Beiträge von daabefuggeler

    Ganz wichtiger und absolut verdienter Heimsieg heute!!!


    Damit ist man weiterhin im Rennen!


    Jetzt heißt es beim noch anstehenden knüppelharten Restprogramm irgendwie noch so viele Punkte wie möglich zu holen, damit man auch in der Endabrechnung "überm Strich" steht!


    Die Daumen werden weiterhin fest gedrückt!

    Wir reden hier über ein Championsleague-Gespann!


    Welches Gespann hat die Partie geleitet?


    Auch das ist irgendwie schräg wenn man es mal ganz nüchtern betrachtet:

    Ein CL Gespann entscheidet erst auf Tor und wird dann im Nachgang von einem mutmaßlich provinziellen Zeitnehmer/Sekretät Gespann aus der "Nachbarschaft" der Heimmannschaft (möglicherweise zu Unrecht) berichtigt...

    Hat schon fast was von Ortsvorsteher einer 200 Seelen Gemeinde überstimmt eigenen Ministerpräsidenten oder Kanzler

    "Puh. Das war nichts heute!"


    So ist es auf der offiziellen Facebook-Seite des TVG zu lesen

    Ein ehrliches und sehr treffendes Fazit des Vereins selbst zum heutigen Auftritt!


    Von der Mannschaft war das heute wirklich nichts, von dem ein oder anderen Spieler fast noch weniger als nichts.

    Aber es bringt einfach auch nichts das jetzt (erneut) hier breit zu treten...


    Der nächste Schritt in Richtung Liga 3 wurde heute auf jeden Fall getan!


    Mittwoch geht's schon weiter, dann kommt Emsdetten nach Elsenfeld.

    Ich wage Mal eine Prognose:

    Der Verlierer des Spiels am Mittwoch wird in Liga 3 absteigen.

    Geht das Spiel Unentschieden aus, kann ich mir sehr gut vorstellen dass am Ende beide eine Etage runtergehen.


    Es bleiben noch 5 Spiele.

    Sollte es gut bis sehr gut laufen in diesen Spielen (also wirklich bedeutend besser als heute!!!) würde der TVG am Ende auf 30:46 Punkte kommen, ob das dann zum Nichtabstieg reicht, keine Ahnung.


    Aber wie dem auch sei.

    Als fairer Verlierer: Glückwunsch an Hüttenberg.

    In meinen Augen ein souveräner und zu 100% verdienter Sieg heute.

    Und das sogar obwohl heute mit Mappes der größte "Star" der Hüttenberger gar nicht im Kader / auf der Platte stand!

    Ich denke du hast es ganz gut getroffen. Ich für meinen Teil verbuche diesen Punkt als als Bonus ein. Absolut verdient aus der Mannschaftsleistung heraus, ohne Frage. Positiv weiterhin, dass wir das Torverhältnis gehalten haben. Das kann auch noch echt wichtig werden!

    Maik Handschke hat absolut recht wenn er sagt, lasst uns von Spiel zu Spiel schauen was geht. Wenn der TVG in Topform Performt sind überall Punkte drin. Am Ende wird abgerechnet und dann ist es wie es ist.
    es wird zwei aus den Vier (TVG, Emsdetten, Dormagen, Ferndorf) erwischen. Aue ist für mich weg.


    Voll Zustimmung zu deinem Post!


    Was die Abstiegsplätze angeht:

    Wie vor 2 Wochen hier schon geschrieben, gehe ich davon aus, dass Ferndorf genug punkten wird um drin zu bleiben

    Bei Aue glaube ich ebenfalls wie du nicht mehr an eine Rettung


    Bei den anderen dann noch 3 verbliebenen Konkurrenten denke ich dass es Emsdetten noch erwischen wird

    Und der 3.Absteiger dann leider leider leider entweder Dormagen oder TVG heißen wird

    Drücke da weiterhin natürlich dem TVG alle erdenkliche Daumen, damit es reicht.

    Hoffe dass am Samstag die Stimmung in der Halle noch mal mindestens so gut sein wird wie vorgestern gegen Hamm, damit gegen Hüttenberg weitere Punjkt eeingefahren werden können, was sehr wichtig wäre in diesem Spiel!!!

