THW Kiel Teamthread

  • Aber was hat er denn von ihm erwartet...mit 21 die Erfahrung und Routine eines Ivano Balic?

    So ist das nun mal mit einem Rookie auf Mitte. Auf Außen fällt das nicht so auf...

    Deswegen wäre es ja wichtig , wenn man noch einen zweiten wirklichen Spielgestalter hätte , von dem Skippy "lernen" kann !


    Der fehlt halt und man muss Skippy in der stärksten Liga der Welt ins kalte Wasser werfen !

    Mir tut er ein bisschen leid, da bin ich ehrlich.

    Weil Kiel ihm keine Zeit geben kann ...

  • Kiel hat jetzt alle Zeit der Welt diese Saison, zumindest in der HBL und wenn sie so weiterwurschteln ist auch in der CL nach der Vorrunde Feierabend. Sind nur 4 Punkte bis Zagreb ...


    So hat man es tatsächlich geschafft, Skippy seine Unbekümmertheit zu nehmen. War gar nicht so einfach. Grossartige Leistung :cursing:

    Jag går och fiskar

    och tar en tyst minut

  • Deswegen wäre es ja wichtig , wenn man noch einen zweiten wirklichen Spielgestalter hätte , von dem Skippy "lernen" kann !


    Der fehlt halt und man muss Skippy in der stärksten Liga der Welt ins kalte Wasser werfen !

    Mir tut er ein bisschen leid, da bin ich ehrlich.

    Weil Kiel ihm keine Zeit geben kann ...

    Einerseits hast du Recht, auf der anderen Seite... warum lässt man Skippy und Wallinius heute nicht mal mindestens 20 Minuten am Stück spielen? Die anderen Spieler waren doch auch so dermaßen indisponiert. Bei den beiden hätte ich für Fehler definitiv mehr Verständnis als bei anderen. Was sich unsere rechte Seite um Reinkind und Ekberg zum wiederholten Male erlaubt hat, ist eine einzige Frechheit.

  • Einerseits hast du Recht, auf der anderen Seite... warum lässt man Skippy und Wallinius heute nicht mal mindestens 20 Minuten am Stück spielen? Die anderen Spieler waren doch auch so dermaßen indisponiert. Bei den beiden hätte ich für Fehler definitiv mehr Verständnis als bei anderen. Was sich unsere rechte Seite um Reinkind und Ekberg zum wiederholten Male erlaubt hat, ist eine einzige Frechheit.

    Weil Skippy wie Reinkind und Ekberg einen völlig gebrauchten Abend hatte.

    Am Ende gings Jicha nur noch darum , das Ergebnis halbwegs im Rahmen zu halten ( wenn man das überhaupt so sagen kann ) !


    Zudem : Was wäre bitte passiert, wenn er N.B. auf die Bank gesetzt hätte ? Und das hätte er für Kalle + Skippy machen müssen...

    Ich kritisiere ihn ja wirklich oft , heute hat er aber als einziger Kieler Feldspieler eine ordentliche Leistung abgeliefert und war auch kämpferisch zu 100% dabei .

  • Ungewöhnlich kritischer Bericht in den KN. Bis 22:39 noch ohne Bezahlschranke lesbar.


    THW Kiel erleidet Totalschaden gegen Aalborg mit 19-Paraden-Mann Niklas Landin
    Pleite, Pech und ein Ex-Zebra: Der THW Kiel hat beim 18:27 (6:11) gegen den dänischen Vizemeister Aalborg Håndbold die zweite Champions-League-Niederlage…
    www.kn-online.de

  • Der KN-Tamo macht mal wieder Stimmung gegen Skippy: "Der wieder cowboyhafte Elias Ellefsen á Skipagøtu ist schon ausgewechselt, die Fehler und Fehlwürfe bleiben."


    Was ist bitte an ihm cowboyhaft, seine teilweise aufreizende Gangart? Die Kombination Skippy = Fehler und Fehlwürfe soll wohl beim Leser verfangen. Natürlich war er heute schlecht. Also hau drauf, Mr. Selbstgerecht. Habe fast den Eindruck, dass auch Skippy mittlerweile völlig verunsichert ist. Wer von den Mitspielern war heute eigentlich besser? Samir, ja! Ansonsten für mich so gut wie keiner.

  • Der KN-Tamo macht mal wieder Stimmung gegen Skippy: "Der wieder cowboyhafte Elias Ellefsen á Skipagøtu ist schon ausgewechselt, die Fehler und Fehlwürfe bleiben."


    Was ist bitte an ihm cowboyhaft, seine teilweise aufreizende Gangart? Die Kombination Skippy = Fehler und Fehlwürfe soll wohl beim Leser verfangen. Natürlich war er heute schlecht. Also hau drauf, Mr. Selbstgerecht. Habe fast den Eindruck, dass auch Skippy mittlerweile völlig verunsichert ist. Wer von den Mitspielern war heute eigentlich besser? Samir, ja! Ansonsten für mich so gut wie keiner.

    Man kann es aber auch übertreiben. Wir reden hier doch nicht von einem kleinen Kind. Der Mann ist 21 Jahre alt und Profisportler. Hier wird nicht draufgehauen, sondern zurecht kritisiert.

  • Man kann es aber auch übertreiben. Wir reden hier doch nicht von einem kleinen Kind. Der Mann ist 21 Jahre alt und Profisportler. Hier wird nicht draufgehauen, sondern zurecht kritisiert.

    Der Ton macht die Musik.

    Und außerdem ist es keine Kritik, sondern eine Aussage, die man folgendermaßen interpretieren kann: Obwohl er nicht mehr gespielt hat, war es ein schlechtes Spiel der Kieler.

  • Er hat kaum gespielt und wird schon wieder als einziger so verunglimpft.

