Damen-EM 2012-Serbien

  • Jede Form von Randsportart hat außer im ÖR absolut keine Chance auf TV Zeiten weil sich leider keine Sau dafür interessiert.


    Und gerade deshalb ist es ein Skandal, dass die ÖR Geld für Fußball, Boxen, etc. hinausschmeißen, die privaten Sender in die Krise führen und so die sportliche Monokultur forcieren. Armes Deutschland.

    Original von rro.ch
    Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


  • also inwieweit man geld für fussball "hinausschmeisst" ist mir nicht ersichtlich....bei den hohen einschaltquoten die live spiele im fussball nunmal haben ist das durchaus gerechtfertigt...fussball ist nunmal klar die sportart nummer eins in deutschland, die leute wollen fussball im fernsehen sehen also sollen sie ihn auch bekommen.....

  • Also ich bin mit Sport1 hoch zufrieden, mWn überträgt kein Sender soviel Handball wie dieser. Werbung... muß sein. Gegenbeispiel der ORF- obwohl man da jetzt einen eigenen Sportsender (Sport+) installiert hat, hat man das EHF-PlayOff-Spiel von Hard nicht übertragen. :nein:
    Die DamenEM ist leider ziemlich stimmungslos, die Zuseherzahl Ungarn - Deutschland schwankt laut Berichten zwischen 1000-2200 (nemzetisport), die Stimmung in den Hallen lt. Tv vergleichbar mit Unterklassenspielen in Wien. Bei der WM nächstes Jahr wird es nicht anders werden, freue mich da schon 2014 auf die EM in Ungarn, dort habe ich 2004 bei Spielen die wohl stimmungsmäßig besten Damenhandballspiele gesehen- überhaupt ist in Ungarn die Stimmung immer toll (habe auch schon Männerhandball in Veszprem gesehen).
    Ungarn ja in der Vorrunde durch, glaube Spanien ist heute niveaumäßig keine Lichtjahre entfernt, da könnte man Deutschland Schrittmacherdienste leisten und natürlich sich selbst auch, denn bei einem Aufstieg Deutschlands würden jedenfalls 2 Punkte auf das Konto in der Hauptrunde mitgehen.
    In Österreich wird man leider die EM nur via TV verfolgen können, denke das da kaum Aussicht auf eine sportliche Teilnahmemöglichkeit besteht, Alternative: man veranstaltet selbst. ;)

  • ich denke auch dass man froh sein muss dass man soviel handball im free tv verfolgen kann...für fussball muss man ja bezahlen wenn man bundesliga spiele live verfolgen will, als handball fan kann man die einfach frei empfangen....auch das sollte man nicht vergessen

  • Schade finde ich hingegen, dass es so gar keine Chance gibt, den Rest der EM zu verfolgen. Nicht mal im Internet. Wenn Sport1 nur die deutschen Spiele zeigt, warum gibt es dann keinen Stream der EHF oder anderer der in Deutschland empfangbar ist? Muss ja nicht mal in Deutsch sein. Und die paar Knalltüten die das schauen werden kaum die Produktionskosten in die höhe treiben.
    Laut ein paar Streamingseiten scheint man im Ausland auf den Wettportalen die EM verfolgen zu können. In Deutschland leider nicht.


    Über die bekannten Streamingseiten kann man die anderen Spiele auch in Deutschland schauen...

  • also inwieweit man geld für fussball "hinausschmeisst" ist mir nicht ersichtlich....bei den hohen einschaltquoten die live spiele im fussball nunmal haben ist das durchaus gerechtfertigt...fussball ist nunmal klar die sportart nummer eins in deutschland, die leute wollen fussball im fernsehen sehen also sollen sie ihn auch bekommen.....


