Beiträge von juliscka

    Sonst wären im Fußball die Zuschaerzahlen bis Corona nicht trotz Bayern-Dominanz stetig gestiegen.


    Die BL ist doch spannend. Bayern hat 4 Niederlagen und 3 Unentschieden. Der BVB als 2. 6 Niederlagen und 3 Unentschieden. Auch Bochum kann Bayern schlagen ... Abseits der Meisterfrage spielen gewöhnlicherweise viele Teams um international oder Abstieg. Es gibt immer wieder positive und negative Überraschungsteams.


    Die Zahlen stiegen, da man die heutigen Stadien nicht mehr mit denen vor 20 Jahren vergleichen kann. Bei Regen und ohne Überdachung wäre deine Tochter nicht ins Stadion. Dazu waren die ÖPNV-Deals nicht dumm. Da geht es teilweise um 60-70 km Anfahrt ...


    Und das im Übrigen für 13,50€, ÖPNV-Ticket inklusive.


    Macht bei Bietigheim 16 Euro (Kat.1) bzw. 13 Euro (Kat 2) ohne ÖPNV und zuzüglich 2 Euro Gebühren pro Bestellung.

    den vergleich mit "sofa" sehe ich auch als gegeben an, aber der hat doch oft genug nichts mit

    knete zu tun sondern mit bequemlichkeit-


    Kleine Rechnung:


    - Eintritt 22 Flocken vs. 0 auf dem Sofa. Auf dem Sofa dazu freie Spielwahl Und man kann in der aufgewendeten Zeit mehrere Spiele sehen.


    - Anfahrtskosten: Benzin soll ja derzeit nicht so günstig sein


    - 1-2 Bierchen a 3,xx Euro vs. 0,50 Euro zuhause ...


    Und wenn ich all diese zeitlichen und finanziellen Aufwand betreibe, dann erwarte ich halt Spannung und Qualität dafür.


    Der HBF fehlt es m.E. 1. an Spannung und 2. ist das Gefälle zu groß. Man kennt den Sieger oft schon zu Spielbeginn. Dazu gibt es zu viele Teams im sicheren Mittelfeld. Bestes Beispiel ist derzeit Halle. Deren Spiele verschenken begann schon nach Weihnachten mit einer Lustlos-Vorstellung gegen Leverkusen. Hat somit nicht wirklich was mit Corona zu tun.


    Und beim Thema Eintritt: Vor 10-15 Jahren hätte es sicher kaum jemand für möglich gehalten, dass man 22 Flocken für Frauen-Sport in Turnhallen will. Und dann zwischen EL Nantes und HBF Rosengarten keinen Unterschied macht. Beim CL-Final-4 kostete die günstigste Karte 35 Euro für 4 Spiele.

    Das kann ja eigentlich nur bedeuten, dass der BVB nicht verlängern wollte.


    Oder sie ist sauer, dass man sie und Rode holte ... und wenige Wochen später bekamen die beiden Van der Hejden vor die Nase gesetzt.


    Zitat


    Lysianne Schädlich und Nele Nickel geben künftig ihrer Ausbildung den Vorrang und planen eine Handball-Pause.


    Zuletzt im Kader der U20-NM.


    Somit hat man auf RL:


    - Impfverweigerin Gorb

    - Eine am Kreuzband verletzte 2.Liga-Spielerin Conze

    - Eine 3.Liga-Spielerin Gündel

    - Und Nickel, die mit 19 erst mal aufhört


    In 3 Monaten ist WM. :thumbup:

    Ich hab keine Lust mit jemanden zu diskutieren, der beleidigt wenn ihm die Aussagen nicht passen. Viel Spaß jemanden hier zu finden, der dich versucht ernst zu nehmen.


    1. Macht er keine Aussagen. Sondern immer die gleichen Sprüche über 19-jährige Ausländerinnen. Spätestens seit dem BVB-Metz-Spiel sollte man merken, dass andere 19-jährige auf CL-Niveau haben ... Auf dieses Niveau werden einige, die in D schon in der NM sind, eher nicht mehr kommen.


    2. Was soll an meinem Beitrag wirr sein? In einer Marktwirtschaft gibt es Angebot und Nachfrage. Und sein Geld gibt man normalerweise da aus, wo man das interessanteste Preis/Leistungsverhältnis sieht. Die Klubs stehen eben in Konkurrenz zu anderen Angeboten. Und dann zählt Spannung und Preis. Ich könnte am WE Bietigheim live anschauen. Bei +6 Toren und 22 Euro völlig unattraktiv. Bei 5 Euro (wie heute Abend CL-Viertelfinale Frauen Wolfsburg - Arsenal) würde ich hingehen. Wenn die Zuschauer nicht mehr kommen, dann stimmt halt was nicht. Ich denke, dass die Preise in der HBF völlig überteuert sind. V.a. wenn man es umsonst im Livestream sehen kann.

    lese das gleich nochmal langsam durch


    Seine Beiträge kann kein Mensch sofort verstehen. Anstatt sich über andere lustig zu machen, sollte er mal seine Beiträge durchlesen. Typischer Fall von jemanden, den offline keiner ernst nimmt.


