Beiträge von iceman-md

    DynAndy

    Naja, das vermeintlich "lokale Problem" hatte ich auch schon bei der Übertragung des THW-Spiel in Kielce und andere Fans aus dem Kieler Umland (die Luftlinie ca. 100 km von mir entfernt sind) kennen das mit dem Abbruch des Videos auch. So ganz lokal oder auch zeitlich begrenzt kann das also nicht sein.


    Edit(h) sagt, dass obotrit auch schon meine Auffassung bestätigt hat.

    Aber vielleicht sind wir alle für euch zu weit im Norden oder zu dicht am Wasser...

    Obo bezog sich in seinem letzten Beitrag dazu wahrscheinlich auf mich, ich war aber auch nicht der erste, das müsste hlp gewesen sein. Damit hätten wir neben Schwerin und zwei großen Städten in Sachsen-Anhalt nun auch Schleswig - Holstein. Da fehlt mir auch der Glaube an ein "Problem vor Ort".

    Bei allen Kinderkrankheiten vor allem zu Saisonbeginn, den immer noch vereinzelt auftretenden technischen Problemchen und den mitunter noch nicht angebotenen Lösungen bei der einen oder anderen App rechne ich es den Jungs und Mädels bei DYN hoch an, dass ihr euch hier (mehr oder weniger) unter Klarnamen an der Diskussion beteiligt, Probleme aufnehmt und an Lösungen arbeitet bzw. interessiert seid.

    Hier sind ne Menge "Fachidioten" unterwegs, Leute die selbst gespielt haben, heute noch spielen und/oder trainieren, (ehemalige) Schiedsrichter, Hallensprecher, vor allem aber Menschen, die seit Jahrzehnten regelmäßig zum Handball rennen.

    Und sich diesem "Package" so offen zu stellen ringt mir großen Respekt ab, fettes "Daumen hoch" :thumbup:

    Wunderte mich auch, wurde ja eigentlich vom Berater dementiert. Zumal im Erlangen-Forum von Ghedbane die Rede ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man wieder mit 3 Torhütern in die Saison geht.

    Scheint unwahrscheinlich, denn wenn man die PM vom HC zur Verpflichtung von Ghedbane liest, wäre er der 4. TH

    Ich meinte generell.

    Ich erinnere mich dunkel, dass es bei der EM VB gab und dann auf keine progressive Bestrafung entschieden wurde, ich meine sogar die Kommentatoren haben diskutiert ob 2 Minuten oder Rot und waren erstaunt, dass es gar nichts gab.

    Geht das international überhaupt? Müssen die nicht automatisch mindestens 2 Minuten geben, wenn sie den Videobeweis ziehen, selbst wenn sie sehen, dass überhaupt nichts war?

    Was soll denn sonst geprüft worden sein bei einem potenziellen Schlag ins Gesicht?

    Da geht‘s um potenzielles Rot.

    Wenn die Kameras (wie bei Wiencek) aber nix zeigen, find ich richtig, wenn man dann auch nix gibt.

    Was so nicht ganz richtig ist, denn dass Smarason getroffen wurde, ist unstrittig. Nur war eben nicht zu erkennen, wo genau Wienceks Hand landete. Ob die Nicht - Bestrafung dann mit dem "Nicht - Sehen" zu tun hat oder es am Ende doch der Einwand vom Getroffenen selbst war, dass die Hand nach dem Schlag nach oben ins Gesicht rutschte, werden wir leider nicht erfahren (wäre aber gerade in diesem Zusammenhang schon interessant).

    Wir liegen da inhaltlich nicht weit auseinander. Klar fragt sich der geneigte SCM - Fan, warum ein Mika nicht eine Sekunde Spielzeit bekommt, warum nicht ein anderer Mittelblock getestet wird, Sergey die letzte Viertelstunde vielleicht doch 1, 2 mehr rausnimmt.


