


    Aber nun zum interview.

    Das durch den Cederholm erst der Laerke Transfer möglich wurde ist sicherlich ein interessanter Punkt in Sachen Finanzplanung etc.

    Auch sehe ich mich in den Vermutungen bestätigt die Arpad und ich hatten wie das auf einigen Positionen gespart wurde um andere Rochaden eben zu ermöglichen.


    Für mich ist die interessante Info aber eine ganz andere:

    "Doch insgesamt wird der Haushalt leider nicht mehr. Im Gegenteil. In diesem Jahr steht uns sogar weniger zur Verfügung." Zitat Kehrmann

    Das ist doch wirklich mal eine Interessante Hintergrundinfo die einige Entscheidungen auch erklärt und begründet warum einige Kader Entscheidungen genau so getroffen wurden wie sie eben getroffen wurden.

    Und das obwohl TCLIP hier kontinuierlich behauptet es würde seit Jahren kontinuierlich nach oben gehen mit dem Etat. Sicherlich sind Verlängerungen von NTT DATA und auch das die Lippische wieder an Bord ist super Neuigkeiten, aber als ein Garten und Landschaft Bauer ohne wirkliches eigenes Logo auf dem Hallenboden als Sponsor zu sehen war... da war mir doch etwas mulmig.


    Auch die LZ von heute hat wieder einige Neuigkeiten aus dem Bereich "Nachwuchs" dabei die mich irgendwie verwundert zurück lassen.

    Theuer fängt nun zur kommenden Spielzeit an seine Ideen und Vorstellungen im Bereich Jugendarbeit umzusetzen und beginnt den Laden umzubauen. Soweit so verständlich es lief ja schließlich nicht sonderlich gut wenn man sich überlegt wie die A-Jugend zeitweise abgeschossen wurde.

    Aber Claus Sauerländer nach 18-Jahren !!! nicht mehr als B-Jugend Trainer zu haben ist sicherlich eine Risiko behaftete Entscheidung. Schließlich war die B-Jugend das Team in Lemgo was im Nachwuchs immer performt hat. Nur im mit der selben Truppe 1-2 Jahre später in der A-Jugend von der selben Gegner auf einmal einen über die Mütze zu bekommen.

    Ich kann mir nicht vorstellen das es irgendjemanden geben kann der in diese großen Fußtapfen passt. Trotzdem wünsche ich jari dabei viel Erfolg!


    Ich bin mal gespannt wie es da in Zukunft weiter geht.


    Der Elisson Abgang schmerzt doch sehr.

    Ich würde da auch nicht das Argument gelten lassen das in der Vergangenheit viele Außenbahn Spieler beim TBV gute Leistungen gezeigt haben und es dementsprechend nicht allzu gravierend ist. Klar Gegenstoß Tore basieren viel auf dem System und der stabilen Abwehr und die wird auch der neue LA aus der Schweiz machen.

    Aber besonders in brenzlichen Situationen hab ich Bjarki immer wieder als Back-Up Lösung des Lemgoer Angriffs wahrgenommen. Wenn die gegnerische Abwehr gut steht und einem eigentlich nichts einfällt bringt man den Ball halt auf LA und er wird den schon versenken auch aus den unmöglichsten winkeln.


    Jeder einzelne Abgang wurde so wirkt es bisher eigentlich nachvollziehbar und gut ersetzt. (Im Lemgoer Rahmen)

    Aber die plötzliche Summe von Abgängen ist sicherlich eine schwere Aufgabe die es zur neuen Saison zu schultern gibt.


    Mal schauen was sich noch tut. Wenn man letztes Jahr hutecek geholt hat um dem Abgang von Carlsbogard vorzugreifen könnte man ja bezüglich der Guardiola Zwillinge ähnlich denken.

    TCLIP du interpretierst Sachen in diese Feststellung die gar nicht relevant sind.

    Ich erwarte auch keinen carlsbogard Ersatz 1 zu 1 zur kommenden Saison. Ich denke das wäre auch unrealistisch.


    Aber meinst du nicht auch das stand jetzt die Kader Personalkosten im nächsten Jahr leicht niedriger sind? Ja oder nein?


    Wenn bjarki verlängert und auch alle anderen Verlängerungen jetzt nach der corona zeit (auch interessant jetzt schon davon auszugehen das wäre durchgestanden) etwas mehr bekommen aber durch die von Arpad aufgezeigt Einsparungen danach immernoch etwas übrig ist.

    wovon ich ausgehe.

