Beiträge von Funkruf

    Ist bei fast jeder Sportart so. Fußball, Basketball, Handball, American Football. Volleyball geht schwer, da nur eine kurze Satzpause gemacht wird und bei Hockey wird vielleicht beim TO (also Halbzeit) ein kurzes Interview gemacht.

    Meinst du die Szene in der 56:02 Minute? Nach dem Wurf stand er mit dem Fuß im Torraum und der abgeprallte Ball vom Torwart kommt zu ihm. Er zieht natürlich den Fuß aus den Torraum zurück, Wie ihr sieht, war er sogar noch mit dem Fuß drin, als der Ball schon fast bei ihm war. Er wird den Ball annehmen und dann werfen. Das ist ein Vorteil für den Angreifer, der regelwidrig ist. ´

    Das hat der Torschiedsrichter erkannt und deshalb gemäß Regel 6:2 a) mit Handzeichen 8 auf Abwurf entschieden.

    Die klappt mit dem heutigen Sky auch. Ich habe auch heute noch Box, allerdings wird sie von anderen genutzt. Ich setze mehr auf Stream. Kurze Aussetzer (Bild wird etwas unscharf durch Absenkung Bildqualität) oder Abbrüche durch Verbindungsprobleme gibt es selten. Aber liegt auch daran, dass ich Standleitung mit 50 MBit/sec. habe. Das reicht.

    Und auch OnDemand jederzeit zu sehen. Das finde ich sehr gut. Das hat sky leider nicht wunderbar hingekriegt. Ja, sie hatten SkyGo, aber der war nur für Sky-Abonnementen, welche auch eine Box verwenden. Leute die WOW (damals SkyTicket) nutzen, können nicht SkyGo nutzen. Und die sehen nur die Highlights. Da ist Dyn um weiten besser.

    Ich dachte, Sky und Magenta haben sogar ein Angebot in ähnlicher Höhe wie DYN angegeben.


    Oder krieg ich da jetzt was völlig durcheinander?

    Ja, sie haben sich zurückgezogen. Haben nämlich ihren Schwerpunkt auf andere Sportarten festgelegt. Hier sei besonders Motorsport zu nennen, wo nun auch die MotoGP und ihre Unterklassen dazugekommen sind. Formel 1 bis 3 ist ja sowieso schon da. Dann noch Tennis, Golf, Leichtathletik (ISSAF WANDA Diamond League) und natürlich Fußball (1. und 2. Bundesliga, sowie Premiere League). Und dank Kooperation mit RTL einige UEFA-Spiele der European und Conference League.


    Ich habe sky behalten, wegen Bundesliga, Motorsport und Leichtathletik, sowie Serien. Ansonsten bin ich mit DYN zufrieden. Den die zeigen wenigstens alle Spiele, nicht nur beim Handball und das auch Relive.


    Funkruf: Ich hab von den Zahlen gesprochen!


    Die Spiele finden (bis auf wenige Ausnahmen bei den Öffis) gefühlt fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Und das ist schade!

    Sei froh, dass alle Spiele nun übertragen werden (wenn auch PayPal). Früher wurde mal 1 Spiel in der Woche gezeigt.

    Nö, auch wenn es noch "Luft nach oben" gibt, bin ich schon zufrieden. Aber das kann daran liegen, dass ich nur über Browser streame und wenig Fehlermeldungen über irgendwelche Verbindungsstörung (dank hoher Verbindungsleistung bei Standleitung) habe. Moderatoren oder Kommentatoren, nun ja, ich schaue mir das Spiel an und wenig was davor oder danach ist. Und wenn mich der Kommentator nervt, gibt es die Audiofunktion "Halle". Relive ist sehr gut und ich bin auch sehr begeistert, dass es gegenüber sky nun wunderbar mit der Einblendung klappt und nicht nur Spielstand und Punkte aufleichten, sondern auch Aktionen der Spieler angezeigt werden (Tore, Anzahl Hinausstellung und Karten).

