Beiträge von Eckig

    Lissabon und Köln gegen die Löwen haben doch auch für die Zukunft motiviert.


    Dass den Jungs auch mal irgendwann die Kraft ausgeht, ist doch verständlich.

    Naja, es geht weniger um das bedeutungslose Spiel heute, als um den letzten Eindruck einer Saison. Lissabon und Köln waren nicht das letzte Spiel. Und dann würde ich auch als Spieler verzweifeln, wenn ich derart unterschiedlichen Schiedsrichterkonzepten ausgeliefert wäre. Wer soll sich da noch auf was einstellen können. Mit es gibt viel zu tun meinte ich, dass nun endgültig klar geworden ist, dass die Antwort der Gegner auf die spezielle Spielidee des SCM nicht ist, eine eigene Spielidee zu kreieren, sondern die des SCM zu zerstören. Dagegen haben sie mMn kein Mittel und nächstes Jahr könnten dadurch Saisonziele gefährdet sein.

    Hoffentlich bleibt dieses verkackte CL Wochenende nicht zu lange in den Kleidern, sprich in der Psyche der Mannschaft. Es gibt jedenfalls viel zu tun, wenn der Erfolg nachhaltig sein soll.

    Für mich erleichternd, dass Hernandez auch mal mit 9 Paraden einen durchschnittlichen Tag erwischen kann. Der hatte meiner Wahrnehmung nach nämlich in jedem Spiel seit dem Fall Portner eine top Quote gehabt, was ich schon etwas unheimlich fand. :/

    Wieso 🤔? Du gönnst es denen nicht, stimmt's?

    Was ist eigentlich der Unterschied im Preisgeld für Platz 3 und 4? Hoffentlich verletzt sich keiner.

    Jedenfalls nicht groß. Und ich denke nicht, dass das angesichts der trüben Stimmungslage eine Rolle spielt. Auf so ein Spiel hat keiner Bock.

    1) Die entscheidende Frage, die sich Benno für die Zukunft stellen muss, ist, was mache ich, wenn Schiris eine sehr großzügige Linie fahren.

    2) Man sollte sich nicht darauf verlassen, dass der Gegner konditionell nachlässt. Dass das nicht passierte, schien die Mannschaft zur Verzweiflung zu bringen.

    3) Hätte Claar den Freien reingemacht und auf +2 gestellt, hätten sie das trotzdem gezogen.

    4) Damgaards Verletzung: Ich bleibe dabei, er hätte was geändert in der kritischen Phase.

    Diese Aussage zu den Schiedsrichterinnen ist eine einzige Frechheit. Lag es wirklich an Ihnen, das der SCM verloren hat? NEIN!

    Solche krasse Wortwahl kenn ich gar nicht von dir. Die Schiedsrichterleistung gibt schon Grund zu Diskussionen, besonders wenn man sich das Ganze nochmal re-live angeschaut hat. Hab mich jetzt mal durch die vielen Seiten Kommentare gequält, und so wie vielleicht einige SCM Fans zu stark auf die Spielleitung schauen, schienen mir andererseits auch einige Fans der Konkurrenz ganz glücklich über die Niederlage zu sein. Da hat man dann auch nicht den objektiven Blick auf die Spielleitung. Aber egal, vorbei ist vorbei.

    Mir wär es lieber, das Spiel würde garnicht stattfinden. Das gibt morgen eine weitere Klatsche. Dafür wird Benno schon sorgen, der duldet keinen Schlendrian und keine Ausreden.

    Ach, für den SCM geht es doch um nichts mehr, und die sind bestimmt enttäuschter als Kiel. Dieses Spiel ist total überflüssig und könnte auch per Zufallsgenerator ermittelt werden.

    [...] hoffentlich merkt Benno nun, daß er einen Shooter braucht wenn die Schiris nahezu alles laufen lassen [...]

    Da ist absolut was dran. Ich glaube nicht, dass Benno das bisher auf dem Schirm hatte. Aber spätestens heute hat jeder gesehen, dass dieser Stil der Spielleitung immer die begünstigt, die das Spielsystem zerstören wollen (und das werden nächste Saison noch mehr so machen). Daraus sollte man schon lernen.

    Ich zitiere mich ungern selber, aber das war heute ein wichtiger Punkt. Mit Niko wäre es vielleicht anders gelaufen.

    Natürlich hast du dann noch ne Option mehr. Aber entscheidend war, dass laissez-faire Schiedsrichter immer die Zerstörer bevorteilen. Darauf hatte der SCM keine Antwort.

    Die anderen haben aber auch nicht geschlafen. Kielce hat gezeigt, wie man dem SCM beikommen kann und Aalborg nachher wird es auch zeigen. Ich sehe die Siegwahrscheinlichkeit des SCM nicht höher als letztes Jahr.

    So ein Mist! :(

    Absolut 😢 In kritischen Phasen hätte Michael Damgaard ein wichtiger Impuls sein können. Bin absolut sicher, dass er Joker-Spielzeit bekommen hätte. Außerdem tut es mir für ihn persönlich total leid, dass er nicht dabei sein kann. On Top war das Spiel gegen Wetzlar auch noch sowas von unbedeutend 😔

    Zum Thema historische Vergleiche haben Pigor & Eichhorn (nicht der von Eule MD ;) ) schon 2004 alles gesagt. Dass das mal auf den Handball übergreifen würde, ahnten sie nicht.


    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Freundschaft!

    Wo ist da der Irrtum? Hätte man Hitler 1923 weg ballern sollen? Ja! War irgendwem das klar? Vermutlich nicht. Würde ich als Zeitreisender Hitler weg ballern? Tja, weiß ich nicht. Mich würde es ohne den 2.WK definitiv nicht geben. Und auch niemand anders von uns.

    Völlig drüber *kopfschüttel*

Anzeige