Beiträge von Trollinger

    Zitat von Handballmotzki

    ....bin gespannt und hoffe wir schießen unseren Ex-Trainer ab,wegen ihm habe ich mir keine Dauerkarte mehr geholt....wegen Baur brauchst auch keine aber bei Matschke und jungen Spielern werde ich mir wohl wieder ein holen!I

    Ging mir genau gleich keine Dauerkarte mehr wegen M… In der neuen Saison aber nur wenn sicher ist, dass der Sch…..dreck mit zamma Freikarten abgestellt wird. Da müssen sich ja alle Dauerkarten Besitzer total verarscht vorkommen.

    Echt grandios was hier so diskutiert, gemutmaßt und teilweise einfach nur Mist geschrieben wird.

    Die Moderatoren haben Sperren noch nie öffentlich begründet oder kommentiert, daran wird sich auch nichts ändern.

    Was hier aber ganz deutlich wird, es fehlt einigen Usern ganz eindeutig an Selbstreflexion.

    Ich mach den Thread hier mal zu, bevor einige User über ihre eigenen Füße stolpern.

    Sorry, aber jetzt muss ich nochmal die Frage stellen: Ironie?

    Ich möchte mich entschuldigen, habe ich Markus Baur unterstellt, er könne keine Auszeiten oder auch Konzepte entwicklen.

    Er zeigt deutlich, dass er Lust auf Handball hat, wirklich starke neue Spielzüge hat er entwickelt. Zuletzt fand ich das Überzahlspiel deutlich besser, die Abwehr deutlich kompakter, obwohl die TW‘s nicht auf Topniveau sind.

    Ironie?

    In den letzten Jahren war die Personalplanung und die Spielgestaltung, trotz gut gefüllter Kasse, doch weitestgehend ambitionslos und langweilig.

    Nun versucht man aus der Not eine Tugend zu machen und versucht eine junge Truppe auf das Feld zu schicken, das fehlende Erfahrung durch Kampfkraft und Teamgeist ausgleicht. Wie schon mehrfach gesagt, hoffe ich dass sich dieser Schritt auszahlen wird.

    Es ist nur bedauerlich dass man mit der Kohle auch punktuell die Bodenhaftung verloren hat.

    Aus meiner Sicht ist das auch eine Chance für die Führungsriege, und falls ganz allgemein wieder mehr Bodenhaftung unter den Hohenstaufen zurückkehrt, wünsche ich meinem ehemaligen Herzensverein ganz ehrlich viel Erfolg.

    Absolut. Auf ihn setzte ich meine Hoffnung. Auch Jurmala sehe ich positiv. Klöve kann Abwehr spielen und audh Sarac und Schmidt, die Abwehr wird nicht das Problem werden.

    Abwehrarbeit war schon immer auch eine Frage des Willens und des Wollens. Von daher ist für mich die exakte Personalzusammensetzung gar nicht entscheidend, die Mentalität muss stimmen. Und da habe ich für kommende Saison die vorsichtige Hoffnung, dass unter Matschke anders Abwehr gearbeitet wird. Dann sehen die Torhüter automatisch besser aus, die in dieser Saison oft genug hinter einem löchrigen Käse die Kastanien aus dem Feuer holen sollen.

    Da steht schon deutlich mehr als ein Fiat zur Verfügung, und Baur hat nun schon mehrfach unter Beweis gestellt, dass er zwar ein Spitzenspieler war, aber kein Spitzentrainer ist (nicht nur in Göppingen).

    Das Problem in Göppingen lag und liegt aber tiefer, und dass es diese Saison nicht mehr nachhaltig besser wird, war eigentlich auch klar. Falls die Mannschaft an einem Tag dann doch mal wieder Bock hat, kann trotzdem ein starkes Spiel rauskommen, und so werden auch noch ein paar Pluspunkte auf dem Konto landen. Auch wenn man aus dem Umfeld hört, dass es in der Mannschaft überhaupt nicht mehr stimmt.

    Die Hoffnung bei FAG und den Fans liegt auf einem Neuanfang im Sommer.

    Aktuell hat man mit einem teuren und erfahrenen Kader gerade mal 3 Punkte Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz (allerdings auch nur 3 Punkte Rückstand auf Platz 6). Viel schlechter kann das mit einer jungen und hoffentlich motivierten Truppe nicht laufen. Und solange die Mannschaft zu 100% glaubhaften Einsatz abliefert, bin ich mir sicher dass das Publikum in Göppingen Niederlagen eher akzeptiert als es aktuell der Fall ist. Ich bin durchaus positiv gestimmt.

    Und noch eine Anmerkung zum Thema "Mentalitätsmonster". Bagersted war das zu 120%. Im Gegensatz dazu kann Kozina da sicher nicht mithalten.

    Geht es eigentlich noch? Das Verhalten mancher User ist einfach nur noch Panne. Auch an dieser Stelle sei deutlich gesagt, entweder wir bewegen uns alle ganz schnell wieder auf einem normalen Niveau, oder es setzt in den nächsten Tagen langfristige Sperren. Ich schaue mir das noch maximal bis zum Wochenende an, dann ist im Zweifel für einige User komplett Schicht im Schacht auf der Handballecke. Und es wird keine einzelnen Begründungen für die Rauswürfe geben, da reicht dann der Überbegriff "Forenhygiene".

    Diesen Anspruch hat der inzwischen ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende Claus Mai doch selbst erschaffen/genährt, in dem er mit dem Einstieg von Teamviewer das berühmt-berüchtigte Interview gegeben hat, in dem er vom doppelten Championsleague Finale schwadroniert hat ("Die Männer gegen Barcelona und die Frauen gegen Györ").

    Ich bin immer noch der felsenfesten Überzeugung, dass der allergrößte Teil der Zuschauer in Göppingen lieber hinter einer jungen, glaubhaften, kämpfenden Mannschaft steht, als hinter einen saturierten Truppe die immer wieder mal ein starkes Spiel zeigt, ansonsten aber mit sich und der Welt viel zu schnell zufrieden ist.

    Vielleicht ist der neue Weg eine Chance in diese Richtung, auch wenn ich da wegen manch eingefahren Strukturen gewisse Zweifel habe.

Anzeige