Beiträge von Beuger

    Wenn ich die Füchse wäre, würde ich den EHF-Cup abschenken und alles daran setzen, DM zu werden! Die Mannschaft dafür haben sie nämlich, wenn nicht jetzt, wann dann?

    Ich sehe nicht, dass die Füchse nächste Saison schlechtere Karten hätten als diese.

    Andererseits könnten für einen wirklichen Game Changer Transfer vielleicht einige Kommanditisten noch den ein oder anderen Euro locker machen.

    Und für viele Spieler wäre das halbe Jahr Bundesliga bestimmt mal interessant zum Testen, siehe Kristopans damals. Da macht man für sechs Monate vielleicht auch mal den ein oder anderen finanziellen kleinen Abstrich. Zumal die Clubs außerhalb der HBL, die wirklich zahlungsfähig sind, auch begrenzt sind.

    Alter, Kreuzau, hast du letztes Mal nicht verstanden, dass du nur dann etwas schreiben sollst, wenn du es nicht schon zehn Mal geschrieben hast? Es gibt übrigens auch noch andere Vereine als den THW...


    Weinhold wird hier ein bisschen unterschätzt. Einer der besten Rückraum rechts der Bundesliga und ein echter Killer. Diese Fähigkeit haben nicht viele. Dazu ein überragender Verteidiger.


    Skipagotu ist übrigens besser als Zarabec.

    Wenn man Wolff jetzt bekommen kann, muss man zuschlagen als THW.

    Gérard kann man abfinden oder man hat halt eine Saison 3 Torhüter.

    Schwieriger wäre es, wenn man ab 2024 schon jemanden hat.

    Auf der anderen Seite hat Mrkva auch nur bis 2024 Vertrag.

    Sehe ich genauso. Da sollte Qualität den Preis mehr als rechtfertigen.

    Das ist richtig, unklug ist es allerdigs, sich von angeblich objektiven Zahlen täuschen zu lassen, wie hier teils geschehen.


    Zu deinem Punkt mit den guten Torhütern bei schlechteren Teams: stimmt. Warum meinst du haben oft viele Vereine im Abstiegskampf immer in der Rückrunde noch einen starken Torhüter nachverpflichtet? Und keinen links Außen?

    Glaube nicht, dass dann ein anderer gewonnen hätte. Wolff hatte eine super Ausstrahlung.

    Ich gebe euch noch ein Beispiel. Deckt man sehr offensiv, gibt es mehr Würfe über die Mitte. Höhere Trefferwahrscheinlichkeit.

    Deckt man sehr defensiv, mehr Würfe über Außen. Niedrigere Trefferwahrscheinlichkeit. Dafür insgesamt mehr Würfe. Wirkt sich auch alles auf die Torhüter Quote aus. Daher ist diese einfach höchstens mittelprächtig aussagekräftig. Es geht darum, welcher Torhüter welchen Einfluss auf die Leistung seiner Mannschaft nimmt. Und da sind Perez und Landin einfach über beinahe eine Dekade hinweg ganz oben. Wolff kam da bei der WM ran. Konstanz ist aber über einen langen Zeitraum sehr sehr wichtig als Torhüter.

    Sehr wahr und sehr klar formuliert.

    Zahlenfetischismus täuscht eine Objektivität vor, die eben oft zu unterkomplex ist.

    Richtig. Zumindest für unsere Messemöglichkeiten. Genauso ist es ja auch beim Außen. Wenn ich sehe, was für Würfe sich ein Hampus Wanne oder Timur Dibirov nehmen, wundert es mich nicht, dass die Quote von den beiden mitunter geringer ist. Trotzdem nützt das sehr viel, da sie die Abwehr aufgrund der Gefahr, die sie ausstrahlen, in die Breite ziehen und somit wesentlich mehr Platz für die Halben schaffen.

    Das könnte man sicherlich auch genauestens messen, so weit sind wir aber noch nicht.

    Und es geht um Ausstrahlung. Wenn ein Spieler vorbei wirft, ist das zumeist Resultat auch vom Torhüter. Oder wenn manche Würfe gar nicht erst genommen werden. Statistisch nicht messbar.

    Nicht in die Statistiken einfließen tut weiterhin wie die Abwehr Würfe zulässt.

    Was ist denn mit Oli Mittun? Wäre der nicht auch was für den THW?

    Der bleibt noch ein wenig in Sävehof...



    8 Zustimmungen! Nicht, dass ich jetzt noch depri werde! Keine Angst, werde mir weiter über die Kaderplanung meines geliebten THWs intensiv Gedanken machen!

    Kannst du ja gerne machen, aber vielleicht als Vorschlag, dich erst dann wieder zu melden wenn du eine neue Idee hast, anstatt die immer gleichen zu wiederholen?

    Du musst Deine Bekannten mal besser in Europa verteilen ;)

    Sonst wird das nichts mit dem Titel „best oracle ever“ :hi:

    Geht um die Quote! 😂


    Bis auf RR und einen bei der WM nicht unbedingt überzeugenden Gerard sehe ich den THW-Kader der nächsten Saison(s) nicht so schlecht. Wenn Wolff tatsächlich auf dem Markt sein sollte, muss sich der THW um einen TW von internationalem Format im besten TW-Alter bemühen.

    RR sehe ich gut. Weinhold kann immer noch Spiele entscheiden. RL und RM sind auch gut, aber ein bisschen zu unkonstant, das wird Punkte in der Bundesliga kosten, aber auch Highlights bringen. Kreis ist top. Rechts außen ist top. Links Außen wie üblich Mittelmaß. Torwart für ein Spitzenteam schwach. Ergo, wenn man Wolff haben könnte, sollte man sich drei Mal überlegen, ob man das Geld nicht investiert.

    Kreuzau, du nervst, sorry. Drehst dich immer nur ums gleiche Thema, immer die gleichen Floskeln und Sätze. Wird langsam öde und langweilig wie du jeden Thread damit zuspamst..

Anzeige