EHF European League Frauen 2021/2022

  • Ich glaube Bietigheim überschätzt niemand.

    Sie kommen bei den Übertragungen schon sehr gut weg. Ich denke, dass sie in der CL nicht besser als der BVB punkten würden. Dulfer ist m.E. eine Verteidigungsspezialistin und vorne für International schon dürftig. Die hochgelobte Bank scheint in schweren Spielen kaum eine Rolle zu spielen. Gestern hat ein Großteil der Startformation (fast) durchgespielt.


    Und eine Final4 Teilnahme wäre doch immerhin etwas.

    Sie dürften das einzige Team sein, das eine Startformation aus ausl. Nationalspielerinnen hat und auf der Bank nur deutsche Nationalspielerinnen sitzen. Dazu ist die jüngste Spielerin 23.


    Mit Kristianstad in der Champions League hätte letztes Jahr doch auch niemand ernsthaft gerechnet.

    Überraschungsteam im CL-Final4 besteht aus norw. Nationalspielerinnen.


    Potenzielle Überraschungsteams in der EL bestehen aus kaum Ausländern und vielen jungen Spielerinnen. Herning hat gestern eine 17-jährige auf RM von der Bank gebracht. MKC eine 18-jährige am Kreis. Lada lebt von Kirdiasheva (21). ... Bei Besancon spielen viele Anfang 20. Jünger als die Jüngste Bietgheim-Spielerin ...


    Besancon könnte ein potenzieller Viertelfinal-Gegner sein, da man Gruppe A ( MKC, Sola, Besancon, Zagreb) erwischt hat.

  • Glückwunsch nach Bietigheim für den Sieg. Wie er zustande gekommen ist war natürlich nicht das Gelbe vom Ei. Da hat sich Dortmund in der CL gegen Podravka viel überzeugender verhalten. Weiterhin viel Glück. Drücke Bietigheim weiterhin die Daumen.

    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
    ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
    möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
    Wolfgang von Goethe)

  • Nein! In Nantes gab es noch keine Übertragung vom SWR.


    Spiele, die irgendwo übertragen werden, können im Normalfall in diesem Land nicht auf EHF.TV angeschaut werden. Macht ja auch wenig Sinn, dass jemand für Rechte bezahlt und dann kostet einem EHF.TV Zuschauer.


    Liga-Spiele von Gestern:


    Besancon - Fleury (Tabellenletzter mit nur Niederlagen) 21-25

    Chambray - Toulon (11. von 14) 27-29

    Nantes - Dijon (8. von 14) 28-25

    Budaörs (Aufsteiger) - MKC 35 - 31

    Baia Mare - CSM Deva (Tabellenletzter mit nur Niederlagen) 32 -26


    Besancon/MKC sind potenzielle Viertelfinalgegner. Da sieht man was die hochgelobten Gegner national so hinbekommen.

  • Die Übertragung vom SWR fand ich trotzdem ziemlich lieblos. Man hätte wenigstens nach dem Spiel noch ein Interview zeigen können. Und statt einer Einblendung zur Halbzeit von wegen:"Wir sind zur 2.Halbzeit wieder zurück", hätte man ruhig auf dem EHF Signal bleiben können.

  • Kommentator ging halbwegs, naja halbwegs....


    Das Fehlen von Severin (einziger RL von Baia Mare) blieb unbemerkt (im momentanen Kader: Schlüsselspielerin). permanent verwechselte er Lavko mit anderen Spielerinnen (deren Rekonvalenz genauso wie bei Zysk blieb unerwähnt - Baia Mare dadurch eigentlich ohne echten Halbspieler)


    So war er ja ein wenig ratlos ob der Vorstellung der als von ihm als stark angekündigten Mannschaft aus der Maramures, auch über diejenige der vorgängig als halbe 'Wunderspielerin' angekündigte Cristina Laslo (die ja nun wirklich forminstabil ist - und als Halbspielerin zusammen mit Popa, naja...nicht ihre Position, musste sie aber machen).


    Wenn man die Mannschaft ein bissel kennen würde, hätte man nach der Aufstellung (ohne Severin) schon gewusst, dass das nix werden würde (naja, das es so arg gekommen ist).


    Tja, die Leute machen diese Kommentiererei berufsmäßig (so als normaler Frauenhandballinteressierter kann man vieles besser einordnen)....hatte aber schon gegoogelt und beste Torschützinnen rausgesucht und Wikipediaartikel oder so angeguckt- ob er sich auch das Lubin-Spiel angeguckt hat, blieb unklar (hat laufend auf Torschützinnen verwiesen, aber wenn er das ebenfalls sehr schwache Spiel von Minaur gesehen hätte...)


    Nuja, halt der Kommentatoren-Standard bei sowas, von daher in Ordnung....(vll. ein bissel besser als häufig bei den THC-EL-Streams). Auf jemanden, der die Mannschaft von Baia Mare nicht ein bissel kennt, wirkte er vermutlich sogar sehr gut vorbereitet....auch durchaus die wichtigen Abgänge vor der Saison erwähnt (halt dieses bei deutschen Kommentatoren nicht unübliche Vortäuschen einer tieferen Kompetenz durch das Einfließen lassen von Infos aus Wikipedia, etwas handball-world und Torschützenlisten vergangener Spiele und sowas...)

