Beiträge von Roter Teufel


    Das ist ein Skandal! Das Gericht hat die Aussagen in diesem Thread und vor allem Deine nicht berücksichtigt. Dieses Urteil muss revidiert werden.

    Was ist denn dann der Unterschied bzgl. dem Bildmaterial?


    Das vorliegende Video ist von der HSG Konstanz, also kein Pfullinger Video, welches evtl. bearbeitet wurde. Das wäre auch bestimmt preisverdächtig gewesen, die Kopfbewegung des Zeitnehmers nach dem erfolgten Signal so hinzukriegen :nein:! Und dieses Video wird nach den Richtlinien des DHB in Sportlounge eingestellt und für Schulungsmaßnahmen, Spielanalysen usw. benutzt.


    Im Endeffekt ist es mir auch egal, warum ein Video benutzt wird, denn ich finde es nicht mehr zeitgemäß, es nicht zu tun!

    Das eine ist vom DHB formell "abgesegnet", das andere stammt eben vom Verein und ist formell kein DHB Video. Um unterschiedliches Bildmaterial, e.t.c., geht es da nicht. Die Rechtsprechung des DHB hierzu ist ja auch recht klar. Was "zeitgemäß" ist oder nicht ist immer Ansichtssache

    Lief doch eigentlich, denn jeder Verein ist dazu gemäß DfB Punkt 11 der 3. Liga verpflichtet.

    Die Frage ist hier halt, wird dieses Sportlounge-Video (was ja auch bei der 3. Liga-Übertragung als Hauptkamera läuft) genommen.

    Das ist aber immer noch ein Video des Vereins und nicht des DHB. Das muss das Geschehen , insbesondere auch was akustische Signale angeht, ja auch nicht zwangsläufig korrekt widergeben.

    Am Ende eine Niederlage mit -4. Starke Aufholjagd (oder sollte man besser von Wiederbelebung sprechen?) Bin gespannt auf das Rückspiel nächste Woche. Wenn man dort die Anfangsphase nicht so verdaddelt, sehe ich durchaus noch Chancen für Flensburg., auch wenn es schwer wird.

    Die sehe ich offen gesagt gar nicht.

    Unglaubliche Schiedsrichter Einteilung in derKlassenverbleibsgruppe sieben. Gestern Abend pfeift in Plochingen ein Schiedsrichter aus dem 5km entfernten Nachbarort Deizisau.

    Dieses Spiel Plochingen gegen Kirchzell war das alles entscheidende Spiel dieser Gruppe. Bei einem Sieg von Kirchzell wäre diese Gruppe entschieden gewesen,Willstätt und Kirchzell hätten von Platz 1+2 nicht merhr verdrängt werden können. Plochingen hat das Spiel gewonnen und jetzt ist es ein Dreikampf um die beiden Aufstiegsplätze.

    In den Vorrunden wurden Schiedsrichter eingesetzt mit 300km und mehr Entfernung, und zu diesem alles entscheidenden Spiel setzt man einen Schiedrichter der Nachbargemeinde ein. Das ist ja fast wie in der E-Jugend.

    War das denn das ursprünglich angesetzte Gespann? Manchmal gibt es ja einen kurzfristigen Ausfall und dann muss naturgemäß jemand aus der Nähe einspringen

    Das sehe ich anders. Der Heimvorteil spricht für den TVG. Die Teams von oben kochen auch nur mit Wasser. Im Zweifel schlägt man eher ein Team von oben zu Hause , als auswärts ein schwächeres Team.Aue mal ausgenommen, die sind wohl klarer Absteiger Nummer 1.

    Das sehe ich ganz genauso. Es muss ja auch "erlaubt" sein, den Magdeburger Tempohandball zu stoppen. Und dazu gehört eben auch eine gesunde Härte. Handball ist nun mal kein "körperloses" Spiel. Dass die Kieler da über die Stränge geschlagen hätten konnte ich als objektiver Beobachter nicht erkennen.

    Und wenn der Tempohandball nicht funktioniert hat der SCM eben keinen "Plan B". Positionsangriff ist nicht so ihr Ding.

Anzeige