    Es gibt genügend Interessenten, die Fußball zeigen wollen. Dass das Volk weniger Fußball sehen müsste, wenn die Sportschau keine Fußballschau wäre und das Sportstudio kein Fußballstudio, darüber braucht sich keiner Gedanken zu machen. Was die ÖR machen ist aber mit Hilfe von den gezahlten Gebühren die Preise noch mal in die Höhe zu treiben. Diese Politik führt zum einen zur Verarmung der deutschen Sportlandschaft und zum anderen zur Verarmung der deutschen Fernsehlandschaft. Ob das wirklich mit dem ÖR Auftrag noch zu vereinbaren ist, das wage ich zu bezweifeln. Wenn die ÖR keine Gebühren bekämen, würde ich dir recht geben. So eben nicht. Und wenn es solche Sender wie Sport1 irgendwann nicht mehr gibt, dann könnt ihr schön Dankesschreiben an die ARD und ZDF schreiben - die ganze Entwicklung nämlich mal ganz zu Ende gedacht, läuft es darauf hinaus.

    Original von rro.ch
    Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


  • Sport1 ist halt ein Telefonspiel-Abzock-und-Porno-Sender, der nebenbei ein bißchen Sport zeigt. Und in der Regel nicht teuren Top-TV-Sport (Fußball Europa oder 1. Liga, Olympia, Formel 1, Klitschkos etc.). Gegen das Geschäftsmodell ist ja auch nichts zu sagen, nur scheint selbst das in Gefahr, wie man hört und liest. Rückläufige Quoten überall, auch im Handball, mal schauen, wie lange das noch funktioniert. Insofern sollten die Handballerinnen schon sehr dankbar sein, dass sie überhaupt noch auf Bildschirmen sind. Und es geniessen!!


    Ich find die Stimmung bei den EM-Spielen auch etwas gruselig, weitgehend leere Tribünen, kein attraktives Bild im Fernsehen, da sollten sich Veranstalter mal was einfallen lassen. Nach meiner Erinnerung gibt es in vielen Sportarten durchaus die Haltung, gezielt Leute (Schüler, Studenten, Mitarbeiter bestimmter Betriebe) in die Halle zu lotsen, um solche Bilder zu vermeiden, die den Eindruck erwecken, man sei auf einem Schleifchen-Turnier in Hintertupfingen!!


    Aber noch eine Frage zur deutschen Mannschaft, die ich in den letzten 12 Monaten so gut wie nicht verfolgt habe. Was ist mit Anja Althaus los??? Eine so erfahrene Spielerin mit so vielen Aussetzern, mit demonstrativer Langsamkeit in den Beinen und im Kopf, mit einer Körpersprache kurz vor "ist mir doch egal". Was hat die noch in dieser Mannschaft zu suchen? Was meinen die Experten hier?

  • Zitat von »Knut71« Besser natürlich im Handball Frauen Mekka Dänemark, alle dänischen Spiele live auf TV2 zur besten Sendezeit, zeigt den Stellenwert in meiner Heimat


    Naja, auch das ist Legendenbildung. Klar zeigen die noch Frauenspiele, aber doch stark rückläufig, von den Etats der Vereine ganz zu schweigen. Der Trend in Dänemark geht zum Männerhandball und das Zuschauerinteresse im sogenannten Mekka liegt hinter dem der HBF.


    Naja, auch das ist Legendenbildung. Klar zeigen die noch Frauenspiele, aber doch stark rückläufig, von den Etats der Vereine ganz zu schweigen. Der Trend in Dänemark geht zum Männerhandball und das Zuschauerinteresse im sogenannten Mekka liegt hinter dem der HBF.


    Das stimmt, finanziell große Probleme und die Männer haben tatsächlich aufgeholt, aber im Vergleich zu Deutschland immer noch ein Mekka!!!

  • Hey Leute was denkt ihr zu dem Spiel heute Abend gegen Kroatien? In meinen Augen Kroatien leichter Favorit oder täusche ich mich da?

  • Kroatien spielt auch durchaus mit einer Notbesetzung. Penezic und Tatari fallen im Rückraum aus (die angedachten Nachrücker Arslanagic (Urlaub) und Horvat (eingeschnappt) wollen nicht), Grubisic fehlt als Nummer eins zwischen den Pfosten, dazu kommt noch Pusic auf linksaußen als Ausfall. Dazu noch die besondere psychische Belastung unter der Lovric spielen muss,.... Man kann vor der Leistung der Kroaten bislang nur den Hut ziehen. Sie gehen dennoch als Außenseiter in das Spiel.

