Beiträge von bordon

    Da ich nicht soooo nah dran bin am wöchentlichen Handballgeschehen und keine Ahnung habe, welcher TV-Sender gerade welchen Wettbewerb gegen wieviel Geld zeigt, frage ich hier mal nach: wo kann man das Finale heute sehen?? Vielleicht ja sogar ohne Aboverpflichtung?? Meine beiden Enkelinnen liegen mir in den Ohren... Danke vorab!

    Mit Abo: DAZN, DYN, (Sportdeutschland?)

    Kostenlos: DF1, ist zumindest in B-W über Kabel empfangbar. Da läuft übrigens gerade das Spiel um Platz 3.

    Ich werde heute Abend mein Geld auf Bietigheim setzten, hab mir gestern das Spiel angeschaut die außen von Györ alle katastrophal zeitweise hatte eine Ryu auf außen gespielt und eine hovden lässt man aus dem Kader unglaublich, toft war überragend und minko das wars aber auch glaube das reicht nicht für Bietigheim heute Abend die ja mittlerweile wie im Rausch spielen und jetzt wirklich garnix mehr zu verlieren haben.

    Beim Gruppenspiel in Ludwigsburg haben Nze Minko, De Paula und Oftedal die Bietigheimer Abwehr schwindelig gespielt. Sie waren einfach zu schnell. Die genannten Spielerinnen inklusive Gros in Griff zu kriegen ist nur schwer zu schaffen. Deshalb mein Tipp in #955.

    Ich hoffe natürlich, dass er falsch ist.

    Gegen FTC/Vipers haben sie nicht gespielt. Ikast/Odense werden vielleicht auch überschätzt. Sind ja nur Dritter/Vierter in Dänemark geworden und was der Zweite kann, sah man in der EL. Odense überschätze sich nach +15 Toren-Heimsiegen gegen Bietigheim., vielleicht auch selbst.

    Saisonübergreifend:

    handball-world - Alle Informationen aus der Welt des Handballs
    handball-world.news | Handball - Zu Hause in den Hallen dieser Welt
    www.handball-world.news

    handball-world - Alle Informationen aus der Welt des Handballs
    handball-world.news | Handball - Zu Hause in den Hallen dieser Welt
    www.handball-world.news

    Kannst du mir mal erklären, weshalb viele Mannschaften (CSM, Ferencvaros, Vipers, Ikast, Odense, Metz ...) ausgerechnet gegen Bietigheim sehr häufig schlecht spielen? Die Torhüterinnen der gegnerischen Mannschaften halten keinen Ball, die Außen treffen nichts, etc.

    Voodoo-Magie, Zufall oder gibt es noch einen irgendeinen weiteren Grund?

    Aufgrund der wesentlich besseren Tordifferenz gegenüber Hamm gilt es nun einen Sieg in den letzten drei Partien einzufahren - am besten gleich gegen Aue.

    Hätte ich zu Saisonbeginn nicht gedacht, dass der Verein seinen 3-Jahresplan mit Aufstieg nach Romeros drittem Jahr erfüllt.

    Klar, das Ziel ist noch nicht erreicht, aber mal ehrlich, die Anzahl der Zweifler ist wohl eher gering.

    Musst Du erklären. Der Letzte spielt mittwochs gegen den langjährigen Ligaprimus. Der Primus beschwert sich, dass einige Spielerinnen erst am Samstag von ihren Nationalmannschaften zurückgekommen sind. Der Letzte dagegen hatte noch am Sonntag ein Bundesligaspiel und beschwert sich nicht.

    Wer wurde durch die Spielansetzung benachteiligt?

    Selten dämlicher Post.

    Die Nationalspielerinnen hatten z.T. 6 Partien innerhalb von 11 Tagen zu bestreiten, mit der Konsequenz, dass

    - SG nach längerer Zeit am Dienstag nur einmal trainieren konnte

    - Dulfer wegen Verletzung nicht spielen konnte

    - I. Smits wegen Krankheit nicht antrat

    - Gassama verletzt war, sich aber bereit erklärte mitzuwirken


    With-Johannsen konnte wegen Krankheit 4 Wochen lang nicht trainieren.


    Unglaublich, dass die HBF einen solchen Termin ansetzt und Neckarsulm nicht bereit ist, das Spiel zu verlegen.

