EHF Champions League Frauen 2023/2024

  • Mir gefällt es grundsätzlich nicht, wenn man 20 Sekunden auf dem Spielfeld ist, dann gleich eine 2 Minuten Strafe bekommt, und dazu noch dumm lächelt. Wie Antje Döll!

  • Mir gefällt es grundsätzlich nicht, wenn man 20 Sekunden auf dem Spielfeld ist, dann gleich eine 2 Minuten Strafe bekommt, und dazu noch dumm lächelt. Wie Antje Döll!

    Das war doch gar keine Zeitstrafe. Döll bewegt sich diagonal in den Passweg und bekommt den Ball dann gegen den oberen Oberschenkel. DIe Schiris bewerten das absichtliches Fussspiel?

  • Das war doch gar keine Zeitstrafe. Döll bewegt sich diagonal in den Passweg und bekommt den Ball dann gegen den oberen Oberschenkel. DIe Schiris bewerten das absichtliches Fussspiel?

    Umstritten war die Entscheidung auf jeden Fall.


    Und wieder darf With statt Birtic spielen!

  • Besonders ansehnlich ist das Spiel nicht.


    Was Horst an Debrecen findet , ist mir ein völliges Rätsel.


    Bietigheim lebt von Smits und den haarsträubenden individuellen Fehlern der Ungarinnen


    Edithaa: Debrecen natürlich auch ohne Torwartleistung

  • Kuldacz-Gloc schon mit ihrer zweiten 2 Minuten Strafe nach 15 Minuten.

    Ich habe doch gesagt, dass sie es nicht einfach haben wird. Petrus ist ein NoName auf LA, aber nicht ohne.



    Was Horst an Debrecen findet , ist mir ein völliges Rätsel.

    Der Tempo-Handball. Machen sie ihre offen Würfe rein, dann haben sie 5 Tore mehr. Bietigheim hat Probleme mit dem Tempo.


    Mit der Chancenverwertung, ohne Torfrau und einer Abwehr wo ein Wackler von Smits reicht, gewinnt man natürlich kein CL-Spiel.

  • Sie sind auf jeden Fall besser als Most, Zagreb, Kastamonu und Lubin.

    Das stimmt. Ich halte von Wildcards aber eigentlich grundsätzlich nichts. Ich hätte keinen 3. ungarischen Verein gebraucht in der Champions League. Und wenn es schwer ist Mannschaften zu finden, dann verkleinere die Gruppen!

  • Das stimmt. Aber auf der anderen Seite scheinen sie mir jetzt auch nicht stärker zu sein als der THC oder der BVB.

    Da würde ich mal bei der Wahrheit bleiben: Der THC hat sich nicht beworben! Diskutabel ist m.E., dass der 2. norwegische Verein abgelehnt worden ist. Dazu finde ich es daneben, dass man Kroatien letztes Saison einen Fix-Platz gab und jetzt (wegen einer schwachen Saison) komplett raus. Das betrifft ja auch Spielerwechsel. Pandza dachte, dass sie CL spielen kann.

  • Das stimmt. Aber auf der anderen Seite scheinen sie mir jetzt auch nicht stärker zu sein als der THC oder der BVB.

    Beim THC hätte es vielleicht geklappt. Aber wenn man auf die Wildcard verzichtet ...

  • Das war von Anfang an zum scheitern verurteilt mit Albertsen. Elek war 16 Jahre Trainer dort, und hat es mit diesem Team im Juni bis in das Champions League Finale geschafft. (was eher überraschend war)

    Dann holen sie plötzlich Albertsen der kein ungarisch spricht, und auch auf Vereinsebene noch keine großen Erfolge vorzuweisen hat (ich glaube nicht, dass die Deutsche Meisterschaft in Ungarn eine große Bedeutung hat).

    Was hat Ferencvaros sich dabei gedacht?

    Das sehe ich genauso. Überall wo Albertsen war (Viborg. Leipzig, Bietigheim) hat er nur verbrannte Erde hinterlassen. Viel Geld und dadurch immer einen starken Kader und trotzdem auf Vereinsebene kaum was beschickt.

    FTC hat eine riesen Fehler mit der Verpflichtung gemacht. Jeder Blinde erkennt doch , dass die Chemie zwischen Trainer und Mannschaft überhaupt nicht stimmt. Wie Albertsen von der Bank aus agiert- nämlich gar nicht-, macht ein fassungslos. Völlig hilflos und ohne Konzept. Wie all die Jahre!!! Wie man drauf kommt, dass er ein kompetenter Trainer sein soll, erschließt sich mir nicht.

    Hätte man doch vor der Verpflichtung einfach nur Malestein fragen sollen..... Aber es war wohl zu diesem späten Zeitpunkt, kein anderer Trainer mehr auf dem Markt.

  • Woran machst du das fest ?

    Debrecen präsentiert sich unfassbar schwach .

    Ich habe einige Spiele dieser Mannschaften gesehen und die waren noch schwächer. Bei Debrecen war immerhin eine Spielerin (LA #71), die ich mal genauer beobachten würde.

  • Viel Geld und dadurch immer einen starken Kader und trotzdem auf Vereinsebene kaum was beschickt.

    Ich kann mich noch erinnern, wie erbärmlich Bietigheim unter seiner Leitung dreimal im DHB Final Four verloren hat. 2017 (Halbfinale), 2018 und 2019 im Finale. Und auch die Champions League Spiele unter Albertsen waren teilweise eine Katastrophe.

Anzeige