Beiträge von robbel

    Gründet dies auf Nachwirkungen vom Pfingstwasser oder auf Info´s einer claaren, seriösen Quelle mit Nähe zu den Vertragspartner?

    Nöö, aber von rthandball und uralt.


    RThandball official on Instagram: "This is how Pick Szeged could linup next year🔥🔥 Rumours: Grøndahl🇳🇴 Mittun🇫🇴 ————————————————————————- #handball"
    1,007 likes, 2 comments - rthandball on September 14, 2023: "This is how Pick Szeged could linup next year🔥🔥 Rumours: Grøndahl🇳🇴 Mittun🇫🇴 —————————————�...".
    www.instagram.com

    Manch einer brauchte etwas mehr Zeit um zu erkennen, das die HE fest in grün-roter Hand ist. Was bisher ein Gerücht war, wird jetzt immer klarer. Im Nov. 2009 gab es einen Testlauf und Silvester 2016 bzw. am Neujahrstag 2017 wurde die Übernahme dann vollzogen. Ein paar "Schläfer" wurden aktiviert, um die Meute zu empfangen und die Invasion in alle Bereiche der HE bis heute zu vollziehen. Nächstes Ziel, Umbenennung in "Unabhängiges SCM-Forum mit HBL-Beteiligung".

    Du hast den kompletten Zusammenhang der Verschwörung bei Weitem nicht erkannt.


    Manch einer brauchte etwas mehr Zeit um zu erkennen, das die Handball-Bundesliga fest in grün-roter Hand ist. Was bisher ein Gerücht war, wird jetzt immer klarer. Im 2022/23 gab es einen Testlauf und 2023/24 wurde die Übernahme dann vollzogen. Ein paar "Schläfer" wurden aktiviert, um die Meute zu empfangen und die Invasion in alle Bereiche des deutschen und internationalen Handballs bis heute zu vollziehen. Nächstes Ziel sind Umbenennungen in "Unabhängige SCM-Liga mit bundesweiter Beteiligung", SCM-Pokal, SCM- League".

    Verliert der Handball weltweit an Bedeutung? Ein dpa-Artikel befasst sich mit dem Thema. Anlass ist der Rückzug Saudi-Arbaniens von der WM-Bewerbung. Unterschiedliche Auffassungen von Kretsche und Michelmann werden zitiert.


    Ohne Moos nix los? Katar und Saudi-Arabien waren noch nie die klassischen Handball-Länder, mir war schon immer nicht gut beim Engagement der Golf-Staaten Ich fände es sympathisch, wenn die Europäer in die Staaten Lateinamerikas, Afrikas und Asiens investieren könnten. Also, z.B. in Trainerausbildung, Unterstützung von Turnieren, mit dem Ziel einer WM mal wieder außerhalb von Europas. Nur so kann unser Sport sich nach meiner Ansicht nachhaltig weltweit entwickeln. Wenn Handball erstmal bei Olympia weg ist, kräht kein Hahn mehr danach. Bei der Verteilung der Fernseh- und Werbegelder wird es dann mau.


    Was meint ihr?



    Der dpa-Artikel erschien beispielsweise hier:

    WM in der Karibik?: Handball kämpft um globale Relevanz
    Der Rückzug Saudi-Arabiens löst eine Debatte um die internationale Zukunft des Handballs aus. DHB-Präsident Michelmann macht sich weniger Sorgen als…
    www.express.de

    Der Mann ist Vsionär. Aber sonst gibt's wohl keine in Handball-Deutschland. Jedenfalls hört man eigentlich nichts dazu von den anderen Clubs. Es wird sicherlich dabei bleiben, dass die Vereine ihre eigenen Interessen vertreten und nicht die der Nationalmannschaft. Das ist natürlich auch legitim. Welchen Nutzen hätten die abgebenden Vereine?

    Die Vereinsfarben wären in diesen Fall sogar die gleichen. Habe aber nicht gesagt, dass ich für alle Angebote offen bin. Aber Kontrastfarben wie grün-rot wären doch noch besser.

    Also viel eher als irgendwie dem Gegner Dopingmittel unterzujubeln ist doch das wahrscheinlichere, dass man nach Hinweisen ala Taktiktafeln gesucht hat bzw. das würde ich machen, wenn ich mich in die Kabine des Gegners schleichen würde. Keine Ahnung ob das insofern zeitlich plausibel ist, ev. lag der SCM-Kram da ja noch nicht nicht rum, aber das macht doch um einiges mehr Sinn und wird denke ich auch öfters vorkommen.