    2 Mal editiert, zuletzt von Karl ()

  • halbe 'Wunderspielerin' angekündigte Cristina Laslo


    Der hat wahrscheinlich das nachgeredet was der Bietigheimer Trainer ihm gesagt hat und der kündigt ja jeden Gegner als schweren Brocken an. Auch heute Metzingen und dann geht es wieder deutlich aus. Man sollte halt mal ehrlich sein und sagen, dass Bietigheim mit Kanonen auf Spatzen schießt und bestenfalls im Final4-Wochenende Probleme bekommen wird.


    Gerade hat Chambrey Nantes 32-31 geschlagen. Die haben zuhause gegen Viborg am WE verloren. Und spielen am WE gegen Valcea. Gruppen C und D dürften die interessantesten sein und auf die kann Bietigheim ja im Viertelfinale nicht treffen.

  • @Bienzle/Großmann: Die hab ich aber als ein bissel zurückhaltend erlebt, auch Vorlagen hat die nicht verwandelt, Beispiel (ungefähr):

    Kommentator: Du hast schon mal in Baia Mare gespielt?

    Großmann: ja mit dem THC


    Das wars, na das war damals ein emotionales Spiel, hätte man ja ein bissel erzählen können - der Gegner von Bietigheim ist ja auch ein Verein, der ein paar Stories zu bieten hat - aber bisweilen hab ich den Eindruck, dass wir hier das internationale Handballgeschehen aufmerksamen beobachter als so manche Spielerin oder Ex-Spielerin - von hauptberuflichen Journalisten ganz zu schweigen)

    Einmal editiert, zuletzt von Karl ()

  • Der hat wahrscheinlich das nachgeredet was der Bietigheimer Trainer ihm gesagt hat und der kündigt ja jeden Gegner als schweren Brocken an.

    Manchmal finde ich das schon fast peinlich von Gaugisch. Natürlich möchte er seine Mannschaft motivieren, aber lügen wie gedruckt muss er trotzdem nicht.


    "Wenn wir Baia Mare schlagen wollen, müssen wir im Vergleich zu Dortmund und Nantes noch eine Schippe drauflegen":lol:


    "Ausnahmespielerin Cristina Laslo":pillepalle:


    "Die positive Unterstützung von den Rängen kann uns helfen, dieses Schwergewicht zu stürzen.“ :unschuldig:

  • Hmja, Minaur hat schon vor 3 Wochen ein exzellentes Spiel in der Liga Florilor bei Valcea gemacht (und mit viel Pech in dem Spiel auf hohem Niveau verloren). Da war natürlich auch Severin dabei und Lavko überzeugte über weite Strecken bei ihrem ersten Einsatz nach ihrer spektakulären Verletzung in letztjährigen EL-Halbfinale...


    Cristina Laslo hat auch schon sehr, sehr gute Anlagen (als Mittespielerin, nicht als Halb) - hatte so den Eindruck, dass Minaur das Spiel schon vorher praktisch abgeschenkt hatte. Kommt halt auf die Spiele gegen Nantes an....das ist durchaus auch drin....(muss gegenüber Lubin und Bietigheim natürlich eine gravierende Steigerung her, die ist aber prinzipiell mehr als möglich)


    Laslo wechselt übrigens (zusammen mit Dumanska und Bazailiu) zu Bistrita, die mit einer nominell sehr starken starken Besetzung (Barbosa, Schmelzer, Kovacevic und, und und...) einen Platz vor der Abstiegsrelegation stehen (heute in Valcea verloren - Liga Florilor ist schon ein ziemlicher Hammer, v.a. in der Breite)


    Laslo kann jetzt wieder mit Kovacevic an ihrer Seite auf Halb spielen, das lief schon letzte Saison bei Baia Mare sehr gut

    3 Mal editiert, zuletzt von Karl ()

  • Natürlich hat Baia Mare eine gute Mannschaft. Und das kann er auch sagen. Nur muss man mit Phrasen nicht übertreiben, weil irgendwann nutzen die sich ab. Die Wörter kann er sich (bei Qualifikation für die Champions-League) nächstes Jahr für Györ sparen.

  • Yepp, Ankündigung als 'Wundertüte' wäre angemessener gewesen


    Cisnaide leistet übrigens weiterhin wirklich Erstaunliches - glatter Heimsieg gegen Storhamar ist ja schon wirklich was (auch sauber und sehr ruhig und konzentriert gespielt), auch bei Herning-Vikast haben die durchaus mitgehalten. Trainer Alex Weber würde ich wirklich mal gern bei einen anderer Verein sehen, wäre interessant. TW Trusova (in der EL hervorragend) geht leider nächste Saison zu ZSKA..


    Insgesamt für den rumänischen Handball nicht optimal, dass Cisnaide auch diese Saison wieder auf guten Wege ist, ambitionierteren Vereinen einen EL-Platz 'wegzunehmen' - aber macht natürlich auch den Reiz des Sports bzw. der Liga aus...

    2 Mal editiert, zuletzt von Karl ()

Anzeige