26. Spieltag 2011/2012

  • Nach der sehr erfolgreichen englischen Woche mit drei Siegen mit mindestens 9 Toren Vorsprung, reisen unsere Spieler in den hohen Norden in die Marzipan-Stadt Lübeck. Dort treffenb sie auf den VFL Bad Schwartau. Ich rechne diesesmal nicht mit einem so klaren Sieg gegen den VFL, denn gerade zu Hause haben sich die Schwartauer gewaltig gesteigert, dies spürte zuletzt auch Essen, die nur Unentschieden gespielt haben. Aber wenn unsere Mannschaft das abruft, was sie in den letzten Spielen gezeigt haben, werden sie die zwei Punkte mit nach Hause nehmen.


    Dienstag, 13.03.2012 19.30 Uhr
    HSG Düsseldorf - TV Emsdetten


    Freitag, 16.03.2012 19 Uhr
    SC DHfK Leipzig - SV Post Schwerin


    Freitag, 16.03.2012 19.45 Uhr
    DHC Rheinland - HC Empor Rostock


    Freitag, 16.03.2012 20.30 Uhr
    TV Bittenfeld - TV 1893 Neuhausen


    Samstag, 17.03.2012 19 Uhr
    TSG Friesenheim - 1. VFL Potsdam
    VFL Bad Schwartau - GWD Minden


    Samstag, 17.03.2012 19.30 Uhr
    TV Korschenbroich - ThSV Eisenach


    Samstag, 17.03.2012 20 Uhr
    HC Erlangen - ASV Hamm-Westfalen
    SG BBM Bietigheim - TuSEM Essen


    Sonntag, 18.03.2012 17 Uhr
    HSG Nordhorn-Lingen - HG Saarlouis

    GWD Minden ist mein Verein!

  • Freitag, 16.03.2012 19.45 Uhr
    DHC Rheinland - HC Empor Rostock


    Zur Zeit haben wir nur sieben einsatzfähige Feldspieler. Verletzt sind: Daniel Mestrum, David Breuer, Bastien Arnaud, Ondrej Zdráhala, Bartosz Konitz, Björgvin Holmgeirsson und Andrej Petro. Deshalb wird das wohl an Rostock gehen.


    Den Rest tippe ich genauso wie Du.


    Gruß Flevo

    Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah. (Fernandel)

  • War Düsseldorf so gut oder Emsdetten so schlecht? Oder wollten sich die Dettener einfach nur mal geschickt von Platz 3 fernhalten?

  • War Düsseldorf so gut oder Emsdetten so schlecht? Oder wollten sich die Dettener einfach nur mal geschickt von Platz 3 fernhalten?


    Ich gehe davon aus, dass Emsdetten dieses Spiel nicht ernst genommen hat, denn die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass dieses Spiel am Ende nicht zählt.

    GWD Minden ist mein Verein!

  • Naja, ohne zentralen Rückraum angereist (Selmanovic verletzt, Fridgeirsson beim Nationalteam) und der Aushilfskreative Arnason wurde dann noch mittels Manndeckung aus dem Spiel genommen. Was dann auf dem Parkett blieb, das waren die beiden Rücjraumschützen auf den Halbpositionen, die sich halt dann plötzlich selbst ins Spiel bringen mussten. Was den Gästen gefehlt hat, war einmal überhaupt in Führung zu gehen. Mitte der zweiten Halbzeit wurde Savonis regelrecht zum Matchwinner geschossen, Düsseldorf schloss überlegter ab und guckte sich in der Phase Feshchanka einfach aus.

    Original von rro.ch
    Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


  • Hallenhandball am Freitag, 16. März 2012, 19.00 Uhr
    SC DHfK Leipzig gegen SV Post Schwerin
    Die zweite Bundesliga bleibt spannend! Zwar haben die Hausherren den Klassenerhalt mit 30 Punkten praktisch sicher, sie können die restlichen Saisonspiele genießen, doch dieses Match wollen sie keinesfalls verlieren. Nicht, weil Schwerin in der Tabelle in Reichweite der körperkulturellen Männer liegt, den Grünweißen auf die Pelle rücken kann, das Hinspiel 31:30 gewonnen hat, sondern, weil über 6000 Leute in die Arena strömen werden. Sie sollen ein geiles Handballspiel mit geilen Gastgebern sehen. So fängt »Kundenbindung« für eine sichere Zukunft in der ersten Bundesliga an.


