Frauen-Nationalmannschaft

  • Für die Mädels ist mit Sicherheit das Dabeisein erst mal die Erfüllung eines Traums.

    Was der DHB mit seinen Illusionen als Ziele raushaut nehme ich eh nicht ernst.

    Hoffe nur die Mädels können sich ihren Traum erfüllen.

  • Passt hier am besten hinein - vielleicht nicht allen bekannt:

    Großbritannien ersetzt bei der Olympiaqualie in Debrecen den afrikanischen Teilnehmer, damit wird wieder ein Lebenszeichen des Handballsports auf der Insel gesetzt.

  • Großbritannien ersetzt bei der Olympiaqualie in Debrecen den afrikanischen Teilnehmer, damit wird wieder ein Lebenszeichen des Handballsports auf der Insel gesetzt

    Das war aber eine sehr naheliegende Entscheidung der IHF. Hat GB sportlich absolut verdient. Wobei Luxemburg und Lettland wohl auch eine guter Ersatz gewesen wäre für eine OLYMPIA-QUALI. Aber die Genossen werden sich schon was dabei gedacht haben.

  • ich habe Handball in GB so kennengelernt: eine Region, ungefähr so groß wie das Saarland, mit genau einem Hallenhandballfeld. Da trifft sich dann wöchentlich alles aus dem "Saarland" was sich für Handball begeistert zum Training. Und das nicht in der Pampa, sondern im dichtbesiedelten Großraum London. Eine andere Welt, echtes Entwicklungsland. Olympia 2012 hat einige mit dem HB- Virus infiziert, seither köchelt das so vor sich hin.

  • Das war aber eine sehr naheliegende Entscheidung der IHF. Hat GB sportlich absolut verdient. Wobei Luxemburg und Lettland wohl auch eine guter Ersatz gewesen wäre für eine OLYMPIA-QUALI. Aber die Genossen werden sich schon was dabei gedacht haben.

    Also, ursprünglich wäre Kamerun dabei. Die Afrikanerinnen wurden vor einigen Monaten in der WM von Ungarn mit +19 geschlagen. Und Ungarn ist gerade auch kein Kandidat für den Olympischen Titel, es ist durchaus möglich, dass die Ungarinnen sich nicht qualifizieren können. Deutschland soll am Sonntag gegen Paraguay antreten, die auch nicht viel stärker als Großbritannien sind (deutsches Regionalliga-Niveau ist zu erwarten).

    Olympia-Quali bedeutet, zumindest bei den Frauen, kein hohes Niveau. Die stärksten Nationalmannschaften sind direkt qualifiziert, und in der Quali sind immer Plätze für exotische Nationen vorbehalten, die dann in den Spielen völlig chancenlos sind.

    Zwei Tage vor der Quali eine Gurkentruppe mit einer deutlich stärkeren Mannschaft, z.B. Rumänien oder Kroatien, zu ersetzen wäre aus meiner Sicht viel kritischer, aus eine andere chancenlose Mannschaft einzuladen.

  • Bei Großbritannien inst übrigens eine gewisse Teresa Woodiwiss dabei, sie spielt bei Fortuna Köln, Regionalliga Nordrhein. Nach dem HSV Überruhr gegen Ungarn, Japan und Schweden zu spielen muss schon ein gewaltiger Sprung sein :)

  • Was ist denn da mit dem IHF Ball los? Der springt wohl deutlich stärker als die Spielerinnen es gewohnt sind? Ist das etwa wieder irgendein toller Spezialball?

Anzeige