Beiträge von Trollinger

    Ich bin sehr gespannt auf das Duell zwischen Göppingen und Lemgo. Für beide Seiten alles andere als ein Glücklos, der Druck und die Favoritenrolle liegen aber ganz klar auf Göppinger Seite. Ein scheitern in der Qualifikationsrunde würde in Göppingen einige Fragen aufwerfen, und in keinster Art und Weise den Ansprüchen, dem Etat und der Mannschaft entsprechen.

    Deshalb versucht man auch mit allen Mitteln am Dienstag die Halle vollzubekommen, mit dem Sonderpreis von 10 € pro Ticket und großzügigen Verteilmaßnahmen, um eine entsprechend emotionale Stimmung zu erzeugen.

    Der TV Bittenfeld Schweickardt, was im Endeffekt besser passt als TV Bittenfeld Stuttgart, ist inzwischen doch eine echte Enttäuschung. Es ist die 8te Saison in der 1. Liga, und wenn man in den ersten Jahren durchaus zufrieden sein konnte, da es der erste erfolgreiche Versuch war, ein Handball-Team von außerhalb in Stuttgart zu etablieren, und dieses dann sogar über eine längere Zeit in der 1. Liga zu halten, so muss man inzwischen doch deutlich konstatieren, dass eine Stagnation auf niedrigem sportlichen Niveau eingekehrt ist, und die wirtschaftlichen Möglichkeiten der Region Stuttgart nicht annähernd in sportlichen Erfolg umgemünzt werden können.

    Aus meiner Sicht wird in Bittenfeld grundsätzlich kein schlechter Job gemacht, aber vielleicht muss man sich mittel- und langfristig doch mal die Frage stellen, ob ein solcher Family-Business wirklich der richtige Weg ist.

    Man darf sich nicht nur vom optischen Eindruck leiten lassen. Ich kann mir gut vorstellen, dass dir beim Walzer mit nem Sumo eher die Luft dünne wird, obwohl der auch etwas pummelig daher kommt.:hi:

    Das ist ganz sicher nicht nur der optische Eindruck...

    Mir würde nicht nur bei einem Walzer mit einem Sumo die Luft dünn werden, sondern auch bei einem Walzer mit Kozina. Aber ich bin ja auch nicht der Maßstab. Zum Glück ;):hi:

    Der durfte aber trotzdem meist nur defensiv ran, oder? Das war bei uns ja am Ende auch so. Nach meiner Erinnerung ist er deshalb auf eigenen Wunsch während der Saison nach Göppingen gewechselt. Jetzt war der Grund ja eher familiär, dass er nach Dänemark zurück ging. Jakob war immer ein Vorbild in jeder Hinsicht.

    Jakob Bagersted fehlt in Göppingen in jeder Hinsicht. In Göppingen ein absoluter Leader und der absolute Kopf der Abwehr. Kozina ist ohne Frage der bessere Angriffsspieler, könnte aber im Angriff, und vor allem in der Abwehr, noch deutlich mehr leisten.

    Auch egal, heute ein völlig verdienter Sieg des SCM. In Göppingen scheint man mit der Niederlage "zufrieden" zu sein, und da sind wir wieder bei der Einstellung bzw. einer halbwegs konstanten Leistung. Auch da passt dann wieder der Vergleich Bagersted/Kozina.

    Puh, das ist jetzt schwere Kost. Dahinter steht ja die Auffassung, dass er nicht austrainiert ist, obwohl er seit vielen Jahren offensiver Stammspieler von Frischauf ist.

    Schwere Kost ist ein schönes Wortspiel ;)

    In Göppingen hat die letzten Jahre ein Jacob Bagersted gespielt, ein Spieler den ihr ja auch in Magdeburg erlebt habt, ein Vorbild an Einstellung an Fitness. Der war austrainiert.

    Jetzt ist aber gut! Die Entscheidung wer hier sanktioniert wird oder nicht, liegt ganz sicher nicht bei dir. Und auch wenn du niemand persönlich beleidigst, so provozierst du mit voller Absicht munter weiter. Der Thread war zwischenzeitlich auf einem guten Weg, diesen Weg hat er aber leider wieder verlassen, und daran hast du mit deiner ständigen Provokation einen großen Anteil. Solltest du deinen Stil nicht grundlegend ändern, habe ich überhaupt kein Problem damit auch dich zu sperren.

    @Alle: Sollte dieser Thread weiterhin in dieser Art weitergeführt werden, dann hänge ich an das gesamte Thema vorübergehend ein Schloss.

    Da sich ja doch einige User an diesem Beitrag von User InTheAirTonight stören, mal die Frage, ob Oldenburg im besagten Spiel eine gute Leistung gezeigt hat? Haben sie nicht? Dann ist der Beitrag sicher hart, und manche Formulierungen nicht sehr freundlich, enthält aber keine Beleidigung oder ähnliches.

    Wer Probleme mit den Beiträgen einzelner User hat, kann diese jederzeit ignorieren. Ansonsten wäre meine dringende Empfehlung sich mit dem Thema zu beschäftigen, und nicht mit dem persönlichen dicken Hals gegen einen einzelnen User. Es muss einem nicht jeder Beitrag in der Handballecke schmecken.

    Ich habe ganz ehrlich gesagt keine große Lust mehr, den ganzen Tag lang an diesem Thread zu hängen, und eure Scharmützel zu verfolgen. Und wer dennoch meint, sein Mütchen weiterhin an den Moderatoren kühlen zu müssen, der darf dem Handballsenior jederzeit gerne in die Pause folgen.

    Zur Erinnerung!

    Beim Blick auf Frisch Auf habe ich mich mal ein wenig zurück erinnert. Vor dem Hallenumbau hat der inzwischen aufgelöste Fanclub Evergreens eine Legendenwahl durchgeführt - auf allen Positionen wurden zunächst potenzielle Legenden nominiert und dann gewählt. Ich selbst würde mir bei FAG keine Einschätzung nach ALFs Kriterien zutrauen, dafür fehlt mir zu viel Wissen über die Zeit vor 2000. Aber bei der 2007er Legendenwahl habe ich den Eindruck, dass sie relativ gut passen könnte:


    Wenn ich über die Zeit nach 2007 nachdenke, dann würde ich noch als Kandidaten in den Ring werfen:

    * Tim Kneule

    * Manuel Späth

    Ja, die Wahl war in ihrer Art absolut einmalig und auch ziemlich treffend. Das ist sie in weiten Teilen heute noch. Bei Tim Kneule und Manu Späth bin ich absolut bei dir, und würde noch um Enid Tahirovic ergänzen.

    Ist es dem einen oder anderen irgendwie zu heiß? Ich sorge gerne für Abkühlung... und das gilt nicht nur für diesen Thread!

    julischka: Bei weiteren unterirdischen Bemerkungen über Spielerinnen erfolgt ohne weitere Vorwarnung die nächste Abkühlungsphase.

    TCLIP und Karl: Dasselbe gilt bei weiteren off Topic Sticheleien.

    Mit Heymann würde ich nicht vor März/April 2023 rechnen, und Sarac bzw. Ellebaek können ja auch mal auf der Mitte aushelfen. Außerdem wäre die körperlich Präsenz eines Duarte auch im defensiven Bereich nicht zu verachten, da muss FAG ohne Bagersted erstmal wieder eine stimmige Abwehrformation hinstellen. Falls Duarte kommen sollte, stellt sich aber die Frage nach möglichen Einsatzzeiten für Oskar Neudeck?!

Anzeige