Beiträge von SG_Nordfriese

    Eigentlich eine spannende Konstellation. Wenn Magdeburg in Flensburg gewinnt, sind sie meiner Meinung nach im Meisterschaftskampf durch. Je nach Höhe des Sieges und Spielverlaufs könnte dies unseren Jungs ggf. einen weiteren Knacks geben im Hinblick auf das Spiel am Dienstag in Göteborg und ein erneutes Viertelfinal-Aus wäre möglich. Bei einem Sieg von Flensburg bleibt die Meisterschaft offen. Wenn aber die Berliner über die zwei Hürden Kiel und Melsungen stolpern sollten, wären wir auf einmal wieder in der Verlosung um Platz 2. Träumen darf man ja mal, wenn da die fehlende Konstanz nicht wäre...

    Die MT hat sich nach einem schwachen Start ins Jahr 2024 scheinbar gefangen und auch gestern sehr gefestigt gespielt. Ich glaube, dass man aus dem ausgedünnten Kader vom Februar/März die richtigen Lehren ziehen sollte: Kristopans blüht z.B. gerade wieder auf, weil er eben nicht konstant auf der Platte stehen muss. Man hat den Kader vor der Saison schlicht ein wenig zu dünn aufgestellt. Vor dem Hintergrund stellt sich schon die Frage, ob man Aho nicht über 2024 binden sollte. Er ist sehr variabel, quirlig und auch von der Körpersprache gefällt er mir gut. Einzig die Sache mit Enderleit macht mir etwas Bauchschmerzen, weil er noch nie in der HBL gespielt hat und eine gewisse Verletzungshistorie hat. Mit Blick auf die kommende Dreifachbelastung hoffe ich, dass die neu gefundene Variabilität weiter ausgebaut wird und so manche Leistungsträger mehr Pausen bekommen. Das verhindert nicht zuletzt auch die ein oder andere Verletzung.

    Ich halte die MT für die kommende Saison auch ohne Aho für breit genug aufgestellt. Mensing kommt für Kühn. Darmoul für Pavlovic, Enderleit für Martinovic. Abgesehen von Enderleit, bei dem Fragezeichen bestehen, ausschließlich Upgrades.

    Hat Wolff nicht in Kielce verlängert? Das hieße ja dann Ablösesumme in einer Höhe ähnlich oder noch höher Knorr.

    Das sind Größenordnungen, die ich als kleiner DDR-Konsumbrötchen-SCM-Fan nicht gewohnt bin.

    Keine Frage. Ein Transfer wäre teuer. Die Frage ist, wie würde der SCM auf eine eventuelle Sperre Portners reagieren? Hernandez zur klaren Nummer 1 zu machen und eine Nummer 2 dazu holen, eine gleichwertige 1b-Lösung (Hallgrimsson etc.), oder mit Wolff einen Torhüter mit Nummer 1a Anspruch?

    Also den Preis den wir bei dem Vertrag für ihn aufrufen könnten, wäre es dann schon Wert. Ich liebe unsere Torhüter, aber auch hier könnte man ev. mal verjüngen, wenn es sich anbietet.

    Ich war bei den Vertragsverlängerungen auch zwiegespalten, weil beide im selben Alter sind. Da würde man nahezu wieder mit 2 neuen Torhütern anfangen. Geht nicht immer so gut aus wie nach 2018. Auch ich bin ein absoluter Fan beider Torhüter, aber spätestens das Final 4 hat gezeigt, dass regelmäßig in wichtigen Spielen die Leistung nicht abgerufen wird.

    Wolff zu Magdeburg... Hab ich doch gesagt 😉

    Dann könnte sich das Torwart-Karussell wieder drehen. Kielce würde dann ja halbwegs gleichwertigen Ersatz benötigen. Ein Morawski wäre ein naheliegender Kandidat. Ich befürchte aber auch ein Buric.

    Dann mal meine Tops & Flops vom Wochenende:


    Top:


    - Einlass ging deutlich schneller als im letzten Jahr.

    - Beeindruckende Kulisse vor allem der Magdeburger Fans, die aber... (siehe Flops)

    - ÖPNV reibungslos (ist man auf dem Dorf gar nicht gewohnt)

    - Der SG Fanstand und der Fanblock präsenter als 2023


    Flops:

    - ... von der Hallenmusik zu oft überschallt wurde.

    - Der Kölner DJ überflüssig

    - Lasershow (wer es braucht) letztes Jahr irgendwie beeindruckender

    - Das Auftreten der SG in beiden ersten Halbzeiten

    - Die Verkostungspreise

    Glückwunsch auch von mir nach Magdeburg zum verdienten Pokalsieg. Habe mir in Köln etwas Social Media Pause gegönnt. Deshalb erst jetzt.