    Original von rro.ch
    Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


  • A

    Kroatien spielt auch durchaus mit einer Notbesetzung. Penezic und Tatari fallen im Rückraum aus (die angedachten Nachrücker Arslanagic (Urlaub) und Horvat (eingeschnappt) wollen nicht), Grubisic fehlt als Nummer eins zwischen den Pfosten, dazu kommt noch Pusic auf linksaußen als Ausfall. Dazu noch die besondere psychische Belastung unter der Lovric spielen muss,.... Man kann vor der Leistung der Kroaten bislang nur den Hut ziehen. Sie gehen dennoch als Außenseiter in das Spiel.


    Aber die meisten fallen doch schon das ganze Turnier aus oder? Welche phsyschiche Belastung meinst du, weil sie unbedingt gewinnen müssen? Bisher haben sie sich ja sehr stark präsentiert.

  • Klar fallen die das ganze Turnier aus bzw. sind nicht da. Umso bemerkenswerter ist ja, dass sie schon 2 Punkte haben und wenn sie gegen Deutschland punkten, dann auch noch 2 Punkte mit in die Hauptrunde nehmen. Nichtsdestotrotz - der Anspruch an diesen Kader der deutschen Mannschaft bleibt bei mir weiterhin, dass man diesen Gegner schlagen muss. Dafür müssen aber mal ein paar mehr Feldspielerinnen außerhalb Leverkusens (und 2 der 3 eingesetzten Leipzigerinnen) auch mal ihre Normalform abrufen.

    Original von rro.ch
    Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


  • Heute abend gibt es die nächste Niederlage und das Vorrundenaus.


    Wer hat nochmal im Vorfeld gesagt, wir können das Halbfinale schaffen??


    War es Isabell Klein???


    :wall:

  • Beim Spiel gegen die Spanierinnen hatte ich noch gedacht, gut, 45 Minuten mitgehalten und dann Muffensausen oder was auch immer bekommen. Nach dem zweiten Spiel muss ich sagen - das war ja genau das gleiche: zunächst gut aufgespielt und vorgelegt und am Ende fehlte wieder was. Hier wurde einiges über einzelne Spielerinnen geschrieben, ich denke diese Niederlage muss aber der Coach schon zum Teil auf sich nehmen - die Mannschaft schien mir in der letzten Auszeit schlecht eingestellt oder es waren die falschen Spielerinnen für die offensive Abwehr Ungarinnen auf dem Feld oder es fehlte einfach ein Plan - egal was, das sah irgendwie unnötig aus. Und ich bin nicht sicher, ob da die Fehler richtig erkannt wurden und heute abend nachgebessert wird.


    Zitat


    Zitat von »Steinar«
    Zitat von »Knut71«
    " Besser natürlich im Handball Frauen Mekka Dänemark, alle dänischen Spiele live auf TV2 zur besten Sendezeit, zeigt den Stellenwert in meiner Heimat ;)"
    " Naja, auch das ist Legendenbildung. Klar zeigen die noch Frauenspiele, aber doch stark rückläufig, von den Etats der Vereine ganz zu schweigen. Der Trend in Dänemark geht zum Männerhandball und das Zuschauerinteresse im sogenannten Mekka liegt hinter dem der HBF."


    Ich denke auch, dass der große Hype nach den Erfolgen, die schon einige Zeit zurück liegen, rückläufig ist. Wobei die Medienpräsenz (ist das = öffentl. Interesse?) schon groß ist (an welchen Zahlen machst du das Zuschauerinteresse fest - absolut oder prozentualer Rückgang?) - ich lese z.B. online mehr in deutschen Zeitungen als in dänischen, bin aber im Überblick besser über die dänische Frauenliga informiert als über die deutsche, weil sie einfach präsenter ist in den Medien.
    Allgemein geht der Sport in Richtung Großereignisse oder Events, da wird es Frauenhandball in Zukunft in den Medien oder auch im Zuschauerzulauf schwer haben, aber auch der Männerhandball wird es zukünftig wohl nur noch mit Finalfours oder Megaspielen wie letzte Saison in Kopenhagen etc. schaffen.
    Beim Fußball geht man vielleicht noch nach dem Prinzip: die Leute wollen das sehen, also sollen sie das sehen - bei Sportarten wie Boxen, Formel1, immer wieder die Tour de France geht es eher andersrum: die Leute sollen das sehen, weil da viel Geld und Werbung etc. und Einnanhmen für die Sender dran hängt, also zeigen wir es immer wieder und machen es so zum "großen" Sport.