    So, Werder hat gegen Rostock früher gespielt als die anderen und gewonnen, damit erstmal wieder Erster. Aber: Cottbus spielt erst heute Abend, es wird erst dann feststehen, ob Werder oder Cottbus Meister wird und aufsteigen wird.


    Edit um 20:30 Uhr: Und nun ist es amtlich: Der Lausitzer HC Cottbus hat eben gegen OSF Berlin gewonnen (ja, die Mannschaft, welche Werder besiegt hat und so Cottbus auf Platz 1 brachte). Damit ist Cottbus nun Meister der Oberliga Ostsee-Spree 2023/2024 und ist gleichzeitig in die 3. Liga aufgestiegen. wolferl63, für dich zur Info für die Karte.

    Da gibt § 13 Nr. 2 der HBL-LZO Antwort

    Zitat

    Gegen ablehnende oder beschwerende Entscheidungen der Lizenzierungskommission (ausgenommen Entscheidungen nach § 9, Abs. 3 Satz 2) ist die Beschwerde des Lizenzbewerbers bzw. Lizenznehmers, nicht aber von anderen Lizenzbewerbern/Lizenznehmern, innerhalb einer Woche nach Zustellung der Entscheidung (Ausschlussfrist) zulässig.

    Die Beschwerde ist bei der HBL einzureichen und gegen den Ligaverband zu richten. Zur Fristwahrung ist der Eingang der Beschwerde per Telefax bei der HBL ausreichend. Die Originale sind in diesem Fall unverzüglich nachzureichen. Die Beschwerde hat keine aufschiebende Wirkung.

    Werden die Spiele dann ggf. aus der Wertung genommen und der THW rück näher an Flensburg ran?

    Wobei... es geht hier ja um die Lizenz für die kommende Saison. Und egal ist es auch noch...

    Laut § 49 Abs, 2 DHB-SpO werden beim Ausscheiden die vorherigen Spiele nicht gewertet.


    Sorry wenn man es zum 2 x nicht schafft und zum 2 x meint zu mauscheln, hat man es auch verdient.

    Und es ging nach dem 1 Abstieg und Neuanfang recht schnell und man war wieder in der 1 HBL.

    So richtig getraut hat man der Sache doch nicht.

    Ich weiß ja nicht, ob es um die verspätete Einreichung der Unterlagen gemäß §8 der HBL-LZO geht, aber wenn die Verantwortlichen das tun, sind sie Schuld. Nur schaden sie damit die HSV-Mannschaft. Und das finde ich bedauerlich.

    Da fällt mir wieder das Spiel beim EHF-European League 2017/2018 zwischen St. Petersburg gegen Hafnarfjördur ein. Statt dem sofortigen Siebenmeterwerfen wurde vom Technischen Deligierten eine Verlängerung angesetzt. Das Spiel wurde mit Siebenmeterwerfen neuangesetzt.

    Ab 10 Uhr im Livestream: Historisches Siebenmeterwerfen zwischen St. Petersburg und Hafnarfjördur
    handball-world: Ein historisches Siebenmeterwerfen findet heute um 12 Uhr Ortszeit in St. Petersburg statt, um High Noon wird ...
    www.handball-world.news

    ok muss ich mal suchen, kenn ich nicht, danke

    Dürfte unter beIN SPORTS bekannt sein. Ehemals als Al Jazeera Sport im November 2003 auf Sendung gegangen. Ist der katarische Sender, wegen dem wir 2015 und 2017 Ärger mit der Handball-WM hatten, da die ARD die WM nicht unverschlüsselt übertragen konnte (oder wollte) und beIN SPORTS als Rechtegeber dies aber verlangte und ARD/ZDF nicht die WM übertragen haben. 2017 war wenigstens Sky eingesprungen.

    Du wirst doch wissen, dass ein Bericht mit angezeigt wird, gerade auch wegen § 17 DHB-RO, sowie Regel 16:8, vorletzter und letzter Absatz, welche dies verlangen. Wenn die regelwidrige Aktion den Gegenspieler unvorbereitet trifft oder mit hoher Intensität ist und er sich nicht schützen kann und dies daher zum tatsächlichen Körperverlust führt, ist es nach 8:5 a) eine .

Anzeige