    (Ferndorf hat ja gestern erst vorgemacht wie man Hüttenberg zu Hause schlägt!)


    Sollte ich mich bei Emsdetten täuschen, würde es in meinen Augen sowohl Dormagen als auch den TVG treffen (+Aue)

    https://fb.watch/cX9F_HQlc3/

    Klare Worte von Biegler in der PK in Bezug auf den Kader 🤷🏻‍♂️

    Sorry, aber das waren für mich keine klaren Worte!


    Das war der altbekannte knorrige Biegler mit ein paar Andeutungen in Richtung der Kader ist nicht breit genug / qualitativ gut genug.

    Nicht mehr und nicht weniger.

    Aber er will sich dazu ja auch gar nicht groß äußern, das müssen Andere tun.

    Auch diese "Anderen" werden nicht klar benannt.


    Was also will Biegler damit genau jetzt bezwecken? Vielleicht eine Trotzreaktion des Kaders, die dem Herrn Biegler dann beweisen wollen dass sie doch besser sind als ihr aktueller Ruf?

    Dass den Eulen brutal viel Angriffspower fehlt, sobald Wagner nicht mitwirken kann ist doch längst bekannt.

    Biegler als Fachmann kannte den Kader doch vor seinem Amtsantritt in Ludwigshafen, niemand hat ihn doch wohl gezwungen den Feuerwehrmann dort zu geben.


    Mir kommts so vor als wolle da ein alter Trainerhase halt mal paar Nebelkerzen werfen, um davon abzulenken, dass sich sein Engagement in Ludwigshagfen einreiht in die Liste der Biegler Engagments, die zuletzt weniger erfoglreich verliefen als sich das ein Biegler und sein jeweiliger Arbeitgeber vorgestellt haben!


    Er hat keine (Mit)Schuld an den zuletzt schlechten Ergbnissen unter ihm, es sind "die Anderen", die seinerzeit den Kader zusammengestellt haben......

    Bisschen billig, aber wenn er meint

    Ist eben des Los eines Feuerwehrmanns, dass dieser mit einem "fertigen" Kader arbeiten muss

    So, Endspurt:

    Noch 7 Spiele in 5 Wochen:

    5 zu Hause

    2 Auswärts

    3 der Spiele sind gegen den 2. bzw. 3. der Tabelle


    Bei den beiden Auswärtsspielen in Nordhorn und Hamm, sowie heute Abend zu Hause geen Hamm wird man sicherlich auch stückweit darauf angewiesen sein, dass der jeweilige Aufstiegsaspirant etwas schwächelt.

    Aber eines hat die Liga ja in den letzten Wochen und Monaten bewiesen, Gummersbach kann man größtenteils außen vor lassen, aber ansonsten ist die Liga verdammt spannend und wenn die Tagesform und die Torhüter Performance passen, dann kommt es einfach immer wieder zu unvorhersehbaren Ergebnissen in dieser Liga!


    Zu Hause gegen Hüttenberg, Essen und Bietigheim geht man sicherlich auch nicht als Favorit ins Spiel.

    Aber wie auch schon heute Abend gegen Hamm gilt: Der TVG wird noch "Big Points" zu Hause brauchen, 1 Sieg alleine im "4 Punkte Spiel" zu Hause gegen Emsdetten wird definitv nicht zum Klassenerhalt reichen!


    Dementsprechend sollte man in den letzten 7 Spielen jetzt noch mal in allen Spielen wirklich alles reinhauen und fighten fighten fighten.

    Wie und gegen wen man jetzt noch punktet ist Piep egal, aber Punkte müssen her!

    Mir fehlt die Entwicklung in der Mannschaft bis hin zu einer Mannschaft die um den Aufstieg mitspielen kann.

    Sorry das sind doch alles Träumereien, sonst nix!!!

    Man spielt knallhart gegen den Abstieg

    Letzte Saison war man Sensations 6.

    Sollte man die Klasse halten, wird man ganz sicher auch nächste Saison nicht oben mitspielen, sondern mit dem Kader wieder zur unteren Hälfte gehören, vermutlich sogar erneut Abstiegskampf!


