Potentielle Zusammensetzungen der 3. Liga 23/24

  • Die Hinrunde ist zwar noch nicht vorbei, es stehen meist noch 5 Partien pro Team aus, aber dennoch möchte ich ein Zwischenfazit ziehen.


    Nachdem der Drittligaaufsteiger Hagen (P7) in der vergangenen Saison einen komfortablen Tabellenplatz, weit weg von den Abstiegsrängen erreichte, hatte es Rostock mit P15 und lediglich 2 Punkten Vorsprung wesentlich spannender gemacht.


    In dieser Saison sieht das anders aus:

    Hagen steht mit 8 Punkten auf dem Abstiegsplatz 17 und Rostock folgt auf Platz 18.

    Was letztes Jahr Hagen geglückt ist, scheint dieses Jahr Potsdam zu gelingen. Mit bereits 17 Punkten beträgt der Abstand zu den Abstiegsrängen bereits 9 Punkte.

    Bei Konstanz sieht das weitaus enger aus, die auf dem ersten Nichtabstiegsplatz stehen, allerdings Punktgleich mit Hagen sind.

    Die Wölfe scheinen bereits jetzt schon abgeschlagen zu sein.


    Des Weiteren kämpfen Dormagen, Elbflorenz und Lübeck um den Nicht-Abstieg, aber auch Essen und Wallstadt dürfen sich keine großen Patzer gegen die Teams hinter sich leisten, sonst kann es auch hier noch einmal eng werden.


    Wie seht Ihr das?

  • Naja, mir ging es hier vor allen darum die kommenden Drittligisten zu beleuchten und nicht aus der Zweit-Liga-Brille darauf zu schauen.


    Aber das ist natürlich auch eine Sache der unterschiedlichen Blickwinkel.

  • @Wuschek: wärst du bereit, den Titel dieses Threads in "Potentielle Zusammensetzungen der 3. Liga 23/24" zu ändern - oder etwas ähnliches? (Ansonsten würde ich oder jemand anderes ein neues Thema eröffnen, aber hier wäre es schön kompakt.

    Dann könnten wir hier auch zusammentragen, wer jetzt alles geht (steht schon fest), wer demnächst gehen muss und welche Nachrücker aus den Oberligen kommen.

    Zum letzteren Punkt haben Wolfgang und ich schon diverse Erkenntnisse gesammelt, aber die sind bei weitem nicht vollständig, deshalb wäre es wünschenswert, wenn jeder aus den Oberligabereichen, in denen er Zugriff auf Infos hat, diese hier beitragen würde.


    danke mike

    Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
    1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

  • wuscheck

    Hat den Titel des Themas von „Zwischenfazit: Potentielle Absteiger aus Liga 2“ zu „Potentielle Zusammensetzungen der 3. Liga 23/24“ geändert.
  • Prompter Service. :thumbup:

    Wer weiß auch, bis zu welcher Position in welcher Oberliga nachgerückt werden darf? Mir ist bekannt, dass noch viele Spieltage ausstehen.

    Meldeschluss zur 3. Liga: 15. Mai. Fett =Meister/Aufsteiger


    Hessen: Gensungen (x), Melsungen II (x)

    BW: TGS Pforzheim (x), Waiblingen (x) - etc.

    BY: HT München (x), Günzburg (x)/Regensburg (x)

    HH/SH: Eider Harde (x), Barmbek (x)

    MD: Burgenland (x)

    ND: Burgwedel (x, schmiss dafür in Führung liegend Trainer raus), Großenheidorn (x)

    Nordsee: Fredenbeck (x), Cloppenburg, Habenhausen (x)

    NR: Ratingen (Interaktiv, damit kann bei uns kein Mensch etwas anfangen), Korschenbroich

    OSS: Usedom (rechnet noch), Cottbus (x), Ludwigsfelde (o)

    RPS: Homburg (x), Budenheim (x)

    WF: Altenhagen/Heepen (x), Hagen II (?)


    kein Anspruch auf Vollzähligkeit und (nur) teilweise auf Gerüchten basierend

    o = verzichtet

    ? = unbekannt, unschlüssig

    x = will


    Es kam allerdings auch schon vor, dass Aufstiegsverzichte erst nach Rundenabschluss (oder bei Meldeschluss) offiziell gemacht wurden, um Zuschauer, Sponsoren oder auch Spieler nicht vorab zu verprellen.


    ciao mike

    Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
    1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

    4 Mal editiert, zuletzt von pko ()

  • Bei dem Aufwand, den Altenhagen/Heepen seit Jahren (PR-technisch) betreibt, kannst du da von einem sicheren Aufstiegswillen ausgehen.

