Beiträge von SG_Nordfriese

    Laut FT ist der Einsatz von Golla und Röd ungewiss .Beide sollten gestern untersucht werden. Ohne die beiden wird es schwer.

    Dann können oder müssen die Alternativen einmal zeigen was sie wert sind und ob sie es wert sind für die SG zu spielen.

    Was mir in Gummersbach auffiel, uns fehlt ein Backup auf RA. Hansen mit katastrophaler Quote.

    Der war mit Kirschberger vorhanden. Hätte man durchaus probieren können.

    Muss ja nicht zwingend Bundesliga sein. Dort sehe ich ohnehin keine freie Planstelle, die seinem Anspruch genügt. Aber er sprach ja auch mal, dass er sich Dänemark vorstellen könnte, kurz bevor er bei Veszprem verlängert hat, oder evtl. Frankreich.

    Das braucht er auch nicht, wenn er in erster Linie Hald ersetzen soll.

    Es wird im kommenden Jahr extrem wichtig sein, dass Blagotinsek sofort funktioniert. Hald und Golla sind eingespielt. Lindskog hat keine Spielpraxis (Stand jetzt), könnte evtl. noch wechseln, die Alternative ist mit Röd dann auch nicht mehr da. Eine 5-1 Deckung scheint trotz aller Bekundungen Machullas keine Option zu sein. Äußerst fragiles Konstrukt.

    Skjern soll ja kurz vor der Verpflichtung meines Favoriten Noah Gaudin stehen. 😭

    Spricht auch nicht für Jönsson.

    Da fällt mir ein, ich muss dringend mal ein Spiel unserer nördlichen Nachbarn anschauen. Aber bislang passte es nie. Entweder hat die SG selber gespielt, oder irgendwas anderes kam dazwischen.


    P.S.: Danke für die Info. Gaudin könnte aber auch für Mikkelsen kommen!? :/

    Thomas Arnoldsen hat ja leider bei Aalborg unterschrieben, ist also vom Markt. Gröndahl hat bis 2024 Vertrag in Elverum. Wäre dann eher ein Kandidat. Wie hat sich eigentlich Alfred Jönsson in Skjern entwickelt? Ist mit 24 Jahren noch jung, kennt die Bundesliga. Hat mir in Hannover ganz gut gefallen.

    Bei Knorr kam mir in den Sinn: Falls Jim immer noch weg wollen sollte, könnte Knorr als Nachfolger geholt werden und neben Möller auf der Mitte spielen.


    Bei Kohlbacher würde sich in Sachen Flensburg für beide Seiten wenig Perspektive ergeben. Golla ist sowohl vorne aber besonders hinten besser. Und Blagotinsek soll wie Hald den Partner neben Golla bilden. Da wird man sich nicht einen teuren Kohlbacher holen. Dann lieber das mögliche Gehalt in Buric investieren.

    Für Kohlbacher kann ich mir auch keine Planstelle vorstellen. Vorne am Kreis ist Golla mindestens genauso gut, hinten im Mittelblock einsetzbar. Das Konstrukt mit Kohli kann in meinen Augen nur funktionieren, hätte man einen Rückraumspieler, der innen decken kann. Aber sowohl Forsell Schefvert, als auch der von mir favorisierte Elvar Örn Jonsson sind vom Markt, Johannsson bereits beim THW. Knorr ist ein interessanter Spieler, der sicher bei den RNL noch wachsen wird. Falls Jim geht, könnte er einer sein.

    Hallgrimsson hat allerdings Vertrag bis 2025, würde also vermutlich auch eine schöne Stange Ablöse kosten, außer er hat eine günstige Ausstiegsklausel

    Ich glaube auch nicht daran, dass der THW jedes Jahr für ein nordeuropäisches Talent, welches frisch nach Frankreich gewechselt ist, Geld raus haut.