    Um den Aufstieg mitspielen geht nur dann wenn du Leute wie Jansen und Savvas halten kannst und dann auch noch über 3 bis 4 Jahre dich peu a peu verstärken kannst.

    Das alles kostet sehr viel Geld und das muss man erst Mal haben.

    Wie lange es braucht um oben an zu klopfen sieht man doch an Hamm, die haben vor zig Jahren Mal einen 5 Jahres Plan rausgegeben innerhalb dem sie in Liga 1 wollten.

    Jetzt, etliche Jahre später, haut es vielleicht Mal hin....

    Vorübergehend kein Abstiegsplatz eingenommen das ist alles .

    Dormagen hat ein Spiel weniger und kann mit einem Sieg die Plätze wieder tauschen .

    Nicht ganz korrekt


    Der TVG steht bei 23:39


    Lediglich Emsdetten (aktuell 20:40) hat ein Spiel weniger

    Die könnten damit dann auf Dormagen mit 22:40 Punkten aufschließen


    Aber wie dem auch sei

    Der TVG wird definitiv noch den ein oder anderen Sieg brauchen!

    Auch gegen Gegner bei denen die Nerven deutlich weniger blank liegen als heute bei Aue.


    Sonderlich fair fand ich heute Aue nicht, ein dauerhaft meckernder Trainer, obwohl ich die Schiedsrichter bis auf nur ganz wenige Ausnahmen heute äußerst souverän und fair fand!

    Und dazu noch eine korrekt geahndete Tätlichkeit (rot + blau) in der zweiten Halbzeit sprechen klar für blanke Nerven, nicht aber für Fairness...


    Starkes Comeback von Minerva heute nach seiner Erkrankung!

    Savvas hat auch wieder geliefert

    Insgesamt ein sehr disziplinierter Auftritt des TVG, das hat gepasst!

    Und endlich wurde auch Mal variiert mit 2 Kreisläufern oder kurzzeitig dem siebten Feldspieler statt 60min nur Schema F


    Wirklich schwach fand ich einmal mehr leider die Offensiv Performance von Thomas Rink

    2 Bälle nicht gegangen, dazu 0/1 vom Kreis, wieder Mal nicht das gelbe vom Ei


    Weiß jemand warum Bicer heute nicht dabei war?

    Und wann kann Eisenträger wieder mitwirken, wird das diese Saison noch Mal was?

    16 zu 27

    unter dem neuen trainer stellen die eulen einen negativrekord nach dem anderen auf...

    Ohne ihre Lebensversicherung Wagner sind die Eulen halt diese Saison einfach nur die Hälfte wert, das ist Fakt

    Dann müssen sie (spielerische) Lösungen finden, wozu sie nicht wirklich in der Lage zu sein scheinen

    Übrigens nicht erst seit Biegler

    Dazu noch Salger anscheinend völlig außer Form, bei ihm habe ich auch den Eindruck wenn Wagner dabei ist und performt, dann tut sich auch ein Salger viel leichter in seinem Windschatten mit zu schwimmen


    Dazu heute noch die Torhüter mit Recht unterirdischen Quoten: 10% und 15%


    So gewinnst du in dieser Liga einfach kein Spiel

    Jan Steffen Minerva findet im Interview beim Main Echo sehr deutliche Worte:


    Zum Spiel in Rostock:

    "Man muss es so klar sagen: Da war unsere Abwehrleistung einfach schlecht."

    "Es kann nicht sein, dass wir in so einem Spiel 13,14 Treffer vom Kreis kassieren. Auch nicht in Unterzahl auf dem Spielfeld. Da muss jeder Spieler eben einen Schritt mehr gehen und um jeden Meter und um jeden Ball fighten."


    Zur derzeitigen Situation des TVG:

    "Aktuell besorgniserregend! Dessau hat sich untern herausgekämpft.

    ....

    Wir hingegen haben derzeit keine gute Form."


    Wie man das Ruder noch einmal herumreißen kann:

    "....Ich bin der Meinung, dass wir nur über genügend Training zu unserer Form finden können.

    .... wir müssen Zeit investieren um alle Defizite aufzuarbeiten.

    Keine Frage: Dieses Big-Point Spiel in Aue muss gewonnen werden.