    Und um meine Beiträge zu verstehen, da fehlt ihm einfach das Hirn.

    1. Die Frauen Bundesliga hat seit 2014/15 nur Bayern oder Wolfsburg als Meister und Vizemeister. Das letzte Mal, dass ein andere Verein mal zweiter oder gar Meister wurde ist 2011 gewesen. Wieviele Meister gab es seitdem bei Handball? Bayern ist letzte Jahr mit 82:9 Toren Meister geworden (Im Schnitt also 3,7 Tore pro Spiel) ... So viel zum Thema Spannung....


    Wolfsburg und Bayern spielen regelmässig um Platz 1 und 2. Derzeit +1 für Wolfsburg. 3 Teams kämpfen derzeit um CL-Platz Nr.3. Also dürfte Spannung vorhanden sein. Die von Männern unterstützen Verein sorgen inzw. auch für mehr Niederlagen bei den beiden Top-Vereinen.


    Blöder Spruch aber was ist dir ein Besuch beim Handball wert?


    Es geht nicht um Wert, sondern was Konkurrenzveranstalungen kosten.



    3. Der DFB/DFL sind für mich keine Vorbilder, da die Frauen im Fußball noch schlechter vertreten sind als beim DHB...


    Eher das Gegenteil. Gibt doch kaum einen Frauensport, der so von Männern finanziert wird wie Frauenfussball. Gerade sind 80000 bei Barca - Real.

    Ja das Publikum ist schon oft 60+ bzw. sogar 70+ , natürlich auch mit Ausnahmen... sowie Fridulin und ich...lol...

    Dann kommt noch hinzu , dass der eine oder andere Dauerkartenbesitzer unzufrieden ist mit der Situation und sich dann abgewendet hat... Na ja am Ende muss das auch wieder jeder für sich entscheiden ob er in die Halle geht oder nicht...Man kann sich überall und jeder Zeit anstecken mit dem Virus...


    Keine Spannung. Selbst beim Abstiegskampf geht es nur um die Relegation.


    Dazu völlig überteuerte Tickets. Mal als Vergleich Bayern Frauenfußball:


    Preisstruktur Flyeralarm Frauen-Bundesliga:


    Vollzahler: 9,-€

    Studenten & Rentner: 7,-€

    Schüler: 3,-€


    Preisstruktur UWCL:


    Vollzahler: 15,-€

    Studenten & Rentner: 10,-€

    Schüler: 5,-€


    Wolfsburg ist noch günstiger. Dazu geht ein Fußball-Spiel länger ...

    julischka: Was hat die Regel mit den Personalien zu tun ??

    Bei den Luchsen verlängert Sarah L. um ein weiteres Jahr. Damit war eigentlich zu rechnen!!!


    Gorb ist Impfverweigerin und darf daher weder trainiern noch spielen. Und sofern sie vom Handball spielen leben könnte. so wäre es ein Berufsverbot. Und angesichts der zig Spielabsagen macht 2 G keinen Sinn.



    Maikel Vielleicht ist ja gemeint: Statt 2gehen, jetzt 3gehen weg. Wo auch immer. Man weiß es nicht.?(


    Wo bleiben eigentlich hier die Moderatoren? Zieht sowas keine Verwarnung wegen Provokation nach sich? :D


    Lerne mal den Unterschied zwischen Kritik und blöd anmachen. Ich kritisiere nur. Und wenn du gerade den BVB anschaust, dann siehst du zwei Sachen:


    1. ungeschlagen Meister sein muss international garnichts wert sein. Die HBF ist einfach zweitklassig.


    2. sie werden von einer 19-jährigen am Kreis vorgeführt ... Wie oft musste ich den Spott über 19-jährige mir anhören? Französische 19-jährige führen den deutschen Meister vor. Deutsche 19-jährige Kreisläuferinnen spielen 2./3.Liga. Die verstärkte A-Jugend von Bourg de Peage hat übrigens zweimal deutlich besser gegen Metz ausgesehen. Die sind übrigens quasi pleite und bekommen 18 Punkte Abzug. Nur falls der BVB Talente sucht ... An Grandveau scheint aber Metz dranzusein.

    dass er eher eine RR gesehen hat, die auch RA spielen kann?


    Ich wollte nur sagen, dass da keine typische Außen mit 1,65-1,70 kommt, wie es eben die meisten NM-Außen der Holländer sind. Ich würde vermuten, dass die RR ist und irgendwann auf RA gestellt wurde. Das Außenniveau der U20 war schwach. 3-4 min. vor Schluss wurden beide Außen ausgewechselt. Bei Unentschieden. Also dem Ergebnis, das man brauchte. Generell kann man diese U20 nicht mit den starken Jahrgängen der Holländer vergleichen. Sie waren ja auch nicht bei der U19-EM. Der recht schwache Doppeljahrgang wirkt sich m.E. eben auch auf den deutschen Transfermarkt aus.