    Also, wenn die Sachkundigen der Szene hier für heute abend ausgeben, das die deutschen es eigentlich gewinnen können, will ich das mal glauben und das Spiel unter dieser Maßgabe betrachten. ;)

  • Steinar -welche leverkusenerinnen hast du bis jetzt in normalform gesehen ?? die einzige die mir bisher wirklich positiv aufgefallen ist war schülke...ALLE anderen mit mehr oder weniger höhen und tiefen,ich glaub das lag auch viel am konzept was jensen versucht hat zu fahren..irgendwe kommt der mir immer mehr fehl am platz vor,oder kannst du dir den emotional als trikotreisser vorstellen...wer da an die linie passt ist jetzt eh nicht relvant,aber ne wolf oder ein leun wären sicher mit etwas mehr feuer an die sache ran gegangen(meine meinung !!) ..aber der glaube stirbt ja zuletzt,spätestens heute abend gegen 21.30..aber irgendwie hab ich die ahnung das wir doch noch ne überraschung erleben und nicht so ne schmach wie gegen die ukraine beim letzten großereignis :wall: ..

    Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

  • Damit haben die Ungarinnen den Deutschen einen schönen Schrittmacher gespielt- nun genügt schon jeder Sieg gegen Kroatien zum Aufstieg in die Hauptrunde.
    Die Ungarinnen haben den Grundstein für ihren Sieg heute in den ersten Minuten gelegt, da haben sie sich gleich einen Vorsprung von +4 herausgeworfen, von dem sie bis zum Ende gelebt haben. Die Spanierinnen kamen zwar mehrmals bis auf ein Tor heran, dann aber sind die Ungarinnen immer wieder auf +3 davongezogen. Nur um Minute 50 drohte das Spiel zu kippen, das Tor zum 31:32 der Spanierinnen fiel erst knapp vor der Schlußsirene.
    Sollte jetzt Deutschland gegen Kroatien siegen würde Ungarn mit dem Punktemaximum in die Hauptrunde gehen und sich erstmals seit 2006 in Schweden (Spiel um Platz 5) wieder Chancen auf das Erreichen eines Platzierungsspieles ausrechnen können.
    GRATULATION - die Talsohle scheint überwunden zu sein- gerade rechtzeitig um wieder Stimmung für die HeimEM2014 machen zu können!

  • Ich habe mir gerade Russland gegen Island (30:21) angesehen und war echt positiv überrascht von der jungen russischen Mannschaft.
    Sehr souverän, spielstark und athletisch die jungen Damen. Da sind bis auf 3-4 Spielerinen alle unter 23 Jahren (Jahrgänge 1989-91)!
    Bei uns ist genau andersherum und trotzdem reden alle von einer jungen unerfahrenen Mannschaft...
    Wenn man dann aber sieht, das eine Khmyrova mit 22 Jahren, als zentrale Spielmacherin, schon 4 Jahre Erfahrung in der Nationalmannschaft hat, sagt das glaube ich alles.
    Wenn man diese U23 mit unseren Nationalspielerinnen in dem Alter vergleicht, fällt vor allem die extrem bessere Athletik und auch Abgezocktheit auf.
    Heute zum Beispiel gegen Island, Ilina (21) verwirft einen Siebenmeter, bekommt den Abpraller, wird beim Nachwurf gefoult, gibt wieder Siebenmeter, Ilina nimmt den Ball und verwandelt eiskalt.


    Ungarn hat es uns nun doch noch etwas einfacher gemacht und 32-31 gegen Spanien gewonnen. Wir müssen heute einfach nur gewinnen, egal wie und egal wie hoch. Ich bin gespannt!

  • Respekt an jeden, der sich diese Sch... länger als 5 Minuten anschauen kann. Habe selten etwas Erbärmlicheres gesehen :nein:

Anzeige