Handballturnier in Bönnigheim mit Drittligisten

  • TSB Horkheim - SG Leutershausen 16:16
    TSB Horkheim - TV Oppenweiler 14:18
    TSB Horkheim - VfL Pfullingen 15:12


    Konstanz - Friedberg 19:13
    Konstanz - Bietigheim 12:18
    Konstanz - Pforzheim/Eutingen war glaub ich 15:19 am ende,


    Pforzheim verliert Spiel um Platz 3 gegen Oppenweiler
    Finale Leutershausen - BBM Bietigheim hab ich nicht mehr gesehen

  • Danke Ellob!
    Da sind unsere beiden Teams ja stark gestartet und haben sich dann gegen Oberligisten blamiert?


    Na, wie ist denn dein erster Eindruck von den 3 letztjährigen Spitzenteams der 3. Liga?

  • In dieser Phase der Vorbereitung hat jeder mal nen kleinen Hänger, die Akkus sind leer die Köpfe auch.
    Ausserdem wird es erst ab 31.08. wichtig, was auf der Ergebnistafel steht, alles vorherige ist doch nur Beiwerk. und dass 2 Wochen vor Saisonstart einige Spieler auf dem Zahnfleisch daherkommen ist auch normal!


    Mein Fazit. Sowohl der TSB als auch die HSG sind deutlich weiter als der TSV Friedberg, der allerdings auch den größten Aderlass hatte.

  • zur Vollständigkeit:


    Quelle: TSV Bönnigheim Handball - Startseite


    Spitzenhandball beim Joker-Jean-Cup in Bönnigheim


    Bietigheim wird seiner Favoritenrolle gerecht und gewinnt Joker-Jeans-Cup


    Die Spitzenteams der zweiten, dritten und der BW-Oberliga kämpften am Sonntag in der Einladungsklasse um den begehrten Joker-Jeans-Cup. In der Gruppe A dominierte der Favorit und Lokalmatador Bietigheim mit drei Siegen. Hinter den Erwartungen zurück blieben die Teams aus Friedberg und Konstanz (beide dritte Liga). Dafür überzeugte Pforzheim/Eutingen über eine starke Abwehrleistung und konnte sich so für das Spiel um Platz drei qualifizieren.


    Für eine kleine Überraschung sorgte der BW-Oberligist Oppenweiler. Über eine geschlossene Mannschaftsleistung und ein effektives Angriffsspiel konnte sich Oppenweiler sowohl gegen das höher klassig spielende Team von Horkheim als auch gegen den Ligakonkurrenten aus Pfullingen durchsetzen. Im entscheidenden Gruppenspiel mussten sie sich jedoch gegen den Zweitligist Leutershausen mit 23:18 geschlagen geben.


    Im Spiel um Platz drei standen sich die beiden BW-Oberligisten Pforzheim/Eutingen und Oppenweiler gegenüber. Nach einem Blitzstart von Oppenweiler hieß es bereits nach 15 Minuten 3:10. Im weiteren Spielverlauf kämpfte sich Pforzheim/Eutingen nochmals heran, kam am Ende jedoch nicht über ein 13:15 hinaus.


    Im Finale begegneten sich die Ligakonkurrenten Bietigheim und Leutershausen. Bietigheim hatte zunächst Probleme, ins Spiel zu finden und lief bis Ende der ersten Halbzeit einer zwei-Tore-Führung hinterher. Im weiteren Verlauf überzeugten die Bietigheimer über eine starke und kämpferische Abwehrleistung. Leutershausen kam maximal auf zwei Tore ran. Am Ende gewann Bietigheim souverän mit 17:12.


    Ergebnisübersicht Joker-Jeans-Cup


    Pforzheim/Eutingen – Bietigheim 13:19
    Friedberg – Konstanz 13:19
    Pfullingen – Oppenweiler 17:18
    Leutershausen – Horkheim 16:16
    Konstanz – Bietigheim 12:18
    Friedberg – Pforzheim/Eutingen 12:22
    Horkheim – Oppenweiler 14:18
    Leutershausen – Pfullingen 19:14
    Bietigheim – Friedberg 20:14
    Konstanz – Pforzheim/Eutingen 15:19
    Oppenweiler – Leutershausen 18:23
    Horkheim – Pfullingen 15:12


    Spiel um Platz 3:
    Pforzheim/Eutingen – Oppenweiler 13:15


    Endspiel:
    Bietigheim – Leutershausen 17:12


    Lieber WM-Fünfter als Vize-Weltmeister im eigenen Land


  • Ich gehe auch mal davon aus, dass Friedberg und Horkheim ihren Fokus in erster Linie auf die interessanten Pokalduelle am Mittwoch gerichtet haben.

Anzeige