    In den Spielen danach brauchen wir gegen fast alle Mannschaften eine herausragende Leistung um zu gewinnen. Und um dahin zu kommen, brauchen wir viel Training"


    Quelle:

    https://www.main-echo.de/sport…st-pillepalle-art-7557953



    In seinen Ausführungen zum Spiel in Rostock bestätigt nun also auch ein (Führungs-!) Spieler des TVG, der die letzten Spiele krankheitsbedingt nur zuschauen konnte, dass auch seine Analyse des Gezeigten dahin geht, dass man in Rostock (wie zuvor auch schon in Dormagen) sich eben nicht ausreichend "zerrissen" hat, wie es der Abstiegskampf eigentlich fordern würde!

    Er spricht ja wörtlich davon, dass jeder Spieler noch mehr tun muss und noch mehr gefightet werden muss.


    Mir leider nach wie vor absolut unerklärlich, dass man sich dessen nicht längst bewusst war/ist.

    Bzw. wenn es klar war, warum man es einfach nicht auf die Platte bringt...


    Ebenfalls ein wenig irritiert hat mich bei diesem Interview, dass er mehrfach betont hat, dass es jetzt wirklich viel Taining bedarf.

    Mag alles richtig sein, aber warum muss das noch extra betont werden?

    Gab es in den letzten Wochen/Monaten etwa nicht genug Training um Defizite "abzutrainieren"?

    Irgendwie schwer vorstellbar...


    Man darf gespannt sein, was das Big Point Spiel morgen in Aue bringt!

    Ob der TVG wirklich siegreich von der Platte gehen kann.

    Das wird natürlich nur gelingen wenn man mindestens so brennt wie der Gegner und auch morgen dann bereit ist "einen Schritt mehr zu gehen und um jeden Meter und um jeden Ball zu fighten" !!!

    Der Preis für den Unsympathen des Spiels schon nach 15 Minuten an Bezjak vergeben. Klasse.

    Tja die Schieris hätten seinen Arbeitstag bereits beenden können/müssen


    Da hatte er sehr viel Glück dass seine Blödsinns Aktion in eine Phase gefallen ist in dem die Halle gerade begann sehr viel Druck auf die beiden auszuüben


    Bei dem Bezjak Foul wurde die Halle Mucksmäuschenstill, fast hatte man den Eindruck eines kleinen Schocks und fast alle erwarteten bereits den roten Karton.....

    Eine Abwehr, völlig ohne Gegenwehr, wenn ich mir da die Körpersprache von manchem ansehe… was würde dieser Abwehr ein Lars Spieß gut tun!!!

    Da kann Adanir einem sogar leid tun.


    Braucht man denke ich nicht mehr drüber diskutieren, dass auch die Personalpolitik (Abwehr Mitte, Rückraum Mitte, Linksaußen) vor dieser Saison einen gehörigen Teil zum Abschneiden in dieser Saison mit beigetragen hat!


    Bei Lars Spieß konkret muss man dennoch vorsichtig sein, ich sag's Mal bewusst flappsig er macht ja leider diese Saison den Eisenträger, sprich er ist leider mit seiner Schulter langzeitverletzt.

    Was wohl dazu führen wird, dass der TVG im Falle eines Abstiegs nicht auf Groß Bieberau treffen wird, da man dort wohl den bitteren und äußerst unerwarteten Gang in die Oberliga antreten muss...

    Aber genug des Exkurses.


    Zurück zum TVG

    Die nächste Enttäuschung ist perfekt, da waren es nur noch 8 Chancen zu punkten

    Es war weniger desolat als noch in Dormagen, dennoch muss man festhalten dass wir ohne Minerva heute auf der Torhüter Position zu schwach waren und Rostock uns heute mit dem 7.Feldspieler in 9 von 10 Angriffen auch schlichtweg auseinander genommen hat!


    Rostocker Taktik also voll aufgegangen, deren Befreiungsschlag geglückt unserer wieder nicht...

    Und es hat sich auch einmal mehr gezeigt dass der altehrwürdige TVG ganz offensichtlich nur noch Schema F kann.

    Sprich hinten 58 Minuten lang die selbe Deckung und vorne auch immer das selbe.

