2. BL Frauen Saison 2019/2020

  • interessant könnte es auch werden, falls die Fußballer von Werder und/oder Mainz absteigen, wobei ja Werders Handballerinnen wohl eh absteigen und es sich damit erledigt hat. Bislang hieß es von Mainz in der Vergangenheit, steigen die Fußballer ab, reicht das Geld nicht für 1. Liga beim Handball.

    sLOVEnija

  • Bislang hieß es von Mainz in der Vergangenheit, steigen die Fußballer ab, reicht das Geld nicht für 1. Liga beim Handball.


    Das war die Ansage in Mainz für diese Saison. Bleibt 05 in der ersten Liga, so gibt es auch Geld für den Frauenhandball.

    An allem ist zu zweifeln. (Karl Marx- Philosoph)

  • Werders überraschender Sieg in Lintfort und das Remis in Solingen machen den Abstiegskampf jetzt so richtig spannend

    sLOVEnija

  • Halle verliert 29:35 in Herrenberg, Buchholz-Rosengarten damit neuer Spitzenreiter

    sLOVEnija

  • 9 Feldspielerinnen + 1 Torfrau bei Union waren eben doch etwas zu wenig. Mich hatte es schon zu Saisonbeginn überrascht, daß man für die erste Mannschaft nur 12 Spielerinnen unter Vertrag genommen hatte, darunter jeweils nur eine RA und eine KL. Gut, man kann immer aus der zweiten Mannschaft auffüllen, aber wenn Union wieder den Aufstieg anstrebt, könnte es am Ende knapp werden. Die derzeitige Verletzungsmisere war sicher so nicht vorhersehbar. Ein Risiko war der schmale Kader aus meiner Sicht dennoch.

  • Werders überraschender Sieg in Lintfort und das Remis in Solingen machen den Abstiegskampf jetzt so richtig spannend


    Das Spiel HSV SG vs TVB W-tal war ein "Grottenschmeiß", einhellige Meinung in der Halle war "Not gegen Elend". Das Spiel hatte das Niveau der 3. Liga im oberen Drittel. Wermutstropfen für den TVB ist, dass sich meine Tochter Luisa einen Mittelhandknochen der Wurfhand gebrochen hat und zunächst mal mindestens 6 Wochen im Abstiegskampf nicht zur Verfügung steht! :(

    Solinger Tageblatt


    Westdeutsche Zeitung

  • Das Spiel HSV SG vs TVB W-tal war ein "Grottenschmeiß", einhellige Meinung in der Halle war "Not gegen Elend". Das Spiel hatte das Niveau der 3. Liga im oberen Drittel. Wermutstropfen für den TVB ist, dass sich meine Tochter Luisa einen Mittelhandknochen der Wurfhand gebrochen hat und zunächst mal mindestens 6 Wochen im Abstiegskampf nicht zur Verfügung steht! :(

    Solinger Tageblatt


    Westdeutsche Zeitung


    Dazu passend habe ich diese Meldung gefunden:


    Schock für den TVB


    Zweitligist TVB Wuppertal muss wochenlang auf Rückraum-Ass Luisa Knippert verzichten. Noch am vergangenen Samstag gehörte „Lui“ zu den Aktivposten beim Remis gegen den HSV Solingen-Gräfrath. Wie sich jedoch am folgenden Sonntag herausstellte, war dies ein teuer erkaufter Punkt für die Handballgirls, denn eine zunächst leichte Blessur an der Wurfhand der jungen Beyeröhderin erwies sich im Nachhinein als Bruch des Mittelhandknochens.


    Da wird es schon fast zur Nebensache, dass Luisa Knippert zum Ende der Saison verlassen wird und zum Erstligisten VFL Oldenburg wechselt. „Aus unserer Sicht kommt das nicht unerwartet und wir freuen uns natürlich für Lui!“ kommentiert Abteilungsleiter Stefan Müller den Verlust einer der talentiertesten Spielerinnen des TVB Wuppertal. „Sie wird ihren Weg machen und dabei wünschen wir ihr alles Gute. Natürlich sind wir auch ein wenig stolz, dass der TVB immer wieder auch ein Sprungbrett zur 1.Liga ist.“


    Oldenburgs Trainer Niels Bötel zeigt sich sehr erfreut über den Neuzugang: „Ich freue mich sehr, dass Luisa zu uns kommt. Sie ist flexibel einsetzbar, ob in der Abwehr oder auch im Angriff. Wir konnten im Probetraining bereits erkennen, dass sie super in die Mannschaft passt. Vor allem auch charakterlich. Wir freuen uns sehr, dass sie sich recht früh für uns entschieden hat.“


    Unterdessen laufen beim TVB die Personalgespräche auf Hochtouren. "Auch der neue Coach Domink Schlechter ist hier natürlich involviert, und wir hoffen in den nächsten Tagen bereits erste Vollzugsmeldungen veröffentlichen zu können" berichtet hierzu TVB-Chef Norbert Koch und ergänzt, "Wir haben in den letzten Wochen eine ganze Reihe positiver Signale von den Mädels erhalten, die uns hinsichtlich der Kaderplanung zuversichtlich stimmen!"


    Quelle: TVB Handballgirls auf Facebook

  • Wenn man sich die Formkurven der Teams in den letzten Wochen anschaut, würde ich sagen, dass der SC Freiburg nun Abstiegskandidat Nummer eins ist.

  • Ja, in der die Tat, die HSG ist ein heißer Anwärter darauf. Werder könnte es noch schaffen. Morgen müssen wir erst mal schauen, ob überhaupt alle die Lizenz beantragt haben.

    sLOVEnija

  • Laut Halle-Neustadt wolle die HBF in Kürze die Aufstiegsfrage zur 1. Liga bekanntgeben

    sLOVEnija

Anzeige