    Dann könnte man ja die Hoffnung haben noch einen talentierten jungen Spieler zur kommenden Saison zu holen der wirklich potential hat.

    Die Entwicklung ganz generell ist sicherlich super und ich bin auch total zufrieden damit wie es läuft.

    Aber das ist ja trotzdem kein Grund nicht auch mal Sachverhalte zu hinterfragen.


    Ich frage mich z.B. warum es eine Meisterleistung ist einen 2022 endenden vertrag bis 2023 zu verlängern wenn der Spieler für 2022 weiterhin hat zu kündigen und zusätzlich vermutlich die Bezüge nochmal deutlich nach oben angepasst werden.

    Klingt für mich so als würde da hauptsächlich der Spieler gewinnen.

    Wenigstens eine niedrige ausstiegssumme hätte ich erwartet.


    Die Thematik mit dem Sponsor aus Detmold gibt ja schon länger auch unter dem ehemaligen beiratsvorsitzenden. Diesem unternehmen dann in Interviews in der Lokalpresse vorzuwerfen das es ja nicht sein könnte sich nicht zu engagieren hielt ich auch für taktisch unklug aber naja.

    Unser Hauptsponsor hat doch letztes Jahr mehr als 20% Umsatzsteigerung eingefahren. Wenn der Sponsorenvertrag da angepasst wird wäre das doch etwas.


    und TCLIP mich würde wirklich interessieren wie du bei den bisher geplanten Transfers darauf kommst das sich im Gehalts Budget keine Luft ergibt. Wo verrechnen sich Arpad und ich?

    Mich hat irgendwie bisher das selbe Gefühl beschlichen wie den user Rückraumrechts.


    Klar jeder einzelne Transfer ist gut begründbar und macht irgendwie Sinn aber so alles in allem wirkt es schon wie ein Rückschritt.

    Vielleicht ist da auch das Wunschdenken als fan zu groß...

    Aber ein guter bis sehr guter zweitliga Spieler ist nunmal kein gestandener Erstliga Spieler.


    nur so als Beispiele:

    -Vor 2 Jahren war der Plan in die kommende Saison auf KM mit einem jungen Talent aus der zweiten Liga (Timm) und einem super erfahrenen Spieler (Guardiola) zu gehen. Das fand ich von der Idee super! Der plan für kommende Saison ist so ähnlich nur das guardiola 2 Jahre älter geworden ist und der Zweit Liga Zugang 30 Jahre alt ist. Für mich ein Rückschritt.

    Reitemann hat die Sache in einigen Spielen wirklich gut gemacht aber für seine persönliche Entwicklung wäre ein Jahr zweite Liga sicherlich das beste.

    - Auf RM/RL war zwar klar das Carlsbogard uns vermutlich verlassen wird aber das es noch nicht mal für eine kleine ablöse gereicht hat finde ich schon enttäuschend.

    Wenn man dann überlegt das Kogut auch geht was sicherlich gut begründbar ist, fehlen uns die beiden besten Entscheidungsspieler in brenzligen Situationen. Von Simak oder Hutecek kann man das noch nicht erwarten und von einem Suton ist dies meiner Meinung leider auch nicht die größte Stärke.


    Aber mal schauen was noch so passiert.

    Wenn ich mal so grob überschlage das mit Carlsboagrd der (vermutliche) top Verdiener geht sowie die gestandenen Bundesligaspieler Cederholm & Kogut aus der eigenen Jugend bzw. der zweiten Liga ersetzt werden. Dann sollte nach meinem Bauchgefühl einiges an Gehalt freigeworden sein.

    Suton wird auch nicht für mehr verlängert haben nach seiner verletzungshistorie.

    LA Bjarki halten ist sicherlich nicht günstig.

    RA mit Schagen und Zerbe ja schon fast Luxus.


    Aber so unterm strich? Irre ich mich oder wirkt es nicht doch ein wenig so als würde man sparen?

    Das wir im richtigen Jugend Bereich B/A-Jugend sicherlich nicht mit den Ausstattungen eines Internats mithalten können und das für Jugendspieler sicherlich eine rolle spielt lässt sich ja nicht bestreiten.
    Auch das man die letzten Jahre in der A-Jugend nicht in die KO-Runde gekommen ist gehört auch zur Wahrheit aber das kann sich ja durch einige Änderungen vielleicht in Zukunft ändern.


    Ich finde auch das man die letzten Jahre vielen gute Entscheidungen getroffen hat und sicherlich gute Arbeit geleistet hat.
    Das heißt ja aber noch lange nicht das keinerlei Fehler gemacht wurden die man dann ja wohl auch kritisieren darf.