    Der ungeschlagene Tabellenführer aus Gruppe A wird ja gerade ganz schön durch den (gefühlten) Tabellendritten aus Gruppe B vorgeführt. :hi:


    Sola kann halt nichts außer Kontern. MKC haben sie zweimal an eine WE geschlagen. Die kamen direkt aus einer Corona-Pause. Die Franzosen haben sie beim ersten Spiel in den ersten 5 min.gnadenlos ausgekontert. Im 2.Spiel spielten die Franzosen größtenteils mit Ersatzspielern. Sowas sollte man bei Tabellen berücksichtigen. Und warum sollten die Rumänen Nr.3 sein? Nantes schwankt halt stark.

    wo bitte steht noch grad, dass nur verlängert wird wenn der krieg weitergehen sollte ?


    Krieg vorbei ==> Temporäre Verordnung vorbei ==> Normaler Transfer möglich

    Krieg nicht vorbei ==> Temporäre Verordnung gilt weiter ==> neuer Antrag möglich/nötig (oder auch normaler Transfer)


    Zitat

    This appendix shall automatically become void as soon as the war between Russia and Ukraine is over and handball activities have resumed in the countries affected by the war situation.

    die spieler/innen können sogar zum anfang nächste saison nochmal den gleichen antrag stellen-

    man muss kein hellseher sein, dass das nochmal erweitert wird wenn ein vertrag länger dauern würde.


    Der Antrag kann nur gestellt werden, wenn die Regelung verlängert wird. Und die wird nur verlängert, wenn der Krieg weitergehen sollte. Ansonsten kann der neue Klub lediglich einen normalen Transfer mit normalen Ablauf beantragen. Und das hängt dann an Forderungen und Zustimmung der Russen-Klubs. Einfach mal den Text richtig lesen.


    Ich würde auch mal vermuten, dass die IHF überhaupt nicht in Arbeitsverträge eingreifen kann. Sondern nur in (internationale) Spiellizenzen. Nur kann sich kein Russen-Klub dagegen wehren, da 1. weitere Image-Schaden und 2. sitzen die Spielerinnen außerhalb von Russland und man kann sie eh nicht belangen. Daher ist nichts tun und auf Kriegsende hoffen, eben das Beste.

    dann "ausleihungen ohne zustimmung des Vereines " - da weisst du mehr wie alle anderen, welchen verein betrifft

    Dann musst dich halt mal informieren. Die Spielerinnen können ihren Vertrag bis (erstmal) Saisonende ruhen lassen. Bekommen dafür kein Geld mehr und können dafür dann zu einem anderen Verein (bis Saisonende) wechseln. Dieser muss keine Entschädigung an den Russen-Verein zahlen. Und braucht auch keine Zustimmung des Russen-Vereins. Zaadis Wechsel wird formal als Ausleihe dargestellt. Was es aber nicht ist, da die Russen weder Geld bekommen, noch zugestimmt haben müssen.



    eigentlich sollte jeder wissen, dass bei einer schweren verletzung der verein ab einer gewissen zeit nicht mehr zahlen muss

    Man kann sich doch wieder erholen und trotzdem nicht mehr das vorherige Level erreichen ... Und nebenbei ist auch egal ob der Verein oder die Versicherung bezahlt. Plötzlich wäre man dann wieder ganz gerne Spielerin eines Russen-Vereins.


    gilt das gleiche argument dann bei dir auch, wenn jemand zur nati fährt ?

    Das war bei Vertragsabschluss bekannt.


    es war ja irgendwann klar, dass du mit solchen kriegstheorien kommst,


    Mit welchen komme ich denn?


    welch eingeschränkte sichtweise du im bezug auf

    teile von osteuropa hast.

    Deine dürfte eher sehr eingeschränkt sein. Informiere dich doch mal über die Geschichte der Stadt Lemberg und einem Großteil der West-Ukraine. Das bekamen die Ukrainer auf die gleiche Weise wie die Russen die Krim. Und den Preis dafür hat Deutschland bezahlt.

    siehste juliscka und schon wieder ist das was du meinst und sagst nicht richtig...es gibt immer noch ein paar offene wechselmöglichkeiten...

    gut informiert benson!

    Die Meldung bei ihr war, dass sie aufhört. Aber die Geldgeilheit scheint bei ihr halt keine Grenzen zu kennen. In der Russland-Situation ist sie ja nur, da sie ihren Rücktritt bei Györ dann in einen Russland-Wechsel geändert hat.



    ja finde ich auch absolut positiv und richtig für die spieler.


    Die Spieler wussten wo sie hingehen. M.E. sind die Ausleihungen ohne Zustimmung des Vereins eine Frechheit. Was passiert wenn Zaadi sich bei Metz schwer verletzt und dann plötzlich ab Sommer doch ganz gerne den gut dotierten Vertrag aussitzen will? Und macht die Sportwelt das dann auch wenn die USA mal wieder irgendwo einmarschieren?


    Immerhin war man mal so konsequent und hat DELO bei der CL aus dem Namen entfernt. Ob man aber auch auf das Geld verzichtet?

Anzeige