    7. Feldspieler oder sonstige "Überraschungen": Fehlanzeige!!!

    Und damit steht man halt da wo man jetzt steht, bahnte sich ja schon seit Monaten an:


    Ein Blick auf die Tabelle (die niemals lügt) verrät folglich:

    16 Ferndorf 22:38

    17 TVG 21:39

    18 Emsdetten 20:38

    19 Dormagen 20:38

    20 Aue 19:43


    In Sachen Minuspunkte sind wir also aktuell Vorletzter, prima!

    Von denen 5 wird es für 3 eine Etage tiefer gehen.

    Wobei Ferndorf in meinen Augen ausreichend Qualität hat sich zu retten, die zeigen das auch mittlerweile einigermaßen regelmäßig.

    Beim TVG dem man ja auch monatelang sehr viel Qualität zugesprochen hat, sieht man aktuell in meinen Augen sehr viel (Abstiegs)Angst, Verzweiflung und Rumgegurke und nur gelegentlich Qualität...


    Heute in einer Woche geht es in Aue weiter, für Aue ein Endspiel, für den TVG wohl ebenso!!!

    Danach geht's dann weiter mit 3 Heimspielen (Hamm, Hüttenberg, Emsdetten)

    Ich gehe davon aktuell davon aus, dass lediglich 2 Punkte aus diesen 3 Heimspielen nicht reichen werden um die Klasse zu halten!!!

    Ganz einfach deshalb weil die Liga doch sehr ausgeglichen ist und die Mitkonkurrenten eben auch immer wieder (mindestens sporadisch) punkten werden!

    Heute Abend also Auswärtsspiel in Rostock


    Rostock mit 0:18 Punkten aus ihren letzten 9 Spielen

    Der TVG sollte also auf einen Gegner treffen, der anders als zB Dormagen aktuell auch nicht unbedingt vor Selbstvertrauen strotzt

    Vielleicht kommt man damit ja dann besser klar

    Man ist erneut (verständlicherweise) bereits gestern angereist, wie schon in Lübeck.

    Reisestrapazen sollten also fürs heutige Spiel kein Thema sein!


    Ich bin ernsthaft gespannt ob es der Mannschaft heute gelingt eine Reaktion nach dem schwachen Auftritt in Dormagen zu zeigen!

    Hoffe heute wird mal wieder richtig gebissen und gefightet und zwar über 60min!!!

    Und ich hoffe man punktet heute, wenn möglich sogar doppelt!

    Daumen sind einmal mehr gedrückt!

    Meine Eindrücke vom Spiel könnt Ihr im TSV-Thread auf Seite 9 lesen.


    Gruß Flevo


    Habe deine Ausführungen gelesen.


    Ich denke der springende Punkt ist, dass es nicht zwangsläufig nur um das eine / gestrige Spiel geht, bei der Kritik die es nun rund um den TVG hagelt.

    Sieht man ausnahmsweise auch Mal deutlich auf Facebook, wo ja monatelang auch nach Niederlagen immer Friede Freude Eierkuchen vorherrschend war, auch da kommt die Mannschaft nun alles andere als gut weg.


    Bei Dormagen hat man den absoluten Willen gesehen, dass man unbedingt siegen will.

    Beim TVG gestern irgendwie erneut nicht wirklich.

    Bei Dormagen hat man gestern gesehen, dass eine Hälfte des Wortes Abstiegskampf das Wort "Kampf" ist.

    Beim TVG hat man das gestern irgendwie erneut viel zu wenig gesehen.

    Und Dormagen hat auch gezeigt, dass Abstiegskampf auch Mal bedeuten kann (wenn nicht sogar bedeuten muss) dem Gegner auch Mal weh zu tun und dem Gegner dem Schneid abzukaufen.

    Das geht dem TVG viel zu sehr ab, nicht nur gestern!


    Und wenn man derlei Dinge halt nicht das erste Mal fest stellt, sondern vielleicht das 3., 4., oder 5.Mal dann fällt es eben großen Teilen des Anhangs schwer dass dann nur auf "einen schlechten Tag" zu reduzieren oder auf den Heimvorteil des Gegners zumal bei allem Respekt 802 Zuschauer jetzt auch bei einer Profimannschaft nicht das ganz große Zittern auslösen sollte.