    Der Wechsel von Kastelic wurde auch von handball.leaks "bestätigt" also wird es wohl zu 99% so kommen.


    Zum Thema RM kann man natürlich verschieden sehen. Klar als "back-up" für Suton ist es sicherlich okay aber traut man dem Körper von Suton wirklich eine ganze zuverlässige Saison zu?


    TCLIP was meinst du denn mit "Aussichten auf RR" ? Bin ja gespannt wie man da weiter verfährt die Chance die hier schon diskutiert wurde einen Jungen Backup zu holen hat man diese Saison ja schon sträflich verstreichen lassen... besonders wenn man überlegt wie lange Cederholm jetzt verletzt war und ist.

    Ja gut dann glauben wir ihm mal :D
    Py21 sonst noch was zu verkünden?


    Göppingen hat vor 4 Stunden nochmal ganz offiziell seinen Abgang verkündet also dürfte mit ein paar tagen Anstands abstand die Meldung kommen.

    Fällt mir schwer den Spieler einzuschätzen und auch wenn er in Göppingen nicht voll gezündet hat scheint er ja mit vielen Vorschusslorbeeren verpflichtet worden sein.
    Klingt erstmal nach einer guten Lösung

    Ist natürlich etwas anderes dadurch das die Fans abgestimmt haben aber irgendwie ja auch egal oder? Fand ihn in anderen Monaten sogar stärker als jetzt..


    Nochmal zurück zur Kaderplanung:
    KM: geht Timm und wenn ja wer ersetzt ihn möglichst gut um direkt mehr Spielanteile als er zu bekommen?
    RM/RL: Wenn Carlsboagrd gehen sollte womit ich tendenziell rechne gibt es immernoch das Fragezeichen Kogut. Letzte Saison ein schatten seiner selbst diese Saison zwar verbessert aber reicht das für eine Verlängerung? So oder so bleibt abzuwarten wie stabil Suton die Restsaison bleibt und ob man wirklich mit Ihm planen kann oder die Kaderplätze neu vergeben muss mit der Einstellung toll wem Suton spielt aber darauf verlassen können wir uns nicht.
    Tor: Sicherlich eine spannende Frage wer auf Peter folgt aber wie TCLIP schon sagte sind wir da sicherlich in keiner allzu schlechten Position. Gede wünscht sich im neuen Interview einen Torhüter mit HBL Erfahrung dann wird der Kreis der Kandidaten ja schon etwas kleiner.
    Es bleibt spannend wer alles nächste Saison das Trikot überstreifen darf :)

    Für die Planung der nächsten sicherlich essenziell ob Cederholm nach seiner Rückkehr und Suton die restliche Saison verletzungsfrei durchstehen oder man da nochmal sich umschauen muss.


    Für RR wäre es doch eigentlich die Perfekte Chance die sich zu dieser Saison schon geboten hat:
    Einen hoch talentierten jungen Spieler holen der in der Erstligatruppe mit trainiert, und in der dritten Liga unangefochten Stammspieler ist und zusätzlich je nach Verfassung und Verletzung der beiden ersten RR durchaus ordentliche Spielanteile in der ersten Liga bekommen kann.


    Was finanziell möglich sein wird ist schwer abzuschätzen aber die Guardiola Zwillinge werden wohl weniger verdienen. Ich gehe davon aus das uns leider unser Top Verdiener Carlsbogard verlässt. Da wird man schauen wie man das Budget klug investiert.

    Ich kann mit dieser Entscheidung ganz gut Leben muss ich sagen ich sehe Sie aber auch als eindeutiges Indiz das Calrsboagrd weg sein wird und man nicht alle 3 Abwehrsäulen auf einmal verlieren kann.


    Das man immer diese "Salamitaktik" praktiziert stimmt ja irgendwie nicht aber gut. TBV Lemgo verlängert mit Quartett


    Auf KM erwarte ich eigentlich das wenn nichtsmehr großartiges passiert Timm uns vermutlich verlässt und ein neuer kommt. Ggf. kann man ja schauen ob man Reitemann dann mehr Spielanteile einräumen kann.

    Die frage fand ich dann doch ganz interessant!
    Zur HBL findet man die Daten ja relativ einfach.
    Einmal 4 Tore sonst immer weniger...


    Da muss man wohl zum nächsten Jahr nochmal grundlegend überlegen. Wobei Kader Planung besser nicht im Spieltagsthread besprochen werden sollten.

Anzeige