    Ich schrieb ja bereits im SG Thread, dass ich uns hinter den 4 Top Teams auf Platz 5 sehe. Meinen (zugegebenermaßen sehr optimistischen) Meistertipp muss ich schon jetzt im Oktober revidieren. Ein erneutes (derzeit wahrscheinliches) Verpassen der Champions League würde die Zukunftsplanungen auch nicht leichter machen. Die Verpflichtung von Hochkarätern wird dadurch natürlich nicht einfacher. Aber diese Zeiten gab es ja immer wieder mal in der SG-Historie und können auch eine Chance sein. War ja vor 9-10 Jahren wohl auch so. Damals war man darauf angewiesen junge Talente aus Dänemark oder Schweden zu verpflichten, die sich hinter bzw. neben etablierten Profis entwickeln können (Wanne, Gottfridsson). Man darf aber nicht verpassen, handballerische Entwicklungen zu berücksichtigen. Dieses Beharren auf Abwehr-/Angriffwechsel bspw. haben Teams wie die Löwen hinter sich gelassen und können deshalb noch mehr ins Tempo gehen. Unser Team (und Trainer) muss sich auch weiterentwickeln.

    Solche Personalien sind immer schwierig. Ein Jacob Heinl wäre sicher auch gerne länger in Flensburg geblieben (in seiner ersten Flensburg-Zeit), oder ein Robert Weber in Magdeburg. Aber ein Klub muss sich eben auch für die Zukunft gut aufstellen.


    Wenn Hans Lindberg den Yoon-Rekord nicht diese Saison knackt, hängt er halt noch ein Jahr bei einem anderen Klub dran. Er kann ja auch zum HSV zurück. Ist ja im Trend derzeit ;)

    Das war schon schwere Kost gestern. Die erste Halbzeit war wirklich Grütze. Die zweite Halbzeit war einigermaßen erträglich. Wir haben gestern nicht nur offensiv, sondern auch defensiv ein Problem gehabt. Gegen das 7 gg 6 hatten wir keine Lösung. Und vorne kommen wir nach wie vor mit einer offensiven Deckung nicht zurecht. Lichtblicke für mich: Golla (im Angriff), August Pedersen und Buric, streckenweise Sögard. Die Körpersprache von Mensing hat mir gefallen, klappte noch nicht alles, aber Fortschritte sind erkennbar. Mads Mensah gefiel mir gestern erneut nicht, Halbrechts wieder durchwachsen, Emil hat nahtlos an seine Leistung aus dem Göppingen-Spiel angeknüpft (wenigstens nicht bei den 7m). Johann Hansens ersten zwei Würfe waren eine Frechheit. Lasse Möller wirkt im Moment völlig verunsichert. Lindskog hat seinen Job in der zweiten HZ ordentlich gemacht. Hald natürlich früh raus mit 3x2 Minuten.


    Apropos: Aus meiner Sicht war die zweite 2 Min.-Strafe auf den ersten Blick berechtigt, die dritte wegen Meckerns dann konsequent. Wie haben es die TV-Zuschauer gesehen?

    Fände ich ungewöhnlich, da man mit Valter Chrintz ja bereits eines der größten Talente auf dieser Position im Kader hat, das sich sicherlich mehr Einsatzzeiten erhofft, wenn Lindberg in Rente geht. Ich hätte eher einen Backup mittleren Alters erwartet. Der junge Färinger wird ja vermutlich dann auch nicht soviel Spielpraxis bekommen.

    Dobbelt tillykke til Magdeborg!

    Einmal zum Titel und zu Felix Claar, den ich Samstagnachmittag in Sønderborg bewundern konnte. Ein Spieler mit absolutem Starpotential!

    Wie hat denn der Noah Gaudin performt? Habe gelesen, dass er Sonderjyske verlässt, hätte ich mir gut Flensburg vorstellen können, aber Ziel ist wohl Skjern.

    Nun ja, gegen Göppingen waren Ansätze zu sehen. Außer Lindskog (hier gehe ich von einer Trennung nach der Saison aus) und Semper (Röd und Einarsson haben gut performt, gab keinen Grund eine dritte Variante auszuprobieren) wurden alle Spieler eingesetzt. Buric durfte auch endlich von Beginn an ran. Ich gehe davon aus, dass Semper und Lindskog morgen Ihre Spielzeit bekommen.

Anzeige