    PR-technisch ?


    Mich würde vielmehr interessieren, wieviel Kohle da in den letzten Jahren in den Kader geflossen ist.

    Dürfte sich doch aller Wahrscheinlichkeit nach locker im Bereich eines gut aufgestellten Drittligisten bewegen !?!?


    Ergo, ich bin da vollkommen bei Dir - Altenhagen/Heepen wird hoch wollen !!

  • nach den Spielen vom WE stehen 4 der 12 Neuzugänge aus der 4. Liga final fest:


    • interaktiv . Handball (RL Nordrhein), wird in der kommenden Saison als "interaktiv . Handball Düsseldorf-Ratingen" an den Start gehen.
    • HT München (Bayernliga)
    • HSG Eider-Harde (OL HH/Schleswig-Holstein)
    • TV Homburg (mit Yves Kunkel, OL RPS)

    Beim Meister der OL Ostsee-Spree, dem HSV Insel Usedom wird noch gerechnet ob die 3. Liga machbar ist, als Ersatz steht der LHC Cottbus in den Startlöchern.

  • Ergänzung

    Melsungen II braucht noch zwei Punkte aus drei Spielen, alternativ müsste Gensungen Zähler abgeben.

    In Baden-Württemberg können theoretisch noch sechs Teams auf einem der beiden Aufstiegsplätze landen. Dabei finden kurioserweise keine Duelle der Top 6 mehr untereinander statt.

    Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
    1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

  • Handball Hannover-Burgwedel hat das vorletzte Saisonspiel in der Oberliga Niedersachen gegen den Lehrter SV gewonnen und steht als Aufsteiger in die 3. Liga fest. 200 l Freibier.... 😎🍺

  • Und von oben kommt auch jemand dazu: Rimpar


    Nächste feststehende Aufsteiger: Pforzheim, Waiblingen, Burgwedel und Usedom (Erster) oder Cottbus (Zweiter der OSS)

    Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
    1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

    Einmal editiert, zuletzt von pko ()

  • Usedom ist durch und mein letzter Stand war, es denkt sehr positiv und wohlwollend darüber nach (die Artikel der Ostseezeitung liegen immer hinter einer Paywall). Auf der HP sehe ich jetzt vom 12. Mai, dass die "Herausforderung angenommen" wird.


    Ansonsten wäre Cottbus bereitgestanden. Da ging es mir in erster Linie darum, dass kein Platz für einen weiteren Nichtabsteiger freibleibt.

    Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
    1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

  • Das kommt wirklich überraschend: Burgwedel verzichtet auf die 3. Liga.

    Der HHB verzichtet als Meister der Oberliga Niedersachsen freiwillig auf den Aufstieg - Handball Hannover-Burgwedel


    Vor dem Spiel gegen Lehrte haben sie selbst noch davon geschrieben, den "Aufstieg in die 3. Liga bereits einen Spieltag vor Schluss perfekt" machen zu wollen....🤔


    Abzuwarten bleibt, ob Großenheidorn als Vizemeister den Aufstieg wahrnehmen wird.

  • Hoppla, das hätte ich jetzt nicht erwartet…

    Das hatte sich nach den letzten Zeitungsberichten, in denen es immer um den 1. Platz in der Liga und das Duell mit Großenheidorn ging, absolut nicht angedeutet.

  • Das sah noch Samstagabend ganz anders aus: Party, Aufsteiger-Shirts, nur 2 Spieler verabschiedet. Kein Wort vom Verzicht.

    Und der Text lässt zweifeln, ob es überhaupt in der Oberliga weitergeht. Spieler, die sie hochziehen könnten, gibt's imho nicht, und ob die Mannschaft unter diesen Umständen zusammenbleibt, wage ich zu bezweifeln. Aber was weiß ich schon.... 😉

Anzeige