    Das Handballspiel SC DHfK Leipzig gegen SV Post Schwerin wird wieder auf den sportlichen Internetseiten der LVZ live übertragen. Der direkte Link zum Audiostream lautet http://www.lvz-online.de/gesta…estream/r-livestream.html. Die »Radiologen« von der Leutzscher Welle als produzierender Internetdienst wissen, dass diese Begegnung auch als Videostream laufen soll. Na und? Sie haben ihr erstes Handballspiel im September 2007 übertragen, und diese Tradition verpflichtet halt.

  • Man, dass war Gestern ein spannendes Derby zwischen den TV Bittenfeld und TV Neuhausen. Ich dachte, dass sich Neuhausen diese 8 Tore Führung zur Halbzeit (19:11) nicht mehr nehmen lässt, aber Bittenfeld schaffte es tatsächlich noch die Aufholjad und wurde mit dem Treffer von Tobias Schimmelbauer zum 33:33 belohnt.


    Aber den beiden hilft dieses Ergebnis nicht viel weiter. Denn Neuhausen verlor, wegen dem 26:22 Heimsieg von Leipzig gegen Schwerin, Platz 4 an Leipzig. Bittenfeld hätte mit einem zweier den Anschluß zu dem Aufstiegsplätzen hergestellt.


    Leipzig schaffte mit 6317 Zuschauer eine neue Bestmarke in dieser Saison. Den hielt bisher der TV Bittenfeld. Beim Derby gegen Bietigheim kamen am zweiten Weihnachtstag 6200 Zuschauer in die Porsche Arena.


    Im Abstiegskampf, hat Rostock einen wichtigen 31:29 Auswärtssieg beim DHC Rheinland geholt, somit haben sie aktuell 4 Punkte Vorsprung auf Potsdam.

    GWD Minden ist mein Verein!

  • Freitag, 16.03.2012 19.45 Uhr
    DHC Rheinland - HC Empor Rostock


    29:31 (HZ 13:13) bei 922 verkauften Karten (die tatsächliche Zuschauerzahl kann man nur schätzen, Volker Koch meint, dass es ca. 500 waren).


    Das Spiel war nicht gut, aber sehr unterhaltsam. Der DHC war mit nur sieben Feldspielern 40 Minuten lang die deutlich bessere Mannschaft und lag mit 21: 18 vorne, leistet sich dann ein paar Fehler zuviel und Rostock liegt plötzlich mit 21:22 vorne. Dann war es bis ca 5 Minuten vor Schluss sehr ausgeglichen, bis sich der DHC nach drei schlechten Abschlüssen mit drei Toren hinten lag. Das wars dann... Verdienter Sieg für Rostock, weil sie weniger Fehler gemacht hatten.


    Vielleicht hätten die Jungs den Vorsprung über die Zeit bringen können, wenn es mehr Wechselmöglichkeiten gegeben hätte. Aber im Moment ist einfach alles Sch...


    Gruß Flevo

    Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah. (Fernandel)

  • VFL Bad Schwartau - GWD Minden 28:28 (15:12)


    Das war ein sehr glücklicher Punkt für uns, denn wir waren fast nur im Rückstand. Aber unser Nachwuchs-Spieler Markus Fuchs erzielte mit dem Schlußpfiff den 28:28 Ausgleich. Wir hatten viele Baustellen, in der Abwehr waren sie zu passiv, sie gingen einfach nicht raus auf die Schützen, zudem hatte der Kreisläufer sehr viel Platz. Im Angriff hatten wir zum einen sehr viel Pech (7-8 Bällr gingen an den Pfosten bzw. Latte) und zum anderen fehlten uns die leichten Tore aus dem Rückraum. immer wieder liefen sie sich fest. Dies änderte sich erst mit der einwechslung von Markus Fuchs, denn er warf 6 saubere Tore aus dem Rückraum und da die Abwehr nun auf Fuchs reagierte, bekam Dalibor Doder mehr Freiraum, dies nutzte er in Halbzeit zwei aus und erzielte am Ende 7 Tore. Eins kan man sagen, unsere spieler haben endlich gelernt, in solchen engen Spielen, die Nerven zubehalten.