    Allerdings bleibt dein "definitiv" ein Konjunktiv. Ich könnte auch behaupten, dass ein anderes Schiedsrichtergespann, was bundesligatauglich gepfiffen hätte, bereits gereicht hätte. Wir werden es nie erfahren.


    Und was mir speziell im Spieltagsthread extrem sauer aufgestossen ist, ist die Tatsache, dass es seitenweise nur noch untereinander zur Sache ging. Das ein Gedankenaustausch, wie er hier stattfindet, von unterschiedlichen Positionen lebt, ist elementarer Grundgedanke eines Forum. Er kann die eigene Sicht auf die Dinge ändern oder zementieren. Aber keinesfalls sollte er in diesen persönlichen Scharmützeln münden, um alte Differenzen neu aufflammen zu lassen oder ganz neue zu schüren.

    Nachdem wir monatelang das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekamen, war das gestern echt ein unerlaubter Tiefschlag. Dieses Spiel liegt immer noch quer und schwer im Verdauungstrakt.


    Ob dies jetzt der Trainer vercoacht hat, ob ein Langzeitverletzter an allem schuld sein soll, ob das Magdeburger Kind eher ausgewechselt hätte werden sollen, ob der Capitano, der sich beim Konter mehrfach selbst überholt und den Ball weggestolpert hat, vielleicht auch mal ne Pause mehr braucht, ob der lange Zeit überragend agierende Niko dann doch getauscht hätte werden müssen, ob der ebenfalls lange Zeit überragend agierende Saugi mehr Pause zwischendrin gebraucht hätte und ob die halbe Bank alles sowieso viel besser gemacht hätte, welche Rolle Schiedsrichter dabei spielen können oder ob es am Ende Hannover doch richtig gut und vor allem clever gespielt hat - es ist jetzt wurscht, das Ding wurde letztlich verdient verloren.


    Glückwunsch an Hannover und besonders an einen Coach, der erneut seine Klasse unter Beweis gestellt hat.


    Eines muss ich aber noch loswerden:

    Was ich bei aller Liebe zum Verein nur sehr bedingt nachvollziehen kann, ist das Auftreten/Erscheinungsbild seiner/unserer Anhänger hier im Forum nach der Niederlage. Was ist aus "Wir gewinnen und verlieren zusammen" geworden, "in guten wie in schlechten Zeiten"? Außer 2 Punkten ist gestern nichts verloren gegangen, aber vielleicht das Bewusstsein wiedergekommen, nicht unschlagbar zu sein. Wir können immer noch aus eigener Kraft Meister, Pokalsieger und Championsleaguesieger werden.


    In diesem Sinne, SCM HUJA <3

    Kann auch an Amazon liegen. Die haben seit Anfang des Monats ihr Prime Abo umgestellt. Ohne Werbung zahlt man mehr. Evtl. stört deshalb irgendwas den DYN Empfang.

    Ich hab von denen bis auf den Stick nichts weiter. Und wie Obo schon schrieb, laufen alle anderen Apps über den Stick auch bei mir problemfrei.

    War bei mir auch so. Also scheint die Ursache bei DYN bzw. der App für den FireTV-Stick zu liegen. Hatte schon die Hardware unter Verdacht.

    Die Hardware würde ich erst verdächtigen, wenn andere Apps auch anfangen zu spinnen.


    Was mir in diesem Zusammenhang auffiel, war, dass jedes Mal eine der anderen Live - Übertragungen aus der Leiste verschwunden war, sprich Übertragung dort beendet. Keine Ahnung, ob es da einen Zusammenhang geben kann, dass beim Entfernen aus der "Live"-Leiste mal kurz alle noch laufenden Liveübertragungen gekappt werden.

    Aus meiner Sicht ist Overby in seiner Reaktionsfähigkeit zu langsam und verhält sich in Zweikämpfen teilweise ungeschickt. Wendige Angriffsspieler haben es gegen ihn relativ leicht. Dadurch ist er oft zu spät dran und kassiert zu viele gelbe Karten. Zudem bringt er auch seine Mitspieler in Bedrängnis, die aushelfen wollen und dann ebenfalls zu spät kommen (so ist es gestern Steffen passiert).


