Saison 2021/22

  • übrigens wird in Bieberau Dragan Markovic Trainer als Nachfolger von Schmid. Eine Entscheidung die mich überrascht. Der war ja nun schon einige Jahre raus aus dem Trainerjob, wenn ich nicht irre letzte Station Willstätt.

    Schmid bleibt im Verein und macht A-B Jugend. Da bin ich mal gespannt wie sich das entwickelt.

    https://www.hsg-bieberau-modau.de/falken-hsg-bieberau-modau-verpflichten-neuen-trainer/

  • Bekannter Name, tatsächlich vom Radar verschwunden. Wahrscheinlich auch keine günstige Lösung.

    Das die Falken in den Jugendbereich investieren ist zu begrüßen. Der lag ja eher brach.

    42


    Grüße aus der Barbarossastadt

  • Dragan ist zwar jetzt 4 Jahre aus dem Geschäft, verfügt aber sicherlich über genügend Kompetenz und Fachverstand. Wir werden jetzt mit ihm zusammen am Kader für die kommende Saison basteln, da sind ja noch einige Baustellen offen. Aber wir sind uns sicher, mit dem Praktiker Markovic den richtigen Trainer gefunden zu haben.

    Auch im Jugendbereich erhoffen wir uns in Zukunft einen Aufschwung, haben wir hier mit Schmid, Beilstein, Wolf und Reinheimer dann vier lizenzierte Trainer zur Verfügung.

  • Mal Zeit sich den Zwischenstand in der Staffel zu betrachten.

    Hanau kann man zum Erreichen der Aufstiegsrunde gratulieren. Das zweite Ticket dürften die Falken im Blick haben.

    Erlangen sicher unter den ersten Sechs. Bayreuth dürfte dieses Ziel auch erreicht haben.

    Um den ominösen sechsten Platz streiten sich nach den Wochenendergebnissen Nieder Roden, Wetzlar II und Gelnhausen. Das sollte für Spannung sorgen. Der TVG spielt an den letzten beiden Spieltagen daheim gegen Nieder Roden und dann in Wetzlar.

    Am Wochenende war ich Augenzeuge des deutlichen 33:20 gegen den TV Kirchzell. Kirchzell zwar ohne Tom Spiess aber letztendlich chancenlos. Hätte vor der Saison nie gedacht, dass Gelnhausen mit einem Rückraum Malolepzy, Müller und Hilb so konkurrenzfähig ist. Die sind ja alle noch blutjung.

    Dazu gegen Kirchzell mit einem starken dritten Kreisläufer Fehl.

    Wenn die Truppe den Klassenerhalt schafft, kann Gelnhausen in den nächsten Jahren viel Spaß an der Mannschaft haben. Natürlich muss sie auch so zusammen bleiben.

    42


    Grüße aus der Barbarossastadt

  • Warum sollte ein Coach der 4 Jahre aus dem Geschäft war eine teuere Lösung sein? Letzte Station Liga 4.

    Ich gehe davon aus, dass eine "hauptberufliche" Lösung immer teurer sein wird. Aber was weiß ich schon. ?

    Vielleicht ist er ja Rentner oder Privatier und macht das aus Freundschaft.

    42


    Grüße aus der Barbarossastadt

  • Auch im Jugendbereich erhoffen wir uns in Zukunft einen Aufschwung, haben wir hier mit Schmid, Beilstein, Wolf und Reinheimer dann vier lizenzierte Trainer zur Verfügung.

    Da wir hier ja das Glück haben, dass sich ein Verantwortlicher direkt beteiligt (Herr Gaydoul?) mal ein Frage zu den Plänen im Jugendbereich. Angesicht der Trainerkompetenzen wird es vermutlich die Vison von der JHBL geben. Wie weit zieht ihr Euer Einzugsgebiet. Ich stelle fest, dass erfolgreiche Verein Spieler anziehen, die durch engagierte Eltern beträchtliche Wege auf sich nehmen. (Dutenhofen, aktuell Münster). Könnte der Raum Darmstadt allein schon reichen von der Talentepipeline her, dazu noch Talente aus dem Raum Nieder-Roden.

  • Wir wollen erst einmal versuchen, mit qualifizierten Trainern unsere Jugendarbeit zu verbessern und zu intensivieren. Hier sollten wir versuchen, uns für Spieler aus der Region (Umkreis von ca. 25km) interessant zu machen und ihnen die Möglichkeit bieten, leistungsorientierten Handballsport zu betreiben. Ob da unbedingt die JHBL das Maß der Dinge ist kann ich in der momentanen Situation nicht beantworten.

  • Ob da unbedingt die JHBL das Maß der Dinge ist kann ich in der momentanen Situation nicht beantworten.

    Ich vermute mal die Derbyies mit Nieder-Roden werden dann in absehbarer Zeit noch rassiger, wenn die ersten Wanderungsbewegungen in der C-Jugend einsetzen und die jeweils erbosten Eltern der Zurückgelassenen mitschreien. Wenn Gelnhausen mit seiner Randlage das hinkriegt, sollte es für Bieberau nicht unmöglich sein.

  • Mal etwas ganz anderes: Auf der Handballworld steht zum einen, dass Bieberau um die Aufstiegsrunde zittert, aber auch, dass Bieberau gar nicht zur Aufstiegsrunde gemeldet hat.
    Ich bin verwirrt....