    Aber es hat dennoch gereicht. Ich wünsche den Mannschaften aus Solingen, Halle, Bad Wildungen und Zwickau noch einige punktreiche Spiele, so dass die Unterländer sich in der kommenden Saison auf das Derby gegen Waiblingen freuen können.

    Falls die Mannschaft am Ende Platz 2 belegen sollte - ich denke Potsdam wird Meister - , darf man nicht den gleichen Fehler machen, wie nach den ersten beiden Aufstiegen. Verstärkungen für Liga 1 sind zwingend notwendig. Die bisher verpflichteten Neuzugänge sind sind maximal in der Lage, die Abgänge von Schäfer und Velz zu kompensieren. Alle restlichen Stammspieler haben verlängert.


    SG BBM Bietigheim

    Zugänge im Sommer 2024: Fynn Nicolaus (TVB Stuttgart), Moritz Strosack (SC DHfK Leipzig)

    Abgänge im Sommer 2024: Christian Schäfer (Karriereende), Alexander Velz (HTV Meißenheim)

    Nur zweimal geführt - absoluter Bigpoint.

    Ich hoffe mal, dass es nicht wieder einen Ausrutscher in den kommenden Spielen gibt.

    Gute Umschreibung... In meinen Augen haben sie ein Teil des Spieles zerpfiffen... Es war jetzt nicht so das Superspiel . Beide haben auch einige Fehler gemacht. Am Ende wollte Bietigheim unbedingt gewinnen und der THC konnte nicht mehr gewinnen... Ab der 50 Minuten wurde es immer schwerer für Lott und Co... Schade hätte mir eine Überraschung gewünscht und nichts gegen ein Finale THC - Oldenburg gehabt... Nun sieht es doch wieder anders aus... Der Meister wird wohl auch Pokalsieger werden. Dann ist das eben so.

    Also wird bordon wahrscheinlich recht behalten: 1. BBM 2. Metzingen 3. THC und 4. VfL Oldenburg

    bordon : Hast Du auch schön mit getrommelt bei BBM ??

    Ich war dieses Jahr nicht beim Final 4. Seit der Bekanntgabe des Umzugs nach Ludwigsburg hat mein Interesse für die SGBBM doch etwas nachgelassen - da bin ich übrigens nicht der Einzige . Seit 2008 habe ich eine Dauerkarte gekauft - nächste Saison nicht mehr.

    Beim Pokalspiel der Herren gegen die Füchse Berlin konnte man einen Banner sehen: "Meine Heimat - Mein Verein". Darüber sollten mal die Herren Bezner und Kessing nachdenken.


    Möglicherweise wird es ja nochmal was:

    Bietigheim-Bissingen: „Ein richtiger Sprung in die Zukunft“
    Der Projektentwickler Thesauros aus Köln stellte seine Pläne für den Bau einer Mehrzweckhalle mit Einzelhandel und eines Hotels bei der EgeTrans-Arena vor.
    www.bietigheimerzeitung.de


    Solange gibt es eben SGBBM Männer und ab und zu SGBBM Frauen II, die die Tabelle der Verbandsliga anführen.

    Danke für die Informationen. Wurde offiziell bekannt gegeben, dass Noemi Hafra bis 2025 bleibt und Sarah Norklit Lönborg geht? Habe das persönlich nicht mitbekommen.

    https://www.sueddeutsche.de/sport/handball-bietigheim-bissingen-bietigheim-holt-ungarische-nationalspielerin-hafra-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-231212-99-268932


    Lønborgs Vertrag endet diesen Sommer. „Wir sind grade in Gesprächen mit Melinda und Sarah“, bestätigt Vestergaard, der aber schon konkreter wird: „Wir haben mit Sarah darüber gesprochen, dass sie nicht bei uns bleibt. Sie hat es super gemacht, aber sie braucht mehr Spielzeit. Wir haben gesagt, dass wir ihren Vertrag nicht verlängern.“

    SG BBM Bietigheim: Torwart-Rochade: Alte Bekannte kehrt ins Ländle zurück
    Nicole Roth spielte schon 2017/18 bei der SG BBM Bietigheim.
    www.bietigheimerzeitung.de

Anzeige