    Gestern wieder drei von insgesamt sechs gelben Karten sind einfach zu viel. Da würde ich nicht von einer guten Abwehrarbeit sprechen. Gerade die Spielzeiten, in denen der THW in Unterzahl agieren musste, haben Kielce geholfen, immer wieder ran zu kommen.

    Overby ist Nr. 3 auf seiner Position, richtig? Und Kielce stand letzte Saison im CL - Finale und gehört eigentlich auch sonst zu den Top 10 in Europa. Also nur, um das mal grundsätzlich einzuordnen.


    Deine Ausführungen im 2. Absatz teile ich inhaltlich, würde ich aber trennen. Der Deckungsverband ist physisch stark und eingespielt (vorausgesetzt, die Stammkräfte sind fit). Allerdings ist er in die Jahre gekommen, nicht mehr so fix auf den Beinen. Diesen halben Schritt mitunter zu spät zu kommen und die Attacke auf den Angreifer unsauberer zu machen wird in der HBL deutlich eher (und kleinlicher?) gepfiffen als international. Dies sehen wir in der CL und bei der EM wurde es auch wieder deutlich. Vielleicht ist das auch der Grund, warum der THW international erfolgreicher agiert als in der Liga.

    Ich habe bei diesen Tonschwankungen im Gegensatz zu den ersten Monaten keine großen Differenzen mehr (Fire TV Stick).


    Allerdings hatte ich gestern im CL - Spiel erneut mehrere Abbrüche mit dem Vermerk der Netzwerkverbindung, wo der Ton aber original im Hintergrund weiterläuft. Dies wurde hier ja auch bereits von einigen Usern beschrieben. Diese Fehlermeldung sehe ich erst seit den Spielen nach der EM, dafür aber regelmäßig, was etwas nervt, da man ja komplett aus der Übertragung fliegt.


    Ein Vorschlag zur Verbesserung: Ich würde es cool finden, jeweils kurz vor Anpfiff der beiden Halbzeiten den/die Kommentator/en einzublenden.

    Am Ende ein auch glücklicher Punkt für den THW, aber auch verdient. Das letzte THW-Tor hätte verhindert werden können und müssen, da hat der Kielcer Bengel beim "Begleiten" schön gepennt.

    Dieses Glück haben sie sich über 59:57min hart erarbeitet. Aber ich weiß wohl, wie du es meinst. ;) Beim Verhindern musst du immer dran denken, dass dem einkalkulierten Pfiff auch sofort der 7m-Punkt folgen kann. Ich war überrascht, das war ein erneut sehr ordentliches Championsleague-Spiel der Kieler, gerade im Vergleich zu den letzten Auftritten in der Liga.

    Zwischendrin habe ich mal durchgezählt, wer da im monochromen Trikot bald alles nicht mehr auflaufen wird: Ekberg, Duvnjak, Weinhold, Wienczek, Pekeler...da wird auch unabhängig vom Trainer sehr viel in den nächsten 2 Jahren passieren und das Gesicht des THW sich kräftig wandeln. Ich bin gespannt, wie sich der THW dann präsentieren wird.

    Freundschaft!

    Gab es vor der Saison zuhauf. Die einzelnen Gruppen sind gar nicht weit auseinander, denke ich, aber sie sind vom Gefälle her ungleich. Die stärksten drei Teams sind für mich in einer Gruppe (Barcelona, Magdeburg, Veszprem).

    Sehe ich grundsätzlich genauso. Die Frage ist, ob bei Paris und Kielce immer noch die Säge klemmt oder da diese Saison wirklich nicht mehr kommt. Gruppe A ist nicht zuletzt dadurch ungewöhnlich ausgeglichen.

    Und in Gruppe B wird sich erst in 3 Wochen gezeigt haben, ob die Magdeburger Formkurve jetzt für die Mission "Titelverteidigung" reichen kann.

Anzeige