Beiträge von Ostbräuschter

    Bis zum Ende der Saison werden sie mit den momentanen Spielern durchhalten. Es sind nur noch 7 Spiele, wovon, bei allem Respekt vor den anderen Gegnern, in der BuLi nur noch die SG und die Löwen Stolpersteine sein sollten und einen Ausrutscher kann man sich ja auch noch erlauben. Im F4 kann ohnehin alles passieren. In einer solchen Phase kann man eh niemanden mehr im Mittelblock einarbeiten. Maximal offensiv wäre eine Nachverpflichtung interessant, aber dann kann man auch einfach Ciudad einsetzen, der kennt die Abläufe wenigstens.


    Zur neuen Saison sieht es dann schon wieder anders aus. Horak schafft das Niveau nicht mehr. Morros wäre interessant gewesen, der geht aber in die Schweiz. Hat Maric in Melsungen nicht einen schwierigen Stand? Fand ihn immer besser als seine Einsatzzeiten vermuten ließen.

    Das war nur der Seitenhieb gegenüber ein paar speziellen THW-Fans, dass es eine gewisse Form von Publikum genauso in Kiel gibt und nicht nur in Magdeburg oder Flensburg.


    Die Schiedsrichterleistung fand ich im Übrigen gut und sehr souverän bzw. der Bedeutung des Spiels absolut angemessen.

    Cool, dass das ein für alle mal geklärt ist. Danke dafür!


    Da die wichtigen Dinge nun geklärt sind, kann man sich ja mit dem Unwichtigen beschäftigen: dieses Jahr ein F4 ohne Überraschung, das gab es lange nicht mehr. Gewinnen kann es wahrlich jeder.

    Hat er clever dem Prandi noch eine ins Gesicht durchgezogen und das faire Kieler Publikum feiert die Aktion mit Pfiffen gegen den Franzosen.

    Ist ja gut jetzt. Gab auf beiden Seiten Fehlentscheidungen in beiden Spielen, die am Ende irgendwie ausgeglichen waren. Wer in dem Moment eine andere Reaktion irgendeines beliebigen Publikums erwartet, schaut wohl ausschließlich vorm Fernseher.

    Landin und Green gestern mit jeweils 38 % gehaltener Bälle, wobei die Quote von Green minimal besser war. Heute sollte Landin hier schon ein deutliches Plus haben, sonst wird es sehr eng. Magdeburg hat mit Jensen eine recht gute Alternative, Landin hingegen muss funktionieren.

    Bin gespannt. Und ich bin ehrlich. Ich brauche kein gutes Spiel, sondern will einfach nur einen Kieler Sieg sehen.

    Wenn Green heute auch bei gleicher Quote eine bessere Quote haben sollte, wird es in der Tat eng :lol:

    Neben einem guten Torhüter braucht der THW vor allem mehr als Sagosen im Rückraum. Eine gute Leistung von Bilyk wäre doch mal was.

    Björn Mahr (HNA) bestätigt die Gerüchte um Casado, Moares und dem ägyptischen Kreisläufer Elmasry.


    Zudem wurde von Ali Zein gesprochen...das Gerücht kam überhaupt nicht auf. Ist ja vom Tisch, da dieser nach Barcelona wechselt.

    Zein spielt bereits in Barcelona. Sein Vertrag läuft meines Wissens nach dieser Saison aus.

    Ich war auch erst schockiert, habe mir dann aber Folgendes gedacht: ja, Niklas ist der beste Torhüter der Welt (de Vargas hat nie in einer ernstzunehmenden Liga gespielt), aber er ist immer häufiger verletzt und das wird mit 35 Jahren bei Abgang auch nicht besser werden. Hinter Landin kann man niemanden aufbauen und wenige haben Lust, sich unterzuordnen. Wenn am Ende der Saison 6 Niederlagen stehen, wovon 4 alleine darauf zurückführen sind, dass der Stammtorhüter fehlt, dann wird man trotzdem kein Meister.

    Wie viele schon gesagt haben, ist das eine Chance für den THW und die sollten sie nutzen. Ob das nun ein junger Torhüter wie Klimpke ist oder man z.B. für einen Corrales tiefer in die Tasche greift, sei nun dahingestellt.


    Was mir an der Sache die größten Sorgen bereitet, ist die Tatsache, dass 2023 Sagosen, Weinhold und Landin gehen werden. Bei zweien der beiden konnte man nicht damit rechnen. Nun muss das Management zeigen, wozu sie in der Lage sind.

Anzeige