EHF Champions-League 2022/2023

  • 20 zu 20

    übertragung mit toller qualität-

    wolff sichert kielce das remis, insgesamt mit top-leistung

    sogar nachdem sie 20 sekunden vor schluss den ball verdadeln im gegenzug pariert er von aussen den letzten ball

  • Was für ein Spiel: 20-20! Plock wurde der Titel auf dem Meistertablett präsentiert und verdaddelt alles. Nur 2 Tore in den letzten 15 Minuten - Wolff der Matchwinner. In dieser Form muss man vor Kielce keine Angst im diesjährigen Final 4 haben.

  • Ja - in Polen gibt es in der Liga kein unentschieden. Das war allerdings bedeutungslos.


    Da hätten wir in der nächsten Saison fast zwei polnische Teams in der CL gesehen.

  • Das geht meines Wissens nur im Abo, läuft auf TV2 sport.

    Wenn Du des Dänischen mächtig genug bist und es keine Sperre für Deutschland gibt, kann man einen kostenlosen Probemonat abschließen.

    Hier direkt auf der Grenze ist das kein Problem mit einer eventuellen Sperre.:cool:

    Einer von uns beiden ist blöder als ich. ;)

  • Ich hab jetzt wiederholt in Interviews den Eindruck, dass Spieler, Trainer etc. intern schon von drei deutschen Plätzen für nächste Saison ausgehen. Es sagt keiner deutlich öffentlich, aber so zwischen den Zeilen.

  • Wäre sehr zu begrüßen.

    Ich fände es einfach nicht gut, und das übrigens auch unabhängig davon, ob ggf. der THW noch mal in der EL ran müsste, wenn bei 2 Gruppen und 16 Teilnehmern ein Land 3 Plätze bekäme und man damit 2 Teams in einer Gruppe hätte.

  • Vardar Skopjje gewinnt das letzte Spiel in der Liga und sichert sich den Titel. Vardar ist damit nächste Saison in der CL dabei.


    Bislang sieht es wie folgt aus:


    Für CL qualifiziert:


    Deutschland: Magdeburg

    Spanien: Barcelona

    Frankreich: Paris

    Ungarn:

    Dänemark:

    Nordmazedonien: Skopje

    Polen: Kielce

    Portugal:

    Rumänien: Bukarest


    Mögliche Upgrades:

    - Polen: Wisla Plock

    - Kroatien: Zabreb

    - Spanien: Granollers/Bidasoa Irun

    - Slowenien: Celje

    - Frankreich:

    - Ungarn:

    - Deutschland:

    - Dänemark:

    - Norwegen:

    - Schweden: Ystad

    3 Mal editiert, zuletzt von Lelle1605 ()

  • Lelle1605

    Bei den potentiellen upgrades fehlen noch ein paar Länder:


    Dänemark wird vermutlich einen zweiten Platz beantragen, Norwegen wird sich auch wieder bewerben.


    edit: Norwegisches Finale wird im Best of Three gespielt, war mir bislang gar nicht bewusst. Auch mal ne interessante Variante.

  • In Schweden gewann Sävehof die Runde mit 5 Punkten Vorsprung.

    Um dann in den Play Offs gegen Ystad IF auszuscheiden, die 4. waren mit 9 Punkten Rückstand.

    Gegner ist Skövde, die 2. waren.

    Im best of 5 steht es 2 zu 1 für Ystad mit Kim Andersson.


    Ein Upgrade für den schwedischen Meister fände ich natürlich ganz nett, ist aber eher nicht wahrscheinlich.

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Lelle1605

    Bei den potentiellen upgrades fehlen noch ein paar Länder:


    Dänemark wird vermutlich einen zweiten Platz beantragen, Norwegen wird sich auch wieder bewerben.


    edit: Norwegisches Finale wird im Best of Three gespielt, war mir bislang gar nicht bewusst. Auch mal ne interessante Variante.

    :thumbup: Norwegen und Dänemark habe ich ergänzt.

Anzeige