    Man hat gestern nicht in einem absoluten Hexenkessel auf dem Balkan gespielt vor 6000 oder 7000 frenetischen Fans wo man Angst um die eigene Gesundheit hätte haben müssen wenn man 1 oder 2 Punkte entführt hätte.....


    Ich fand den Auftritt des TVG echt erschreckend, auch mit etwas Abstand.

    Was allerdings überhaupt nicht den absolut verdienten Dormagener Sieg schmälern soll.

    Mir war das 20 bis 30min lang viel zu wenig Gegenwehr gemessen an der Wichtigkeit der Partie, so hat man es den Dormagener die definitiv abgeliefert haben auch irgendwie zu einfach gemacht als klarer und verdienter Sieger vom Feld zu gehen!

    Mein Ansatz war nicht unbedingt Savvas für das heutige Spiel groß zu loben

    Alles was ich (an)erkenne ist dass er sich nicht hängen lässt sondern weiter sich als Shooter einbringt


    Ich würde eher noch weiter gehen und sagen, dass es genügend Mannschaften in der 2.Liga gibt, die im Angriff stückweit limitiert sind

    Dazu würde ich auch den heutigen Gegner zählen.

    Man wird da ja nicht an die Wand gespielt oder sonstiges.


    Was sich beim TVG leider diese Saison wie ein roter Faden durchzieht offensiv sind die technischen Fehlern und Unzulänglichkeiten.

    Das ist einfach in vielen Spielen nicht nur nicht gut sondern schon richtig schlecht.


    Das zum einen.

    Und für mich persönlich noch schlimmer sind Themen wie Körpersprache, Einsatz und absoluter Wille

    Was das angeht, gehen mir die starken Schwankungen einfach nicht in den Kopf!

    Warum gelingt es Dormagen heute in der zweiten Halbzeit voll da zu sein, dem TVG hingegen wieder einmal nicht?

    Kann mir doch keiner erzählen, dass mittlerweile nicht alle kapiert haben, was Sache ist und was für Verein und Mannschaft aktuell auf dem Spiel steht!?!



    Und wenn man dann eben seit Wochen das Auftreten von Ferndorf und Dormagen sieht und dagegen dann das Bild das der TVG recht regelmäßig abgibt, dann wird einem zwangsläufig Angst und Bange.


    In diesen "Grundtugenden" permanent auf der Höhe zu sein, das wäre für mich erst Mal die absolute Grundlage im Abstiegskampf!!!

    Das ist uns aber weder heute gelungen, 2 Mal diese Saison gegen Schwartau nicht, zu Hause gegen Hagen nicht, etc.

    Erst wenn man diesbezüglich ernsthaft auf der Höhe ist, kann man dann in meinen Augen zum "Finetuning" übergehen, wie zB wieviel Savvas Aktionen im Angriff sind perfekt für den TVG und ab welchem Punkt kippt es und ist eher schädlich fürs Team

    Gibts nicht viel zu schreiben ausser Glückwunsch an Dormagen.

    Man fragt sich wirklich ob da begriffen wurde was auf dem Spiel steht oder ob man schon mit dem Kopf bei den höheren Aufgaben ist. Das war von der Einstellung her das schlechteste Spiel des TVG seit 10 Jahren.
    da können jetzt wieder die bösen bösen Accounts schreiben, was für ein schlechter Fan ich bin. Diese Leistung war armselig und damit hat man selbst in Liga 3 ernste Probleme.

    Versuchen wir es im nächsten Spiel besser zu machen.

    Ich glaube die Wahrheit zu schreiben hat nichts mit "schlechter Fan" sein zu tun!


    Wer soll denn mit dem Kopf bei höheren Aufgaben sein?

    Jansen? Busch?


    Savvas kommt heute mit 9/14 auf eine gute Quote für ihn!

    Savvas 9 Tore / Rest der Truppe der ja nächste Saison nach meinem Verständnis auch zweite Liga spielen will kommt zusammen auf 14 Tore

    Also an Savvas hat es für mich heute eher weniger gelegen


    Adanir wechselt in Liga 3

    Weit in Liga 4

    Eisenträger konnte seine Mannschaft heute wieder nur von der Tribüne aus unterstützen

    Bicer scheint unter Handschke keine wirkliche Rolle mehr zu spielen

    Schauer hatte heute leider einmal mehr "verwachst"

    Babarskas kann oder darf "vorne" ja traditionell nicht mit machen

    Viel an Personal und Alternativen bleibt da dann leider nicht mehr.....