    Man könnte auch eine Wanze verstecken

    Also das wird ein Drehbuch für einen schönen Sportkrimi. Doping, Einbruch, Spionage ... Fehlt natürlich noch das wichtgste Thema der Welt. Aber wir schreiben ja noch an dem Drehbuch.


    Aber im Ernst: Das ist ja ein bisschen viel Spekulatius. Welcher Vereinspräsident wäre denn so bekloppt, so was dann selber auszuführen. In meinem Krimi würde das jemand in Hausmeisterklamotten mit dem Logo der Halle ausführen, der wenn er erwischt wird nur einen defektes Ventil in der Dusche reparieren wollte. Das hätte nicht mal jemand wahrgenommen.




    Ostseehalle4Ever: Ich sehe nicht, dass Steffels überraschender Besuch hier hochgespielt und er verdächtigt wird. Die Meinungen sind natürlich verschieden, das ist in einem Forum nun mal so.

    Das Timing mit der falschen Tür war natürlich maximal kontraproduktiv. Vielleicht auch nur unglücklich...

    Ja, manchmal passieren so unglückliche Verwechslungen.

    In der Tür geirrt?: Mann schläft mit falscher Frau und muss sich vor Gericht verantworten
    Ein Mann aus Würzburg legte sich zu einer „falschen“ Frau ins Bett und schlief mit ihr. Der kuriose Fall landete schließlich vor Gericht.
    www.express.de

    Es sickert jetzt so langsam durch, wer der Schuldige für die ganze Misere ist. Aufgrund menschlichen Versagens wurde die Uhr im Büro von Frecke nicht auf Sommerzeit umgestellt. Dadurch konnte der Geschäftsführer nicht wissen, was die Stunde geschlagen hat und das Geld wurde eine Stunde zu spät überwiesen. Das Schiedsgericht hat informell durchblicken lassen, dass der HSVH somit eine Lizenz erhalten könne, da der Fehler erkannt wurde und der Hausmeister eine Abmahnung bekommen habe. Diese müsse dem Schiedsgericht pünktlich in notariell beglaubigter Kopie vorgelegt werden. Unter dieser Voraussetzung würde der Spielbetrieb in der nächsten Saison mit 19 Mannschaften gestartet werden. Der Hausmeister hat zugesagt bei dem dann zusätzlichen Heimspiel die erforderlichen Überstunden unentgeltlich abzuarbeiten. Hierzu fehlt bislang jedoch noch die Zustimmung der Gewerkschaft HHHH (Hamburger Hallenhandball Hausmeister). Ein Abschluss des Verfahrens wird vor Beginn der kommenden Saison angestrebt.

    :irony:

    Hinzu kommt die individuelle Erfahrung eines jeden Teams. Und spätestens wenn man diese von Pekeler, Wienczek, Duvnjak, Ekström beim THW oder Mikkel Hansen, Landin, Hald, Möllgard bei Aalborg in den Ring wirft, dann wird klar, dass es keinen Favoriten gibt. Jede der teilnehmenden Mannschaften ist vollgestopft mit Jungs, die bereits ordentlich Titel gesammelt haben.

    Ava spielt jetzt in Kiel?

    Super Kreisläuferin!

    Ava Ekstrom - handball-base

    "Maßgeblicher Grundsatz der Sportförderung ist, dass die Autonomie des organisierten Sports stets gewahrt bleibt. Jede sportpolitische Maßnahme beachtet die Unabhängigkeit des Sports, der sich selbst organisiert und seine Angelegenheiten in eigener Verantwortung regelt."


    Quelle: https://www.bmi.bund.de/DE/the…le-sportpolitik-node.html


    Mir ist es so jedenfalls lieber, ich wollte nicht, dass Nancy Faeser über die Führung des DHB entscheidet.

    Wir stellen mit dem DHB und dem DFB die jeweils weltgrößten Verbände ihrer Sportart und beide zeichnen sich durch Führungsschwäche aus. Wer diesem bis jetzt folgenlosem Treiben ohne öffentlichen Kommentar zuschaut, ist das zuständige Innen/Sportministereum.

    Wundern tut mich das nicht.

    Ja schlimm sowas. Das wäre in China, Russland und Saudi-Arabien nicht passiert.

Anzeige