    Der Rest der Spitzengruppe tritt zur Zeit auf der Stelle. Denn Essen verliert bei der SG BBM Bietigheim mit 32:33 und Erlangen verliert zu Hause gegen den ASV Hamm-Westfalen mit 22:28.


    Da der 1. VFL Potsdam bei der TSG Friesenheim 24:27 verloren hat und Rostock gegen den DHC gewonnen hat, sieht es für Potsdam im Abstiegskampf nicht gut aus.

    GWD Minden ist mein Verein!

    Einmal editiert, zuletzt von Trommler ()

  • Zu loben in der Hansehalle ist das frenetische, aber stets faire Publikum. Vorbildlich!


    Kennt man sonst vorwiegend aus den süddeutschen Hallen.


    Insgesamt können beide Mannschaften mit dem verdienten (wenn es so etwas gibt) Unentschieden zufrieden sein.


    Der VfL hat vielleicht kompakter gespielt, bei uns war die kämpferische Einstellung und die Moral das Entscheidende.
    Und das auch ein relativ unerfahrener junger Spieler wie Markus Fuchs dem Spiel seinen Stempel aufdrücken kann und somit auch mal ein Dalibor entlastet wird.

  • Zu loben in der Hansehalle ist das frenetische, aber stets faire Publikum. Vorbildlich!


    Ja war schon beeidruckend wie die gesamte Halle 60 min Kapelle machte :respekt:


    War schon toll wie der Markus Fuchs unbekümmert in die Partie kam und seine Tore machte. Weiter so.

    Statistiken sind wie Miniröcke, sie geben dir paar gute Eindrücke, aber sie verstecken das wirklich Wichtige.


    Ebbe Skovdahl

  • Trommler: Es soll ja sogar Teams geben, die ihre Heimspiele gegen Bietigheim verlieren. ;)


    Erinner mich nicht an dieses Spiel :wall::kotzen: - Ich habe es schon fast verdrängt

    Statistiken sind wie Miniröcke, sie geben dir paar gute Eindrücke, aber sie verstecken das wirklich Wichtige.


    Ebbe Skovdahl

  • Trommler: Es soll ja sogar Teams geben, die ihre Heimspiele gegen Bietigheim verlieren. ;)


    Diese und die anderen Niederlagen dienten einzig und allein dem Zweck, das der "GWD verliert"-Thread im Nettelstedter Red-Devils-Forum nicht einschläft! :P

  • Sollte auch nur mal anregen darüber nachzudenken, ob man der jüngsten Mannschaft der zweiten Liga gleich Absicht unterstellt, wenn sie bei der heimstärksten Mannschaft der 2. Liga sich wenige Sekunden vor Ende noch mal einen fängt, nachdem man einen derart großen Rückstand noch aufgeholt hat. Aber GWD muss ja auch noch an die Enz ;)

    Original von rro.ch
    Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


  • Sollte auch nur mal anregen darüber nachzudenken, ob man der jüngsten Mannschaft der zweiten Liga gleich Absicht unterstellt, wenn sie bei der heimstärksten Mannschaft der 2. Liga sich wenige Sekunden vor Ende noch mal einen fängt, nachdem man einen derart großen Rückstand noch aufgeholt hat. Aber GWD muss ja auch noch an die Enz ;)


    Sorry, wenn der Eindruck entstanden ist, dass ich Essen Absicht unterstelle. Denn das wollte ich nicht, ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich wollte nur die aktuelle Situation ansprechen, dass bis auf Leipzig, alle anderen Vereine aus der Spitzengrupe Punkte liegen gelassen haben und dabei habe ich etwas übertrieben. Ich habe mein Text oben verändert, ich hoffe so ist es besser.


    Eins möchte ich noch sage: Natürlich kann so ein junges Team wie Essen in Bietigheim (immerhin die beste Heimmannschaft der Liga) verlieren. Auch wir haben da noch nicht gewonnen, dass wird ein ganz schweres Spiel am Samstag.

    GWD Minden ist mein Verein!

    Einmal editiert, zuletzt von Trommler ()

Anzeige