    Nach dem Auftritt der Berliner in Halbzeit des Spiels um Platz 3 bin ich überzeugt, dass auch die Meisterschaft nach Magdeburg geht. Bei der Champions League steht ja zunächst mit Kielce noch eine Hürde an.


    Aber das von mir prognostizierte Triple ist nach wie vor realistisch.

    Elvar Örn Jonsson 2025 vom Melsungen nach Magdeburg


    Gerücht von Handball Leaks

    Wenn es so kommt, Glückwunsch an Magdeburg. Wäre der perfekte Nachfolger für O'Sullivan, da abwehrstark und auch offensiv zu gebrauchen. Hätte ich gerne als Nachfolger von Mensah in Flensburg gesehen.

    Stand jetzt muss man tatsächlich in Frage stellen, ob er sich den richtigen Verein ausgesucht hat. Eine Weiterentwicklung diese Saison ist außerhalb der Nationalmannschaft schwer zu erkennen. Für mich immer ein schlechtes Zeichen, wenn Spieler in der Nationalmannschaft besser performen als im Verein. Dort, wo sie kaum Übungszeit miteinander haben. Dann stimmt etwas nicht.

    Hätte nichts dagegen, wenn er es dem Lauge nachmacht und zur SG wechselt. ;)

    Behandlung ist Behandlung, egal ob in Abwehr oder Angriff.

    Vielleicht sollte da mal über eine Ausnahmeregelung für solche und ähnliche Fälle nachgedacht werden.

    Ok, danke für die Info. Ich habe immer gedacht, dass der Spieler 3 Angriffe nicht eingesetzt werden darf, da die Regel nur gilt, wenn die Mannschaft im Angriff ist. Habe ich wohl falsch interpretiert.

    Ich verstehe ja, woher diese 3 Angriffe Pause bei Behandlung kommen, aber kurz vor Ende ist das schon unglücklich, wenn der Eisenacher Abwehrchef raus muss, weil Preuß ihn unglücklich abräumt und die Schieris ne rote Karte für Preuß prüfen (die es nicht war).

    Muss er denn draußen bleiben? Gilt doch nur für den Angriff. Wenn er nur Abwehr spielt, kann er doch draufbleiben, oder nicht?

    Das Spiel Magdeburg gegen Berlin konnte ich bislang leider noch nicht sehen, werde ich aber nachholen. Nach dem Sieg ist der SCM für mich der Favorit auf den Titel. Auch in den anderen Wettbewerben sehe ich den SCM vorne. Ich will ja keinen Druck aufbauen, aber es könnte eine historische Saison werden. :thumbup: Ist schon beeindruckend, mit welchem Selbstvertrauen der SCM agiert. Sollte es zu Verletzungsausfällen kommen, kann der SCM das bekanntlich ja auch kompensieren, wie letzte Saison zu sehen war.

    Na dann ist doch alles klar.....


    Mir fallen da spontan die Namen Kozina und Brozovic ein. Das sind doch genau die SPielertypen die Erlangen braucht, um endlich die internationalen Plätze anzugreifen...... :irony:

    Sportlich gibt es für eine Notsituation sicher schlechtere Optionen. Für eine Saison wären beide Spieler gute Kandidaten. Kozina hat zudem die Qualität, das Publikum "anzuzünden".

    Die Frage ist auch immer, wen bekäme man 2024 oder 2025 auf RA? Wenn man den THW-Thread betrachtet, ist der Markt zumindest für 24 abgegrast. Interessante Spieler haben langfristige Verträge (bspw. Odin Thor Rikhardsson). Ablöse für einen Außen wird man wohl nicht bezahlen wollen. Wenn man erneut die CL verpasst, muss man eh kleinere Brötchen backen. Da käme (zumindest als Nr.2) eher die Kategorie Leo Prantner in Frage.

    Komisches Spiel: Die SG hat gegen Berlin einen Punkt geholt, obwohl der Rückraum, bis auf 30 Minuten Pytlick ein Totalausfall war, die Außen keine Topquote hatten und die Kreisläufer zwei Bälle vergeben haben. Die Torwartleistung war insgesamt auch nur durchschnittlich. Dazu hat man mehr Zeitstrafen bekommen, mehr 7m gegen sich und mehr technische Fehler produziert.


    Mit einer soliden Leistung hätte man scheinbar deutlich gewonnen.

    Laut Dyn-Reporter im RNL-Spiel wechselt Quenstedt im Sommer nach Erlangen.

    Wunderte mich auch, wurde ja eigentlich vom Berater dementiert. Zumal im Erlangen-Forum von Ghedbane die Rede ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man wieder mit 3 Torhütern in die Saison geht.

Anzeige