    So, Matchday! Auswärtsspiel in Dormagen! Für mich eines der wichtigsten Spiele der Saison, wenn nicht DAS wichtigste!

    Gewinnt der TVG, kann man sich mit dann 23 Punkten etwas absetzen von den Abstiegsrängen. Zudem einen Puffer aufbauen für das schwere Restprogramm gegen beinahe jeden des oberen Tabellendrittels.

    Dormagen wäre mit einem Sieg wieder voll im Rennen um die begehrten Plätze.


    Schön wäre es halt gewesen, wenn auch der TVG Truppe die Wichtigkeit der heutigen Partie anzusehen gewesen wäre!!!


    Dormagen heute der hochverdiente und in der Schlussphase auch recht deutliche Sieger.


    Wie sagte der Kommentator nach 52min so schön:

    "Dormagen nimmt in der zweiten Halbzeit den Kampf mehr an als die Gäste und das spiegelt sich jetzt auch im Ergebnis wieder"


    Damit ist eigentlich das Spiel von heute schon fertig erzählt!

    Eine Mannschaft hat sich heute zu 110% reingeschmissen und den AbstiegsKAMPF voll angenommen, die andere Mannschaft einmal mehr viel zu phlegmatisch und nahezu emotionslos unterwegs.....

    Diese (Nicht) Leistung in der zweiten Halbzeit heute für mich nicht wirklich erklärlich und auch irgendwie nicht entschuldbar!!!


    In der Gesamtheit scheint es diese Truppe, warum auch immer, nach wie vor nicht kapiert zu haben in welchem Schlamassel man steckt!


    Wenigstens in einer Disziplin sind wir spitze:

    Wechselfehler, die haben wir drauf!

    Peinlich!

    Er sagt im Interview, dass er im Sommer nicht gehen wird.

    Hat er nicht erst letztes Jahr auch schriftlich (zu)gesagt, dass er bis 2025 Spieler der SG sein wird


    So gesehen bräuchte er doch dieses Jahr überhaupt nicht darüber zu sinnieren wo er sich 2022, 2023 oder 2024 sich vorstellen könnte auch Mal hinzuwechseln?!?

    Falsch.


    Det kommer att bli ruljangs på spelare mellan klubbarna. Det finns möjlighet att vara med i den dansen också, säger ”Gotte”.


    Es gibt die Möglichkeit, bei diesem Tanz (= Vereinswechsel) dabei zu sein. -> er zieht es in Erwägung. Dass er weg möchte, davon sagt er nichts.

    "Es gibt die Möglichkeit bei diesem Tanz dabei zu sein"


    Aber findet dieser Tanz nicht im wesentlichen am Ende dieser Saison, sprich 2022 und/oder am Ende nächster Saison statt, sprich 2023???


    Wenn man dem Artikel glauben darf hat aber ausgerechnet JG in Flensburg einen gültigen Vertrag bis zum Ende der Saison 2024/2025 ohne irgendwelche Klauseln/Optionen die ihm ohne weiteres einen früheren Abgang möglich machen.


    Das wiederum heißt für mich erst Mal Stand heute klipp und klar, dass eben JG weder 2022 noch 2023 beim Tanz dabei ist....

    Ganz einfach deshalb weil seine Vertragssituation eindeutig ist und keine kurz und mittelfristigen Tänze zulässt.


    Und als Verein würde ich mich natürlich jetzt auch Mal fragen warum denn jetzt ohne Not 2 oder 3 Preisschilder an JG hängen???

    Bzw. wenn schon, dann würde ich da Schildchen an meinen MVP hängen die ganz neue Dimensionen bedeuten würden.

    Aus mehreren Gründen: Wertschätzung, Abschreckung, Sicherstellung dass man ja nicht zu niedrig bepreist aber auch um zu zeigen, dass man ja als Verein äußerst bewusst mit JG einen langfristigen Vertrag abgeschlossen hat!

Anzeige