    Interessant ist auch, dass Gelnhausen gemeldet hat. Falls der TVG es nicht schaffen sollte (rein rechnerisch ist es noch möglich), dann wird es wahrscheinlich ein Team weniger in der Aufstiegsrunde geben, weil die Gruppe E mit der HSG Hanau nur einen Vertreter schickt/schicken kann.

  • Um deine Verwirrung zu lösen, wir haben den Antrag nach unseren beiden letzten Niederlagen zurückgezogen. Wir kämpfen jetzt um den Abstieg und haben andere Probleme.

  • Das wird noch ein heißer Kampf um die Plätze 4-6. Bieberau hat mit Erlangen und Hanau noch 2 Brocken vor der Brust, Gelnhausen hat die direkten Duelle mit Rodgau Nieder-Roden und Dutenhofen 2. Da ist richtig Feuer drin. Im Grunde genommen haben alle Mannschaften noch selbst die Möglichkeit den ungeliebten Platz 7 zu vermeiden, aber einen muss es am Ende halt treffen.

    Die aktuelle Form spricht wohl für den TVG. Rodgau Nieder-Roden zuletzt stets bemüht, abgesehen von gestern fehlt aber meist das passende Ergebnis. Dutenhofen bleibt für mich eine Wundertüte und Bieberau muss verdammt gut aufpassen, Erlangen spielt weiterhin befreit auf und Hanau wird sich im letzten Heimspiel der Saison sicherlich auch nochmal von der guten Seite zeigen wollen.

    Und den TV Kirchzell darf man natürlich nicht vergessen. Die haben im Falle des Falls gegenüber Bieberau den besseren direkten Vergleich.

    Einmal editiert, zuletzt von Hallenwart ()

  • Die Meldung aus Gelnhausen zur Aufstiegsrunde fand ich schon recht amüsant. Ich wäre froh, wenn der sechste Platz sicher wäre. Wird am Sonntag gegen Nieder Roden sicher ein heißer Tanz.

    42


    Grüße aus der Barbarossastadt

  • Hallo zusammen,

    nachdem ich jahrelang still mitgelesen habe, habe ich mich jetzt auch mal hier angemeldet. Den Blick auf den TV Gelnhausen finde ich tatsächlich ganz interessant. Denn von Platz 3 bis 8 ist noch alles drin, trotz verletzungsbedingter Ausfälle trat die Mannschaft in den letzten drei Spielen ziemlich stark auf. Mit einem Sieg heute Abend gegen Nieder-Roden dürfte der Klassenerhalt sicher sein – die zwei Punkte aus dem Nachholspiel gegen Coburg II plane ich jetzt einfach mal ein. Bei entsprechenden Ergebnissen der Konkurrenz und mit einem weiteren Sieg gegen Wetzlar II könnte Platz drei tatsächlich noch drin sein. Mag auf den ersten Blick vermessen klingen, aber wenn man genauer hinschaut, erkennt man leicht, dass die Tabelle die Leistung des TVG in dieser Saison nur bedingt korrekt widerspiegelt. Gelnhausen hat nach Hanau und Erlangen II die drittbeste Tordifferenz der Liga, zudem ging das Spiel bei fünf der sieben Niederlagen nur mit einem Tor Unterschied verloren. Zudem: Aktuell steht auf Platz drei mit Bayreuth eine Mannschaft, die Ende Juni in Gelnhausen mit 14 Toren Unterschied verloren hat. Aber in dieser ausgeglichenen Liga scheint noch alles möglich. Lassen wir uns überraschen!

  • Gelnhausen setzt seinen Lauf fort. Sie gewinnen überraschend deutlich mit 33:21 gegen Nieder-Roden. Damit sind gute Chancen für den Klassenerhalt vorhanden.

    Sicher sind aktuell Erlangen und Gelnhausen die Teams mit der besten Form in der Staffel E.

    42


    Grüße aus der Barbarossastadt

  • Gelnhausen setzt seinen Lauf fort. Sie gewinnen überraschend deutlich mit 33:21 gegen Nieder-Roden. Damit sind gute Chancen für den Klassenerhalt vorhanden.

    Sicher sind aktuell Erlangen und Gelnhausen die Teams mit der besten Form in der Staffel E.

    Eine erstaunliche Leistung, mit der der Klassenerhalt fast schon sicher sein dürfte. Da kann sich der TVG fast ärgern, dass nur noch zwei Saisonspiele anstehen.

    Mit Blick auf die Tabelle würde ich auf folgende Konstellation tippen:
    1. Erlangen II
    2. Hanau
    3. Bayreuth
    4. Gelnhausen

    Weiß jemand, was dann mit Blick auf die Aufstiegsrunde gilt, wenn tatsächlich nur Hanau und Gelnhausen gemeldet haben?

  • Nach meinem Wissensstand würde Dein Tabellentipp dazu führen, dass nur Hanau in der Aufstiegsrunde spielt. Landet Bayreuth vor Gelnhausen, rückt der TVG nicht nach.

    42


    Grüße aus der Barbarossastadt

  • Sehe ich auch so... da es aus den anderen Staffeln keine Nachrücker geben darf, wird in der Aufstiegsrunde mit einem Team weniger, also mit 6 Teams in der Gruppe gespielt.

Anzeige