    Warum? Ich assoziiere mit Cowboys nicht grundsätzlich etwas negatives. Für mich ist das völlig berechtigte Kritik. Und das sollte bei einem Profisportler nach so einer Nichtleistung erlaubt sein. Es steht doch im selben Satz, dass die Fehler auch ohne ihn munter weitergegangen sind. Und wenn ich an den Pass auf Ekberg denke... der war gefühlt 3 m zu hoch.

  • Der Ton macht die Musik.

    Und außerdem ist es keine Kritik, sondern eine Aussage, die man folgendermaßen interpretieren kann: Obwohl er nicht mehr gespielt hat, war es ein schlechtes Spiel der Kieler.

    Da bin ich bei dir. Man kann sie so interpretieren, muss es aber nicht.

  • So, zurück aus der Halle und ja, das Spiel war aus Kieler Sicht - bis auf wenige Ausnahmen, wie Samir und Niko - grottig und gegen Aalborgs Abwehr und Niklas L. haben wir einfach keine Mittel gefunden.

    Mich ärgert es auch, dass besonders die Chancenverwertungen so miserabel sind, alle (Mannschaft und Trainerstab) nicht stabil sind und dementsprechend gefühlt mehr Rück- als Fortschritte passieren. Aber es ist gerade eine Gezeiten-Saison und ich bin doch auch dann Fan vom THW wenn es schlecht läuft!

    Speziell die permanenten "Jicha Raus" Forderungen stören mich sehr, weil es suggeriert, dass absolut keine Schwäche erlaubt ist und wer ist denn bitte vor soetwas gefeit?

    Ein bissle mehr Zeit und Geduld für diesen Prozess, in dem Kiel nun steckt, wünsche ich mir von einigen hier und ich stehe zu allen Zebras!

    Gute Nacht...

  • Man kann es aber auch übertreiben. Wir reden hier doch nicht von einem kleinen Kind. Der Mann ist 21 Jahre alt und Profisportler. Hier wird nicht draufgehauen, sondern zurecht kritisiert.

    Was hat "cowboyhaft " mit seriöser Kritik zu tun?!

    Nenn mir einen Spieler, der unter den mehrfach genannten Voraussetzungen, weiter, besser und fehlerfreier gespielt hat!!

    Dann hätte man einen Cindric o.ä. holen müssen!!

    Kritik okay...aber alles Rahmen!

    Der frühe Vogel kann mich mal.....

  • Er hat kaum gespielt und wird schon wieder als einziger so verunglimpft.

    Die andern waren wohl super, sie werden jedenfalls nicht vorgeführt, mit Kraftsportfreund Bilyk vorneweg. Also Rolle rückwärts, wir spielen wieder wie in früheren Zeiten, Kreativität hat sich erledigt. Von den Kraftsportfreunden allein wird sie nämlich nicht kommen. Da könnte man sich fast freuen, wenn der Ex-Kieler Lucas noch für den THW spielen würde.

  • So, zurück aus der Halle und ja, das Spiel war aus Kieler Sicht - bis auf wenige Ausnahmen, wie Samir und Niko - grottig und gegen Aalborgs Abwehr und Niklas L. haben wir einfach keine Mittel gefunden.

    Mich ärgert es auch, dass besonders die Chancenverwertungen so miserabel sind, alle (Mannschaft und Trainerstab) nicht stabil sind und dementsprechend gefühlt mehr Rück- als Fortschritte passieren. Aber es ist gerade eine Gezeiten-Saison und ich bin doch auch dann Fan vom THW wenn es schlecht läuft!

    Speziell die permanenten "Jicha Raus" Forderungen stören mich sehr, weil es suggeriert, dass absolut keine Schwäche erlaubt ist und wer ist denn bitte vor soetwas gefeit?

    Ein bissle mehr Zeit und Geduld für diesen Prozess, in dem Kiel nun steckt, wünsche ich mir von einigen hier und ich stehe zu allen Zebras!

    Gute Nacht...

    Wer stellt denn infrage, Fan vom THW zu sein. Berechtigte und meinetwegen auch unberechtigte Kritik hat doch rein gar nichts mit dem Fan-sein zu tun. Ich beispielsweise kritisiere doch nur, weil mir etwas an dem Verein liegt. Egal was ich hier schreibe, das hat überhaupt keinen Einfluss, aber wenn ich mich nicht mehr mit der Mannschaft auseinandersetze, dann würde es bedeuten, dass sie mir egal ist.

    Die (vereinfachte) Aussage "wer kritisiert, der ist kein Fan" geht in meinen Augen gar nicht.

  • Warum? Ich assoziiere mit Cowboys nicht grundsätzlich etwas negatives. Für mich ist das völlig berechtigte Kritik. Und das sollte bei einem Profisportler nach so einer Nichtleistung erlaubt sein. Es steht doch im selben Satz, dass die Fehler auch ohne ihn munter weitergegangen sind. Und wenn ich an den Pass auf Ekberg denke... der war gefühlt 3 m zu hoch.

    Der Satz sagt aus, dass Skippy für Fehler steht. Cowboyhaft wird in direktem Bezug zu Fehlern und Fehlpässen verwendet. Für mich sehr negativ konotiert.


    Reinkind hat 1 von 6. Wo ist die berechtigte Kritik? Maggie 2 von 6 - wo ist die Kritik?

    Dule 1 von 3...

    Explizit genannt wird Skippy.


    Und das zum zweiten Mal in kurzer Zeit.

    Beim letzten Mal hatte Dule 1 von 6 - keine berechtigte Kritik.


    Natürlich darf kritisiert werden. Aber bitte an allen.

  • Skippy steht halt auch für Fehler. Das will doch wohl niemand ernsthaft bestreiten.

Anzeige